Ölwannendichtung

Diskutiere Ölwannendichtung im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo Forum, heute morgen habe ich unter meinem Auto Ölflecken in der Garage entdeckt. Eine Besichtigung auf der Werkstattbühne ergab eine...

  1. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    Hallo Forum,

    heute morgen habe ich unter meinem Auto Ölflecken in der Garage entdeckt. Eine Besichtigung auf der Werkstattbühne ergab eine schwitzende Ölwannendichtung.

    Da der Wagen noch nicht einmal 2 Jahre alt ist und erst knapp über 23.000km gelaufen hat, frage ich mich natürlich, wie so etwas zustande kommt. Liegt das evtl. auch an meinem "Fahrprofil"? (meistens 6-10 km Kurzstrecke, am Wochenende auch mal 150 km Autobahn bei 130 km/h, fast nie mehr als 4500 Touren)

    Die Werkstatt stellt nun einen Garantieantrag bei Mazda, so dass ich wohl kostenfrei davonkomme, allerdings interessiert mich, ob es hier "Leidensgenossen" gibt oder das wieder so ein "Einzelfall" ist, den ich schon bei den vorherigen Autos immer mitgenommen habe.

    Naja, am Montag gibt's die neue Dichtung.
     
  2. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.081
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Wurde bei mir zu dritten Durchsicht auch gewechselt, auf Garantie natürlich.
     
  3. #3 323Heiko, 03.02.2009
    323Heiko

    323Heiko Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Impreza
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 FA4
    Kommt öfters mal vor bei den 3ern. Standard sind auch die Wasserpumpen, die haben wir schon auf Lager. :|
     
  4. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    Na, ihr macht mir ja Mut... :(

    Hoffen wir mal, dass es dabei bleibt, sonst geht der Wagen zum Garantieende nächstes Jahr wieder weg.
     
  5. #5 323Heiko, 04.02.2009
    323Heiko

    323Heiko Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.08.2008
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Impreza
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 FA4
    So schlimm ist nun auch wieder nicht. Die Ölwannendichtung bekommst Du ja jetzt auf Garantie. Und ob die Wasserpumpe bei deinem kaputt geht, ist ja nicht gesagt, aber es häuft sich halt schon.
    Der 3er ist schon ein gutes zuverlässiges Auto.:)
     
  6. #6 Ultraschmart, 05.02.2009
    Ultraschmart

    Ultraschmart Stammgast

    Dabei seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch mal 2-3 Spritzer Öl auf der unteren Motorraumverkleidung entdeckt. Habe mich gewundert, woher die kommen. Habe ich aber jetzt immer noch nicht gefunden nach 5 Monaten. Ist auch nicht mehr vorgekommen...und ich habe das Auto nach dieser Entdeckung ziemlich herausgefordert um der Sache auf den Grund zu gehen. Solange es nicht in Strömen rausfließt ;-)
     
  7. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    Wenn es 2-3 Spritzer wären, ok, aber bei mir reicht es für einen 2€-Stück-großen Fleck über Nacht.

    Wird getauscht und gut, sonst ist das ja auch ein tolles Auto.
     
  8. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    So, neue Dichtung ist drin, aber das neue Öl soll ich dann doch zahlen... :x

    Hatte nen 2er als Leihwagen, das ist schon ne Umstellung. Die vom Scheibenwischer gereinigten Sichtfelder bei Regen... nun ja. Und der kleine 1.3er Motor hat sich im Stadtverkehr doch durchschnittlich 1,5 Liter mehr gegönnt als mein 1.6er (laut BC).
     
  9. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    So, nun erzähle mir mal einer, warum ich schon wieder Ölflecken in der Garage habe. Leider kann ich nicht nachschauen, weil meine Frau grad mit dem Auto unterwegs ist.

    Kann es evtl. daran liegen, dass die Werkstatt der Meinung war, 4,3 Liter Öl aufzufüllen anstatt der 3,9 Liter laut Wartungshandbuch? Hab ich jetzt erst beim Blick auf die Rechnung gesehen, der Ölpeilstab zeigte bisher immer Normalbereich an.

    Aber warum waren dann zwei Monate Ruhe und es fängt jetzt erst wieder an? Auf jeden Fall hat sich die Werkstatt mit dieser Leistung für die anstehende 2. Jahresinspektion mal gründlich disqualifiziert...
     
  10. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    So...

    es gibt wohl ein Rundschreiben von Mazda an die Werkstätten, im Rahmen einer "Serviceleistung" die Anzugsdrehmomente der Ölwannenbefestigung von 25 auf 30 Nm zu erhöhen - jedenfalls war das die Aussage heute morgen in der Werkstatt. "Leider kam das aber erst rein, nachdem Sie das letzte Mal hier waren."

    Ist es eigentlich normal, dass die erst bei Mazda anfragen, ob sie die Garantieleistung durchführen dürfen? Ich muss jetzt nämlich warten, bis die sich wieder melden wenn Mazda das OK gegeben hat.
     
  11. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    Noch'n Update.

    Ölwanne wurde am 27.04.09 zum zweiten Mal "abgedichtet" - zumindest hat man mir das so gesagt.

    Gestern war ich bei der Inspektion (andere Werkstatt), bei der Dialogannahme kam dann das hier dabei raus:

    [​IMG]


    Und es ölt natürlich wieder / immer noch / keine Ahnung.

    Das Beste kommt noch: Meine Beschwerde bei Mazda von gestern nacht ist heute darin geendet, dass die Kundenbetreuung in der WS angerufen hat und die Behebung untersagt hat. Das soll vom "Verursacherbetrieb" gemacht werden... Schade, dass die mich bisher noch nicht angerufen haben, ich würde denen gerne mal erzählen, was ich davon halte, wieder in diese Pfuscherwerkstatt zu gehen.
     
  12. #12 RaiKeY_M3, 15.05.2009
    RaiKeY_M3

    RaiKeY_M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Mondeo 2.2 TDCi Black Magic [ab. 27.12.]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    14.11.2008 - 27.12.2010 Mazda 3 2.0 [Active Plus]
    lol...also ich würde ein ordentliches Faß aufmachen. Die haben doch einen laufen!? 8)
     
  13. Anubis

    Anubis Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BK) Sport TOP 2.0 MZR (EZ:2006)
    KFZ-Kennzeichen:
    Das ist schon Pfusch vom Feinsten.
    Was ich nicht verstehe, die hätten doch auch das Motoröl, wenn es nicht zu alt ist, auffangen und wenigstens zum Teil wiederverwenden können. Gut, den Bodensatz kann man auf jeden Fall entsorgen.
    Wenn da wirklich eine neue Dichtung eingebaut wurde und es jetzt wieder tropft, dann müssen die wohl was falsch gemacht haben beim Einbau. Ich weiß aus eigener Erfahrung, das man vor Einbau der neuen Dichtung auch die Dichtflächen reinigen sollte und die Schrauben nach und nach im Wechsel anziehen sollte bis das gewünschte Drehmoment erreicht ist.

    Mazda will jetzt offensichtlich, daß die ihren Mist auch wieder ausbaden. Kannst nur versuchen die Tel.Nr. von dem zu bekommen, der deiner neuen Werkstatt die Reparatur untersagt hat und ihm versuchen zu erklären, das du mit der alten Werkstatt nicht einverstanden bist aus besagten Gründen.:motz:

    Also, Kopf hoch! Alles wird gut!:winke:
     
  14. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    So... ich habe eben mit Frau W. von Mazda Deutschland telefoniert.

    Es ist so, dass Mazda darauf besteht, dass der Wagen zur Wahrung des Garantieanspruchs in der ersten Werkstatt erneut vorgeführt wird. Wenn sich die Undichtigkeit nicht beseitigen lässt, soll eine neue Ölwanne verbaut werden.

    Der letzte Satz bedeutet für mich: Wir versuchen es erst nochmal so, und wenn es dann nicht reicht, dann erst Austausch.

    Ich hab langsam echt Lust, mich mal an den AutoBild-Kummerkasten zu wenden, aber es ist dafür wohl noch etwas früh. Und zu allem Überfluss hat mir der Werkstattleiter auch schon auf den AB gesprochen, ich möchte mich "dringend melden".

    Es kann sich ja noch alles zum Guten wenden, aber im Moment kann ich da nicht so recht dran glauben...
     
  15. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    Ich krame den Thread mal wieder vor. Kurze Rekapitulation der Ereignisse:

    - 03.02.2009: Stelle bei ~ 23.000 km fest, dass der Wagen Öl verliert. Werkstatt 1 diagnostiziert die Ölwannendichtung als Fehlerquelle.
    - 09.02.2009: Werkstatt 1 dichtet Ölwanne auf Garantie neu ab, ich muss Öl zahlen.
    -----
    - 11.04.2009: Wagen verliert bei ~ 26.000 km wieder Öl.
    - 14.04.2009: Diagnose der Werkstatt 1 siehe 03.02.2009
    - 16.04.2009: Nachdem man nun die Teile (Dichtmittel) vorrätig hat, möchte man den Schaden erst Mitte 05.2009 beheben.
    - 27.04.2009: Werkstatt 1 dichtet Ölwanne nach viel Gezeter um den Termin nochmals ab. Arbeitsleistung kann hier auf den vorigen Seiten betrachtet werden...
    -----
    - 15.05.2009: 2. Jahresinspektion in Werkstatt 2 -> Ölwanne immer noch undicht. Mazda Deutschland wird hinzugezogen -> wieder zurück in Werkstatt 1. WS 2 darf auf Anweisung von MMD nichts machen.
    - 20.05.2009: Fahrzeug wird nach heftiger Beschwerde meinerseits nochmal in Werkstatt 1 vorgeführt. Es wird eine neue Ölwanne bestellt. Terminvereinbarung zum Wechsel für den 09.06.2009.
    - 09.06.2009: Ich will das Auto in Werkstatt 1 wie vereinbart abgeben, da wird mir offenbart, dass die Ölwanne nicht da ist. Liefertermin unbekannt.
    - 23.06.2009: Ölwanne wird nun endlich getauscht. Dennoch wieder Ölverlust am selben Tag -> beim Einfüllen kräftig daneben gekippt...
    - 17.07.2009: Nochmalige Sichtprüfung in WS 1, Dichtung scheint ihren Dienst zu tun.
    -----


    14.10.2009: Ich wechsele auf Winterräder und nutze die Gelegenheit des abgebauten rechten Vorderrades mal für eine Sichtprüfung. Bei ~ 33.000 km ist die Dichtung nun wieder leicht ölverschmiert, zwar (noch) nicht so schlimm, dass es tropft, dennoch geht dort Öl verloren.

    Ich wollte nur mal mitteilen, dass ich mittlerweile echt keinen Bock mehr auf den Mazda hab, von der Werkstattleistung mal ganz zu schweigen. WS 1 :motz: ist unten durch (siehe Fotos im Thread), mit WS 2 war ich eigentlich zufrieden - leider hab ich beim Radwechsel feststellen müssen, dass die mir bei der Inspektion nicht nur die Unterboden punktuell mit Unterbodenschutz besprüht haben, sondern auch gleich die Alufelgen mit :shock: :evil:

    Noch ist ja Garantie. Leider war ich wegen dieser Geschichte jedoch bereits an 10 Tagen (!) in Summe in den beiden Werkstätten, ich hab keine Lust auf weitere Odysseen.

    Müsste ich das jetzt eigentlich wieder in WS 1 reklamieren (Gott bewahre), kann ich in WS 2 gehen oder soll ich mal WS 3 hinzuziehen? Ich weiß es nicht.

    Vielleicht geb ich den Wagen im Frühjahr besser wieder ab, wenn die Multi-Option ausläuft. Mein Vater hat bislang mit 5 Mazdas seit 1993 kein einziges Problem und bei mir häuft sich das so. Ärgerlich. Naja, ich wollte ja sowieso einen Kombi ;-)

    Gruß und schönes Wochenende,

    ein leicht angefressener benwei
     
  16. Oldie

    Oldie Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Hallo benwei,
    wenn man das Foto sieht, wird einem sofort klar, welcher Murks verbrochen wurde.
    Sollte die Ölwanne nochmals neu abgedichtet werden, empfehle ich die orig. Mazda-Dichtmasse (8527-77-739) zu verwenden. Ist nicht gerade günstig, aber sehr gut. Wichtig ist eine tadellose Vorreinigung. Nach dem Auftrag der Dichtmasse auf die Ölwanne sollte sie ca. 5 Minuten ablüften.
    Ein vorsichtiges Zusammenfügen und das gleichmäßige Anziehen der Schrauben in mehreren Durchgängen, letztlich mit dem vorgegebenen Drehmoment, ist die Voraussetzung für eine dauerhafte Dichtheit.

    mfG
    Oldie
     
  17. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    Die ist bisher jedesmal verwendet worden. Im Rahmen der Garantie wurde jedesmal ein neues Gebinde bestellt (79 EUR netto oder so, muss ich mal auf meinen letzten Garantieauftrag schauen). Nachdem nun auch eine neue Ölwanne drunter ist, kann es ja eigentlich nur noch falsche Handhabung des Dichtmittels sein, oder?
     
  18. #18 RaiKeY_M3, 17.10.2009
    RaiKeY_M3

    RaiKeY_M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Mondeo 2.2 TDCi Black Magic [ab. 27.12.]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    14.11.2008 - 27.12.2010 Mazda 3 2.0 [Active Plus]
    @ benwei...scheinst ja ein kleiner Ölprinz zu sein.. :p

    Alle Guten Dinge sind 3...also ab zur 3. Werkstatt (aber schön sachlich bleiben, bei der Schilderung wie und was..dass Du mit dem Auto an sich zufrieden bist), aber es ist schon traurig wenn es bis jetzt noch keiner hinbekommen hat.
    Kommt das Öl immer an der selben stelle raus..an den Schrauben oder zwischen den Schrauben...sind eventuell beschädigungen an der an Motoraufnahmefläche (sprich nicht mehr plan, sondern eine macke drin)?
     
Thema: Ölwannendichtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mazda 5 ölwanne undicht

    ,
  2. Mazda 6 keine oelwannendichtung

    ,
  3. anzugsdrehmomment ölwanne mazda skyactiv g

    ,
  4. Ölwanne dichtung mx5 wechseln,
  5. oelwanne undicht mazda 323,
  6. mazda 6 2.2 ölwanne dicht,
  7. ölwanne kaputt mazda 3,
  8. neue ölwannendichtung undicht,
  9. renault scenic ölwannendichtung wechseln,
  10. anzugdrehmoment für ölwanne mazda 3,
  11. olwanne mit unterbodenschutz besprüht,
  12. drehmoment für schrauben ölwanne mazda diesel,
  13. renault scenic nur ölwannendichtung wechseln,
  14. ölwanne anziehen mazda,
  15. http:www.mazda-forum.infomazda3-und-mazda3-mps22103-olwannendichtung-2.html,
  16. mazda 6 ölwannendichtung wechseln
Die Seite wird geladen...

Ölwannendichtung - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NB) MX5 NB 1.6 Ölverlust an Ölwannendichtung

    MX5 NB 1.6 Ölverlust an Ölwannendichtung: Hallo zusammen, an meinem MX5 NB 1.6, 152tkm, sifft an der Ölwannendichtung Motoröl raus. Von der Menge ist es bisher nicht messbar. Nach dem...
  2. Ölwannendichtung ersetzen Mazda 5 Diesel

    Ölwannendichtung ersetzen Mazda 5 Diesel: Hi Zusammen Knifflige Frage. Wie bringt man das Gussteil oberhalb der Ölwanne runter. Muss das ganze Getriebe weg? Besten Dank im Voraus Xheca
  3. Oelwannendichtung Mazda 3 -BK14

    Oelwannendichtung Mazda 3 -BK14: Hallo Mazda 3 Gemeinde! Habe heute morgen an meinem Mazda 3 die Oelwannendichtung mit der Silikon-dichtung aus der Kartusche neu abgedichtet. Habe...
  4. Ölwannendichtung defekt ?

    Ölwannendichtung defekt ?: Hallo, unter meinem Mazda 323 BA 1,4 P bildet sich seit neuestem ein kleiner Ölfleck vorne rechts unterhalb des Motors. Vor einiger Zeit (ca. 3...
  5. Ölwannendichtung

    Ölwannendichtung: Hallo, ich wollte mal bei der Gelegenheit eine neue Dichtung unserer Mazda 626 verpassen. Nun wollte ich das Teil bestellen, in der Werkstatt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden