Öl nachfüllen, wieviel?

Diskutiere Öl nachfüllen, wieviel? im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo! Hab nen Mazda 2, 1.3l 75PS, Facelift BJ 2011. Also hab schon 4000 km runter, und muss Öl nachfüllen. Nach Nachfrage beim...

  1. #1 Green_Elite, 23.06.2011
    Green_Elite

    Green_Elite Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Hab nen Mazda 2, 1.3l 75PS, Facelift BJ 2011.

    Also hab schon 4000 km runter, und muss Öl nachfüllen.

    Nach Nachfrage beim freundlichen muss ich 5W30 nehmen.

    Aber welches? Egal?

    Und wieviel muss ich nachfüllen wenn der Ölstand in der Mitte zwischen MIN und MAX is? bzw wieviel von MIN auf MAX nachfüllen?

    Wäre interessant.

    Mfg
     
  2. #2 Simon Sommer, 23.06.2011
    Simon Sommer

    Simon Sommer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW Z4 sDrive 35i
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW X1 xDrive 18d
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Von min bis max sind doch immer genau ein Liter, das heißt, dass du einen halben Liter nachfüllen musst, um wieder auf Max zu kommen...

    Es ist aber nicht unbedingt nötig, dass der Ölstand immer auf Max ist!

    Füll mal 200ml drauf und gut ist.

    5W30 ist die richtige Ölsorte :)
     
  3. #3 guest_jo, 23.06.2011
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Als bevor jemand das "immer" wörtlich nimmt: Beim 3er mit RF-Motor sind es nur 0.6 Liter.
    Ich war auch etwas überrascht als ich das zufällig vor ein paar Tagen in der Anleitung gelesen habe...
     
  4. #4 iandandreas, 23.06.2011
    iandandreas

    iandandreas Stammgast

    Dabei seit:
    20.01.2011
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    lt anleitung sind zwischen min und max ca 0,8 liter aufzufüllen
     
  5. #5 Ecco_Giorgio, 23.06.2011
    Ecco_Giorgio

    Ecco_Giorgio Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 DE Impuls, 1,3l, 55kw, 5-t, rot, Erstzul. 9.09
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW 120i
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das Original Öl ist Dexelia Ultra 5W30 von Mazda.

    Der Verbrauch ist aber etwas hoch für 4000km. Solange ich nicht auf Min bin, fülle ich nicht nach, sondern warte bis zum nächsten Wechsel. Es ist sinnlos frisches Öl in altes zu gießen, was bald gewechselt wird. Da Du ja noch Zeit bis zum Wechsel hast, würde ich bis Min warten. Der volle Ölpegel kostet nur Sprit.
     
  6. epm2f

    epm2f Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Sportsline EZ 06/2011
    Wenn du in der Mitte zwischen MIN und MAX stehst, musst du gar nichts nachfüllen. Mehr war nämlich bei Auslieferung auch nicht drin. Es wird gespart, wo es nur geht und da füllen die Hersteller schon lange nicht mehr bis MAX auf.
    Ich habe bei meinem Neuwagen nach Auslieferung gleich nachgesehen, da war genau bis zu Mitte aufgefüllt. Bei meinem Corsa, den ich zuvor hatte, war man noch knauseriger, da war ab Werk nur knapp über 1/4 drin.

    5W-30 ist EINES der richtigen Öle.
    Ich verwende seit über 5 Jahren nur noch Mobil 1 0W-40 und lasse dies bei Autos nach der Garantiezeit immer über mindestens 2 Jahre bzw. ca. 35000km drin. Eigentlich eine Schande, dass das gute Öl beim normal vorgeschriebenen Wechselzyklus viel zu früh wieder entsorgt werden muss.

    Wenn ich mit meinem neuen M2 nach vermutlich weniger als 15000km das Öl im Zuge der Jahresinspektion wechseln lassen muss, werde ich deshalb so frei sein und der Werkstatt einen Kanister hinstellen.

    epm2f
     
  7. #7 Green_Elite, 23.06.2011
    Green_Elite

    Green_Elite Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    Krieg ich das nur bei Mazda oder auch so beim Birner oder Forstinger in Ö?

    Achja, es ist ja nicht auf Min oder so, aber es ist zwischen Min und Max.

    Warscheinlich nicht vllgemacht?? XD

    Ja hat mich auch gewundert.

    mein alter Bravo 16v mit 103PS hat nach 20tkm grad mal nen halben liter bis liter gefressen. ohne nachfüllen.

    Bin schon sehr viel Autobahn gefahren, fahre aber täglich Kurzstrecke.

    Vielleicht deswegen?

    Unterm Motor is alles sauber kein Ölleck oder sonstiges.
     
  8. #8 tux_linux, 23.06.2011
    tux_linux

    tux_linux Stammgast

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 1.9CP Bj.03
    An sich darf der Motor gar kein Öl verbrauchen - endweder kommt es wo raus oder er verbrennt es. In jedem Fall gut beobachten und auch ruhig mal bei kaltem Motor im Motorraum schauen.

    das 5W40 bekommst du an jeder Tanke. Nimm das syntetische, mittelpreisige (vielleicht ist im Motorraum ein Anhänger was drin ist?).

    Wenn du beim Nachfüllen alle 250ml den Pegelstand prüfst kann nicht viel schief gehen.

    Gruß
    Torsten
     
  9. #9 tux_linux, 23.06.2011
    tux_linux

    tux_linux Stammgast

    Dabei seit:
    27.09.2008
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Premacy 1.9CP Bj.03
    *lol* wie war das? Motoröl für 40 Euro/LIter aber fressen tun wir Ölivenöl für 1.19Euro/Liter :-D

    Ich sehe da kein Problem. 35Tkm sind mit etwas viel, aber 20-25tkm mache ich auch zwischen den Wechseln.

    Gruß
    Torsten
     
  10. epm2f

    epm2f Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Sportsline EZ 06/2011
    Ne, überhaupt nicht. Es ist nur die alte Angstmacherei, dass am Öl alles hängt und man ja unbedingt auf der sicheren Seite sein muss.

    Wahrscheinlich könnte man heutzutage Spitzenöle locker 100Tkm fahren, wenn man zwischendrin nur den Filter tauscht.

    Ich gehe soweit, dass ein allzu häufiger Wechsel sogar kontraproduktiv ist, weil sich ein neues Öl erst mal "einlaufen" muss.

    Bei den Werkstattpreisen für einen Liter Öl, ist ein entsprechendes "schmieriges" Geschäftsmodell vorprogrammiert ;). Seit mir eine Toyotawerkstatt einmal über 20.- pro Liter teilsynthetisches 5W-40 abknöpfte, bin ich wieder dazu übergegangen, den Wechsel selbst zu machen, bzw. wenn auf Grund der Garantie die Inspektion in der Werkstatt erforderlich ist, einen Kanister hinzustellen.

    epm2f
     
  11. #11 guest_jo, 24.06.2011
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die Quelle dafür hätt ich gerne mal.
     
  12. epm2f

    epm2f Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Sportsline EZ 06/2011
    Eine Referenz in Form eines Links kann ich dir leider nicht liefern.
    Ich beziehe mich auf einen TV-Bericht im Bayer. Fernsehen vor ein paar Jahren. Da hat jemand einen Abriebtest gemacht mit neuem Öl und mit bereits längere Zeit verwendetem. Ergebnis: Der Abrieb mit neuem Öl war höher.

    Es war jedenfalls keine Voodoo-Sendung oder irgendeine Propaganda z.B.im Sinne des Multimiles Öls vom Schweizer Huldi etc.
    Insofern glaube ich schon, dass da etwas dran ist.

    Dass man die Ölwechselintervalle sehr deutlich ausweiten könnte, ohne ein Risiko einzugehen, steht für mich jedenfalls außer Frage.

    epm2f
     
  13. #13 guest_jo, 24.06.2011
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Es fällt mir schwer das zu glauben aber vielleicht gibt goggelle ja was her.
    Ich hatte allerdings schon in manchen Foren das Gefühl, daß die Begeisterung für diese ganzen longlife Ölgeschichten merklich abgenommen hat ums mal vorsichtig auszudrücken...
     
  14. epm2f

    epm2f Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Sportsline EZ 06/2011
    Naja, der Ölwechsel ist bei der Inspektion wohl nach wie vor eine der Kostenpositionen, wo für die Werkstatt am meisten hängen bleibt, sofern der Kunde das Öl nicht selbst mitbringt.

    Das Image der Wichtigkeit des Öls wird deshalb sicherlich gut gepflegt, da wird ein verlängertes Intervall naturgemäß nicht gerne gesehen.

    Was man auch nicht unterschätzen darf, es sind natürlich jede Menge Vorhalte drin. Es muss auch noch gutgehen, wenn jemand entweder nur volle Kanne auf der AB schruppt oder jemand anders nur absolute Kurzstrecken fährt oder ein Dritter jedes Mal die Gänge bis 6000rpm ausdreht. Wenn ich dagegen meinen Fahrbetrieb ansehe, Strecken von 30km, kein Brettern auf der Bahn, da bin ich vom worst-case Szenario wohl meilenweit entfernt.

    Wenn man denn in den Werkstätten wenigstens die bestmöglichen Öle halbwegs bezahlbar erhalten würde. Für sowas wie das Mobil 1 nehmen die einem wohl 30.- pro Liter ab. Ich kaufe es als Privatmann vom seriösen Internethändler für unter 7.- pro Liter ein. Wenn mir die Werkstatt dieses Öl zum doppelten Preis reinfüllen würde, bliebe bei der Inspektion mein Kanister zu Hause.

    epm2f
     
  15. #15 DocSnyder, 24.06.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Green_Elite,

    vorerst eine Frage, wann, wie und wie oft hast den Ölstand am Peilstab geprüft?

    Zu beachten wäre Folgendes:

    Fahrzeug sollte auf einer ebenen Fläche geparkt, der Motor für mind. 30 Minuten abgestellt sein.
    Am Besten immer am Morgen vor dem ersten Anlassen des Motors den Ölstand prüfen.
    Und man sollte mindestens drei Mal peilen.

    Bei so frischem Öl in einem Benziner ist es manchmal gar nicht so einfach, den Stand exakt abzulesen.

    Laut der Betriebsanleitung (ab Seite 8-1 >) deines Mazda2 (DE) solltest du ein Motoröl der Spezifikation „5W-30 nach ACEA A5/B5 bzw. API SL“, also ein „Mazda Dexelia Ultra“ oder ein Gleichwertiges.

    Welcher fMH hat das Auslieferungsservice durchgeführt?

    mfG
     
  16. #16 Green_Elite, 24.06.2011
    Green_Elite

    Green_Elite Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab nur einmal zwischendurch geguckt. aber ich schau sowieso morgen in der Früh nochmal nach.

    Auslieferungsservice? o.O

    Also ich bin hingefahren nach 3 Wochen und hab mein Auto halt abgeholt.

    Edit:

    Und wieviel verlangt Mazda in Österreich für das 5W30 Mazda Dexelia Ultra pro Liter? (Bei der Inspektion)

    Bzw was darf es kosten?

    Kann ich zb dann auch das Mazda Dexelia Ultra aus eBay oder sonst wo kaufen und mitbringen?

    Mfg
     
  17. epm2f

    epm2f Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Sportsline EZ 06/2011
    Bei uns in D bringe ich wie gesagt mein Öl schon einige Zeit mit. Falls sich die Werkstatt wider Erwarten sperren sollte, es gibt andere...

    Man sollte vielleicht fairer Weise bei der Werkstatt zuvor nachfragen, wie teuer der Liter kommt. Da gibt es werksseitig keine Vorgabe, das kann jede Werkstatt selbst bestimmen. Bis zu max. 15.- pro Liter brutto würde ich mich noch mit der Werkstatt solidarisch erklären, darüber wird das Öl gestellt.

    epm2f
     
  18. #18 Green_Elite, 27.06.2011
    Green_Elite

    Green_Elite Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    834
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab gedacht ich lese jetzt nicht richtig.
    Habe jetzt mal meinem Freundlichen ne Mail geschrieben was der Liter Mazda Dexelia Ultra 5W30 bei denen kostet.

    30€ / Liter!!!!

    :schlag:!!!

    Schon arg oder?

    Da komm ich ja mit folgendem viiiiiel billiger XD http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll...09213&ssPageName=STRK:MEWAX:IT#ht_1027wt_1173

    Weil ich mein wennst Ölwechsel machst un 5 Liter brauchst, kommst beim Freundlichen auf 150€ nur für Öl :x
     
  19. epm2f

    epm2f Stammgast

    Dabei seit:
    23.02.2011
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 Sportsline EZ 06/2011
    Tja, da gibt es nur eine Konsequenz, selbst mitbringen.
    Und dies, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Mit der häufig genannten Begründung gegen die Selbstversorgung "Leben und leben lassen" hat dieser Preis nichts mehr zu tun!

    epm2f

    P.S.: So wie ich die Preisaussagen von allen Werkstätten kenne, ist das wohl auch noch der Nettopreis. Oder ist hier ausnahmsweise die MWSt. mit drin bzw. wurde sie von dir schon draufgerechnet? Aber auch brutto ist's nicht mehr akzeptierbar.
     
  20. #20 DocSnyder, 27.06.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Grenn_Elite,

    Zitat:

    „Habe jetzt mal meinem Freundlichen ne Mail geschrieben was der Liter Mazda Dexelia Ultra 5W30 bei denen kostet. 30€ / Liter!!!! „
    persönlich zugestellt und eingefüllt???

    Der Preis ist auch inkl. eurer 20%igen Mehrwertsteuer eindeutig zu hoch gegriffen!
    Da liegt sicher nur ein kleines Missgeschick bei der Beantwortung solch einer ungewöhnlich klugen Anfrage vor.


    mfG
     
Thema: Öl nachfüllen, wieviel?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wieviel motoröl nachfüllen

    ,
  2. mazda 2 öl nachfüllen

    ,
  3. mazda 5 öl nachfüllen

    ,
  4. mazda 2 ölstand,
  5. öl nachfüllen wieviel,
  6. Öl nachfüllenmazda 2 de,
  7. öl nachfüllen mazda 3,
  8. mazda 3 öl nachfüllen,
  9. madzda 6 gh öl auffühlen,
  10. mazda 2 1.3 ölmenge,
  11. öl nachfüllen mazda,
  12. mazda mx 5 öl nachfüllen,
  13. öl unter minimum .azda 3,
  14. mazda 3 öl min max,
  15. Mazda Mx 6 Öl nachfüllen,
  16. mazda cx5 motoröl auffüllen,
  17. mazda cx5 öl auffüllen,
  18. Öl nachfülleazda 2,
  19. füllmenge motoröl mazda 2 de,
  20. nach wieviel km muss man öl nachfüllen bei mazda 2,
  21. wiewiel oel in mazda 2 nachfuellen stand knapp ueber minimum,
  22. mazda 3 servolenkung öl nach füllen,
  23. mazda 2 75 ps öl 5w-40,
  24. wieviel Liter Getriebeöl für Mazda Premecy,
  25. mazda3 wartung öl intervall nachfüllen
Die Seite wird geladen...

Öl nachfüllen, wieviel? - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) Wechselintervall für Öl der Servolenkung

    Wechselintervall für Öl der Servolenkung: Guten Abend, Mein Mazda 3 (BK), EZ 2007, Motorcode: Z6 soll noch einmal zur Inspektion. Km-Stand ist 165.000. Das ist nach dem...
  2. 121 (DB) Öl-Füllmengen und Öl-Art, Viscousitäten- Liste, Intervalle!

    Öl-Füllmengen und Öl-Art, Viscousitäten- Liste, Intervalle!: Motor: 1.3 16V 72 PS 1991- 1996 Füllmenge: Filterkapazität 0,3 Liter Füllmenge (gesamt) 3,3 Liter Einsatz: Normal Intervalle: Wechseln 10000...
  3. Zu fiel Oel

    Zu fiel Oel: Hallo erstmal, ich habe auf meinem MX5 NBFL zu viel Motor-oel gegeben und es fliest etwas aus dem Motor bei den Zahnrädern vorne raus . ? Ist das...
  4. Mazda 6 2,3 bj 2003 schießt Öl hinterm Blech am Krümmer

    Mazda 6 2,3 bj 2003 schießt Öl hinterm Blech am Krümmer: Servus, gestern bei der erfolgreichen AU fing es beim wärmeblech oben am Krümmer zum Rauchen an. Im Leerlauf fehlt nichts und läuft sehr ruhig....
  5. Ölwechsel Intervall durch Vollsynthetisches Öl verlängern?

    Ölwechsel Intervall durch Vollsynthetisches Öl verlängern?: Hallo, ich fahre einen Mazda Premacy 1.9 Benziner mit 101PS und im Boardbuch steht zum Wechselintervall geschrieben das der Ölwechsel alle 12...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden