Neues Zubehör: Tagfahrlicht

Diskutiere Neues Zubehör: Tagfahrlicht im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo zusammen, in der Zubehör-Beilage im neuen Mazda-Heft habe ich ein neues Zubehörteil entdeckt, das auch auf der Mazda Homepage für den M3...

  1. #1 spiritofphotography, 01.07.2008
    spiritofphotography

    spiritofphotography Stammgast

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3CD 1.6 Active, Tempomat
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen,

    in der Zubehör-Beilage im neuen Mazda-Heft habe ich ein neues Zubehörteil entdeckt, das auch auf der Mazda Homepage für den M3 zu finden ist:

    Tagfahrlichtschaltung
    Teile-Nummer: C830-V7-460
    Unverbindliche Preisempfehlung:
    (ohne Montage, inklusive MwSt.) € 51,00


    Hat das schon jemand einbauen lassen?
    Wieviel kostet etwa die Montage?
    Welches Licht wird da geschaltet?
    Bleiben die Radio- und BC-Armaturen hell beleuchtet?

    Viele Grüsse,

    -Gernot
     
  2. Gast

    Gast Guest

    ....beim Einschalten der Zündung wird immer auf Abblendlicht geschalten.
     
  3. #3 frankbsb, 01.07.2008
    frankbsb

    frankbsb Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 Turbodiesel in TOP-Ausstattung
    KFZ-Kennzeichen:
    wisst ihr warum das TAGFAHRLICHT in Deutschland doch nicht Pflicht geworden ist?

    Weils mehr Sprit verbraucht und damit den Co2-ausstoß erhöht.
    Mag sein das das mit dem Spritverbrauch nicht so wild ist...aber ich für meinen Teil schenke den Tanken und dem Staat noch nicht einen Cent wenn ich nicht muss 8)
     
  4. Genom

    Genom Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.04.2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    "Weils mehr Sprit verbraucht und damit den Co2-ausstoß erhöht."

    Aus diesem Grund finde ich diese LED Technik, die sich jetzt stark verbreitet, so genial. Die paar Watt für mehr Sicherheit sinds wert.

    Gruß
     
  5. #5 Stromii, 01.07.2008
    Stromii

    Stromii Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 Sport CD110 TX
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei uns in Österreich war das Tagfahrlicht eine zeitlang Pflicht. Die Unfallstatistiken haben gezeigt, dass in dieser Zeit Unfälle mit einspurigen Fahrzeugen und Fußgängern angestiegen sind. Meines Wissens ist das einer der Gründe, warum es dann in Deutschland nicht eingeführt wurde.

    Meine Tagfahrlichtschaltung funktioniert so, dass beim Einschalten der Zündung Abblend- und Schlußlicht automatisch angeschaltet werden. Die Tachobeleuchtung bleibt dunkel. Ich weiß allerdings nicht, welche Tagfahrlichtschaltung bei mir genau verbaut ist.
     
  6. #6 Soulman996, 15.07.2008
    Soulman996

    Soulman996 Neuling

    Dabei seit:
    15.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Seit heute Tagfahrlicht...

    Hat jemand die automatische Lichtsteuerung..?
    man will mir erzählen das ich mein Licht ausmachen muß damit das Tagfahrlicht angeht:?::?:

    Eigentlich war ich der Meinung das das Tagfahrlicht sich da integriert...???

    Außerdem brennen meinen Xenons jetzt die ganze Zeit .. tolle Sache kann ich gleich immer das Licht anlassen...
    hat jemand andere Erfahrung gemacht??

    Relais kostet bei 3.2.1 ca 30 € plus Einbau beim Freundlichen.. ca 150€

    Wenn das so richtig ist hätte ich das Geld auch spenden können:x
     
  7. #7 spiritofphotography, 15.07.2008
    spiritofphotography

    spiritofphotography Stammgast

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3CD 1.6 Active, Tempomat
    KFZ-Kennzeichen:
    Also mir war schon klar dass man das Licht am normalen Schalter ausschalten muss. Es geht beim Tagfahrlicht (meines Wissens nach) ja nur ums Einschalten des Abblendlichts, ohne die gesamte Beleuchtung gleich mit in Betrieb zu nehmen (Armaturen, Handschuhfach, Radio, Rücklicht, Kennzeichenbeleuchtung). Diese jedoch müssen ja des Nächtens mit angehen.

    Also ohne Tagfahrlichtschaltung:
    Du schaltest immer alles am Hauptschalter an

    Mit Tagfahrlicht:
    Abblendlicht geht automatisch an, solange Hauptschalter auf aus
    Restliche Beleuchtung geht an wenn Hauptschalter auf ein


    Macht also schon Sinn, aber teuer ist es auf alle Fälle...


    Gruss,

    -Gernot
     
  8. winz12

    winz12 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    was für ne sicherheit?
     
  9. #9 driver 3er, 16.07.2008
    driver 3er

    driver 3er Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Impreza WRX
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich persönlich habs nicht schlimm gefunden, mit Licht am Tag herumzufahren-
    klar, bei Sonnenschein um 12 Uhr Mittags ist es nicht hilfreich-
    aber wenn man z.B. länger fährt in die Dämmerung hinein, ist es oft so das man eigentlich genug sieht, bzw. man seinen eigenen Lichtkegel (wenn man mit licht fährt) nicht sieht, jedoch sieht man bei dieser Zeit den Gegenverkehr wenn dieser das Licht an hat viel besser - und genau da ist es sinnvoll, das Licht immer eingeschalten zu haben, auch wenn man selbst nicht direkt davon profitiert - leider gibts aber immer einige Leute, die auch da ohne Licht fahren -
    :( - und genau Grenzen zu ziehen ab wann man das Licht einschalten sollte ist denk ich auch schwer

    ich hoffe ihr wisst was ich meine, ist etwas umständlich geschrieben :)
     
  10. #10 Soundlink, 16.07.2008
    Soundlink

    Soundlink Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.04.2008
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 3 105 D Sportsline AWD Automatik Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Hyundai i10
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ist schon mal einer von euch auf einer Alleen- Straße unterwegs gewesen? Die Alleen gibt es ja nicht mehr so viel aber hier im Umland von Berlin noch jede Menge.
    Gerade bei Sonnenschein ist es dort sehr angebracht, mit Licht zu fahren da durch den ständigen Licht- Schatten Wechsel der Gegenverkeht extrem schwer zu sehen ist.
    Auch auf der Autobahn fahre ich meistens mit eingeschaltetem Abblendlicht weil ich die Erfahrung gemacht habe, nicht so oft beim Überholen ausgebremst zu werden.
    Im übrigen gibt es im Zubehörhandel spezielle Tagfahrleuchten (ähnlich Nebelscheinwerfer) bei denen die Leuchtmittel weniger Leistung haben als die Hauptscheinwerfer, also der Kraftstoffverbrauch nicht so stark steigt.


    Grüße aus Berlin !!!
     
  11. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    Ich fahre eigentlich immer mit Licht.

    Die TFL-Schaltung, die Mazda da anbietet ist aber ein schlechter Witz. Dimmbares Fernlicht/Nebler oder gescheit nachrüstbare LEDs wären da was, aber nicht so ein Quatsch, was ich auch mit einem Handgriff erledigen kann.
     
  12. #12 future74, 16.07.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Dieses Tagfahrlichtmodul war eigentlich für Österreich gedacht, als es bei uns Pflicht wurde am Tag mit Licht zu fahren. Viele haben es vergessen einzuschalten, und wir haben zur damaligen Zeit sehr viele solche Tagfahrlichtmodule eingebaut. Gerade für ältere Personen war das ziemlich beliebt, weil die mit der Umstellung eher Probleme hatten und bevor sie eine Strafe zahlten weil sie es vergessen einzuschalten, haben viele in so einen Tagfahrlichtmodul investiert. Diese kann man nach belieben anschließen. Entweder leuchtet nur vorne das Abblendlicht,oder die gesamt Beleuchtung(inkl. Standlicht) wird nach dem Motorstart automatisch eingeschaltet. Der Vorteil des Moduls war auch, das es nicht mit Zündung ein aktiviert wurde, sondern erst wenn der Motor lief.

    Aber dieses ist ein etwas anderes Modul als es damals angeboten wurde, aber im Prinzip wird es ähnlich funktionieren. Bei uns werden seit dem es Pflicht war, alle Neuwagen mit Tagfahrlicht ausgeliefert. Auch wenn es jetzt nicht mehr Pflicht ist, sind alle Neuwagen mit automatischen Tagfahrlicht ausgestattet.

    Interessant werden Tagfahrscheinwerfer auf LED-Basis. Ich denke das in Zukunft auch bei Neuwagen auf LED-Basis für Tagfahrlicht umgestellt wird, und früher oder später werden die Scheinwerfer auch LEDs sein. Dann ist der Stromverbrauch und damit verbundene CO2-Ausstoß nicht mehr relevant.

    Wer eine Einbauanleitung für das Tagfahrlichtmodul C830-V7-460 braucht, einfach melden.

    Grüsse Peter
     
  13. #13 strauchrauber, 19.07.2008
    strauchrauber

    strauchrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BM 2.0
    Ich denke dass das jeder für sich entscheiden muss ob er sich diese Tagfahrlicht geschichte einbauen lassen will bzw es selber einbaut ... ich für meinen Part finde die Angel und auch Devil Eyes ziemlich geil und hoffe schwer darauf das mazda sich beim neuen dreier auch so etwas schickes ausdenkt!
     
  14. #14 streethawk, 21.07.2008
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    muss mal zum thema mehr verbrauch sagen das irgend son toller prof mal gesagt hat das mit licht fahren würde auf 1000 km nur nen milliliter aus machen kp ob das so stimmt aber nunja
    ich fahr auch relativ oft mit licht grad wenn der asphalt bei uns heller ist sieht man meinen durch das lagunagrün recht bescheiden zumindist aus meiner sicht ist das der farbverlauf manchmal relativ fließend

    muss jeder selbst wissen was er macht findes bloß besser mit licht zu fahren grad im wald oder in der dämerrung ist es schon angebracht
     
  15. Heini

    Heini Einsteiger

    Dabei seit:
    05.10.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mein Freundlicher hat das Tagfahrlicht inkl. Einbau für 99 € angeboten.
    Es schaltet, laut den Angaben vom Meister, nicht nur das Abblendlicht ein, sondern reduziert die Leuchtstärke der Lampen, um so die Lampen und den Verbrauch zu schonen.
    ;-)
     
Thema: Neues Zubehör: Tagfahrlicht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Instrumentenbeleuchtung heller machen mazda 6 www.mazda-forum.info

Die Seite wird geladen...

Neues Zubehör: Tagfahrlicht - Ähnliche Themen

  1. Bin neu hier, servus miteinander

    Bin neu hier, servus miteinander: Hallo liebe Mazda-Fahrer und -Fans:winke:, wollte mich nur kurz vorstellen: ich bin der Michi aus dem nördlichen Münchner Umland. Ich werde...
  2. MX-5 (NC) Bin der neue und direkt ein Problem

    Bin der neue und direkt ein Problem: Hallo an alle, seit letztem Wochenende bin ich nun endlich auch stolzer Besitzer eines MX 5 NC. Nach jetzt ca. 300 Km mit teils sehr sonnigen...
  3. Mazda 6 (GJ) Mein neuer 6er

    Mein neuer 6er: Hi, ich hatte damals während meiner Ausbildung einen 323F BJ. Da ich 75km pro Wegstrecke pendeln musste, hatte er irgendwann echt viele KM auf...
  4. Die Neue oder auch nicht

    Die Neue oder auch nicht: Hallo zusammen, ich war vor ca. 8 Jahren auf dem Mazdatreffen, aber hier nie aktiv. Das wird sich aber nun ändern. Meine beiden vorherigen...
  5. Der neue, noch ohne Mazda ;P

    Der neue, noch ohne Mazda ;P: Hallo zusammen, ich komme aus Hessen und bin zukünftiger Mazda2-Fahrer. Der in der Signatur genannte 2020er ist bestellt und soll Ende Februar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden