Ölwechsel nach 1000 Km beim ND?

Diskutiere Ölwechsel nach 1000 Km beim ND? im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen! Mein Händler hat mir bei der Fahrzeugübergabe geraten nach gut 1000 Km einen Ölwechsel vorzunehmen! Wie haltet ihr das? Ist...

  1. #1 Powerland, 21.09.2015
    Powerland

    Powerland Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.05.2015
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW M135i
    Zweitwagen:
    MX5 ND 160 Sportsline
    Hallo zusammen!
    Mein Händler hat mir bei der Fahrzeugübergabe geraten nach gut 1000 Km einen Ölwechsel vorzunehmen!
    Wie haltet ihr das? Ist heutzutage ein Ölwechsel nach der Einfahrphase noch notwendig?
    LG
     
  2. #2 Gladbacher, 21.09.2015
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.782
    Zustimmungen:
    773
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin,

    da gehen die Meinungen auseinander, wirst du sehen wenn hier Antworten kommen.
    Ich meine, wenn der Händler dir das sagt und du ein ruhiges Gewissen haben möchtest (darauf lässt deine Frage ja schließen), dann lasse das Öl wechseln - schaden kann es ja nicht! Interessant wäre, ob der Händler dir das als Service erledigt oder ob er voll abkassiert! Bringe ihm doch sonst eigenes Öl mit...
     
  3. #3 Wolli_Cologne, 21.09.2015
    Wolli_Cologne

    Wolli_Cologne Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 ND (EZ: 09/15)
    Ich lasse meins nach 2.000 km wechseln. Sicher heutzutage keine unbedingte Notwendigkeit mehr, aber es beruhigt das Gewissen. Wenn es notwendig wäre, würde das so im Wartungsplan stehen.

    Wolfram
     
  4. #4 Gladbacher, 21.09.2015
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.782
    Zustimmungen:
    773
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Jep, guter Hinweis mit dem Wartungsplan!
    Es sind so die althergebrachten "Sitten" einen Neuwagen einzufahren und das Öl nach einer gewissen Strecke wegen Abrieb/Spänen zu wechseln. Die meisten Leute meinen aber, dass es wegen der geringen Fertigungstoleranzen bei heutigen Motoren nicht mehr nötig wäre...aber wie gesagt - schaden kenn ein zusätzlicher Wechsel ja nicht!
     
  5. #5 guest_jo, 21.09.2015
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.112
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich habs damals machen lassen, würde es aber nicht wieder tun weil ich es für unnötig halte.
    Vor allem deshalb weil der Filter bei mir nicht mitgetauscht wurde.
    Sinnvoller wenn überhaupt wäre ein Filterwechsel und Öl drinlassen. Klingt zwar bescheuert, macht meiner Meinung nach aber mehr Sinn.
     
  6. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    41
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    Mach es einfach, und wenn dann Öl + Filter - die 50€ sollten bei nem Neuwagen doch drin sein.
    Mit dem eigenen Öl könnte (sollte aber nicht, wenn das Öl den geforderten Spezifikationen entspricht) es aber im Falle des Falles Schwierigkeiten mit der Garantie (oder besser: gegebenenfalls mit der Kulanz) geben, und mit Öl vom Händler wirds mit Sicherheit wieder teuer...
     
  7. Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    4
    Schau ins Handbuch, ob Mazda eine Einfahrinspektion vorgibt oder nicht.

    Der Ölwechsel muss/musste gemacht werden, weil dann zum Einfahren ein meist einfaches mineralisches Einfahröl drin war und das kann man natürlich nicht drin lassen!
     
  8. #8 Yafu ND, 21.09.2015
    Yafu ND

    Yafu ND Stammgast

    Dabei seit:
    16.09.2015
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Hat der MX5 nicht eh jährliche Wartungsintervalle? Ich mach das nach schriftlicher MAZDA Vorgabe.
    Gruß Oliver
     
  9. #9 Wolli_Cologne, 21.09.2015
    Wolli_Cologne

    Wolli_Cologne Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 ND (EZ: 09/15)
    Jährlich oder alle 20.000 km (was zuerst eintritt).
     
  10. #10 Skyhessen, 21.09.2015
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.087
    Zustimmungen:
    702
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Richtig ! Im Ölfilter sollte sich der "Schmodder" ansammeln. Dafür ist der Ölfilter in seiner Funktion ja vorgesehen.
    Ich habe bei meinen Neuwagen immer aus Sicherheitsgründen nach etwas 4-5000km Öl + Filter wechseln lassen. Falls sich wirklich etwas angesammelt hätte, würden ein neuer Filter und frisches Öl ein Risiko ausschließen, dass Späne oder sonstige Schwebeteilchen in den Ölkreislauf gelangen und dem Motor womöglich schaden.

    Erst Recht Sinn macht so etwas auch bei einem Gebrauchten, der womöglich längere Zeit nur "rumgestanden" ist beim Händler oder so ...
     
  11. #11 BoboCX5, 21.09.2015
    BoboCX5

    BoboCX5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.05.2012
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-5 2.2l Diesel SL
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 ND 2.0 SL
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich lasse auf jeden Fall bei allen meinen Neuwagen nach 1000km Öl UND Filter wechseln! Auf diese 100 Euro darf es bei einem Auto für 30.000 auf keinen Fall ankommen! Ich habe übrigens einen metallverarbeitenden Beruf gelernt und dann Maschinenbau studiert, habe also schon ein bisschen Hintergrundwissen...
     
  12. #12 luckyx2, 21.09.2015
    luckyx2

    luckyx2 Stammgast

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    '98er MX5 NB
    KFZ-Kennzeichen:
    Dieser Ölwechsel ist extrem wichtig, da Mazda "Einfahröl" eingefüllt hat !!! Das ist ein spezielles Öl das auch Metallspäne aufnehmen kann um den Motor von Fräsresten zu säubern. Diese Öl bindet die Späne und soll sie in den Filter transportieren. Allerdings birgt das immer das Risiko das es auch woanders hin (Lager!) transportiert wird. 1000Km sind da schon grosszügig bemessen. Besser schon nach 500Km wechseln !


    PS:Wer keine Ahnung hat, soll einfach mal die F...
     
  13. #13 Sebastian S., 21.09.2015
    Sebastian S.

    Sebastian S. Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda MX5 ND 2.0 SL SP
    KFZ-Kennzeichen:
    Junge junge, das PS hättest echt stecken lassen können. Da wirst dich aber noch dran gewöhnen, denn dieser Umgangston wird hier ungern gesehn.
    Was Mazda vorgibt ist Herstellervorgabe. Und schon lange gibts den obligatorischen 1000km-Ölwechsel nicht mehr bei Mazda, viele lassen ihn dennoch machen. Das alles könnt ihr übrigens im Handbuch nachlesen, da gibts in der Regel einen Punkt der mit Service zu tun hat, dort wird aufgelistet was wann fällig ist.

    http://idn.tweddle.com/media/mazda/4a692_MX-5_8EV8-GE-15E+L_Edition1_web_LR.pdf
    Seite 426
     
  14. #14 Nihonsha, 21.09.2015
    Nihonsha

    Nihonsha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    58
    Auto:
    MX-5 NC 2.0 Coupe Sendo
    KFZ-Kennzeichen:
    Und die Quelle dafür?
     
  15. Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    4
    Also auch wenn der Sinn von einem Einfahröl klar ist. Frässpäne vom Motorenbau muss es nicht abtransportieren :D :D
    Das ist eine Hightec Fabrik und keine afrikanische Hinterhofwerkstatt, wo viell. Frässpäne im Motor übrig bleiben
     
  16. J_a_n

    J_a_n Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ND 2.0 EL mit KW V3
    Ich werde es unabhängig von der Laufleistung im Frühjahr wechseln lassen. Wichtiger finde ich die Frage: Was kommt dann rein?
     
  17. #17 Skyhessen, 22.09.2015
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.087
    Zustimmungen:
    702
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Ein fundierter Artikel
    Motoren einfahren

    Ich denke, was für drehzahlfreudige Motorradmotoren gilt, hat auch im wesentlichen für PKW-Motoren Gültigkeit.
     
  18. Bopper

    Bopper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    4
    Nicht wirklich.
    Beim Motorrad schmiert das Öl auch Getriebe und Kupplung mit und die Motoren sind viel höher belastet und drehen oft doppelt so hoch wie die meisten Autos.

    Haltet euch einfach dran, was Mazda angibt. Die haben mehr Ahnung, was in dem konkreten Fall Sinn macht, als irgendwelches Halbwissen hier im Forum.

    Hast du mal ins Handbuch geschaut?
     
  19. #19 M3BMG120, 22.09.2015
    M3BMG120

    M3BMG120 Stammgast

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Bravo! Dem ist nichts hinzuzufügen.:thumbs:
     
  20. Senshi

    Senshi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Jeder sollte es einfach so machen wie er möchte. Die einen halten sich strikt an die Anweisungen und die anderen wechseln früher das Öl. Wieder andere fahren den Motor vorsichtig ein und nutzen erst nach dem ersten Ölwechsel die volle power etc.

    Egal wie man es macht, ist es richtig und gleichzeitig falsch. Jeder hat hier eine andere Meinung und das hat meist nichts mit Wissen sondern mit Glauben zu tun.
    Ja, schon religiöse oder fanatische Züge sind bei dem Thema zu erkennen...

    Ich habe selbst ein Motorrad und da ist es wohl noch eine Stufe schlimmer als im Autobereich,
    aber selbst bei den Motorradfahrern herrscht keine Einigkeit.

    Ich fahre meinen Motor vorsichtig mit wechselnden und vor allem steigenden Drehzahlen ein.
    Wechsle danach das Öl und bin glücklich mit der Methode. Das mache ich so weil ich einmal damit angefangen habe und bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht habe. Was passiert wäre oder eben auch nicht passiert wäre, wenn ich es anders gemacht hätte, werde ich nie erfahren...
     
Thema: Ölwechsel nach 1000 Km beim ND?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölwechsel 1000 km

    ,
  2. mazda ölwechsel nach 1000 km

    ,
  3. mx-5 nd inspektion nach 1000 km

    ,
  4. ölwechselnach1000km,
  5. verkürzte ölwechseltermine bei jährlicher laufleistung von 1000 km?,
  6. 5w30 vollgasfest,
  7. mazda ölwechsel mx5 nach 2000 km,
  8. mazda mx5 nd 1000km oelwechsel,
  9. mx 5 nd erster Ölwechsel,
  10. mazda 3 erste Ölkontrolle nach 1000km,
  11. 1000 km ölwechsel mazda,
  12. mazda mx 5 nd erster ölwechsel,
  13. ölwechsel nach 1000km,
  14. spezielles öl bei neuwagen mazda,
  15. oelwechsel bei 1000 km,
  16. mx 5 nd inspektion nach 1000 km,
  17. ölwechsel nach einfahrphase,
  18. Mazda cx 5 ölwechsel 1000 km ,
  19. mazda 6 ölfilter wechseln,
  20. Mazda 6 ÖlWechsel nach 1000km,
  21. mazda 2 ölwechsel nach 1000km,
  22. ölwechsel nach 1000 km mazda
Die Seite wird geladen...

Ölwechsel nach 1000 Km beim ND? - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) Leerlaufdrehzahl schwankt beim ausgekoppelten Rollen

    Leerlaufdrehzahl schwankt beim ausgekoppelten Rollen: Hallo da draußen, ich habe folgendes Verhalten an meinem Mazda 3 BK (2.0 L LF-Maschine) mit 225 Tkm: Lasse ich das Auto ausgekuppelt rollen fängt...
  2. Mazda3 Bj 2008 mit 281000 km

    Mazda3 Bj 2008 mit 281000 km: Hallo guten Abend, hätte eine Frage, ich fahre seit 8 Jahren einen Mazda3 Baujahr 2008 ...da ich all die Jahre viel fahren musste kamen soviele...
  3. Mazda 3 1.6 diesel Baujahr 2004 diesel 109 PS ruckelt beim Fahren und geht dann aus

    Mazda 3 1.6 diesel Baujahr 2004 diesel 109 PS ruckelt beim Fahren und geht dann aus: Hallo ich habe seit ca. 2 Wochen ein Problem mit meinem mazda 3 Diesel (109ps) bj 2004. (193000 km) Wenn der Motor warm wird ruckelt das Auto...
  4. Mazda 3 (BP) Assistenzsysteme - blicke beim CTS nicht durch

    Assistenzsysteme - blicke beim CTS nicht durch: Hallo. Ich habe die Woche meinen Sedan (2020, also BP Baureihe) bekommen. Automatik mit allen Paketen. Leider blicke ich weder nach Einschulung...
  5. Mazda3 (BM) Garantieerweiterung 24 M / 150k km

    Garantieerweiterung 24 M / 150k km: Hallo, jetzt Ende Januar habe ich meine 3. Inspektion und den 1. Tüv. Das heißt auch, das die Werksgarantie ausläuft. Nun frage ich mich ob es...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden