MX-5 (NB) Öltropfen im Motorraum

Diskutiere Öltropfen im Motorraum im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, ich habe mir gerade einen MX-5 zum Kauf angeschaut. Bj 2003 175.000km Die Motorhaube geöffnet, sah ich genau mittig ganz...

  1. #1 chrisyy, 10.04.2015
    chrisyy

    chrisyy Neuling

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe mir gerade einen MX-5 zum Kauf angeschaut.
    Bj 2003 175.000km
    Die Motorhaube geöffnet, sah ich genau mittig ganz unten
    auf dem "Auffangblech" Tropfen die sich dort sammelten.
    Es war grünlich in der Farbe, klebrig.
    Woher können diese Tropfen kommen? Und kann man damit
    ohne Probleme fahren?
    Danke für Eure Erfahrungen.

    Auf dem Bild kann man die Stelle sehen.

    Meine zweite Frage ist:
    Im Motorraum gibt es einige Stecker aus Plastik in weiß oder braun
    an denen nicht angeschlossen ist. Wie kann das sein?
    Für was sind die zu gebrauchen?

    Ein paar Bilder davon.
     

    Anhänge:

  2. #2 Harkpabst, 10.04.2015
    Harkpabst

    Harkpabst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Grünlich klingt ja erst einmal nach Kühlflüssigkeit. Aber da ich selbst noch keinen Plan vom MX-5 habe, solltest du vielleicht doch besser auf kompetentere Antwort warten. :)
     
  3. M2.ho

    M2.ho Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 "Anni", 140 PS
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Dynamic, 103 PS
    Hi!

    Die Stecker auf beiden Bildern gehören zur Klimaanlage. Auf dem 2. Steckerbild kommen zwei Relais der Klima drauf, die auf dem 1. Steckerbild werden benötigt für die Steuerung des Klimalüfters.

    Hoffe etwas geholfen zu haben.


    Gruß
    Heiko
     
  4. #4 chrisyy, 10.04.2015
    chrisyy

    chrisyy Neuling

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Stecker für die Klimaanlage und Klimalüfter. Aha, interessant. Danke. Heute was gelernt.

    Nach einem Gespräch mit dem Besitzer des Autos, wurde die Vermutung geäußert, dass die Tropfen
    aus der Wasserpumpe kommen. Ist das wahrscheinlich? Was bedeutet es für ein Auto, wenn die
    Wasserpumpe undicht ist? Ist sie dann auch nicht funktionsfähig?
    Die Rep. wird einiges kosten, nehme ich an?!
     
  5. #5 Harkpabst, 11.04.2015
    Harkpabst

    Harkpabst Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2015
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Die Wasserpumpe wäre auch meiner Meinung (ich = Nixwisser) das erste, was man sich anschauen sollte. Die Forumssuche spuckt aus: ca. 400€ in der Werkstatt.
    http://www.mazda-forum.info/mazda-mx-5/59989-wasserpumpe-defekt-kosten.html
    Wahrscheinlich würde man bei der Gelegenheit den Zahnriemen mit erneuern, je nachdem wie alt der schon ist (km oder Zeit).


    - grrzndmmpf mobil talpatalka -
     
  6. #6 Der C.E., 12.04.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Hey, also die Tropfen kommen zu 98% Porzent aus der Wasserpumpe. Stelle passt und Farbe auch. Sollte es die Pumpe sein.... hmm.... wirds teuer. 400-600 Euro, je nach Werkstatt und Aufwand. Bei einigen Mixxern können da schon mal Sachen festhängen.
    Es muss genauso wie beim Zahnriemenwechsel vorgegangen werden. Also alles runter, hinzu kommt dann halt, dass die Pumpe noch gewechselt wird. Da der Tausche des Zahnriemens eh bei 180 000 anliegt, sollte man das mitmachen.
    Die Wasserpumpe ist schon funktionsfähig, die Frage ist nur wie lange.
    Ich persönlich würde die Finger davon lassen. Scheint nciht gut gewartet zu sein. Eigentlich weiß man, dass wenn der Zahnriemen bei 90 000 gewechselt wird, dass man dann auch die Pumpe mit macht. Da gäbe es auch keine Probleme.
     
  7. #7 chrisyy, 12.04.2015
    chrisyy

    chrisyy Neuling

    Dabei seit:
    10.04.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für jede Antwort, die geschrieben wurde. Das bringt doch mehr und sehr schnell Klarheit.
    Auch danke, für die persönlichen Ratschläge.

    Ja, bei dem Auto wurde der Zahnriemen schon bei 82000km gemacht. Ziemlich früh, nicht wahr. Vielleicht dann auch zu früh, um die Wasserpumpe
    zu wechseln. Beim Überfliegen des Scheckhefts und des elektronischen Berichts sah es jeoch schon nach regelmäßiger Wartung aus. Immer Öl- und Ölfilertwechsel vorgenommen. Es wurde auch eine Mazda Werkstatt aufgesucht. Weiß nicht, ob das beim TÜV nicht aufgefallen ist. ??

    Ich finde es schade, dass man bei der Besichtigung eines Autos, nie wirklich ausgiebig die Scheckheft und TÜV- Berichte durchlesen kann.
    Naja, zurück zum Auto: Dieser mx5 hat auch seine Vorteile, aber es mit der anstehenden und teuren Rep. zu kaufen, ist leider nicht so ansprechend.
     
  8. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    38
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    Die Belege kann man sich durchlesen beim Kauf. Wenn der Verkäufer da nervös wird und drängelt, lass den Wagen stehen.
    Was die Reparatur angeht - da kannst du ja zumindest mal nachfragen, ob die noch erledigt werden kann oder beim Kaufpreis eingepreist wird. Wenn der Wagen sonst nen guten Eindruck macht...einen Versuch ist es wert.
     
  9. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    332
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Sehe ich auch so, vom Kaufpreis 400-600 € erlass, denn die müssen ja in der Werkstatt für den Wechsel der Wasserpumpe und Zahnriemen bezahl werden.
     
  10. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    171
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    He Helan, hast aber schon gesehen das der Beitrag von 2015 ist :-)
     
  11. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    332
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Ach Gott ach Gott nicht aufs Datum geachtet, manchmal pennt man nachmittags noch. :schlag:
     
    hjg48 gefällt das.
  12. black6

    black6 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    171
    Auto:
    seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
    ... der gute Willen ist das was zählt :saufen::lachen::winke:
     
Thema:

Öltropfen im Motorraum

Die Seite wird geladen...

Öltropfen im Motorraum - Ähnliche Themen

  1. Lautes Geräusch aus dem Motorraum

    Lautes Geräusch aus dem Motorraum: Guten Morgen, ich habe ein Problem und hoffe, Jemand kann mir einen Hinweis geben. Seit gut einer Woche habe ich ein lautes Geräusch aus dem...
  2. Mazda5 (CW) Brandgeruch im Motorraum

    Brandgeruch im Motorraum: Hallo Mazda Gemeinde, war letzte Woche mit meinem 5er unterwegs und plötzlich roch es verbrannt. Der Geruch war eine Mischung aus heiß gelaufener...
  3. Durchrostung im Radlauf vorne rechts im Motorraum hinter dem oberen Motorhalter

    Durchrostung im Radlauf vorne rechts im Motorraum hinter dem oberen Motorhalter: Wer kann mir ein Tip geben was man bei der Durchrostung wie oben beschrieben die Sache instandsetzen kann?
  4. Mazda2 (DE) Motorraum voller Diesel ..

    Motorraum voller Diesel ..: Hallo! Ich hoffe ich bin hier an der richtigen Stelle und es findet sich jemand der mir helfen kann, auch wenn ich hier zum ersten Mal schreibe...
  5. Mazda3 (BK) Starkes Rasseln im Motorraum ab 2000 U/min

    Starkes Rasseln im Motorraum ab 2000 U/min: Guten Tag liebe Forum Community, ich habe seit gestern Abend ein Problem mit meinem Mazda 3 MPS BK Bj:2006. Wenn ich mit meinem Mazda fahre und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden