Ölverbrauch - Wie viel ist bei meiner Laufleistung normal?

Diskutiere Ölverbrauch - Wie viel ist bei meiner Laufleistung normal? im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Moin zusammen, ich weiß, es gibt schon viele geführte Diskussionen zu dem Thema... Aber ich wollte dennoch mal konkret fragen, was sich der MX...

  1. #1 Melkor, 19.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 19.07.2018
    Melkor

    Melkor Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda MX-5 1.8 (NC FL), Baujahr 2012, 126 PS
    Moin zusammen,

    ich weiß, es gibt schon viele geführte Diskussionen zu dem Thema...
    Aber ich wollte dennoch mal konkret fragen, was sich der MX denn nun an Öl genehmigen darf.

    Bisher hatte ich keinen nennenswerten Verbrauch, bzw. dieser war nicht messbar.
    Mittlerweile genehmigt sich mein Kleiner ca. 0,2 Liter auf 1000 km (sind bei mir ca. 2 Wochen normales Pendeln auf Arbeit und zurück)

    Allerdings tatsächlich auch nur, wenn er recht "hart rangenommen" wird. Bei gemütlicherer Fahrt (maximal ca. 160 via Tempomat auf der Autobahn), genehmigt er sich fast nichts in dem Zeitraum.

    Klingt jetzt nicht dramatisch, aber ich wollte einfach mal frühzeitig nachgefragt haben, damit später nicht doch mal das böse Erwachen kommt. Zumal der genannte Ölverbrauch erst seit ca. 4 Monaten auftritt.

    Fahrzeug ist ein NC FL mit Erstzulassung 2010, 1.8 L Maschine mit aktuell ca. 160.000 km drauf. Motoröl ist das (ich weiß mittlerweile...nicht unumstrittene) Mazda 5W30. Fahre den Kleinen auch immer erst sauber warm, wurde nie kalt getreten. Inspektion / Wartung wurde beim Freundlichen regelmäßig durchgeführt.

    Ist das in Anbetracht der Fahrleistung noch im Rahmen, oder sollte ich mir dann doch mal Gedanken machen?

    Danke schon mal für eure Expertise und Grüße... :winke:
     
  2. Melkor

    Melkor Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda MX-5 1.8 (NC FL), Baujahr 2012, 126 PS
    Hups....sorry...hab mich beim Erstellen des Threads etwas verhauen und aus versehen im Bilderbereich gepostet.

    Wäre einer der Admins so freundlich, den Thread in den Technikbereich zu verschieben?
    Vielen Dank :-)
     
  3. Ricer

    Ricer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    56
    Auto:
    Mazda 2 DJ G90 Nakama Voll-LED
    In der Anleitung zu meinem steht: "Der Ölverbrauch kann bis zu 0,8 Liter pro 1000km betragen."

    Was steht in deiner?
     
  4. #4 driver626, 21.07.2018
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    143
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Da der MX sehr kurz übersetzt ist, liegen bei Tempi über 130 bzw. sehr flotter Beschleunigung gerne Drehzahlen jenseits der 5.000 an.
    Dabei ist ein temporärer Ölverbrauch normal.

    Mit deinen 0.2 L/1.000km bist du dick im grünen Bereich.
     
  5. #5 Melkor, 23.07.2018
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2018
    Melkor

    Melkor Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda MX-5 1.8 (NC FL), Baujahr 2012, 126 PS
    Ich meine mal etwas von bis zu 1 Liter auf 1000 km gelesen zu haben, hab es aber jetzt auf die Schnelle nicht gefunden. Ich muss dann nochmal genauer nachlesen, wenn ich wieder zuhause bin.



    Hmmm, okay...das klingt schon mal beruhigend. Ich meine ich weiß ja um die Getriebeübersetzung und die vergleichsweise höheren Drehzahlen, dessen bin ich mir ja bewusst.
    Ich bin halt nur doch etwas aufmerksam geworden, weil er vorher halt gar nichts an Öl verbraucht hat und das halt kürzlich angefangen hat. Da man ja dann doch ab und zu mal etwas ließt über plötzlich ansteigenden Ölverbrauch beim NC (allerdings in höheren Mengen) dachte ich ich habe da mal ein Auge drauf, damit ich ggf. frühzeitig irgendwie - soweit möglich - gegensteuern kann, bevor es evtl. dann doch mal kritisch wird.

    Vielleicht kommen mir die 0,2 Liter auf 1000 km auch subjektiv so viel vor, weil ich pro Woche ja schon mal mindestens 540 km abreiße und die 1000 km somit recht schnell durch habe.
     
  6. #6 driver626, 23.07.2018
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    143
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Unser Niseko braucht im Normalfall, wenn nur zur Arbeit oder gemütlich gecruist wird, auch kein Öl zwischen den Wechselintervallen.
    Sind wir am WE aber in der Gruppe flott/schnell unterwegs kann man danach fast unmittelbar etwas nachgießen.
    Solange es so bleibt mache ich mir keine Sorgen.
    Bei meinem Motorrad ist es ähnlich, nur der Öl-Verbrauch nach Heizertour höher.
     
  7. Melkor

    Melkor Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda MX-5 1.8 (NC FL), Baujahr 2012, 126 PS
    Okay, dann schätze ich mal, muss ich mir keine großen Sorgen machen...sondern einfach wie üblich ein Auge drauf haben.

    Danke für die schnelle Rückmeldung :-)
     
  8. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    also mein 2.0er Kintaro hat mit ca. 160 Tkm im Schnitte 0,23 Ltr/1Tkm gebrqaucht. Das war so Ende 2016. Heute, mit rund 194 Tkm hat er im Schnitt 0,31 Ltr/1Tkm. So wie es aussieht verbrennt er das Öl, der Auspuff ist schön schwarz :-(
     
  9. Melkor

    Melkor Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda MX-5 1.8 (NC FL), Baujahr 2012, 126 PS
    Hmm, ist natürlich die Frage, inwieweit man beide Motoren überhaupt vergleichen kann. Zumal beim MX-5 ja eh ganz andere Drehzahlen gefahren werden.

    Ich konnte bei mir jetzt allerdings keine außergewöhnlichen Ablagerungen an den Endrohren feststellen.
    Habe auch schon unter die Haube geschaut...Motor scheint komplett trocken, es sifft nirgends was raus, aus der Kurbelgehäuseentlüftung schmeißt er auch nix raus (hatte ich beim Vorgänger mal).
     
  10. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Hi, das dürfte doch doch der FoMoCo-Motor sein, oder ?
     
  11. Melkor

    Melkor Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda MX-5 1.8 (NC FL), Baujahr 2012, 126 PS
    Hmm, soweit ich weiß ja...
    Dennoch weiß ich nicht, inwieweit da nun deiner vergleichbar ist mit dem aus dem MX-5. Dazu kenne ich mit mit den 3ern aus der Baureihe zu wenig aus.
     
  12. Melkor

    Melkor Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda MX-5 1.8 (NC FL), Baujahr 2012, 126 PS
  13. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Also, da ich ja permanent immer mindestens 2 Mazda´s fahre und das schon seit einigen Jahren: Alle welche im Öldeckelchen die herrliche Abkürzung FoMoCo hatten haben dazu geneigt Öl zu schlucken. Alle welche das nicht hatten sind immer so weit genügsam das bei der jährlichen Inspektion nichts gefehlt hat !
    Und das bestätigen auch Bekannte von mir ! Bei denen war es so, dass nach Umstieg auf die Skyactiv-Motoren permanent der Ölstand kontrolliert wurde, aber immer mit dem Ergebnis: Es fehlt nicht !
     
  14. Melkor

    Melkor Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda MX-5 1.8 (NC FL), Baujahr 2012, 126 PS
    Solange er mir nicht bis Sommer kommenden Jahres sagt "Ich will nicht mehr", kann ich das verschmerzen. Mir geht's halt primär darum, ob sich bei meinem Kleinen nun ein Motor-Problem ankündigt oder ob das alles noch im Grünen Bereich ist. Denn wie gesagt, bis vor ca. 4 Monaten hat er so gut wie nichts gebraucht...da hab ich vielleicht mal 0,2 Liter zwischen den Inspektionen nachgefüllt.
     
  15. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    136
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    Ja dann viel Glück ! Und hoffentlich bleibt das so.
    Bei meinem Kintaro, hatte ich mit 99 Tkm gekauft, schwankt das so im Jahresmittel zwischen 0,23 und 0,31 L/Tkm. Tendenz leicht steigend. Aber auf 100Tkm gesehen scheint da nichts zu eskalieren :-)
     
  16. #16 tuerlich, 23.07.2018
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.527
    Zustimmungen:
    320
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Was bitte soll dem TE hier die Auflistung Eurer Sondermodelle hier nützen?

    Uns ist schon bewusst, dass Ihr was Besonderes seit, aber nen zusätzlicher Spoiler oder nen anderer Stoßfänger ändert doch nichts am Ölverbrauch!
     
  17. #17 driver626, 23.07.2018
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    143
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die Benennung des Modells hat (bei mir jedenfalls) mehrere Gründe:
    1. nenne ich den Kleinen gerne bei diesem Namen.
    2. zeigt das Modell dem TE aus welcher Zeit (BJ) der MX stammt. Es gab Jahre, mit anfälligeren Motoren.
    3. zeigt das dem TE, dass der Wagen geschätzt wird und wir auf sein Thema an unserem Wagen achten.

    Ich frage mich da nur:
    Was stört es dich?
    Den TE scheint es nicht gestört zu haben, sonst hätte er selbst drauf reagiert.
    Deine Antwort war für den TE ja viel hilfreicher.....
    Dazu fällt mir nur (frei angepasst) ein: "Wer nix zum Thema sagen will, einfach mal Klappe halten!"
     
    black6 gefällt das.
  18. Melkor

    Melkor Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda MX-5 1.8 (NC FL), Baujahr 2012, 126 PS
    Leute Leute, bitte keinen Streit. Ich schätze einfach, "tuerlich" hat's irgendwie in den falschen Hals bekommen, hat es aber sicher nicht böse gemeint.

    Kann den Argumenten von "driver626" ja auch nur beipflichten. :thumbs:
    Es ging hier niemandem um Selbstdarstellung oder Ähnliches.

    Alles cool Jungs... ;-)
     
    3bkDriver, driver626 und black6 gefällt das.
  19. #19 driver626, 24.07.2018
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    143
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Streit? In einem Forum?
    Brauch ich nicht.

    Wollte nur dem unnötigen Kommentar entgegen argumentieren.

    @Melkor & @black6
    Ich bin die Ruhe selbst. :engel:
     
    black6 gefällt das.
  20. Melkor

    Melkor Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.09.2010
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    Mazda MX-5 1.8 (NC FL), Baujahr 2012, 126 PS
    Braucht ja keiner.
    Sehe es von deinen Argumenten ja genauso.

    Danke auch für deine Rückmeldungen zu meiner Frage. :cool:
     
    black6 gefällt das.
Thema: Ölverbrauch - Wie viel ist bei meiner Laufleistung normal?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie viel autoöl verbrauch ist nrmal

    ,
  2. bmw e46 ölverbrauch

Die Seite wird geladen...

Ölverbrauch - Wie viel ist bei meiner Laufleistung normal? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 GH Ölverbrauch / Kaufberatung

    Mazda 6 GH Ölverbrauch / Kaufberatung: Hallo zusammen! Wir haben uns im August einen Mazda 6 Gy, Benziner, Kombi, Baujahr 2007, 1.8 Liter Motor, 146.000km gekauft. Es war ein...
  2. Wie viel Rost am Unterboden ist normal beim RX-8

    Wie viel Rost am Unterboden ist normal beim RX-8: Hallo, wie viel Rost am Unterboden ist bei einem RX-8 2006-2009 normal? Bin gerade am Fahrzeug aussuchen und da waren einige dabei, die schon...
  3. Mazda2 (DJ) Pfeifen beim Beschleunigen normal?

    Pfeifen beim Beschleunigen normal?: Mein Mazda pfeift, wenn ich beschleunige. Vor allem hörbar in den niedrigeren Gängen. Bei meinem Peugeot hatte ich das auch.. der war aber ein...
  4. Ölverbrauch

    Ölverbrauch: Hallo zusammen, ich musste jetzt schon zum 3. Mal Öl bei meinem 3er nachkippen. Bei 11200 km war er fast trocken und ich musste 1,7 Liter...
  5. Ist eine Lücke zwischen Rückbank und Kofferraumabdeckung normal?

    Ist eine Lücke zwischen Rückbank und Kofferraumabdeckung normal?: Bei mir passt ein Daumen dazwischen und ich kann durch diese Lücke in den Kofferraum kucken. Ist das bei eurem BM auch so?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden