niedriger Öldruck

Diskutiere niedriger Öldruck im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo! :winke: Ich habe einen MX5, BJ 1990 und seit einiger Zeit ist mein Öldruck im Keller. Also kalt geht er noch ganz gut rauf, aber sobald...

  1. #1 rapunzeline, 30.05.2009
    rapunzeline

    rapunzeline Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! :winke:

    Ich habe einen MX5, BJ 1990 und seit einiger Zeit ist mein Öldruck im Keller. Also kalt geht er noch ganz gut rauf, aber sobald mal ein paar Meter gefahren, ist er im Leerlauf fast bei Null.

    Zuerst dachte ich, die Ölpumpe gehört getauscht, doch haben mir die Werkstätten vorher einen Ölwechsel mit kompletter Reinigung empfohlen. Öl wurde abgelassen, ein Reinigungsspray reingesprüht und danach neues Öl und Ölfilter. Das alles, obwohl der vorige Wechsel erst 9 Monate her war. Aber wer weiß schon, was die Werkstatt wirklich macht. :( Jedenfalls jetzt ist der Druck wieder ein bisschen besser, aber sobald ein, zwei Kilometer gefahren, stürzt der Druck wieder ab. Gesamt ist es zwar ein bisschen besser als vor der Reinigung, aber mittlerweile weiß ich schon gar nicht mehr, wie der Normalzustand ist??? :think:

    Also jetzt geht er beim Kaltzustand mit Gas gut rauf bis fast 4, im Leerlauf knapp unter 2. Wenn wärmer, dann mit Gas knapp unter 2 und im Leerlauf zirka bei 0,2 - 0,3.

    Lt. Mazda-Werkstätte haben die noch nie eine Ölpumpe bei einem MX5 tauschen müssen - hatte jemand hier schon mal ein ähnliches Problem? Ich möchte Ende Juni mit dem Auto in den Urlaub fahren, aber natürlich einen Folgeschaden vorbeugen. Weiß jemand Rat? :?:

    Außerdem hab ich kein Ölkontrollleuchte und alle finden das merkwürdig - ist da bei meinem Auto vlt. ein Lämpchen kaputt?

    Vielen Dank!
     
  2. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.835
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Wie gewünscht habe ich den Beitrag mal an die richtige Stelle verschoben ;)
     
  3. spirit

    spirit Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Oldruck

    Hi-
    Wichtiger als das Alter ist die Laufleistung.
    Gruß Ralph
     
  4. #4 Anni1673, 31.05.2009
    Anni1673

    Anni1673 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    Zunächst einmal:
    Auch im kalten Zustand ist der angezeigte Öldruckwert bei Deinem Wagen zu gering.

    Es gibt mehrere Möglichkeiten, was die Ursache sein könnte:

    a) Ölpumpe defekt
    b) Öldruckregelventil defekt (befindet sich innerhalb der Ölpumpe)
    c) Öldruckgeber defekt
    d) Anzeigeinstrument defekt
    e) Problem in der Verkabelung

    Ich würde die Werkstatt zunächst eine Messung des Öldrucks vornehmen lassen. Dazu wird an der Stelle des eingebauten Öldruckgebers ein Öldruck-Messgerät angeschlossen.

    Sollten bei dieser Messung die Werte OK sein, dann kann a) und b) - und damit die kostenintensivsten Möglichkeiten - als Ursache ausgeschlossen werden.
     
  5. spirit

    spirit Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Öldruck

    Wenn ein Motor verschleißt vergrössert sich das Spiel in den Lagern.
    wenn nun der Motor und damit das Öl noch kalt ist ist der Öldruck etwas höher als bei warm werdendem Motor.Hat ein Motor eine hohe Laufleistung kann man noch etwas helfen mit dickerem ÖL evtl. Einbereichsöl SAE50 ansonnsten Motor überholen oder austauschen.Wobei ich Motoren schon Teilüberholt habe.Also Ölpumpe, Haupt.-und Pleuellager und die meisten Dichtungen bzw. Dichtringe tauschen.Ist ein Lager hörbar ausgeschlagen, ist es meist zu spät und der Motor muß vom Motoreninstandsetzer bearbeitet werden.
    Gruß Ralph
     
  6. #6 rapunzeline, 31.05.2009
    rapunzeline

    rapunzeline Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hallo! vielen dank für eure tipps. das auto hat fast 200.000 km drauf. der mechaniker, der jetzt das öl und den filter getauscht hat, meinte, ich soll ab sofort 10w40 öl verwenden.

    werde mal eins nach dem anderen durchtesten lassen und hoffe, dass ich nicht gleich motor tauschen muss. wie lange meint ihr kann ich ihn in diesem zustand noch fahren?

    @spirit: was meinst du mit "hörbar" ausgeschlagen?
     
  7. spirit

    spirit Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Öldruck

    Würde ich nicht nehmen.
    Ein 10/40 Oel ist ein Leichtlaufoel.Das Heißt, es ist dünner als die Oel die es gegeben hat als dein MX5 in Japan vom Band lief.Bei einem Motor mit diesen Symtomen würde ich dickeres Oel nehmen.Und in Urlaub würde ich schon gar nicht damit fahren.es sei denn du hast eine Rückholversicherung.Bei deinem Motor läuft zwischen den Lagerschalen während des Betriebes mehr Oel raus als die Oelpumpe fördern kann und somit fällt der Oeldruck.
    Füllst du ein dünneres Oel ein kannst du dir selber denken ob mehr oder weniger Oel verloren geht.Ich würde 20/50 oder falls zu bekommen 50 Einbereichsoel nehmen.
    Gruß Ralph
    (hörbar ausgeschlagen ist eine Lagerschale wenn der Motor beim Gasgehen ein deutlich hörbares Klok-Klok-Klok vernehmen lässt.wer das Geräusch einmal gehört hat weiss was ich meine)!
     
  8. #8 rapunzeline, 01.06.2009
    rapunzeline

    rapunzeline Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    urlaub ade...

    oh, vielen dank! dachte, der mechaniker wär ein profi, aber wie das halt so ist, wenn man sich selbst nicht auskennt...

    das "klokklok" geräusch kenn ich (noch) nicht. will´s aber natürlich nicht rausfordern.

    eine frage hab ich noch wg ölverlust: müsste ich bei kaputter pumpe auch merklich öl verlieren? weil der ölstand ist bis auf bissl verschleiß im jahr nicht besorgniserregend.

    thx!
     
  9. spirit

    spirit Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.09.2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Oeldruck

    Wenn die Oelpumpe kaputt wäre, gibt es 2 Versionen:, zu wenig bis gar keine Förderung, oder zuviel Förderung durch ein defektes Oeldruckregelventil das meist in der Oelpumpe intetriert ist.im ersten Fall ist wohl logisch das bei weniger Oeldruck an den Lagerstellen alle Dichtungen standhalten und der Motor nicht nach aussen oelt.Hängt das Oeldruckregelventil pumpt die Pumpe maximal und die schwächste Dichtung geht zuerst fliegen.(ist meist die vom Oelfilter oder Oeldruckschalter)!Wenn ich bei hoher Laufleistung von Verlust an den Lagern spreche tritt dieses Oel nicht nach aussen aus, sondern läuft intern wieder in die Oelwanne zurück in den Oelkreislauf.
    Gruß
    Ralph
     
  10. #10 Puccini, 02.06.2009
    Puccini

    Puccini Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NA Bj.94 (131PS)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Toyota Avensis Kombi 2.0 D Bj.11 (126PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Öldruck

    Hallo Rapunzeline

    Deine Werte im Moment sind gefährlich für Deinen Motor.... aber nur, wenn Deine Anzeige stimmt. Bevor Du teure Reparaturen machen lässt, würde ich den Öldruck extern testen lassen (Kosten ca.50 €uro)
    Im April hatte ich das selbe Problem in Angriff genommen, nachdem ich im vergangenen Jahr nach einem Ölwechsel 10W40 auch zu niedrige Werte hatte.

    Der NA hat gegenüber dem NB eine richtige Ölanzeige, die auch die Schwankungen zwischen kaltem und warmem Öl anzeigt.

    Vor der Untersuchung habe ich das Öl gewechselt und bin auf das 10W60 umgestiegen und bekam danach sofort besser Werte.
    Ich fahre meinen NA nur in der Saison 4/10. Im Winter ist das 10W60 sicher zu dickflüssig.

    In der Werkstatt lies ich den Öldruck vorsichtshalber überprüfen.
    Der Öldruckgeber wurde entfernt und dafür ein externer Druckmesser angeschlossen, den wir im Motorraum so angebracht hatten, dass man während der Probefahrt den Druck ablesen konnte.
    Die Werte waren im Rahmen dessen, was vorgeschrieben ist und zwar um etwa 1bar höher als es meine eingebaute Anzeige angibt.

    Jetzt habe ich im kalten Zustand 5-6bar im heißen Zustand 2-3 bar und im Leerlauf 2 bar.

    Mein TIPP: Wenn Du nicht im Winter fährst... wechsle auf das 10W60
     
  11. #11 rapunzeline, 02.06.2009
    rapunzeline

    rapunzeline Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    öldruck puccini

    hallo puccini!

    vielen dank für deine infos. ich fahre allerdings tagein tagaus mit meinem mazda, ob sommer, ob winter.

    ich ärger mich ein bissl über meine werkstatt, weil das mit dem ölruck messen hätten mir die auch sagen können, bevor sie mir den ölwechsel mit 10/40 andrehen. aber gut, ich werde mal messen lassen und dann sehen.

    vielen dank auf jeden fall - kann durch eure hilfe in der werkstatt zumindest ein bissl weniger blond auftreten! :cool:
     
  12. #12 Anni1673, 02.06.2009
    Anni1673

    Anni1673 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    Nur die NA's bis Baujahr 1994 oder 1995, danach gab's auch beim NA nur noch die Dummy-Anzeige.

    Bei der Probefahrt? Wie habt Ihr das denn gemacht? Motorhaube abgebaut? Und fahren muss man für 'ne Druckmessung auch nicht, das geht prima im Stand durch Erhöhen der Drehzahl. Und das geht sogar vom Motorraum aus.

    Mein Tipp nochmal: Druck in der Werkstatt messen lassen!
     
  13. #13 rapunzeline, 02.06.2009
    rapunzeline

    rapunzeline Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ölunterdruck

    vielen dank, anni1673 - hab schon am donnerstag einen termin und halt euch natürlich am laufenden! :ja:

    btw - kennt jemand einen günstigen ersatzteilhändler. brauch noch einen linken außenspiegel. hatte beim einstellen "zu viel kraft"... :roll: thx!
     
  14. #14 Puccini, 03.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2009
    Puccini

    Puccini Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NA Bj.94 (131PS)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Toyota Avensis Kombi 2.0 D Bj.11 (126PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Anni

    ich habe Euch den 2. Termin beschrieben denn zuerst wurde nur auf dem Prüfstand gemessen.....zwar mit laufendem Motor aber bis der Öldruckmesser eingebaut war vergingen fast 30 minuten. Zudem wollte der Monteur sich nicht gleich die Finger verbrennen.... Trotz laufendem Motor wurde as Öl nicht so heiß wie wenn man eine Weile fährt.
    Das Ergebnis war mir zu unsicher und so hatte ich einen weiteren Umbau des Öldruckmessers.... Kulanterweise haben sie aber den 1. Termin nicht berechnet.... (das zur Vervollständigung)

    Während der Probefahrt war natürlich die Motorhaube geschlossen und der Monteur ist hin und wieder ausgestiegen und hat nachgeschaut ... ;)

    Klar Anni ... auf alle Fälle soll Rapunzeline erst den Druck messen lassen ... denn 10W60 ist sicher für die kältere Jahreszeit nicht so geeignet, aber was meinst Du zu 10W50? Wäre doch eine Alternative.

    Ich hatte früher mit 10W40 und dem Aditiv für Hydrostößel auch bessere Öldruckwerte..... warum auch immer.

    Wegen des Außenspiegels ... einen roten Spiegel für die Fahrerseite hab ich bei ebay gefunden ..... Unter "Mazda MX5 NA Außenspiegel"
    Aber für einen Spiegel 75,-€ ist zu teuer. Bei I.L. bekommst Du zwei für 99,-€. Vielleicht gehts noch günstiger....
     
  15. #15 rapunzeline, 04.06.2009
    rapunzeline

    rapunzeline Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    spiegel

    hallo puccini - bitte wer oder was ist I.L.? zwei für 99 wären super, weil der rechte ist beim nächsten einstellen wahrscheinlich eh auch dahin...
     
  16. #16 Puccini, 08.06.2009
    Puccini

    Puccini Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    17.03.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NA Bj.94 (131PS)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Toyota Avensis Kombi 2.0 D Bj.11 (126PS)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  17. #17 rapunzeline, 15.06.2009
    rapunzeline

    rapunzeline Neuling

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    öldruck-diagnose

    hallo, ihr lieben ratgeber! :winke:

    ich melde mich zurück mit meinem öldruckproblem. :think:

    also der druck wurde gemessen und ist offensichtlich in ordnung. jetzt hat man mir noch einen neuen schalter angedreht und die anzeige hat sich trotzdem nicht verändert.

    naja, da der druck in ordnung ist, werd ich meine ausfahrt nach kärnten (bin wienerin) riskieren und hoffe auf eure mentale unterstützung! :rolleyes:

    spiegel und dach bestell ich noch und ein neuer radio soll auch noch rein. also wenn was schief geht, dann trefft ihr mich bald in der "ersatzteilrubrik" wieder! :heulsuse:

    vielen dank inzwischen!
     
Thema: niedriger Öldruck
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. software motorol druck zu niedrig mazda cx5

    ,
  2. mazda 3 öldruck niedrig

    ,
  3. mx 5 öldruck

    ,
  4. niedriger öldruck,
  5. Öldruck zuniehtrich bei Mazda cx5,
  6. mx5 nbfl 1.6 öldruck,
  7. mazda 6 öldruck niedrig,
  8. öldruck niedrig cx5 mazda,
  9. mx-5 niedriger öldruck,
  10. mazda 5 öldruck zu niedrig,
  11. mazda 5 leerlauf öldruck,
  12. mx 5 na zuweing öldruck,
  13. cx5 diesel öl druck,
  14. mazda mx-5 ölpumpe tauschen,
  15. mazda 6 diesel öldruck zu niedrig,
  16. Mazad cx5 oldruck,
  17. mx5 oel richtig messen,
  18. lager ausgeschlagen kein öldruck,
  19. mazda 6 öldruck zu niedrig,
  20. cx5 öldruck,
  21. mx5 ölpumpe wechsel,
  22. nidriger oeldruck,
  23. mx 5 nbfl öldruck ölpumpe,
  24. öldruck kaltes öl,
  25. öldruck mazda 6
Die Seite wird geladen...

niedriger Öldruck - Ähnliche Themen

  1. Rückfahrkamera bei niedriger Temperatur ausgefallen

    Rückfahrkamera bei niedriger Temperatur ausgefallen: Hallo Gemeinde! Gestern beobachtete ich ein Phänomen, welches ich bis jetzt noch nicht hatte : Es hat gestern sehr stark geschneit, das Auto...
  2. Öldruck und Öltemperatur abgreifen

    Öldruck und Öltemperatur abgreifen: Hallo Leute, der Vorbesitzer meines MX-5 NB hat Zusatzinstrumente eingebaut, u.a. für Öltemperatur (die klassische VDO 3er-Kombi). Für den Fühler...
  3. Ruckeln im Stau und klackern nach dem Start bei niedrigeren Temperaturen

    Ruckeln im Stau und klackern nach dem Start bei niedrigeren Temperaturen: Hallo, Ich habe mir vor kurzem einen Mazda 3 BL, bj. 2011, 63 000 km, 1.6 Benziner gekauft. Habe vor dem Kauf mehrmals eine Probefahrt gemacht...
  4. Verbrauch in 5 ten Gang niedriger als in 6 ten Gang bei 130 km/h

    Verbrauch in 5 ten Gang niedriger als in 6 ten Gang bei 130 km/h: Hey Leute Bin seit ein paar Monaten stolzer Besitzer eines Mazda 6 GJ Kombi 150 PS Diesel, Bj. 03.2016. Ich fahre jeden Tag ca 130 km auf der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden