Ölverbrauch

Diskutiere Ölverbrauch im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Ich habe heute mal wieder den Ölstand an meinem 6er kontrolliert. Leider musste ich feststellen, dass das Öl gerade noch bei minimum...

  1. andi47

    andi47 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GJ Kombi Centerline 165PS Benziner
    Hallo
    Ich habe heute mal wieder den Ölstand an meinem 6er kontrolliert.
    Leider musste ich feststellen, dass das Öl gerade noch bei minimum steht.
    Ich hab jetzt gerade mal 17tkm runter.
    Ist das noch normal oder muss ich mir da Sorgen?
    Es handelt sich um einen GJ Benziner mit 165PS

    Mfg
    Andreas
     
  2. #2 Nichtraucher, 13.11.2013
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Das wundert mich nicht, 0W-20 lässt grüßen :neeee:
     
  3. #3 mizzitante73, 17.11.2013
    mizzitante73

    mizzitante73 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.03.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube ich kann dich beruhigen. Wir haben /hatten 2 GH Benziner in der Familie beide haben etwas Öl verbraucht - einer tut es weiterhin und hat etwa 200.000 km drauf. Der andere wurde jetzt durch den GJ erstzt - sind erst bei 6600 km - haben uns aber schon darauf eingestellt - nach zu füllen.
    1-2 x im Jahr
     
  4. John14

    John14 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 GJ 2,2 D 175 PS Kombi EZ 07.2013
    Dieses Öl ist fast so dünn wie Wasser!
     
  5. #5 Olli_71, 02.12.2013
    Olli_71

    Olli_71 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.03.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi Sports Line 2.0 GJ 165PS Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hatte den Stand schon bei 11.000 km, kann dich beruhigen aber ob das wirklich beruhigend ist weiß ich nicht :|
    Bei meinem Golf VI mit 270PS hatte ich weniger Verbrauch, soll man nicht glauben aber das war tatsächlich so.
    Hab den Mazda genauso vorsichtig eingefahren wie mein damaliges Auto.
     
  6. John14

    John14 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 GJ 2,2 D 175 PS Kombi EZ 07.2013
    Derzeit (9000 km) kein Ölverbrauch feststellbar, würde mich auch wundern. Interessant wirds bei 200000 km. Das hängt natürlich auch davon ab wie man das Ding im Kaltbetrieb fährt. Schonend warmfahren ist Pflicht, egal von welch heiligen Hersteller das Fahrzeug kommt.
     
  7. #7 Engineer, 02.12.2013
    Engineer

    Engineer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 6 (GY) 2,0 CD, 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Andreas,

    Interessant in diesem Zusammenhang wäre doch zunächst einmal, wann Du das letzte Mal den Ölstand kontrolliert hast (vor 17.000km?).
    Wie war der Ölstand beim letzten Mal? Maximum oder Halb?
    Wie sieht der Motor aussen herum aus? Alles trocken?

    Natürlich ist ein zu hoher Ölverbrauch alles andere als gut, doch dass ein Motor Öl "verbraucht" ist eigentlich normal. Der eine mehr, der andere weniger. Selbst innerhalb einer Baureihe kann es da geringe Differenzen geben (Stichwort: Fertigungstoleranzen).

    Vielleicht solltest Du Deinen Ölverbrauch erst einmal über einen gewissen Zeitraum beobachten.
    Wieviel musst Du nach einer Strecke (z.B. 5000km) nachkippen, damit Dein Peilstab wieder Maximum anzeigt?
    Danach könnte man in etwa abschätzen, ob dieser Verbrauch bedenklich ist oder nicht.

    Desweiteren, wenn der Ölpeilstab minimum anzeigt, heißt dies nicht, dass dann kein Motoröl mehr in der Wanne ist.
    Die Differenz zwischen Minimum und Maximum beträgt (zumindest bei meinen bisherigen Fahrzeugen) ca. 1l.
    Heißt, für eine vorsichtige und angepasste Weiterfahrt bis zur nächsten Tanke, ist noch genug Öl im Motor.
     
  8. andi47

    andi47 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GJ Kombi Centerline 165PS Benziner
    Hi
    Ich habe nächste Woche den 1.Kd.
    Danach werde ich den Ölverbrauch mal genauer im Auge behalten.
    Ich kann nicht genau sagen wie hoch der Ölstand bei Auslieferung durch fMH war.

    Mfg
    Andreas
     
  9. #9 Engineer, 02.12.2013
    Engineer

    Engineer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 6 (GY) 2,0 CD, 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    Aber zwischendurch hast Du doch sicher mal kontrolliert?
     
  10. Elric

    Elric Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    12
    Auto:
    M6 III 2.2 (175 PS) Sport-Line Kombi
    Zweitwagen:
    MX-5 2.0 NC
    Hört sich nicht so an als hätte er vorher mal nach dem Ölstand geschaut.
    Da rollen sich mir die Fußnägel hoch. Es sollten sich auch Hinweise zum eventuellen Ölverbrauch in der Bedienungsanleitung finden lassen.
     
  11. #11 Engineer, 02.12.2013
    Engineer

    Engineer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 6 (GY) 2,0 CD, 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    NAchtrag:

    Nächste Woche ist Dein erster Servicetermin? (*Überleg* wir haben heute Montag)
    So lange willst Du aber nicht mit dem "Minimum" herumfahren?
    Also, ich denke mal, Dein Motor würde sich sicher sehr freuen, wenn Du vorher mal was nachkippen würdest.
     
  12. andi47

    andi47 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GJ Kombi Centerline 165PS Benziner
    Hi
    Natürlich hab ich vorher den Ölstand kontrolliert. Allerdings das 1.mal nach 10tkm.
    Da war es ziemlich mittig zwischen min und max.
    Seitdem kontrolliere ich eigentlich jede 2.Tankfüllung.
    Soviel zu den geäußerten Vermutungen. :-)

    Mfg
    Andreas
     
  13. andi47

    andi47 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2013
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GJ Kombi Centerline 165PS Benziner
    Nachdem mein 1. Beitrag schon fast 3 Wochen alt ist, kannst du davon ausgehen dass längst Öl nachgefüllt wurde.

    Mfg
    Andreas
     
  14. #14 Engineer, 03.12.2013
    Engineer

    Engineer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.11.2013
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 6 (GY) 2,0 CD, 2005
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin Andreas,
    naja, das war nach Deinen ersten Postings leider nicht ganz so ersichtlich.
    Je mehr Infos der Fragesteller in seinem ersten Posting schon zur Verfügung stellt, umso zielgerichteter sind die Antworten (hoffentlich;-) ).

    Dann nehmen wir einfach mal an, dass bei Fahrzeugübergabe der Füllstand aller Betriebsmittel auf Maximum war.
    1. Service? Dann war Dein Auto bei Übergabe neu?

    Weiterhin gehe ich davon aus, dass Du während der besagten 17tkm kein Motoröl nachgefüllt hast.
    Dies hieße: 17tkm -ca. 1l Öl verbraucht.

    Jetzt kommt es auf Deinen Fahrstil an.
    Ich sehe in Deiner Signatur 7,0l/100km.
    Fährst Du grundsätzlich so gediegen?
    Dann würde ich den Ölverbrauch am oberen Limit einschätzen.
    Fährst Du zwischendurch auch schon mal 'nen heißen Reifen?
    Dann kann man den Ölverbrauch wiederum als normal betrachten.

    Ich bin mal gespannt, was Deine Werkstatt beim Service dazu meint.
     
  15. jaro66

    jaro66 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Moin Leut`s!
    Mal ne Frage eines Außenstehenden;
    Beim CX-5 mit Skyaktive Diesel gab es doch erhebliche Probleme mit der Ölverdünnung,
    ist das beim neuen 6er behoben???
    Gruß Jaro.
     
  16. John14

    John14 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 GJ 2,2 D 175 PS Kombi EZ 07.2013
    Habe auf meinem 6er Diesel 175 PS knapp 10000 Kilometer drauf und kann derzeit nichts von Ölverdünnung feststellen.
    Dies könnte eventuell bei extremen Kurzstrecken (5km) und schleichender Fahrweise der Fall sein.
    Meine Kurzstrecken sind so ca 15 km. Wenn es die Situation erlaubt und der Motor warm ist gebe ich schon öfters Stoff und da kann ich von Ölverdünnung derzeit nichts feststellen. Es gibt am Ölmeßstab schon ein x als Maximalmarkierung. Wenn der Ölstand auf dieser Markierung oben ist, dann ist Ölwechsel angesagt und dann ist der Fall schon wieder erledigt. Habe einen Bekannten, der bei seinem Mazda 5 Diesel älteren Baujahres aus diesem Grund nach 10000 km das Öl wechseln muß. Normalerweise ist ein Ölwechsel nach 20000 km vorgeschrieben.
     
  17. #17 Nichtraucher, 08.12.2013
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Hast du jemals in Betracht gezogen das dein Motor sehr wohl Ölverbraucht und mit Ölverdünnung deswegen der Ölstand am Ölmeßstab immer gleich ist :?:
     
  18. #18 John14, 08.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2013
    John14

    John14 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 6 GJ 2,2 D 175 PS Kombi EZ 07.2013
    Diese Bedenken können immer bestehen!
    Ölfüllmenge mit Ölfilterwechsel 5 Liter wirkt sich prozentuell nicht so aus als wenn es nur 3 Liter wären.
    Der neue Diesel hat einen Verdichtungsgrad von 14,0 früher war er weit höher.
    Das Motoröl Original Mazda oder 0W30 bzw. 5W30 Acea C3 welches kein Diskontöl ist wird sofern auch tatsächlich verwendet jeden Diesel Mazda Besitzer ein langes Motorleben bescheren so hoffe ich.
    Möglicherweise tut man gut daran als Kurzstreckenfahrer das Motoröl alle 10000 Kilometer zu wechseln, ungeachtet der Tatsache ob es mehr wird oder nicht, obwohl erst nach 20000 Kilometer vorgeschrieben. Was meint ihr dazu?
    Mein voriges Auto Toyota Celica Serie T20 (200er) bin ich 352000 Kilometer problemlos gefahren, läuft immer noch.
    Hoffe, daß mir das auch bei Mazda gelingen möge.
     
  19. #19 AngeloGrissini, 08.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2013
    AngeloGrissini

    AngeloGrissini Stammgast

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 III GJ Limo * Diesel 150 PS * Automatik
    Wenn der Motor jedesmal für längere Zeit seine Betriebstemperatur erreicht (Langstrecken), gibt es keine Ölverdünnung. Hätte ich überwiegend Kurzstrecken, würde ich mir keinen Diesel kaufen. Benziner erreichen (auch wegen des schlechteren Wirkungsgrades) schneller ihre Betriebstemperatur.
    Ich fahre fast ausschließlich Langstrecken (bei sehr zurückhaltender Fahrweise) und kann bei meinem M6 einen völlig normalen Ölverbrauch beobachten. Nach knapp 14.000 km habe ich kürzlich erstmals einen halben Liter Öl nachgefüllt, nachdem der Ölstand knapp oberhalb der Minimum-Marke am Peilstab lag.
    Bei Fahrzeugübernahme lag die Marke allerdings nicht bei MAX sondern zwischen Mitte und MAX.
     
Thema: Ölverbrauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 ölverbrauch

    ,
  2. mazda 6 gg gy wieviel öl Minimum maximum

    ,
  3. mazda 6 gj ölmessstab

Die Seite wird geladen...

Ölverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 GH Ölverbrauch / Kaufberatung

    Mazda 6 GH Ölverbrauch / Kaufberatung: Hallo zusammen! Wir haben uns im August einen Mazda 6 Gy, Benziner, Kombi, Baujahr 2007, 1.8 Liter Motor, 146.000km gekauft. Es war ein...
  2. Ölverbrauch

    Ölverbrauch: Hallo zusammen, ich musste jetzt schon zum 3. Mal Öl bei meinem 3er nachkippen. Bei 11200 km war er fast trocken und ich musste 1,7 Liter...
  3. Mazda 5 hoher Ölverbrauch

    Mazda 5 hoher Ölverbrauch: Hallo liebe Leute! Hab mich gerade angemeldet weil ich echt am verzweifeln bin. Haben im April dieses Jahres einen Mazda 5 Benziner Bj 2009...
  4. Ölverbrauch - Wie viel ist bei meiner Laufleistung normal?

    Ölverbrauch - Wie viel ist bei meiner Laufleistung normal?: Moin zusammen, ich weiß, es gibt schon viele geführte Diskussionen zu dem Thema... Aber ich wollte dennoch mal konkret fragen, was sich der MX...
  5. Mazda 5 Ölverbrauch

    Mazda 5 Ölverbrauch: Hallo Auch ich bin neu in diesem Forum und muss sagen habe schon einige gute Tipps hier gefunden. Ich fahre einen Mazda 5, Baujahr 2005 mit 1,8...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden