Nikolausgedichte

Diskutiere Nikolausgedichte im Sonstiges Forum im Bereich Sachen zum Lachen; Nikolausgedicht für Frauen: Müde bin ich, geh zur Ruh, mache meine Augen zu. Lieber Nikolaus, bevor ich schlaf, bitte ich Dich noch um...

  1. Alb

    Alb Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    2
    Nikolausgedicht für Frauen:


    Müde bin ich, geh zur Ruh, mache meine Augen zu.

    Lieber Nikolaus, bevor ich schlaf, bitte ich Dich noch um was:
    Schick mir mal `nen netten Mann, der auch wirklich alles kann.

    Der mir Komplimente macht, nicht über meinen Hintern lacht.


    Mich stets nur auf Händen trägt... und sich Geburtstage einprägt.

    Sex nur will, wenn ich grad mag-- und mich dann liebt den ganzen Tag.
    Soll die Füße mir massieren und mich schick zum Essen führen.

    Soll treu und zärtlich sein und mein bester Freund obendrein.



    Nikolausgedicht für Männer:

    Lieber Nikolaus, schick mir bitte eine stumme Nymphomanin, die einen Fleisch- und Getränkehandel besitzt und eine Jahreskarte für den Swingerclub. Möglichst noch einen Mazda dazu.

    Und es ist mir scheißegal, dass sich das nicht reimt. :p

    -----------

    Weihnachtskatastrophe

    Advent, Advent
    ein Lichtlein brennt,
    erst war es klein, man sah es kaum
    nun brennt der ganze Weihnachtsbaum.

    Der Nachbar draußen sieht den Schimmer
    und schon brennt drin das ganze Zimmer.
    Und statt der zünft’gen Liederstrophe
    geschieht im Haus die Katastrophe.

    Die Mutter laut um Hilfe schreit,
    doch das Dorf ist tief verschneit,
    ein Häslein nur zum Haus hinschaut,
    der Weihnachtsabend ist versaut.

    Da kommt die Feuerwehr gerannt,
    zu löschen diesen Wohnungsbrand.
    Den Hamster man vom Boden hebt
    doch er hat es nicht überlebt.

    Der Gabentisch ist rund und leer,
    die Kinder schauen schockiert umher.
    Da lässt der Vater einen krachen,
    die Kinder fangen an zu lachen.

    So kann man auch mit kleinen Sachen,
    Kinderherzen eine Freude machen.

    ----------

    “Das wünsche ich mir zum Nikolaus” schrieb ein Mädchen an den lieben Weichnachtsmann:
    “Ich wünsche mir ein Haus, ein Auto, ein Boot, zwei Kinder und einen Mann.”
    Sie stecke den Brief in ihre kleinen Stiefelchen und stellte die Stiefelchen vor die Türe.
    Am Nikolausmorgen findet sie ihre Stiefel leer vor. Nur auf dem Zettel steht was darunter:
    “Unverschämte Göre ! So viel passt nie in meinen Geschenke Sack!
    Aber ich gebe dir einen Tipp: Achte auf die Reihenfolge!
    Dann kommt das ganz von alleine…”

    ---------

    So, jetzt seit ihr dran.
     
Thema: Nikolausgedichte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nikolaus nymphomanin

    ,
  2. nikolausgedicht für frauen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden