Ölkühler undicht (M6 Diesel Bj.2006 143 PS)

Diskutiere Ölkühler undicht (M6 Diesel Bj.2006 143 PS) im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Zusammen, ich habe heute meinen Ölwechsel gemacht. Dabei habe ich an der Stoßstangenverkleidung (Vorderrad Fahrerseite) Öltropfen...

  1. #1 wurfpassung, 27.02.2011
    wurfpassung

    wurfpassung Guest

    Hallo Zusammen,

    ich habe heute meinen Ölwechsel gemacht. Dabei habe ich an der Stoßstangenverkleidung (Vorderrad Fahrerseite) Öltropfen festgestellt. Nach Abschrauben der Abdeckung (3 oder 4 kleine Schrauben) konnte ich das Übel sehen. Ölaustritt am unteren Flansch. Der "FMH" hat da schon mit "TESA" rumgeflickt, ohne mir was zu sagen. (bisher war ich immer zur Inspektion).

    Ist dieses Problem bekannt?

    Was geht da kaputt? (das Gehäuse vom Ölkühler oder nur die Dichtung?)

    Warum geht das kaputt? Kann mir da jemand was zu sagen?

    Kann man das irgendwie professioneller flicken? Neu denke ich teurer als Gold.

    Vielen Dank.

    MfG Wurfpassung.
     
  2. #2 Prison39, 28.02.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Das ist ein bekannter Mangel bei Mazda.Das ist der Ladeluftkühler,der wird mit der Zeit undicht.Rede mal mit deinen Händler,die wurden immer ausgetauscht.Da gabs ne Rüchrufaktion.
     
  3. #3 DocSnyder, 28.02.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Prison39,

    laut meinem sfMH „gab“ es zwar eine sog. „Serviceaktion“. Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied zu einer Rückrufaktion!
    Aber es war dabei nicht immer erforderlich, den Ladeluftkühler gleich zu erneuern.
    Unter bestimmten Voraussetzungen reichte eine entsprechende Vorsorgemaßnahme.
    Ein semi Mazda-Profi wie du, sollte sich darin schon ein ganz wenig besser auskennen. Oder???


    Hallo wurfpassung,

    hat dein MH wirklich nur mit TESA gepfuscht?
    Oder verwechselst du da was???
    Im Zuge einer Vorsorgereparatur sollte der professionelle MH nämlich „nur“ eine vorgegebene Dichtpaste aufbringen.
    Solltest aber umgehend bei deinem MH vorstellig werden!

    Übrigens, welche Motoröl-Spezifikation hast du befüllt? Hoffentlich eine C1/B5.
    Und wer wird dem Motorsteuergerät den Ölwechsel mitteilen? Rücksetzung OIL-DIL mittels Diagnosetester?
    Sonst verwirren dich demnächst aufleuchtende Kontrolllampen.

    mfG
     
  4. #4 wurfpassung, 28.02.2011
    wurfpassung

    wurfpassung Guest

    Hallo Zusammen,

    also der FMH hat kein TESA verwendet, deshalb "TESA" in Anführungszeichen. Das Zeug sieht irgendwie grau aus. Es wurde der ganze Verbindungsflansch und die beiden Rohrstutzen damit umwickelt. Undicht ist es trotzdem. Ist das eine fachgerechte Reparatur?

    Eine Dichtung kann man ja auswechseln, da schmiere ich kein Zeugs drumherum. Also muss doch ein Riss irgendwo sein. Wieviel Druck ist denn da so auf der Leitung drauf?

    Also ich habe C1 Öl drin.
    Der FMH wird mir das Intervall diesen Samstag zurücksetzen, wenn ich ihm das Ölleck aufs Brot schmiere.
    Wer da nicht regelmässig nach dem Ölstand guckt, hat echt verloren...

    MfG Wurfpassung
     
  5. #5 wurfpassung, 28.02.2011
    wurfpassung

    wurfpassung Guest

    Hallo,

    also ich bin jetzt 1000 km drüber. Bisher noch keine Lampe. Wann gehen die denn an?

    MfG Wurfpassung
     
  6. #6 Starwolf1, 01.03.2011
    Starwolf1

    Starwolf1 Neuling

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH SPCCD185GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Das ist jedenfalls kein Ölleck im eigentlichen Sinn. Der Ladeluftkühler ist ein Luft/Luft Wärmetauscher. Da es der tiefste Punkt ist sammelt sich etwas Öl das beim Turbolader-Lager austritt bzw. eventuell der Schmuddel der sich durch die AG-Rückführung ergibt. Wenn das mehr als seltene Tropfen sein sollten dann musst Du Dir Sorgen um Deinen Turbolader machen.
     
  7. #7 DocSnyder, 01.03.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wurfpassung,

    da hat dein MH eben eine sog.“Vorsorgemaßnahme laut Anleitung“ durchgeführt.
    Vielleicht nicht ganz sooo sorgfältig?
    Aber ob er auch die zuerst erforderliche Kontrolle korrektest gemacht hat, ist so schwer zu klären.
    Dann, wenn … sie vom Motorsteuergerät die werte Erlaubnis zum Aufleuchten bekommen!

    mfG
     
  8. #8 wurfpassung, 02.03.2011
    wurfpassung

    wurfpassung Guest

    Hallo Zusammen,

    also ich habe das jetzt mal beobachtet, es sind keine Tropfen auf der Strasse. Ich denke es sind seltene Tropfen. Danke für die Antworten. Am Freitag klärt sich das. Ich werde weiter berichten.

    MfG Wurfpassung
     
  9. #9 wurfpassung, 07.03.2011
    wurfpassung

    wurfpassung Guest

    Hallo Zusammen,

    also der Werkstattmeister hat gesagt, es war eine Serviceaktion. Diese gibt es nicht mehr. Im Rahmen von Kulanz müsste ich einen neuen Ladeluftkühler vorfinanzieren und auf Übernahme seitens Mazda hoffen. Die Alternative wäre ein neuer Dichtungssatz+Einbau. Kosten ca. 80 Euro. Ich habe mich entschlossen zu warten bis gar nichts mehr geht. D.h. ich mache erst was, wenn zu wenig Ladedruck da ist.

    MfG Wurfpassung

    P.S. Ich wurde wieder auf das Öl hingewiesen. Ich habe doch ein C1 Öl drin (Fuchs, Titan GT1). Ist das jetzt nur Abzocke mit dem Dexelia? Er sprach von Toleranzen in den C1 Klassen (in Bezug auf Schmierfähigkeit). Kann mir Jemand was dazu sagen?
     
  10. #10 wurfpassung, 20.04.2011
    wurfpassung

    wurfpassung Guest

    Hallo Zusammen,

    da ich das Schlachtschiff gerade auseinander genommen habe, zur Rostvorsorge, hier jetzt ein paar Fotos von der professionell durchgeführten Serviceaktion am Ladeluftkühler. Ich mecker hier nicht auf den FMH, sondern auf Mazda selbst. Wie kann man denn sowas als Serviceaktion machen?

    Ich habe da noch mal paar Fragen

    Warum wird eine einfache Flanschverbindung undicht? (nur wenn ich die Flansche zu schwach auslege und die Dichtfläche nach dem Schrauben anziehen nicht mehr eben ist, oder das Dichtmaterial scheisse ist)

    Wie kann ich den Ladedruck selber prüfen? Wie hoch muss der denn sein?

    Aus welchen Material sind die beiden Dichtungen? Wie heiss wird es da so circa?

    Verschleiße ich mir meinen Turbolader damit schneller wenn das da undicht ist?

    Vielen Dank im Voraus.



    MfG Wurfpassung
     

    Anhänge:

  11. Frank

    Frank Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.10.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wurfpassung,

    für eine Serviceaktion sieht diese Massnahme wie LMAA aus. Entschuldigung, aber andere Worte fallen mir für diese Bilder nicht ein. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen das bei meinem 6er-89 kw-Diesel von 2003 noch nach 270 Tkm der Ladeluftkühler!! ohne solche Massnahmen gleich getauscht wurde. Und das ohne einen müden Euro dafür selbst zu zahlen.
    Der Turbolader wird dir eine eventuelle undichte Stelle nicht übel nehmen, es wird dir etwas an Leistung fehlen, vielleicht.
    Übrigens der Ölkühler sitzt an der Front des Motors, in der Nähe der Ölfilterpatrone.

    Frank
     
  12. #12 wurfpassung, 22.04.2011
    wurfpassung

    wurfpassung Guest

    Hallo Frank,

    das sehe ich ähnlich. Danke für die Infos.

    MfG Wurfpassung
     
Thema: Ölkühler undicht (M6 Diesel Bj.2006 143 PS)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tropfen fahrerseite mazda 5

    ,
  2. oelkuehler undicht beim turbolader

    ,
  3. ölkühler undicht

    ,
  4. hyundai santa fe 2006 ölkühler undicht,
  5. http:www.mazda-forum.infomazda6-und-mazda6-mps41416-olkuehler-undicht-m6-diesel-bj-2006-143-ps.html,
  6. mazda 5 ölkühler defekt,
  7. mazda 5 2l ölkühler,
  8. mazda 6 ölkühler nachrüsten ,
  9. mazda 6 diesel ölkühler,
  10. ölkühler mazda 6
Die Seite wird geladen...

Ölkühler undicht (M6 Diesel Bj.2006 143 PS) - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?

    Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?: Hallo hab ein Problem mit meinem Mazda3. 80 KW Y6 Motor ! Während der Fahrt macht es einen Ruck das Lämpchen vom esr leuchtet auf einmal dauerhaft...
  2. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  3. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  4. Mein 626 GV Comprex Diesel

    Mein 626 GV Comprex Diesel: Mein Vater hat sich bis heute nur einen Neuwagen gegönnt (er fährt seine Autos auch immer recht lange). Einen 626 GV Comprex Diesel Kombi hat er...
  5. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen

    Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen: Hallo zusammen ich bin neu im Mazda-Forum.info Ich bin der Markus ich hätte eine frage ich kenne mich leider nicht so gut aus bezüglich Motor und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden