Ölsorte

Diskutiere Ölsorte im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; hallo liebes Forum! Habe mal eine Frage an die Öl Spezialisten! Ich fahre einen 3er Bk Benziner mit dem 2.0l Motor und ich muss ein bisschen Öl...

  1. #1 Semper, 15.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.02.2013
    Semper

    Semper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Madza 3 Sport "Kintaro"
    hallo liebes Forum!

    Habe mal eine Frage an die Öl Spezialisten!

    Ich fahre einen 3er Bk Benziner mit dem 2.0l Motor und ich muss ein bisschen Öl auffüllen und war grade bei einem teilehändler und der hat mir eins in die hand gedrückt.

    habe das motul 8100 eco-energy 5w30! mit den Spezifikationen API SL / CF und ACEA A5/B5

    laut Handbuch brauche ich die Spezifikation API SL oder ACEA A3/A5

    ist das jetzt das richtige Öl und ist das Öl auch gut? ich kann mit den Spezifikationen nichts anfangen! es ist auch nur maximal 1 Liter, den ich auffüllen muss! der gute Mann hat gesagt, dass sei das richtige und könnte das ohne bedenken nehmen! Ich will halt auch nicht das falsche oder ein schlechtes Öl in meinen Reddy kippen! Habe überall nach dem Mobil 1 ESP Formula 5W-30 geschaut, aber keiner im Umkreis hatte das!
    Der Ölstand auf dem Peilstab liegt an der Min - Markierung und da ich nächste Woche insg. 800km fahren muss, brauchte ich nun schnell Öl und das bestellen dauert leider zu lange!

    grüße

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
     
  2. #2 TechoLogic, 15.02.2013
    TechoLogic

    TechoLogic Gefürchtet und gehasst ;)
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.506
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    BMW F30 - Limousine
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das was du jetzt hast ist besser. Die Spezifikationen im Handbuch sind veraltet ;)
     
  3. Semper

    Semper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Madza 3 Sport "Kintaro"
    hey!

    danke für die Antwort! ist das Öl von motul gut, oder macht das kein Unterschied, ob ich motul oder Mobil 1 nehme?

    grüße

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Die Marke macht keinen Unterschied. Jeder Hersteller iss ja an die gleiche Norm gebunden.
     
  5. Semper

    Semper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Madza 3 Sport "Kintaro"
    Sehr gut! Hauptsache es hat die Mindestanforderungen oder ist sogar besser und das hat es ja! Dann kippe ich das morgen ruhigen Gewissens ein!

    Ich hatte nur bedenken, das sich das Motul Öl nicht mit dem Mazda Öl verträgt!

    Danke euch beiden!

    Grüße

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
     
  6. #6 TechoLogic, 15.02.2013
    TechoLogic

    TechoLogic Gefürchtet und gehasst ;)
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.506
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    BMW F30 - Limousine
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Naja, du kippst zwar jetzt hochwertigeres drüber nach neueren Spezifikationen hergestellt, aber es bleibt 5w30 und das ist wichtig. :)
     
  7. Semper

    Semper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Madza 3 Sport "Kintaro"
    da haste recht, aber das ist doch nicht schlimm, oder?

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
     
  8. #8 dave0506, 15.02.2013
    dave0506

    dave0506 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    nein
     
  9. Karre

    Karre Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.02.2012
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BK
    und was wäre wenn man 10w 40 zum nachfüllen gibt?
     
  10. #10 ollotec, 16.02.2013
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Dann explodiert der Motor!
     
  11. Semper

    Semper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Madza 3 Sport "Kintaro"
    Hey ihr!

    Nochmal eine Frage, weil ich ein bisschen verwirrt bin!

    Habe jetzt c.a 300ml öl nachgefüllt! Wenn mein Kintaro auf Betriebstemperatur ist und ich dann 10min warte und dann den Ölstand kontrolliere, steht das Öl am Peilstab an der untersten Makierung! Wenn mein Kintaro über Nacht steht und ich am nächsten Morgen kontrolliere, steht das Öl fast bei der Max - Makierung!

    WARUM? Müsste nicht eigentlich auch, wenn mein 3er auf Temperaur ist und ich warte und dann kontrolliere, das Öl zwischen Min und Max stehen? Warum steht es dann an der Min Makierung? Für mich war das das Anzeichen das zu wenig Öl drin ist und ich deswegen Öl nachgefüllt habe! Nicht das ich jetzt das Problem habe, das zu viel Öl drin ist:-)!

    Grüße
     
  12. #12 D a r K, 17.02.2013
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Zuviel gibts gar nicht. Das brennt der raus :cheesy: (bis max. is ja noch okay...nur weit drüber sollte es nicht liegen)

    Das Öl verdickt sich ja im kalten Zustand und wird dadurch "mehr". Deshalb misst du ja auch im warmen Betriebszustand und nicht im kalten. Denn ansonsten wäre der ja fast immer voll.
     
  13. Semper

    Semper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Madza 3 Sport "Kintaro"
    Ok, alles klar! aber warum ist der Ölstand dann vor dem aufkippen, im warmen Zustand genauso, wie nach dem aufkippen? im kalten Zustand aber mehr als vorher? wenn ich aufkippe muss ich ja auch im warmen Zustand eine Änderung wahrnehmen! Soll ich dann noch mehr aufkippen, bis im warmen Zustand der Ölstand auch zwischen min und Max steht?

    grüße

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
     
  14. #14 D a r K, 17.02.2013
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    300ml is jetzt aber auch ned die Masse....hmm...

    Mal warten was die anderen dazu sagen.
     
  15. Semper

    Semper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Madza 3 Sport "Kintaro"
    ja das stimmt. nur im kalten Zustand hab ich eine Veränderung gesehen, im warmen nicht! ich kann auch den Rest aufkippen und dann schauen! nur dann habe ich die Befürchtung das er im kalten Zustand übervoll ist!

    grüße
    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
     
  16. #16 TechoLogic, 17.02.2013
    TechoLogic

    TechoLogic Gefürchtet und gehasst ;)
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.506
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    BMW F30 - Limousine
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Um es kurz und knapp zu schreiben: Öl weitet sich aus bei Wärme, wissen wir ja. Allerdings im Betrieb wird das Öl in alle Ecken, Rundungen etc. gedrückt. Nach abschalten des Motors fließt alles wieder zurück in den, ich nenne ihn mal Ölbehälter. Ergo ist der Ölstand dann auch höher da ja alles zurückgeflossen ist.

    Was jetzt aber bei dir komisch ist, nach 5 min. ist der Ölstand auf MIN. über nach wächst er auf MAX cO. Da ich gestern selbst Ölstand und alles kontrolliert habe nach dem Einkaufen und Waschen, war bei betriebswarmen Motor der Ölstand zwischen HALB (also optimaler Füllstand) und MAX (hoffe ich habe es verständlich ausgedrückt), nachdem ich die Sachen hochgetragen und verstaut habe (waren so 5min.) hab ich noch mal kontrolliert und das Öl war laut Messstab in der Mitte, also so wie es sein soll. Eben hab ich ja Innenraumpflege betrieben und da ich den Beitrag von dir gelesen hab, noch mal nach Öl geschaut, ist noch immer in der Mitte, dafür ist das Öl jetzt "dicker" und "dunkler" da es kalt ist.

    Würde dir dabei nun gerne helfen aber das liegt doch etwas weiter über meinem Wissensstand, als "normal" würde ich es aber nicht betiteln.

    Ps.
    Zu viel Öl ist auch nicht gut :P Könnte dazu ne Story erzählen aber das würde jetzt gerade nicht passen ;)
     
  17. Semper

    Semper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Madza 3 Sport "Kintaro"
    Danke für deine ausführliche Antwort! werde das jetzt erstmal so lassen und nachher nochmal schauen wenn ich 400km gefahren bin. morgen werde ich aufjedenfall mal meinen fmh anrufen und den um Rat fragen!

    so wie du es geschrieben hast, macht es auch Sinn, nur ist es bei meinem irgendwie anders:-). keine Ahnung warum.

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
     
  18. cool2k

    cool2k Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 bk
    ich benutz das liqui molli 10w40 ist ganz gut
     
  19. Paddy

    Paddy
    Mod-Team

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    3.493
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    Mazda 3 BL
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    KTM 50 MSS Bj. 1979
    Habe mal eine Frage zur Ölsorte. Habe mir heute für meinem BL Beziner das Dexelia Ultra 5W30 von Mazda geholt, zum nachkippen.
    Als ich jedoch nachkippen wollte, ist mir der Zettel des letzten Ölwechsels aufgefallen auf dem in der Tabelle bei dem Angekreuzten Öl "Dexelia Ultra 5W30"
    hinten die 30 Durchgestrichen und dort eine 40 hingeschrieben wurde.
    Ist es nun schlimm Dexelia Ultra 5W30 und Dexelia Ultra 5W40 zu mischen oder soll ich morgen einfach gegen das "40" umtauschen?

    Danke :)
     
  20. #20 dave0506, 19.02.2013
    dave0506

    dave0506 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    0
    ein 5W40 hat einen breiterenTemp Bereich als ein 5w30. Je weiter die Zahlen auseinander umso besser kann man grob sagen.
    Ich persönlich würde es umtauschen. Allerdings ist es auch nicht dramatisch wenn du das 5w 30 benutzt. Aber es ist eben etwas "schlechter" eingestuft.
     
Thema: Ölsorte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mazda 3 10w40 a3 b5

Die Seite wird geladen...

Ölsorte - Ähnliche Themen

  1. Mazda 6 GG1, BJ 2007, 2,3 Liter, Beziner. Welche Ölsorte ist am besten geeignet???

    Mazda 6 GG1, BJ 2007, 2,3 Liter, Beziner. Welche Ölsorte ist am besten geeignet???: Hallo zusammen, welche Ölsorte würdet ihr mir am besten empfehlen??? Fahre einen Mazda 6 GG1, BJ 2007, 2,3 Liter, Beziner Danke für eure...
  2. welche ölsorte beim mazda 5 1,6l

    welche ölsorte beim mazda 5 1,6l: Hallo welche ölsorte würdet ihr mir beim 1, 6l mazda 5 bj.07 empfehlen. Momentan ist ein 10W40 drauf als ich in gekauft hatte. Bin normalfahrer...
  3. 626 aufbocken und Ölsorten

    626 aufbocken und Ölsorten: Hallo Leute, habe mal eine Frage. wie bocke ich den 626 GF Bj98 am besten auf. Ich will einen Ölwechsel vornehmen und frage mich, wie ich mein...
  4. Ölsorte

    Ölsorte: Hi, weiß jemand von euch, welches motoröl werkseitig aufgefüllt ist. mineral oder vollsynth. -viskosität?
  5. Ölsorte beim 121

    Ölsorte beim 121: Hallo zusammen, meine Tochter fährt einen 121, 1.3, 50PS, Bj. 1997. Lt. Betriebsanleitung wird SAE 10 W 30 empfohlen. Habe noch einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden