paar Fragen zu Mazda3

Diskutiere paar Fragen zu Mazda3 im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; hallo, ich habe vor gut einem Jahr meinen heißgeliebten Alfa 147 verkauft und mir nen Mazda3 1.6 MZ-CD Top, Stufenheck geholt. Bisher habe ich...

  1. #1 Matze316, 04.08.2006
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    hallo, ich habe vor gut einem Jahr meinen heißgeliebten Alfa 147 verkauft und mir nen Mazda3 1.6 MZ-CD Top, Stufenheck geholt. Bisher habe ich diese Entscheidung nicht bereut, da es sich um einen Vernunftkauf in Verbindung mit einer wirtschaftlichen Entscheidung war. Nun gut. Der Wagen ist etwas über 1 Jahr alt, hat jetzt 32000 km auf der Uhr und nen Durchschnittsverbrauch von ca. 4,5 Litern. Das bringt mich schon zu meiner ersten Frage, in allen Prospekten steht das der Tank 55 Liter fassen soll, bei mir gehen höchstens 45 Liter rein, wo bleiben die resttlichen 10 Liter? Sagt jetzt bitte nicht in den Leitungen oder sowas. Insofern ist der Bordcomputer in der Angabe der Restk m nach dem Volltanken auch etwas zu großzügig, denn dort steht immer 1.250 km..das wäre schön, aber bei 45 Liter Tankinhalt müßte ich da mit 3 Litern oder so im Schnitt auskommen...

    Außerdem suche ich einen Ladekantenschutz aus Edelstahl oder Alu....
    Habt ihr da eventuell Ideen wo es sowas zu vertretbaren Preisen gibt?
    Ich wohne in Bad Homburg.

    Grüße

    PS: achja, die Pedaleinstellung finde ich unter aller Kanone, viel zu steil und die Serienbereifung mit diesen Bridgestone Turanza ist eine Frechheit, unter Straßenhaftung verstehe ich was anderes...
     
  2. #2 andi626, 04.08.2006
    andi626

    andi626 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626GF 1,9i
    Zweitwagen:
    626GE 2,0D-CX
    Hallo!

    Wann tankst du denn? Wenn die Reseve-Lampe aufleuchtet? Denn dann sind noch 10L Restinhalt drin, also würde es passen.

    Und mit dem Boardcomputer: Hast du ganz vollgetankt? Wieviel Rest-KM stehen noch, wenn der Tank (fast) leer ist?
     
  3. #3 kassandra2005, 04.08.2006
    kassandra2005

    kassandra2005 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also, ich weiß ja nicht, wie dein Alfa so war, aber ich komm mit dem Turanza (205er, 16 Zoll) gut zurecht. Die Reifen haben echt guten Grip, ich fahre so manche Kurve (auf der Landstraße) damit um einiges schneller als z. B. mit den 195er Winterreifen oder als vorher mit meinem 323F.
    Gruß
    kassandra2005
     
  4. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.905
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich muss sagen ich habe mit den Bridgestones auch bis jetzt keine Probleme...kann eigentlich nicht klagen :|
     
  5. #5 Matze316, 07.08.2006
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    Mazda 3 - paar Fragen

    danke danke, für die Antworten.
    Also zur Beantwortung. Ich tanke meist erst wenn der BC noch so 30-40 Restkm anzeigt, also ist der Tank doch dann fast leer...oder kommen hier noch die 10 Liter Reserve dazu? Dazu steht ja nix in der Bedienungsanleitung.
    Dann tanke ich voll und hab dann ne Reichweite von 1200 km.

    Nächste Frage, die Reifen....
    auf meinem Alfa, mit Eibach Sportfahrwerk waren 16Zoll,
    205er Hankook Ventus K102 drauf...die klebten förmlich auf der Straße.
    Die Bridgstone, naja...manch Kurve hab ich wohl dank ESP geschafft..das Fahrwerk ist eindeutig zu weich...merkt, ich habe das Stufenheck, wie das Fließheck sprich der Sport ausgelegt weiß ich nicht. Hoffe halt jetzt das die Reifen möglichst bald platt sind...

    Ideen zum Thema Ladekantenschutz? Außerdem suche ich diese Teile am Lenkrad (die die quasi die Umrandungen für die Radiobedienung darstellen) in Carbon...hab doch den Top und der hat doch auch die Carbonleiste...
     
  6. #6 hoppenstedt, 07.08.2006
    hoppenstedt

    hoppenstedt Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Aus rechtlichen und sicherheitstechnsichen Gründen zeigt kein BC Werte an, die bis zur kompletten Entlerung des Tanks reichen. Das begründet sich darin, daß der BC seine Informationen aus den bislang zurückgelegten Kilometern bezieht und somit die noch mögliche Reichweite eher ein mathematisch ermittelter Schätzwert ist.
    Sonst bleibt jemand vor einem wichtigen Termin mit leerem Tank auf der AB, nachdem er die letzen Kilometer bei Reserve mit Vollgas gefahren ist, liegen und verklagt nachher den Fahrzeughersteller.

    Der beste Nachweis, wie weit man nach Anzeige der Restkilometer noch kommt wäre den Tank leerzufahren - davon würde ich beim Diesel aber abraten.
    Normalerweise kommt man erfahrungsgemäß bei den meisten Fahrzeugen nach Aufleuchten der Tankleuchte und bei normal gemässigter Fahrweise noch ca. 100 km weit!
     
  7. #7 jürgen fd, 07.08.2006
    jürgen fd

    jürgen fd Stammgast

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    habe das gleiche modell...

    ich kann bedenkenlos noch 30-40 km zurücklegen auch wenn der boardcomputer schon 0 km restreichweite anzeigt. und selbst dann tanke ich nie mehr als etwa 49 liter. ich kann mir aber schon vorstellen dass die 55 liter stimmen wenn man den tank wirklich randvoll macht (und das macht keiner - würde ja ewig dauern) und ihn dann wirklich leer fährt.

    im übrigen sind 4,5 liter im schnitt ein verdammt niedriger wert. da musst du den 3er schon fast tragen
     
  8. #8 Jörg de Börg, 07.08.2006
    Jörg de Börg

    Jörg de Börg Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BJ 1.5i 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    Jo will auch mal wissen wie man so einen Verbrauch hinbekommt :-D Wahnsinn. Reichweite 1200km...ich hab 550km bei gleichen Tank! irgendwas mach ich falsch ;)
     
  9. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.905
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Zu dem Fahrwerk bzw. den Reifen, ich hab ja den Sport als die Fließheck Variante und muss sagen das der trotz der Bridgestones in de Kurven recht gut liegt...ok muss dazu sagen das ich da nicht so viele Vergleichsmöglichkeiten habe, hatte ja vorher einen kleinen Peugeot 106 und da sind natürlich Welten dazwischen :D

    Bin mir jetzt halt nicht sicher ob die gute Kurvenlage nur durch das Fahrwerk begründet sind und die Bridgestones doch Mist sind, aber mir egal die Dinger waren drauf und werden jetzt runter gefahren und dann kann mich eh wieder um neue Sommerreifen kümmern...dann geht das Vergleichen wieder los :?
     
  10. #10 Matze316, 08.08.2006
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    Mazda 3 - paar Fragen


    jaja, ich fahre so im Schnitt 140 oder 150 km/h und hab um die 4,5 l Durchschnittsverbrauch..hab auch schon 4,3 l geschafft. Mich wunderts selber, allerdings muß ich andereseits sagen wenn ich randvoll tanke gehen höchstens 47 liter rein, der BC zeigt 1200 km Reichweite an, ich komme aber trotzdem nur knapp 1000 km weit.

    Ergo, der BC spinnt irgendwie, oder? Er zeigt fast 200 km an, die einfach nicht im Tank sind. Achja ganz ehrlich, ich traue mich nicht trotz gelber Tanklampe und 10 km Restlaufzeit noch groß rumzufahren...man soll den Tank doch nicht leerfahren...


    Anderes Thema, der Ladekantenschutz aus Alu oder Edelstahl...Ideen wo ich das herbekommen könnte?
     
  11. #11 jürgen fd, 08.08.2006
    jürgen fd

    jürgen fd Stammgast

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen...
    bei 140 - 150 km/h auf der autobahn komme ich auf einen realistischen wert von knapp 6 litern. hatte auch mal einen verbrauch von 4,1 liter, allerdings freiland und seeehr vorsichtig.

    rechnest du nach jeder tankfüllung nach? stimmt die angabe deines boardcomputers?

    das mit der reichweite von 1200km am anfang ist ganz normal. zeigt bei mir anfangs auch immer mehr an als es dann im endeffekt ist. hab ich aber kein problem mit.
    wenn du den tank wirklich randvoll machen willst stehst 10 minuten und länger an der tanke. man würde kaum glauben wieviel da immer wieder reingeht sobald wieder etwas luft entweichen kann ;-)
     
  12. #12 Matze316, 08.08.2006
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    Mazda 3 - paar Fragen

    Das hab ich von anderen Seiten auch schon gehört das man beim Tanken wohl manuell entlüften kann und auf diese Weise mehr einfüllen kann. Muß ich beim nächsten Mal mal probieren.
     
  13. #13 Matze316, 08.08.2006
    Matze316

    Matze316 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Honda Civic 2.2. CTDI Executive
    KFZ-Kennzeichen:
    Mazda 3 - paar Fragen

    ach Mist gemacht beim Zitat beantworten.

    Hier meine korekte Antwort:

    Hi, ist aber so. Man kann ja das Tempo halten und trotzdem soft mit dem Gasfuß umgehen. Ich rechne nicht nach, aber der BC scheint hinsichtlich dessen zu stimmen.
     
Thema:

paar Fragen zu Mazda3

Die Seite wird geladen...

paar Fragen zu Mazda3 - Ähnliche Themen

  1. 323 (BG) Ein paar allgemeine Fragen zum Kombiinstrument vom 323F BG

    Ein paar allgemeine Fragen zum Kombiinstrument vom 323F BG: Hallo Community, ich habe da mal ein paar Fragen zu dem Kombiinstrument / Armaturenbrett von meinem 323F BG. Und zwar möchte ich zeitnah mal die...
  2. Mazda6 (GJ) Ein paar Fragen zum Umbau.

    Ein paar Fragen zum Umbau.: Hallo nun steht auch bei mir der Mazda 6 vor der Tür. Es handelt sich um ein Mazda 6 G194 Kombi Sport-Line mit dem Plus Parkett der ein wenig...
  3. Das erste Jahr ist rum, ein paar offene Fragen

    Das erste Jahr ist rum, ein paar offene Fragen: Hallo zusammen! Ich fahre jetzt seit einem knappen Jahr meinen 6er GJ Kombi von 2015 (Exclusive Line) und bin soweit ganz zufrieden mit dem...
  4. CX-5 Newbie hat ein paar Fragen vor dem Kauf

    CX-5 Newbie hat ein paar Fragen vor dem Kauf: Hallo zusammen, meine Frau und ich planen den Umstieg vom Skoda Yeti 1,2 L, 105PS, DSG auf den Mazda CX-5 2,5 L, 194PS, Automatik. Da ich bei...
  5. Mazda3 BL Facelift Navi: Radar Warner? Und ein paar andere Fragen

    Mazda3 BL Facelift Navi: Radar Warner? Und ein paar andere Fragen: Hallo, ich habe mir als er rauskam den neuen Madza 3 Edition samt Travveler Paket, also mit dem est installierten TomTom Navi gekauft. Die Live...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden