Ölwechselintervall, reale Kilometerleistung bis zum Wechsel?

Diskutiere Ölwechselintervall, reale Kilometerleistung bis zum Wechsel? im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Ein DPF ist irgendwann mal voll und muss gereinigt oder ausgetauscht werden. Ich vermute, dass eine Werkstatt für den Wechsel des DPFs min. 1500€(...

Eugen_Mazda6

Dabei seit
15.03.2021
Beiträge
2
Zustimmungen
2
Ein DPF ist irgendwann mal voll und muss gereinigt oder ausgetauscht werden. Ich vermute, dass eine Werkstatt für den Wechsel des DPFs min. 1500€( eher mehr) veranschlagt. Das Ganze ohne Lambdasonden natürlich. Sie werden "versuchen" die vier Lambdasonden zu retten. Gelingt es nicht, bauen sie vier neue für 400€(pro Stück) ein. Mit allem drum und dran wird die Werkstatt deutlich über 3000€ haben wollen.
 

HELAN

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
3.295
Zustimmungen
678
Ort
Königs Wusterhausen
Auto
CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
CX-7 / 2,2 MZR-CD / 173 PS (AWD)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hallo @Eugen_Mazda6,
hier in Berlin kostet der Spaß: DPF ausbrennen 389 €
Aus und einbauen zwischen 200 - 500 € je nach Zustand.
Also alles zusammen zwischen 600 - 900 € Aber natürlich nicht beim fMH.
So meine heutigen Recherchen für den CX-7.
Aber warten wir erstmal den kommenden Montag ab.
 

guest_jo

Stammgast
Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
1.135
Zustimmungen
17
Auto
Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ausbrennen und Reinigen ist aber nicht dasselbe das sollte klar sein. Ersteres entfernt Ruß den die Regeneration warum auch immer nicht schafft.
Zweiteres entfernt die Asche die nicht brennbar ist.
 

Mazda Rider

Neuling
Dabei seit
01.02.2020
Beiträge
157
Zustimmungen
25
Mein DPF ist jetzt 276000 km alt und immer noch der Erste, die Ölverdünnung ist bei mir extrem, bin seid dem Ölwechsel ca 11tkm gefahren, und es fehlt nicht mehr viele bis zu x Marke Markierung, ihr könnt sagen was ihr wollt, ist aber das ist fast ausschließlich typisches Mazda Problem, es gibt vielleicht noch andere Hersteller, ist aber nicht so schlim, bin schon zig andere Autos gefahren, keiner hatte ne Ölverdünnung
Auch so, habe den Mazda 6 GH bj 2009 185 PS,
Da ich den nicht mehr fahre,da sehr kurzer Arbeitsweg, verkauf ich den,. Nur kaufen will denn keiner
 

hjg48

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
586
Zustimmungen
162
Auch so, habe den Mazda 6 GH bj 2009 185 PS, DPF ist jetzt 276000 km alt und immer noch der Erste, die Ölverdünnung ist bei mir extrem, bin seid dem Ölwechsel ca 11tkm gefahren, und es fehlt nicht mehr viele bis zu x Marke Markierung, ihr könnt sagen was ihr wollt, ist aber das ist fast ausschließlich typisches Mazda Problem, ...

Moin Mazda Rider,
echt sorry, aber das ist sicher und eher ein typisches Problem deinerseits, oder?

Fragen:
Wie schaut es mit den Injektor-Flammschutzdichtungen aus, wurden diese jemals mal erneuert,
mit deren fachmännisch gereinigten Sitzen im ZK, den Originaldichtungen und den neuen, vorgegebenen Anzugsvorgaben?
Regelmäßige Einspritzmengenkorrektur?
Wie schaut es mit dem Differenzdrucksensor aus?
Ist das Motorsteuergerät am aktuellsten Softwarestand?
Welches Motoröl?
Derzeitiges Einsatzprofil, Kurzstrecke, vermehrt abgebrochene Regenerationen?
Usw.
 

Mazda Rider

Neuling
Dabei seit
01.02.2020
Beiträge
157
Zustimmungen
25
Flammschutzdichringe wurden bei 245 tkm erneut, da die motorkontroleuche rot leuchtete, Olsieb war zu, und wieder ein typisches Mazda Problem!! Aber was hat das ganze mit Ölverdünnung zu tun? Kette wurde vor 10tkm erneuert, Jetzt ist schon die 3 drin ( kein typisches Mazda Problem)
Alles andere habe ich keine Ahnung, Motoröl original Mazda 5w 30 glaube ich, Kurzstrecke Ist natürlich auch dabei ab und zu, ist doch auch ganz normal,. Man fährt auch Mal mit dem Diesel ab und zu auch Kurzstrecke. Da ich aber nicht viel fahre versuch ich den Wagen abzustoßen,. Ansonsten wird er abgemeldet, und vielleicht irgendwann Mal zugelassen, wenn er nicht verkauft wird
 

hjg48

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
586
Zustimmungen
162
Moin Mazda Raider,
echt sorry, will dich auch nicht beleidigen, aber das einzig wahre in deinem Kommentar ist "Ich habe keine Ahnung"!

Wenn man so wenig Ahnung von aktueller Motorentechnik hat und seinen Mazda6 (GH) mit dem MZR-CD 2.2 Dieselmotor durch einen Antimeisterwerkstätte "Murks, Pfusch & Co" verunbasteln lässt, dann brauchste hier auch nicht Mazda schlecht zu machen.
Was dem Motor durch euch schon angetan wurde ist eigentlich unerträglich zu lesen.

Ganz kurze, oberflächliche Aufklärung der Fehlerabfolge:
Flammschutzdichtungen sollten seinerzeit spätenstens beim 120.000 km Service erneuert werden.
Durch defekte Flammschutzdichtungen können Verbrennungsgase in den Ölkreislauf geraten, dadurch Ölkohlebildung, in der Folge ein verlegtes Ölsieb, aber auch der DPF wird verlegt.
Die Folge, ein zu hoher Abgasgegendruck, dadurch häufigere Regenerationen, ist gleich viel mehr an Nacheinspritzungen.
Resultat Ölverdünnung, Anstieg Ölstand.
Zur Steuerkette ist anzumerken, dass man nach einem Update des Motorsteuergeräts (PCM) die Längung auslesen kann bzw. auch eine größere Verschleißgrenze.
Ein Wechsel der Steuerkette nur durch Einziehen einer Zubehörkette ist ebenso ein Murks zum Quadrat!
Ohne Prüfung bzw. Erneuerung von Kettenrädern, Gleit-, Spannschienen und Spanner ist natürlich keine Langzeitlebensdauer zu erreichen.
Dies würde jeder wirkliche Fachmann ganz genau beachten!

Aber nun hoffen wir, dass Du nur ein klein wenig mehr an "typischen" Wissen und Verständnis für deine/eure teuren Fehler aufbringen darfst/kannst und tust.


Edit by SaxnPaule: Unnötiges Vollzitat entfernt. Bitte "Antwort erstellen" Button benutzen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mazda Rider

Neuling
Dabei seit
01.02.2020
Beiträge
157
Zustimmungen
25
Super das Du mich hier nicht beleidigst, Ich bin ja so blöd und bin natürlich an allem selbst schuld, ns klar,. Dir ist schon bekannt das Mazda nicht vorschreibt alle 120 tkm flammschutzdichringe zu wechseln ? ich wusste es übrigens auch nicht, von wo den??? Der Vorbesitzer hat das auch nicht gewusst, hat das Auto lückenlos bei Mazda warten lassen, und die haben die flammschutzdichringe nicht Bei 120 tkm gewechselt,da es nicht im Mazda Wartungsplan drin steht,. Also habe ich den Wagen gekauft, und mich hat es erwischt,. Also komm mir nicht mit selbst schuld, du Besserwisser,
Wo soll ich das Auto verunbastelt haben?? Dir ist schon klar das alle Arbeiten nur Bei mazdawerksta gemacht wurden 2 Mal Ketten Wechsel flammschutzdichringe und andere Sachen, Also Komm mir nicht mit Alibaba Werkstatt und so,. Also laut dir ,soll ich dran schuld sein das 2 Steuerketten und co ausgewechselt wurden, da die sich geläng haben, das das Auto seid dem ich es habe an Ölverdünnung leidet ist natürlich meine Schuld,. Klar, behalte lieber dein geistlichen Dünnpfiff Bei dir,
 

michibeck1968

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2018
Beiträge
333
Zustimmungen
57
Ort
Norditalien
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
Hey Leute, warum bleiben wir nicht alle ein wenig mehr auf dem Teppich und schrauben den Druck ein wenig runter ?
Ein Forum dient zum Austausch von Informationen und Erfahrungen, die früher oder später für uns alle wertvoll sind oder sein werden.
Und keiner von uns weiß alles.
Aber wir alle haben Spaß an unseren Autos und sind das, was die anderen als "car enthusiasts" bezeichnen.
Deswegen sind wir hier und versuchen, uns gegenzeitig zu HELFEN, oder nicht ?
ALSO IMMER LOCKER BLEIBEN, bitte.
 

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.417
Zustimmungen
739
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Dem Beitrag von @michibeck1968 schließe ich mich voll und ganz an. Bitte die Emotionen wieder etwas runterfahren, persönliche Anfeindungen unterlassen und locker durch die Hose atmen!
 

Mazda Rider

Neuling
Dabei seit
01.02.2020
Beiträge
157
Zustimmungen
25
Sehe ich genau so, es gibt hier immer wieder Teilnehmer die meinen man ist selbst schuld, wie blöd man doch ist, das das Auto kaputt geht, und das man das Auto angeblich bei Alibaba und co Reparieren lässt, usw,
 

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.417
Zustimmungen
739
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Mazda Rider du brauchst dich hier nicht zu rechtfertigen. Jeder fasst sich bitte an die eigene Nase und überlegt ob er/sie/es mit meinem Beitrag gemeint sein könnte oder nicht. Damit ist dazu alles gesagt denke ich.
 

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.636
Zustimmungen
1.417
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Autofahrer sind manchmal emotional, es ist aber gut wenn sich alle wieder vertragen ;-)

Die alten Diesel hatten das Thema der Ölverdünnung und Steuerkette. Aktuelle Diesel haben dafür teilweise die AGR Verkokung. Es sind natürlich nicht alle Fahrzeuge betroffen, aber Wartung und die Nutzung sind beeinflussbare Faktoren.

Ich hatte einen empfindlichen 2.3 MZR Turbo, mit jährlicher Pflege hat der Motor auch nach 10x Jahren einwandfrei funktioniert. Dort waren Ölwechsel, Spritwahl und Warm/Kaltfahren sehr wichtig!

Würde allen Motoren einen jährlichen Ölwechsel empfehlen. Es muss nicht immer das teuerste Öl sein, aber das Richtige aus dem Handbuch :idea:
 

Mazda Rider

Neuling
Dabei seit
01.02.2020
Beiträge
157
Zustimmungen
25
Das Problem mit den flammschutzdichringen ist das spezifisches Mazdakrankheit beim Diesel? Oder gibt es andere Fahrzeuge wo man die auch alle xxx km wechseln muss??
Die Schweinerei ist das bei Mazda die flammschutzdichringe nicht im Wartungsplan drin steht,. Da der Vorbesitzer das Auto nur bei Mazda gewartet hatte, MUSS Mazda Werkstatt von alleine Kommen und sagen bei der nächsten Inspektion werden die flammschutzdichringe ausgetauscht,
Aber nein ich kaufe das Auto, und bin dran, Erst mit angefangen hat die Rote Kontrollleuchte zu leuchten, (eigentlich schon zu spät). Habe ich bei Mazda angerufen, und die konnten mir auch nichts sagen, Erst wo ich selbst im Google gesucht habe, wurde ich fündig was es ist,. Der Spaß war nicht billig, naja als Dan kurze Zeit die Kette kam, schon die 2 nämlich, war ich bedient
 

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.636
Zustimmungen
1.417
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Mazda Rider
Die alten Mazda Common-Rail Diesel waren eine Zusammenarbeit mit Ford gewesen.

Damals war ich wenig in Foren unterwegs und hatten auch niemals einen Diesel im Familienkreis.

Später hat Mazda bei kleinen 1.6 Dieseln zu PSA Motoren gegriffen. Die aktuellen Skyactiv D sind eine Eigenentwicklung der Japaner und für Vielfahrer sicherlich ansprechend.
 

Mazda Rider

Neuling
Dabei seit
01.02.2020
Beiträge
157
Zustimmungen
25
Also ich weiß es nicht genau, aber der 2.2 Motor mit 185 ps Ist doch ein Mazda Motor, wüsste nicht das der im Ford verbaut wurde, genau so der mit 163 ps
 

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.636
Zustimmungen
1.417
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Blödsinn, der 2L Common-Rail Diesel mit 136 PS war Mazda Eigenentwicklung, Ford hatte eine Steuerkette und Mazda RF5C einen Zahnriemen.

Danke für deinen Beitrag, hatte im Kopf, dass die gesamte MZR Familie auch der CD zusammen unter Fords Geschäftsführung entwickelt wurden.

Dann sind also nur die Benziner mit den Duratec teilweise Verwandte :idea:

Skyactiv D sind sehr beliebt in Japan, allerdings kann ich nicht nachvollziehen wieso manche Diesel innerhalb von 50-80tkm schon eine Verkokung in der Ansaugbrücke haben und andere auch bei 200tkm keine Probleme?
 

HELAN

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
3.295
Zustimmungen
678
Ort
Königs Wusterhausen
Auto
CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
CX-7 / 2,2 MZR-CD / 173 PS (AWD)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Aber warten wir erstmal den kommenden Montag ab.
Rückmeldung :!:
Sohnemann hat mal wieder "die billig Variante" Ölwechsel in einer freien Werkstatt gemacht, die haben natürlich nicht zurückgestellt. (DPF blinkt)
Dafür jetzt doppelt so teuer weil jetzt noch mal Ölwechsel beim fMH.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mazda Rider

Neuling
Dabei seit
01.02.2020
Beiträge
157
Zustimmungen
25
Du kannst doch selbst mit Kabel über Pin die DPF zurückstellen, brauchst doch nicht noch einmal Öl wechseln,. Wenn Mazda korrekt wäre würden die auch so die DPF Anzeige zurückstellen, aber ich setze die immer selbst zurück, schau Mal bei YouTube da gibt's ne Anleitung wie man es macht
 
Thema:

Ölwechselintervall, reale Kilometerleistung bis zum Wechsel?

Sucheingaben

mazda 6 ölwechselintervall

,

mazda 6 diesel ölwechsel intervalle

,

mazda 6 skyactiv d 184 Sportsline Ölwechsel

,
mazda 6 gj ölwechsel
, mazda cx 5 ölwechselintervall, mazda 6 ölwechsel fällig, mazda 6 ölwechsel zweimal im jahr, mazda 3 2.2 diesel 150 ps ölwechsel, mazda 6 gj automatikgetriebe ölwechsel, ölwechsel mazda 6 2.2 skyactive, ölwechsel mazda 6, ölwechsel cx 5, welcher diesel hat in österreich kein bioanteil, ölwechsel fällig mazda 6, Neuer mazda ölwechsel nach 8000km, Mazda 6 Problem Ölwechsel , mazda ölqualität im mzd, flexible Ölwechselintervalle Mazda?, ölwechselintervalle mazda 6, mazda wartung zustand motoröl, Ölwechsel Intervall Mazda cx5, ölwechsel intervall mazda 6, ölwechsel flexibler intervall mazda 6, mazda 6 oelwechsel, wann muss beim Mazda Sky aktiv Oelwechsel gemacht werden
Oben