Mazda2 (DJ) Neuer User, neues Auto, ein paar Fragen.

Diskutiere Neuer User, neues Auto, ein paar Fragen. im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Moin zusammen! Wir gehören seit gestern auch zur "Zoom-Zoom"-Gemeinde und haben unseren Mazda 2 abgeholt. Er soll als kleiner Stadtflitzer zum...
EJ_the_DJ

EJ_the_DJ

Nobody
Dabei seit
15.09.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
1
Ort
Ruhrpott
Auto
Mazda 2 "Homura" (DJ / 2022) e-Skyactiv G90
Zweitwagen
Opel Meriva B "Edition" (2010)
Moin zusammen!

Wir gehören seit gestern auch zur "Zoom-Zoom"-Gemeinde und haben unseren Mazda 2 abgeholt. Er soll als kleiner Stadtflitzer zum Pendeln herhalten. Ausstattung, Verarbeitung und Preis haben überzeugt.
Bei der gestrigen Überführung und erstem "Herumspielen" haben sich dann aber doch ein paar Fragen gestellt:

1) Die Überführung fand direkt vom Autohaus auf die BAB statt. Beim ersten Stehenbleiben hat der 2er ziemlich stark nach "Verbranntem" gerochen. Kenne diesen Geruch von früher vom Hobby-Schrauben aus der Richtung Abgasanlage/KAT. Allerdings hätte ich das so stark nicht erwartet. Mit zunehmender Fahrt ließ der Geruch nach, war aber heute an der Ampel immer noch wahrnehmbar. Ist der Geruch normal? (Hatte ich bei anderen Neuwagen nicht)

2) Leider hat unsere Ausstattung keine automatisch/elektrisch anklappbare Spiegel. Gestern manuell versucht, aber der Widerstand war so groß dass ich mich nicht weiter getraut habe. Muss man beim manuellen Anklappen etwas beachten?

3) MZD Connect: Kann man während der Navigation mit bzw. Nutzung von Android Auto kein DAB- oder FM-Radio hören? Bei unserem vorherigen Hersteller war das kein Problem, AA lief entweder im Hintergrund weiter und es kamen nur die Ansagen, oder AA zeigte die Navikarte an und Radio lief weiter. Gestern beim Umstellen von DAB auf AA wurde DAB immer beendet und ich habe auch keine Möglichkeit gefunden weiter Radio zu hören...

4) Lautstärke Signal-Ton beim Einlegen Rückwärtsgang: Wenn ich den R-Gang einlege und Kamera und PDC anspringen, gibt es einen initialen Ton. Dieser ist erschreckend laut... An welcher Stelle kann ich den Abstellen oder leiser machen? Oder hängt er mit der allgemeinen Lautstärke PDC zusammen?

Danke euch! Und noch einen schönen Tag!

EJ
 
Zuletzt bearbeitet:
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.777
Zustimmungen
2.955
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
zu1) die anfängliche Geruchsentwicklung ist wohl normal und wird sich mit der Zeit legen. Immerhin ist der Motor auf der BAB erstmalig auf Betriebstemperatur gekommen.

zu 2) einfach drücken, da muss ein Kraft-Widerstand überwunden werden
lies dazu auch in der Betriebsanleitung: mazda2 dj/außenspiegel

zu 4) es könnte sein, dass bei den ganz neuen Mazda2 eine Einstellmöglichkeit zur Lautstärkereduzierung der PDC-Warnung existiert, wenn, dann findet es sich in der Rubrik "Einstellungen",
lies dazu auch mazda 2/individuelle einstellungen

Hier eine,zwar nicht ganz aktuelle, aber hilfreiche ONLINE - Bedienungsanleitung des Mazda 2 DJ zum schnellen Nachschauen
 
EJ_the_DJ

EJ_the_DJ

Nobody
Dabei seit
15.09.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
1
Ort
Ruhrpott
Auto
Mazda 2 "Homura" (DJ / 2022) e-Skyactiv G90
Zweitwagen
Opel Meriva B "Edition" (2010)
Danke!

Zu Punkt 3) habe ich die Lösung inzwischen selber gefunden: ca. 3 sek. den Home-Button gedrückt halten. Dann wechselt MZD zwischen Android Auto und Entertainment. Man kann dann "normales" Radio hören und nach Wechsel ins AA dort Navigieren.
Charmant finde ich, dass die Navigationsansagen nur über den Fahrerlautsprecher laufen! 👍
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.777
Zustimmungen
2.955
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Die Lautstärke der Navi-Ansage auf der Fahrerseite kannst Du mit dem Lautstärke-Regler während einer Ansage einstellen. Die letzte Einstellung bleibt dann so gespeichert.
 
V-N-V

V-N-V

Einsteiger
Dabei seit
16.08.2022
Beiträge
46
Zustimmungen
2
Ort
Mönchengladbach
Auto
Mazda 3 SKYACTIV-G 120 EXCLUSIVE-LINE (2018/BN)
Charmant finde ich, dass die Navigationsansagen nur über den Fahrerlautsprecher laufen! 👍

So unterschiedlich kann das sein - ich finde es eher "zurück zu angeklemmten Stand-Alone Navi's" - denn da kam die Ansage immer qäukend aus dem Gerät. Hat einen ähnlichen Charme. Zumindest würde ich das gerne einstellen können ob die Ansage nun einseitig oder beidseitig bzw. die Anhebung/ Absenkung der Musik... ect pp. Der Spieltrieb in mir.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.777
Zustimmungen
2.955
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
@V-N-V
Die Anhebung/ Absenkung der Musik wird doch automatisch geregelt? Aber wenn die Naviansage zu leise eingepegelt ist, bekommst man sie nicht richtig mit.
tja ... und ich finde es OK, dass die Naviansage "nur" fahrerseitig kommt, da hat sich Mazda sicherlich etwas dabei gedacht.
 
EJ_the_DJ

EJ_the_DJ

Nobody
Dabei seit
15.09.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
1
Ort
Ruhrpott
Auto
Mazda 2 "Homura" (DJ / 2022) e-Skyactiv G90
Zweitwagen
Opel Meriva B "Edition" (2010)
So unterschiedlich kann das sein - ich finde es eher "zurück zu angeklemmten Stand-Alone Navi's" - denn da kam die Ansage immer qäukend aus dem Gerät. Hat einen ähnlichen Charme. Zumindest würde ich das gerne einstellen können ob die Ansage nun einseitig oder beidseitig bzw. die Anhebung/ Absenkung der Musik... ect pp. Der Spieltrieb in mir.
Vorher hatten wir einen Seat Ibiza als 2ten. Bei dem konnte man Absenkung etc. einstellen ect. Was er aber gar nicht hinbekommen hat, war eine konstante Lautstärke von Naviansagen über Android Auto. Die kam mal mit 75% dass man vor Schreck fast gestorben ist, mal viel zu leise. Egal wie man sie eingestellt hat. Jedes System hat seine Macken und außerdem kommt es auf die persönlichen Prämissen an.
Ich komme mit den Einstellungen aktuell sehr gut klar.
 
V-N-V

V-N-V

Einsteiger
Dabei seit
16.08.2022
Beiträge
46
Zustimmungen
2
Ort
Mönchengladbach
Auto
Mazda 3 SKYACTIV-G 120 EXCLUSIVE-LINE (2018/BN)
Naja - "da hat sich der Hersteller bei was gedacht" - sicher hat er das, und wenn es das Einsparen des Programmierers für die paar Codezeilen ist - schöner ist es wenn Nutzer die Wahl haben bzw. die Kann-Option vorhanden ist/ wäre. Wenigstens optional.

Klar hat jeder Hersteller, jedes System seine Stärken und Schwächen. Mich stört einfach wenn Systeme häufig nicht bzw. nur halbherzig justier- bzw. skalierbar sind.

Aber bei der Ausgabe des Navigations-Sounds ist es jetzt kein Ko-Kriterium für mein Empfinden, da gibt es schlimmeres.
 
EJ_the_DJ

EJ_the_DJ

Nobody
Dabei seit
15.09.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
1
Ort
Ruhrpott
Auto
Mazda 2 "Homura" (DJ / 2022) e-Skyactiv G90
Zweitwagen
Opel Meriva B "Edition" (2010)
So, ich bin wieder ein paar Tage weiter. Und noch nicht 100%ig überzeugt von dem Kleinen. Ein paar Sachen sind sicher Umgewöhnung, ein paar einfach ... nicht gut bzw. echt schlecht.

Licht-Sensor:
WTF: kein Zusammenspiel mit dem Regensensor??? Das kann ja sogar unser 12 Jahre alter Opel! Von dem M2-Vorgänger aus dem VAG-Konzern mal ganz abgesehen. Das ist wirklich schwach, zumal sich hierzu nicht wenige Beschwerden im Netz finden lassen... Eine Tunnel-Funktion erwarte ich ja gar nicht, aber zumindest die Regen-Funktion.

Regen-Sensor:
Bei allen Fahrzeugen mit Sensor war ich bis jetzt gewohnt, den Wischerhebel auf Automatik zu lassen (außer vielleicht im Winter wenn schonmal Regen frieren kann) und bei Regen fängt der Wischer dann an zu wischen. Nicht beim M2! Der Sensor sitzt nicht dicht an der Scheibe und dadurch beschlägt es vor dem Sensor. Somit ist dieser bei feuchtem Wetter (wie die letzten beiden morgens) nicht zu gebrauchen, er wischt wie Teufel bis das Gebläse die Scheibe vor dem Sensor getrocknet hat.
Bug or feature???

Heck-Warner:
Die Abgase morgens (Wolke) lösen den Sensor hinten rechts aus. Die Lampe bleibt an, bis die Abgaswolke weniger wird... Ohne Worte.

Sagen wir es mal so: auch ohne die Sensoren kann man Auto fahren. Wenn man sie aber schon in einen Kleinwagen einbaut und damit groß Werbung macht, dann sollten sie auch 100%ig funktionieren. Gerade wenn man von einem anderen Fahrzeug mit denselben Annehmlichkeiten wechselt, merkt man das Halbgare...

Aber ich habe ja auch nicht nur zu meckern! Fahren macht mit dem Kleinen echt Spaß, auch wenn die 90PS jetzt kein Backburner sind. Der Wendekreis und das Handling sind in der Stadt top! Und mit der Sitzheizung kann man sich auch ein Spiegelei braten! :-D Geräuschkulisse bei Regen aus den Radkästen oder dem Kofferraum ist echt ok, da scheint verbessert worden zu sein beim Facelift (vorher wurde hierüber immer geschimpft).

So, mache mich jetzt auf die Suche nach 4Season-Reifen, habe aber schon gesehen dass wohl nur die MAXXIM in Frage kommen...
 
V-N-V

V-N-V

Einsteiger
Dabei seit
16.08.2022
Beiträge
46
Zustimmungen
2
Ort
Mönchengladbach
Auto
Mazda 3 SKYACTIV-G 120 EXCLUSIVE-LINE (2018/BN)
Licht-Sensor:
WTF: kein Zusammenspiel mit dem Regensensor??? Das kann ja sogar unser 12 Jahre alter Opel! Von dem M2-Vorgänger aus dem VAG-Konzern mal ganz abgesehen. Das ist wirklich schwach, zumal sich hierzu nicht wenige Beschwerden im Netz finden lassen... Eine Tunnel-Funktion erwarte ich ja gar nicht, aber zumindest die Regen-Funktion

Hilf mir auf die Sprünge - was meinst Du damit? Ich meine wenn es regnet wird die Scheibe gewischt, damit auch die Fläche am Sensor/ Kamera. Welches Zusammenspiel meinst Du? Und was macht eine Tunnelfunktion bzgl. des Lichtsensor?


Regen-Sensor:
Bei allen Fahrzeugen mit Sensor war ich bis jetzt gewohnt, den Wischerhebel auf Automatik zu lassen (außer vielleicht im Winter wenn schonmal Regen frieren kann) und bei Regen fängt der Wischer dann an zu wischen. Nicht beim M2! Der Sensor sitzt nicht dicht an der Scheibe und dadurch beschlägt es vor dem Sensor. Somit ist dieser bei feuchtem Wetter (wie die letzten beiden morgens) nicht zu gebrauchen, er wischt wie Teufel bis das Gebläse die Scheibe vor dem Sensor getrocknet hat.
Bug or feature???

Bei meinem e39 musste man nach Neustart des Fahrzeugs die Wischer neu aktivieren, selbst in der Stellung für den Regensensor. Das morgens ein paar mal mehr gewischt wird ist mir auch aufgefallen, jetzt weiß ich auch dank dir woran es liegt. Demnach eine Fehlkonstruktion.
Ich finde den Regensensor sowieso seltsam (M3 BN), habe bei bisherigen Fahrten den Eindruck gehabt das er nicht wirklich berechenbar wischt und irgendwie alles um einige Sekunden verzögert (gefühlt); z.B. kommt man aus Regen in einen Tunnel dann wischt er noch 15 mal weiter eh er dann erst das Wischen einstellt, loslegen tut er dann erst wieder wenn die roten Lichter der anderen Fahrzeuge sich bereits in den Tropfen wie etliche kleine Mosaike verteilen...


Heck-Warner:
Die Abgase morgens (Wolke) lösen den Sensor hinten rechts aus. Die Lampe bleibt an, bis die Abgaswolke weniger wird... Ohne Worte.

Sagen wir es mal so: auch ohne die Sensoren kann man Auto fahren. Wenn man sie aber schon in einen Kleinwagen einbaut und damit groß Werbung macht, dann sollten sie auch 100%ig funktionieren. Gerade wenn man von einem anderen Fahrzeug mit denselben Annehmlichkeiten wechselt, merkt man das Halbgare...

Geil :D - hatte ich noch nicht. Und ja sehe das genauso - WENN man das einbaut dann MUSS es auch einwandfrei funktionieren. Aber vielleicht stehst Du zu nah an einer Wand vor dem losfahren ect das die Abgase blöderweise genau nach oben weg gedrückt werden?


So, mache mich jetzt auf die Suche nach 4Season-Reifen, habe aber schon gesehen dass wohl nur die MAXXIM in Frage kommen...

Hatte diese Marke mal vor einigen Jahren auf einem meiner Fahrzeuge als neue Sommerreifen. Bei Regen nicht zu gebrauchen, dazu nach ein paar Tausend KM runtergerubbelt. Schon klar, viele Jahre dazwischen, anderes Modell und auch Hersteller können sich entwickeln - ich aber werde keine Reifen mehr von diesem Hersteller kaufen.
 
EJ_the_DJ

EJ_the_DJ

Nobody
Dabei seit
15.09.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
1
Ort
Ruhrpott
Auto
Mazda 2 "Homura" (DJ / 2022) e-Skyactiv G90
Zweitwagen
Opel Meriva B "Edition" (2010)
Welches Zusammenspiel meinst Du? Und was macht eine Tunnelfunktion bzgl. des Lichtsensor?
Bei unseren bisherigen Fahrzeugen (Opel/VAG) wurde das Licht (bei Einstellung "Automatik") auch eingeschaltet, wenn der Regensensor regelmäßigen Regen erkannt und gewischt hat. Das macht insbesondere auf der BAB Sinn wenn es zwar noch hell ist, man aber durch die Gischt schlechter sieht. Aber auch in der Innenstadt finde ich das praktisch.

Der Opel hat zusätzlich noch eine Tunnelerkennung. Wenn der Sensor in gewissem Abstand wieder Tageslicht erkennt, dann wird nicht bei jedem kleinen Tunnel direkt das Licht eingeschaltet.

Bei Regen nicht zu gebrauchen, dazu nach ein paar Tausend KM runtergerubbelt.
Ok, danke für die Info. Da ich bei der Standard-Größe bleiben will, kommen nicht viele in Frage. Vielleicht bekomme ich den Falken AS-210 ja irgendwo günstig. Den fahren wir auch auf dem Opel, der ist für unsere Zwecke ok. Lt. Reifenlabel soll der MAXXIM bei Regen eigentlich besser abschneiden... Außerdem gibt es noch den CST, der zumindest nach Label auch ganz gut abschneidet. Gleich noch etwas einlesen...
 
Andre-San

Andre-San

Mazda-Forum User
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
263
Zustimmungen
185
Ort
Dresden-Cotta
Auto
Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Sollen es Ganzjahresreifen sein, dann nehm' die Gooyear. Die bauen die schon lange und die Teile taugen und halten auch meiner Erfahrung nach.
Warum es diese Maxxim (hier in Europa) überhaupt gibt und warum sie bei Mazda und Co. "preiswert"!? angeboten werden, erschliesst sich mir nicht bzw. hat es nie ...

Gruß, Andre
 
Grabber28

Grabber28

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
902
Zustimmungen
131
Ort
Leobersdorf, Niederösterreich, Österreich
Auto
Mazda 6 GJ Spirit
KFZ-Kennzeichen
Zum Licht-/ Regen-Sensor: Wozu sollte man den die koppeln?
Es ist ja nicht immer dunkel, wenn es mal regnet, oder die Fahrbahn, aus welchen Gründen auch immer, nass ist.
Finde da überhaupt nichts dabei, dass zwei Funktionen auf zwei Lenkstockschaltern zu finden sind.

Dass der Sensor bei Dir so zickig reagiert, finde ich bedauerlich. Wie sieht es mit der Feuchtigkeit im Fahrzeuginneren aus, wenn die Scheibe innen beim Sensor beschlägt? Ist die so hoch?

Was meinst du mit Heckwarner? Den Spurwechselassistenten, oder die Einparkhilfe?
 
Andre-San

Andre-San

Mazda-Forum User
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
263
Zustimmungen
185
Ort
Dresden-Cotta
Auto
Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Der Opel hat zusätzlich noch eine Tunnelerkennung. Wenn der Sensor in gewissem Abstand wieder Tageslicht erkennt, dann wird nicht bei jedem kleinen Tunnel direkt das Licht eingeschaltet.

Es gibt wohl in den Tiefen des Systems eine Einstellung der Empfindlichkeit, dreistufig, wann er ein- ausschalten soll, kann ...
Für meine Begriffe schaltet Madza ziemlich spät das Licht ein.
Mit Tunnelerkennung etc. hat das alles gar nichts zu tun. Das der Begriff ist reines Marketing.
Es geht nur um "Helligkeitserkennung", eigentlich ...

Gruß, Andre
 
EJ_the_DJ

EJ_the_DJ

Nobody
Dabei seit
15.09.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
1
Ort
Ruhrpott
Auto
Mazda 2 "Homura" (DJ / 2022) e-Skyactiv G90
Zweitwagen
Opel Meriva B "Edition" (2010)
Was meinst du mit Heckwarner? Den Spurwechselassistenten, oder die Einparkhilfe?
Bin mir nicht mehr sicher ob es BSM/RCTA oder LDWS war, muss ich morgen einmal genauer drauf achten.
Wie sieht es mit der Feuchtigkeit im Fahrzeuginneren aus, wenn die Scheibe innen beim Sensor beschlägt? Ist die so hoch?
Der Wagen ist zwei Wochen alt! Feuchtigkeit ist da nicht großartig drin, wurde regelmäßig gefahren und beheizt bzw. klimatisiert.
Sollen es Ganzjahresreifen sein, dann nehm' die Gooyear. Die bauen die schon lange und die Teile taugen und halten auch meiner Erfahrung nach.
In der zugel. Größe 185/60 R16 finde ich nur Barum, CST, Maxxis und Falken als 4Season...
Finde da überhaupt nichts dabei, dass zwei Funktionen auf zwei Lenkstockschaltern zu finden sind.
Gewohnheitssache. Glaube mir: wenn Du es mal so hattest, dann vermisst Du es. ;-) Da diese Kombination nicht alle Hersteller haben, sieht man gerne Fahrzeuge ohne Licht bei starkem Rege am Tag auf der BAB ... zu spät! Denn dadurch dass die Armaturen meist dauerbeleuchtet sind, vergessen viele das Licht einzuschalten.
 
EJ_the_DJ

EJ_the_DJ

Nobody
Dabei seit
15.09.2022
Beiträge
12
Zustimmungen
1
Ort
Ruhrpott
Auto
Mazda 2 "Homura" (DJ / 2022) e-Skyactiv G90
Zweitwagen
Opel Meriva B "Edition" (2010)
Es gibt wohl in den Tiefen des Systems eine Einstellung der Empfindlichkeit, dreistufig, wann er ein- ausschalten soll, kann ...
Für meine Begriffe schaltet Madza ziemlich spät das Licht ein.
Mit Tunnelerkennung etc. hat das alles gar nichts zu tun. Das der Begriff ist reines Marketing.
Es geht nur um "Helligkeitserkennung", eigentlich ...

Gruß, Andre
Für den reinen Dämmerungssensor finde ich es ok, Habe die Einstellung jetzt auf "Halbhell", das passt ganz gut. Und im Tunnel geht das Licht recht zügig an und auch danach wieder aus.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.777
Zustimmungen
2.955
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Lichtsensor ... hat der M2 wirklich nur 3 Einstellstufen? Beim 3er/CX30 gibt es 5 oder sogar 6 Stufen für die Empfindlichkeitseinstellung. Ich habe da auch die Einstellung "mitteldunkel" gewählt. Mich nervte es, wenn die Beleuchtung schon beim Unterfahren von Brücken reagierte.
Regen/Lichtsensor sind doch i.d.R. über die Automatikeinstellungen aktiv. Wie gut sie arbeiten, liegt an der
Bauweise der Sensoren an der Frontscheibe

Von einem aktivieren des Rückfahrwarners von den Auspuffschwaden bei kaltem Motor habe ich eigentlich noch nie gehört? Welches "Licht" ist da an ? Im Spiegel, sprich Totwinkelwarner?

Ganzjahresreifen in der Größe 185/60 R16, da scheinen die Falken-Reifen die beste Empfehlung zu sein, geht man nach der Anzahl der positiven Kundenbewertungen z.B. bei reifen.com
 
Zuletzt bearbeitet:
Andre-San

Andre-San

Mazda-Forum User
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
263
Zustimmungen
185
Ort
Dresden-Cotta
Auto
Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Lichtsensor:
Interessant. Das es sechs Stufen gibt, ist mir gar nicht bewußt. Ich schaue dann gleich mal nach ...

Reifen:
Meine Wahl würde Barum sein. (Continental Tschechien).

Gruß, Andre
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.777
Zustimmungen
2.955
Ort
zwischen WZ und DIL
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
@Andre-San
Ich glaube 5 Stufen? Falls Du fündig wirst: die Einstellung "mitteldunkel" reagiert aber tagsüber leider kaum auf Regen, dazu wird es dem Sensor nicht "dunkel genug". Die Einstellungsvorgabe dort ist ja so zu betrachten "wann" die Elektronik das Licht schalten soll, also erst bei rel. dunklem Außenlicht oder halt bei Hellerem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Grabber28

Grabber28

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
902
Zustimmungen
131
Ort
Leobersdorf, Niederösterreich, Österreich
Auto
Mazda 6 GJ Spirit
KFZ-Kennzeichen
Mach mal folgendes:

Lüftung auf "Frontscheibe" oder "Frontscheibe + Fußraum" bevor du deinen 2er abstellst.
Wenn am nächsten Morgen nach dem Starten sofort die Scheibe im unteren Bereich beschlägt, dann hast du Feuchtigkeit im Wagen.

Selbst wenn der Kleine nur 2 Wochen alt ist, ist er trotzdem (tage- oder wochenlang) übers Meer hierher geschippert worden.
Dann braucht es nur regelmäßig etwas Regen oder hohe Luftfeuchtigkeit, und es trocknet innen eben nicht richtig aus.
 
Thema:

Neuer User, neues Auto, ein paar Fragen.

Oben