Ölverbrauch zu groß oder normal ???

Diskutiere Ölverbrauch zu groß oder normal ??? im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo liebe Leute!!!.. Mache mir sorgen um meinem mazda 6 2,3l L3 MOtor Habe ihn seit ca. 8 monate nun möchte ich gerne wissen ob der Ölverbrauch...

  1. emnus

    emnus Neuling

    Dabei seit:
    10.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Leute!!!.. Mache mir sorgen um meinem mazda 6 2,3l L3 MOtor
    Habe ihn seit ca. 8 monate nun möchte ich gerne wissen ob der Ölverbrauch wirklich zu viel ist oder ob das normal ist
    Seitdem habe ich 2 mal nachfüllen müssen,ohne dass die Kontrollleuchte aufleuchtete.
    Bei dem zweitem Nachfüllen habe ich mir den KM Stand aufgeschrieben und wieviel Öl ich nageckippt habe weil es sein kann dass doch etwas nicht stimmt.Es war nur ein Tröpfchen auf dem Ölmessstab zu sehen bei 104417km dann habe ich 2,25L 0W40 nachgekippt .. heute habe noch mal nachgeguckt bei einer Betriebstemperatur und nicht-laufendem Motor war der Ölstand auf kurz vor MIN..also da macht mann sich schon gedanken und wollte gern wissen ob das normal ist.
    Also mit 2,25L Öl sind es ca. 2568km d.h. auf 1000km verbraucht mein mazda ca. 0,876L.
    Vielen Dank Mfg. Julian :)
     
  2. hadyb

    hadyb Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2,2l 180 PS Kombi FL
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe den 2,3 er fast 200000 km gefahren. Super Maschine. Der Ölverbrauch betrug auf 10000km 1 Liter.
    Das große Problem daran war nur, das der Ölverbrauch nicht linear war. Dh - mal war gar kein Verbrauch meßbar und mal hat er sich einen ordentlichen Schluck
    genehmigt.
    Man sollte lieber einmal zu viel wie zu wenig den Ölstand kontrollieren. Es sind schon einige Motoren deswegen hochgegangen.
    Dein Pfeifen was Du im nächsten Beitrag beschreibst kann auch daran liegen.
    Ich habe selbst schon bei Stadtgeschwindigkeit ein Pfeifen wie bei einem Turbo gehört - dann an der nächsten Tanke den Ölstand gecheckt und der war auf min.
    Dann sofort 1 Liter rauf und gut war.

    Gruß Hady
     
  3. Nippon

    Nippon Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL Kombi
    Zweitwagen:
    Toyota Corolla E9
    @ emnus
    Wie lange hast du nach dem Motor abstellen gewartet bis du den Ölstand kontrolliert hast?
    Warum benutzt du 0W-40? Mit einem anderen Öl wirst du auch weniger Ölverbrauch haben.
     
  4. emnus

    emnus Neuling

    Dabei seit:
    10.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hadyb
    Danke dir für die antwort hat mich etwas beruigt..:)

    hi Nippon ...also nicht so lange wenn ich erlich sein muss .. im normalen betribszustand den Motor ausgeschalltet ..dannach 1-2 min gewartet ,den Messstab abgewischt , reingesteckt ,raus und dan war Öl 2cm auf der SPitze d.h bedeckt auf MIN ... am Anfang ..dannach sofort 2 mal das gleiche gemacht abgewischt und nochmal geckuckt.... das Selbe ... also ist mir ein bischen unheimlich dass ich nach so wenig Zeit noch und noch mal nachfüllen muss das ist mir ein Rätzel
     
  5. #5 driver626, 23.04.2012
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.664
    Zustimmungen:
    165
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Warte nach dem Abstellen des Motors ruhig mal 5-10min!
    Sonst befindet sich noch zuviel Öl auf dem Weg vom Zylinderkopf zur Ölwanne.

    Kontrollieren sollte man nach jedem tanken bzw. wöchentlich.
    Besonders beim 2.3er, da dieser einem Ölmangel schnell übel nimmt.

    Schwankender Ölverbrauch (mal nix, mal 0,5l auf Tausend KM) können auch an der unterschiedlichen Fahrweise liegen.
    Manche Motoren brauchen in der Stadt etwas Öl, bei höheren Drehzahlen auf der AB dann wieder nix mehr.
    Bei anderen ist es genau umgekehrt.
    Mazda-Motoren reagieren mit höherem Ölverbrauch auf zu dünnes Öl.
    Kenne das vom 2-Liter im 626, der wollte auch max. 10W40, bei allem dünneren (5W oder gar 0W) klackerten die Hydros wie blöd und der Ölverbrauch ging in die Höhe.
     
  6. emnus

    emnus Neuling

    Dabei seit:
    10.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Es liegt bestimmt auch weill ich zur Zeit auch meistens Kurzstrecken gefahren bin und wenn dann auf der AB richtig aufs Gaspedal getreten...
    also brauch ich mir keine grosse sorgen machen,dass der Motor beschädigt ist....
    Vielen dank für eure hilfe!
    MFG. Julian
     
  7. #7 Nichtraucher, 23.04.2012
    Nichtraucher

    Nichtraucher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.12.2011
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda6 Sport GG Diesel
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000F
    Dein Ölverbrauch ist eindeutig zu hoch, wie schon geschrieben, 1 Liter auf 10000km ist normal
     
  8. emnus

    emnus Neuling

    Dabei seit:
    10.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Naja.. schon klar aber da hast du glaube eine 0 zu viel reingeschoben :) alles was unter 1L/1000km wäre normal.. als Bestätigung ..

    Ölverbrauch beim Mazda 6 2.3L - Wartungsintervalle - Mazda6-Community

    das selbe Problem...

    also kann ich davon ausgehen dass 800ml auf 1000km und dann auch noch dünnflüssiges Öl 0W40 da der 2,3L MAzda auch sehr viel durst hat ... ist das doch irgenwie realistisch .. oder-
     
  9. emnus

    emnus Neuling

    Dabei seit:
    10.04.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
  10. #10 DARK-2.3, 23.04.2012
    DARK-2.3

    DARK-2.3 Stammgast

    Dabei seit:
    28.02.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 2.3L Sport Kombi "Dynamic" GG/GY 122KW 166PS
    hauptsache, dass es immer genug drinn ist, ob das 1l auf 1000km oder 5l auf 1000km ist mir eigentlich egal
     
  11. Alb

    Alb Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    2
    In der Regel macht man bis zu 1 L/1000 km Ölverbrauch nichts.
     
  12. Nippon

    Nippon Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL Kombi
    Zweitwagen:
    Toyota Corolla E9
    Ein Ölverbrauch von 1L pro 1000Km ist eindeutig zu Hoch. Auch wenn manch ein Hersteller in sein Bordbuch schreibt das es noch normal ist ist es definitiv zu viel.
    Du kannst teilweise schon bei einem Verbrauch von 1L auf 2000Km deutliche Ablagerungen von Ölkohle an den Zündkerzen erkennen was zu Verbrennungsaussetzern führt. Ich würde einen Ölwechsel machen und 10W-40 Öl verwenden (wenn Freigegeben sonst 5W-40) dann 1000Km fahren und kontrollieren. Am besten immer bei gleicher Motortemperatur, also immer wenn Motor warm oder kalt und dann nach einigen Minuten oder Stunden Standzeit. Natürlich auch immer Öl der gleichen Viskosität nachfüllen. Das ganze über mehrere 1000Km und aufschreiben was man ein schüttet. Erst dann kann man zuverlässig sage wie viel der Motor an Öl verbraucht.
     
  13. Alb

    Alb Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    2
    Ist schon alles klar. Nur, was machst wenn er zu viel Öl braucht, trotz aller Kontrolle und Dokumentation ?

    Früher hatte ich mal beschrieben dass mein 626, 240 000 km, nach einem Markenwechsel von Castol auf Lqui Moly plötzlich statt einen 3/4 L auf 15000 km ca. 2 L brauchte. wahrlich kein Drama.
    In letzter Zeit sah ich jedoch beim Startvorgang etwas Blaurauch, ebenso nach langer Bergabfahrt. So was deutet normal auf einen Kolbenring hin der vielleicht etwas verkokelt ist oder gar anfängt zu schwächeln. Kompression lag gleichmässig bei 14,1. Also telefonierte ich mit LM, die rieten mir natürlich zu ihren Produkten.
    Motorcleaner ins Öl geben, 10 Min. in Standgas laufen lassen, neues Öl rein, Ölstabilisator dazugeben. Hab ich gemacht, da kam vielleicht eine Schlonze raus. Nun läuft der Motor wirklich ruhiger, Blaurauch ist weg, Verbrauch kann ich nach 800 km noch keinen feststellen.

    Grüße

    Alb
     
Thema: Ölverbrauch zu groß oder normal ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölverbrauch ab 200000 km

    ,
  2. 1liter öl auf 10000kilometer normal?

    ,
  3. mazda 6 gy maximale kompression

    ,
  4. mazda 6 gy 2 3 l wieviel kompression,
  5. ölverbrauch bei benzinmotoren pro 1000 km. bei mazda 2,
  6. mazda 2.3 motor Ölverbrauch,
  7. mazda 6 2.3l ölverbrauch,
  8. motor 2000000km öl verbrauch,
  9. mazda 3 bk 2 l ölverbrauch,
  10. 10000 km ölverbrauch,
  11. ölverbrauch mazda 3 mps,
  12. auf 10000km 1liter öl,
  13. wieviel ölverbrauch beim Toyota Avensis auto ist normal,
  14. mazda 3 mps ölverbrauch,
  15. 1l öl auf 10000 km normal,
  16. ölverbrauch auf 1000km kawasaki zr 7,
  17. ölverbrauch mazda 6 2.2,
  18. mazda 6 gg ölverbrauch www.mazda-forum.info,
  19. motor braucht 200000km 1 liter öl auf 1000km,
  20. 1 liter öl auf 10000
Die Seite wird geladen...

Ölverbrauch zu groß oder normal ??? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 (BP) max Größe von USB-Sticks am MZD Connect

    max Größe von USB-Sticks am MZD Connect: Da beim neuen 3er leider kein MZD Handbuch dabei ist und auch online nichts zu finden ist: Wie groß darf ein angehängter Datenträger maximal sein?...
  2. Premacy (CP) Auspuff anlage aber welche (Normal)

    Auspuff anlage aber welche (Normal): Hallo, kann mir jemand weiter helfen ? ich Suche für einen Mazda Premacy eine Normale Auspuffanlage also kein Sport oder sowas. Leider weis ich...
  3. Felgen Größe auf Mazda 2 DE

    Felgen Größe auf Mazda 2 DE: Hallo zusammen‍♀️ Ich hab da mal ein kleines/großes Problem... ich würde mir gerne die "Autec Wizard gunmetal matt" zulegen. Jetzt bin ich...
  4. größerer Rückruf für den M3 BM/BN

    größerer Rückruf für den M3 BM/BN: Mazda3-Rückruf: Scheibenwischer macht Probleme | Kfz-Rueckrufe.De
  5. Mazda 6 GH Ölverbrauch / Kaufberatung

    Mazda 6 GH Ölverbrauch / Kaufberatung: Hallo zusammen! Wir haben uns im August einen Mazda 6 Gy, Benziner, Kombi, Baujahr 2007, 1.8 Liter Motor, 146.000km gekauft. Es war ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden