Notfallreifen: Segen oder Balast

Diskutiere Notfallreifen: Segen oder Balast im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hi Leute, ich spiele mit den Gedanken den Notfallreifen, den Wagenheber sowie das Werkzeugzubehör aus dem Auto zu entfernen. Was haltet ihr...

  1. elasto

    elasto Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    ich spiele mit den Gedanken den Notfallreifen, den Wagenheber sowie das Werkzeugzubehör aus dem Auto zu entfernen.

    Was haltet ihr prinzipiell von der Idee?!?

    Ich sehe momentan keinen Nutzen darin, diese Sachen mit zu transportieren. Soll der Notfall eintreten, da gibt es doch den Mazda Pickup-Service 3 Jahre lang sowie den ADAC. Also, wieso unnötiger Balast auf- und mittnehmen! Zirka 5-10 Kg Gewichtsersparnis sind auf jeden Fall zu erzielen.


    Danke und Grüße
    elasto
     
  2. #2 miggel69, 02.04.2008
    miggel69

    miggel69 Stammgast

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 MZR Sport 1.5
    Zweitwagen:
    Volvo V40 T4
    hallo,

    aber wenn du kein notreifen mehr hast, was soll dir dann der ADAC raufschrauben?
     
  3. #3 mario323gt, 02.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2008
    mario323gt

    mario323gt Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-7
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG GT
    mann kann ja pannenspray nehmen für reifen. der adac holt denn eh denn schlepper. ausserdem wenn ich überlege die ganzen bmw audi mercedes usw haben seit ewigkeiten ersatzrad mehr. ausserdem sehe ich die sache so. wenn ich mir 16zöller aufs auto mache und serienmäßig 14 zöller drauf habe wozu soll ich denn da noch das ersatzrad mitnehmen????

    reifenpanne hatte ich erst 1mal das war letztes jahr und fahren tu ich seit jahren. man sieht ja wie oft bei den bgs noch neue ersatzräder drin sind. grins meine garage ist voll könnte mir gerade einen neureifenwechsel aus reserveräder machen.
     
  4. #4 wirthensohn, 02.04.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    7
    Schaut Euch mal auf dem Neuwagenmarkt um. Die meisten gängigen Modelle haben von vornherein kein Reserverad mehr, Cabrios sowieso nicht und der Trend geht immer mehr gänzlich von Reserverädern und Noträdern weg. Einige Hersteller, wie z.B. Opel, bieten Reserve-/Noträder freundlicherweise noch als aufpreispflichtige Option an, viele andere Hersteller lassen sie gleich ganz weg und planen den Platz gleich als zusätzlichen Stauraum ein. Mercedes zum Beispiel.

    Die Statistiken geben den Herstellern recht: die Häufigkeit von Reifenpannen rechtfertigen das Mehrgewicht und den damit entstehenden Mehrverbrauch und zusätzliche Umweltbelastung absolut nicht mehr.

    Ich habe seit Jahren kein Reserverad mehr im Xedos, da an seine Stelle der Autogas-Tank gekommen ist. Die rund 2000 Euro jährliche Ersparnis an Treibstoffkosten überwiegt die Angst vor einer Reifenpanne doch erheblich - dergleichen ist mir in 16 Jahren Fahrpraxis exakt 2 mal vorgekommen, aber noch nie unterwegs, sondern nur zuhause. Meine Eltern hatten noch nie einen Reifenschaden und das in immerhin fast 50 Jahren.

    Gruß,
    Christian
     
  5. #5 miggel69, 02.04.2008
    miggel69

    miggel69 Stammgast

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 MZR Sport 1.5
    Zweitwagen:
    Volvo V40 T4
    ja, ja, ja, eure argumente sind wirklich gut....;)


    raus mit dem unnötigen balast.
     
  6. elasto

    elasto Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    danke für eure Meinung.

    Ich sehe es auch so, dass der Mehrnutzen des Notfallreifen relativ gering ist. Am Wochenende werde ich die Sachen aus meinem neuen Mazda2 entfernen.

    @Miggel69
    Der Club ADA soll den Wagen zur nächst gelegenen Werkstatt abschleppen.


    Grüße
    elasto
     
  7. #7 Hagen_77, 03.04.2008
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Also bei Notfallreifen oder Ersatzreifen raus kann ich mich nur anschließen...

    ...mein Grund ist allerdings nicht die gewichtsersparnis, sondern das in meinem Serianmäßig schon gar kein Ersatzrad drinnen ist :D

    Ich hab dafür ein Reifensdichtset dabei und anstatt des Ersatzrades eben 290Liter Kofferaum... so ein Reifendichtset is auhc nur für den Notfall, braucht aber kaum platz und wer doch auf Nummer Sicher fahren will kann sich ja sowas zulegen :ja:

    MFG
    Hagen
     
Thema:

Notfallreifen: Segen oder Balast

Die Seite wird geladen...

Notfallreifen: Segen oder Balast - Ähnliche Themen

  1. Assistenzsysteme - Segen oder Fluch?

    Assistenzsysteme - Segen oder Fluch?: Aus dem aktuellen Thema mazda-forum.info/er-ist-grekauft-m3-2019/page-6 inspirierte mich die Aussage ... ---------- Gestern zum ersten mal eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden