Nochmal nen Mazda 5?

Diskutiere Nochmal nen Mazda 5? im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, bitte teilt mir mal ganz ehrlich Eure Meinung mit wie zufrieden Ihr mit Eurem Fahrzeug seid und ob Ihr es nochmal kaufen würdet....

  1. #1 M2511, 16.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2010
    M2511

    M2511 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5, 1,8 ltr, 115 PS, schwarz, BJ 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Fiat Scudo 2,0 JTD, 94 PS, weiß, BJ 2002
    Hallo zusammen, bitte teilt mir mal ganz ehrlich Eure Meinung mit wie zufrieden Ihr mit Eurem Fahrzeug seid und ob Ihr es nochmal kaufen würdet.

    Ich würde mir keinen mehr holen, da ich nur probleme mit diesem Fahrzeug habe und mein Händler es nicht schafft das Fahrzeug in den Griff zu bekommen. Im gegenteil er hat mir gesagt ich soll mich um einen anderen Händler bemühen..
    Sozusagen ein eingeständnis das er es nicht hin bekommt. Alle ritt brennen irgendwelche Leuchten im Cockpit , der Motor hört sich nach knapp 19000 km an wie ein sack nüsse wo man mich sogar fragt ob es ein Diesel ist.. Der Crashsensor vorn war kaputt ca sechs Wochen Lieferzeit mußte uber meinen Anwalt regeln lassen das ich für diese zeit einen Leihwagen von Mazda bekomme. Das rechte Türgummi hat sich oben gelöst und wurde einfach notdürftig in dieser Werkstatt geklebt. Das Kupplungspedal knackt bei jedem treten der Kupplung. Die Bremssättel sehen aus als wären die 10 Jahre alt. Das Auto ist jetzt 2 Jahre alt und ich hatte noch mit keinem anderen Fahrzeug so probleme. Kam jetzt frisch aus der Inspektion mußte die 40000 bei knapp 19000 km machen. Am nächsten Tag während der Fahrt brannten wieder einige leuchten und war nur am ruckeln. Der Händler hat dann mal wieder den Fehlerspeicher gelöscht und mir unterstellt das ich nachsehen wollte ob Sie auch den Luftfilter gewechselt hätten deshalb müsse das Kabel vom Luftmassenmesser abgezogen werden. Habe gesagt das der Filter laut Rechnung nicht mal getauscht worden sei, glaube kaum das ich Ihn geschenkt bekomme. Dann war der wohl noch gut war die Antwort. Also habt Ihr doch den Stecker lösen müssen um zu beurteilen das der Filter noch gut war. Daraufhin soll ich mir dann nen anderen Händler suchen. Selbst Mazda Deutschland will nicht weiterhelfen. Werde mich jetzt an eine Schiedstelle wenden um es klären zu lassen. Sind noch einige andere sachen dran, werde keinen Mazda mehr fahren. Weiß nicht ob man hier den Händler nennen darf wenn ja werde ich den noch hier rein schreiben, aber der ist ja auch hier angeneldet und liest mit...

    Schreibt mal Eure meinung zu Eurem Fahrzeug.

    Viele Grüße
    Marcus
     
  2. #2 blumentopferde, 16.11.2010
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Also definitiv keinen 5er mehr. Nachdem ich in 12 Monaten zwei neue 5er hatte und diese Aufgrund diverser Mängel zurückgegeben habe, ist dieses Thema durch.
    Das es aber auch anders geht und das vom selben Hersteller zeigt zur Zeit mein 3er.
    Das Mazda Deutschland nicht helfen will ist vielleicht nicht ganz richtig, ich habe die Erfahrung gemacht, dass die einfach nicht helfen können. Genau so wie die Werkstätten gibt es dort nur wenige fähige Leute. Jede frei Werkstatt ist kompetenter als eine Mazda Werkstatt. Daher kann man durchaus zufrieden sein mit seinem Mazda, wenn dann nicht einer seine krummen Finger daran legt.

    Nun, ich kann Dich durchaus verstehen, aber der 5er ist eine wirkliche Gurke. Eben nicht Mazda typisch...
     
  3. M2511

    M2511 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5, 1,8 ltr, 115 PS, schwarz, BJ 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Fiat Scudo 2,0 JTD, 94 PS, weiß, BJ 2002
    Dazu kommt noch abnormale Benzinverbrauch von 11,9 bis 12,8 ltr. Selbst das wollte der Händler nicht glauben habe eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 48 km/h laut dem Bordcomputer. Bei so einem Verbrauch gebe ich bestimmt kein gas. Standartspruch der Werkstatt: Hatten wir noch nie gehabt... kann ich nicht mehr hören.

    Gruß Marcus
     
  4. #4 scheffixy, 16.11.2010
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    Also mal ehrlich, ich bin von 05/2007 bis 01/2010 einen 5er Diesel gefahren. Dabei hab ich 90tsd km abgespult, und mit Ausnahme zweimal DPF-Problem zu Anfang und unterdimensionierte Bremsen hatte ich nie Ärger mit der Kiste.

    Fahr inzw einen CX7, trauere aber immer noch meinem 5er etwas nach. Ich fand er war ein geniales Fahrzeug. Ich hatte eine super Ausstattung, viele Ablagen, tolles Navi, geringer Spritverbrauch, kurz ich war voll zufrieden!!!
     
  5. #5 blumentopferde, 16.11.2010
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Das kenne ich, das war normal zumal ich den 2,0 mit Automatik hatte. Mein Schnitt lag bei 11 Litern. Bevor ich meinen 5er abgegeben habe hatte ich einen Durchschnitt von 16,9 Litern laut BC. Allerdings war das Stadtverkehr...
    Mir wurde jedoch immer erklärt, dass es weniger werden würde, wenn ich mehr KM fahren würde. Beim ersten wurde es nach 10tkm nicht besser...
     
  6. Sascha

    Sascha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda CX5 Revolution 2.2D HP
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Marcus,

    Den Mazda 5 würde ich sofort wieder kaufen! Habe meinen jetzt seit April 2008, es ist ein Facelift mit 2 Liter Benziner. Was der sich nimmt, siehst Du in meiner Signatur. Von 7,x bis über 11 Liter ist alles drin, je nachdem wie er bewegt wird.
    Was etwas nervig ist, die Gangschaltung im Winter. In der jetztigen Jahreszeit gehen die ersten zwei Gänge etwas streng rein. Sonst gibt es nichts zu bemängeln von mir.

    Gruss, Sascha
     
  7. dietzi

    dietzi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.07.2005
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda5 Active Plus 2 Liter Benziner EZ. 07.2010
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Audi Cabrio
    Servus,

    also ich habe jetzt den zweiten 5er. Der erste war ein Top 2 Liter Benziner Ez. 11. 2005.
    War mit diesem auch sehr zufrieden. Hatte aber leider ein Rostproblem das erst durch Auto-Bild gelöst wurde.
    Jetzt habe ich seit Juli 2010 einen Active Plus Benziner und bin wieder begeistert :lachen:
    Ich muss aber dazu sagen, das ich vorher einen Peugeot 307 SW hatte und ich mindestens einmal im Monat in der Werkstatt war :motz:
    Auch mein Händler ist hervorragend. Es ist ein kleiner Familienbetrieb und hier fühlt man sich einfach wohl. Auch die Werkstatt gibt sich alle Mühe, wenn es mal ein Problem gibt :respekt:

    Es kommt also auch viel auf den Händler (Werkstatt) an ob es ein zufriedener Kunde ist oder wird.

    Gruß dietzi
     
  8. #8 Miro555, 16.11.2010
    Miro555

    Miro555 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.01.2006
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mich nur dem Thread-Starter anschließen. Ich werde mir auf gar keinen Fall einen Mazda mehr kaufen, obwohl wir mittlerweile seit 11 Jahren Mazda fahren. Aber wir hatten noch nie so ein schlechtes Auto mit derart vielen Mängeln, wie den Mazda 5 !

    Gruß

    Miro
     
  9. axxis

    axxis Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CD 110 TX
    Ich werde mir keinen Mazda mehr nehmen! Hatte einfach zu viel Probleme mit meinem (Bj. 2006), obwohl fast alles während der Garantie und ohne Schwierigkeiten behoben wurden. Bin auch von der Qualität der Innenausstattung enttäuscht!
     
  10. #10 Gunbusterxtra, 16.11.2010
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Also, neu würde ich gar kein Auto kaufen, wegen Wertverlust und möglichen Macken kann ich mir nicht mal ansatzeise vorstellen einen neuen zu kaufen. Aber, einen guten gebrauchten zwischen 5 - 10 Jahren könnte ich mir vorstellen, wenn ich meinen nicht eh wieder so lange fahre, das es das Modell nicht mehr gibt. Von daher, der Wagen ist so wie er z.Z. mit seinen 165tkm voll OK und ich kann nicht klagen, deshalb würde ich mir aktuell wieder einen gebrauchten Scheckheftgepflegten kaufen, da ich anhand der Inspektionsprotokolle beim MH informieren kann, ob es ein Problemwagen war, oder der ohne große Auffälligkeiten gefahren ist. Sind aber aus den Protokollen größere Wiedrigkeiten hervor gegangen, würde ich natürlich weiter suchen und natürlich wieder nen TÜV Mängelreport mit zu Rate hinzuziehen.
     
  11. #11 rippchen_, 17.11.2010
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Hallo,
    die Frage, ob ich noch einmal einen Mazda nehmen würde, kann ich nur mit "ja" beantworten - auch wenn mir so einiges am 5er nicht passt. Allerdings, wenn ich kein Auto hätte, würde es kein Mazda werden, denn der aktuelle 5er wäre mir zu teuer (und gefällt mir auch nicht so recht) und andere sinnvolle Modelle hat Mazda nicht im Programm (z.B. 3er Kombi).
    Von der Werkstattleistung würde ich den Kauf nicht abhängigmachen. Wenn man nicht zufrieden ist, muss man sich halte eine andere suchen.
    Grüße
    Henrik
     
  12. #12 blumentopferde, 17.11.2010
    blumentopferde

    blumentopferde Guest


    Was siehst Du denn in den Protokollen? Also, Du siehst, dass er zur Inspektion war, aber ob er ständig in der Werkstatt stand leider nicht. So habe ich bei allen meiner 27 Werkstattbesuchen zwar einen gedruckten Auftrag erhalten, dieser wurde aber nicht in der EDV geführt. Selbst für Mazda Deutschland lagen keine Daten vor und ich musste anhand der Aufträge nachweisen, dass ich schon so oft zur Reparatur war...

    Über einen TÜV Mängelreport sag ich jetzt mal nichts...8)
     
  13. #13 bit2bit, 17.11.2010
    bit2bit

    bit2bit Stammgast

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 1.8 TX icy blau FL
    Zweitwagen:
    323F BJ 1.5 TE silber VFL
    Ja, aber nicht das aktuelle Modell. Der gefällt mir nicht mehr wirklich.

    Hatte mich vor kurzem in den neuen Audi A4 S-Line einer Bekannten gesetzt. Was für ein kleines Auto! Von der Ausstattung nicht viel besser als mein 5er, aber dafür ein Preis von ca. 45.000,-! Völlig überzogen, aber das ist ein anderes Thema.

    Als wir die Bekannte später abholten, kam folgende Aussage: "Boah, is der oba groß!" Ich konnte mir das grinsen nicht verkneifen. :)
     
  14. #14 blumentopferde, 17.11.2010
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Nur das man das man allein schon die Innenraumqualität nicht vergleichen kann, sowie das Fahrverhalten und bei 45.000 Euro ist schon mehr als ein 115 PS Motor drin...;)
     
  15. #15 bit2bit, 17.11.2010
    bit2bit

    bit2bit Stammgast

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 1.8 TX icy blau FL
    Zweitwagen:
    323F BJ 1.5 TE silber VFL
    Ja, ganze 125PS :)
    Nur, was hab ich von der ach so tollen Qualität, wenn ich mich immer beengt fühle?
    Ihr Mann hatte voriges Jahr mal einen Audi TT für eine Woche. Dagegen ist der A4 ein wahres Raumwunder! Aber wahrscheinlich bin ich mit 1,80m zu groß für ein deutsches Auto. :D
     
  16. #16 Thalmann, 17.11.2010
    Thalmann

    Thalmann Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR, Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Die sitzen halt wie angegossen :D
     
  17. #17 blumentopferde, 17.11.2010
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Naja, bei 1,80 ist beim 5er auf alle Fälle schluss, da der Sitz sich nicht weiter verstellen lässt. Aber ich bin zum Glück auch nur 1,80cm. Ich konnte beim 5er einen Kollegen nur hinten mitnehmen, da er mit seinen 2 Metern nicht vorn sitzen konnte (Beifahrersitz). Lustigerweise fährt er einen Golf:D

    Übrigens ist ein 5er kaum größer als ein durchschnittlicher Kombi. Er ist sogar ein wenig kleiner als ein Focus Turnier, zumindest musste ich das beim Kofferraum feststellen...
     
  18. Nujsl

    Nujsl Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Top Diesel 2007 (Verkauft)
    Hallo, meiner( Diesel 2.o 143 PS) ist nun 3,5 Jahre alt und fährt seit 68000 km ohne Probleme. Nur das mit der Schaltung im Winter, kann ich aber mit leben. Sonst nur vollste Zufriedenheit!
     
  19. pyti07

    pyti07 Stammgast

    Dabei seit:
    30.11.2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-5 - 2,5 L - G192
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bin zwei Jahre mit dem 5er Diesel gefahren und war nicht immer zufrieden.
    Stichwortartig kann ich die Schaltung, die zu kurzen Sitzauflagen, spinnenden Regensensor, zu kurzes Xenon, Radioempfang ein Jammer, Kofferraumbeleuchtung ein Witz, oft stotternden Motor erwähnen.

    Aber so schlecht war das Auto nicht, wenn man bedenkt, dass alle Marken irgendwelche Probleme haben.

    Ärgerlich finde ich nur, dass ich jetzt den CX-7 fahre, und die Marke ist wie ausgewechselt. Bis jetzt absolut keine vergleichbaren Makel gefunden.
    Sogar die Empfindlichkeitseinstellung des Regensensors, die beim 5er für die Katz war, arbeitet fein.

    LG
     
  20. #20 Gunbusterxtra, 17.11.2010
    Gunbusterxtra

    Gunbusterxtra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.09.2010
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 5 2.0 TOP Benziner
    Also, in den Elektronischen Scheckheft siehste natürlich nix von den bösen Dingen, aber die ganzen Arbeiten sind normnal Protokoliert, mir konnte der Händler alles sagen, was an den Wagen im laufe seiner Reise, bis er zu mir kam, alles gemacht wurde, unter anderen die hinteren Stoßdämpfer, neue Batterie ect., war insgesamt gesehen nicht die Welt und bei der Laufleistung im Rahmen des üblichen, daher so lange ich genauestens weiß, wie das Fahrzeug vor nen Kauf ist/war, gehe ich ggf. auch mal das Risiko ein einen zu kaufen, der auch ggf. in der TÜV Statistik nicht unbedingt Positiv auffällt. Das gilt aber zum Glück nicht für den Mazda 5, also wird er es wohl auch noch länger machen, ohne das ich da viel reinbuttern muß (hoffe ich mal! )
     
Thema: Nochmal nen Mazda 5?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aufprallsensor mazda5

    ,
  2. crashsensor mazda 5

    ,
  3. Wo sitzt der Crash Sensor mazda 5

    ,
  4. mazda 5 regensensor ausbau forum ,
  5. mazda5 2.0 werte luftmassen
Die Seite wird geladen...

Nochmal nen Mazda 5? - Ähnliche Themen

  1. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  2. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  3. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  4. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  5. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden