Neuer Mazda 6 als V6

Diskutiere Neuer Mazda 6 als V6 im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Mazda Freunde, ich bin langjähriger Mazda Fahrer (626, MX6, MX5), der jetzt 3 Jahre mit einem KIA Sorento "fremdgegangen" ist.. 8) Jetzt...

  1. #1 NickDiamond, 14.04.2008
    NickDiamond

    NickDiamond Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    KIA Sorento 2,5 LX
    Zweitwagen:
    bald M6 II 2.5 Dynamic + Leder, Schiebd, Nav, Prof
    Hallo Mazda Freunde,

    ich bin langjähriger Mazda Fahrer (626, MX6, MX5), der jetzt 3 Jahre mit einem KIA Sorento "fremdgegangen" ist.. 8)
    Jetzt möchte ich hier ein Thema eröffnen, für alle die, denen es so geht wie mir. Ich finde den neuen Mazda 6 absolut gelungen, nur bin ich mit der Motorisierung absolut unzufrieden. Mit dem 3,7 Liter V6 und Allradantrieb wäre er meiner Meinung nach ein absoluter Hammer und auch definitiv auf dem deutschen Markt konkurenzfähig.
    Ich forsche seit geraumer Zeit im Internet nach Artikeln bezüglich der Einführung dieses Motors in Deutschland. Falls ihr hierzu neue Informationen habt, oder mir eure Meinung dazu sagen wollt.. bitte...:D
     
  2. #2 wirthensohn, 14.04.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.802
    Zustimmungen:
    3
    Nach bisherigen Informationen wird es diesen Motor in Europa nicht geben. Bisher ist aus Richtung Leverkusen meiner Kenntnis nach auch noch nichts entsprechendes verlautet worden.

    Alles, was Du zu diesem Thema finden dürftest, wird wohl das hier sein: Neuer Mazda V6-Motor als Vorreiter für eine effektivere Produktion

    Jetzt kommen erstmal die neuen Diesel, die im Gegensatz zum V6 auch wirklich Umsatz versprechen. So ein V6 ist für eine Marke wie Mazda ganz sicher nicht lukrativ - der V6 wäre ein reines Prestige- und Image-Objekt.

    Auch wenn ich einen solchen Motor selbst als Voraussetzung für den Kauf eines M6 ansehe. Allerdings finde ich 3,7 Liter Hubraum doch arg übertrieben. 2,5 oder 3,0 Liter wäre optimal. Aber die Hubraumklasse 2,5 Liter ist ja leider schon von einem Vierzylinder besetzt.

    Gruß,
    Christian
     
  3. #3 biker77977, 14.04.2008
    biker77977

    biker77977 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL), Active Plus, 77kw
    Ich habe letzte Woche mit meinem Mazda-Verkaeufer gesprochen, er wollte weder bestaetigen noch dementieren, dass ein V6 eingefuehrt wird, wenn mann aber mein 2,5l-Motor unter die Haube schaut, scheint in Richtung Stirnwand noch massig Platz zu sein fuer einen solchen Motor.
    Meine Meinung ist, dass der V6 jedoch fuer den US-Markt reserviert bleiben wird, ob eine solche Motorisierung nach Europa kommt, scheint meinem Gefuehl nach eher unwahrscheinlich...
     
  4. #4 NickDiamond, 14.04.2008
    NickDiamond

    NickDiamond Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    KIA Sorento 2,5 LX
    Zweitwagen:
    bald M6 II 2.5 Dynamic + Leder, Schiebd, Nav, Prof
    Ich vertseh einfach nicht, dass ein V6 für den europäischen Markt so uninteressant sein soll, viele ander Hersteller bieten auch erfolgreich V6 Versionen an. Und wie man hier sieht, wären von 3 Leuten schon zwei, ergo 66% an einem V6 interessiert.. :-)
    Ein M6 mit V6, um die 250PS und Allrad wäre definitiv eine Konkurenz zu A4, 3er BMW usw... und bestimmt auch noch günstiger...
     
  5. #5 Smeschnoj, 14.04.2008
    Smeschnoj

    Smeschnoj Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda M6 4T Facelift 2.0L. MZR Activ Noblesgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Dahon - Faltrad!!!
    Servus!

    Ganz meine Meinung, und Neuer M6 V6 kommt sicher, aber, leider, wird er nur für US-Markt produziert.

    Gruß!
     
  6. #6 Smeschnoj, 14.04.2008
    Smeschnoj

    Smeschnoj Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda M6 4T Facelift 2.0L. MZR Activ Noblesgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Dahon - Faltrad!!!
    Auch M6 MPS ist ein HAMMER, aber, ich finde, dass für 260 Pferdchen sind 4 Zylinder etwas zu wenig. Überlegt mal, was währ´s für ein Gerät, wenn er 6 Töpfe hätte!?

    PS: Das kann, wahrscheinlich, nur derjenige forstellen, der schon mal ein MPS gefahren hat.

    Gruß!
     
  7. #7 lrt13305, 14.04.2008
    lrt13305

    lrt13305 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    stimme dem zu. Ein Grund für mich GEGEN meinen 6er MPS waren die 4 Zylinder, die für eine Sportlimusine einfach nicht zeitgemäss sind. Auch wäre der Sound dann nicht so dürftig und müsste durch eine Sportauspuffanlage "kerniger" gemacht werden. Es sprachen dann aber zuviele Argumente für ihn (hauptsächlich Preis/Leistung). Vermutlich wäre der Preis bei einem 6 Zylinder nicht mehr zu halten!?

    Wenn er es schafft aus 2,3 Litern ohne Probleme und Motorschäden 260PS rauszuholen, OK. Aber 2,7 oder 3l wären sicher sinnvoller.
     
  8. #8 NickDiamond, 14.04.2008
    NickDiamond

    NickDiamond Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    KIA Sorento 2,5 LX
    Zweitwagen:
    bald M6 II 2.5 Dynamic + Leder, Schiebd, Nav, Prof
    Aufgeladene 4 Zylinder sind ja ganz spassig, aber es geht nicht über einen V6 (ja o.k. ein V8.. :-)) Ach wenn ich mich da an meinen MX6 2,5l V6 erinner... war ein toller Motor und ich denke der war von Mazda selbst... sie können es ja...
    Irgendwie bringt Mazda die Interessanten Autos M6 V6 und CX9 nur in USA raus... ich glaub ich wohn im falschen Land.. ;-)
     
  9. #9 Prosecutor, 14.04.2008
    Prosecutor

    Prosecutor Guest

    Bin kürzlich vom V6 2.5i auf den MPS umgestiegen - und habe es bislang nicht bereut. ;)

    Von der Motorenpalette des neuen 6ers bin ich auch enttäuscht.
     
  10. #10 Thomas456, 14.04.2008
    Thomas456

    Thomas456 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportcombi Activplus 2.0 D 143PS
    Ich denke nicht das es den V6 geben wird. Weil es sich für Deutschland nicht lohnt. Die Xedos und Mps Reihe war sicher gut für das Image, aber Mazda hat doch kein großes Geld damit verdient.
    Ich würde einen V6 klasse finde, keine Frage, trauer auch immer noch meinem 2.5V6 Xedos hinter her.
    Ohne genaue Zahlen zu kennen vermute ich mal das die wenigsten Japaner viele 6 Zylinder Motoren verkaufen. Da sind dann doch deutsche Fabrikate gefragt:(
    Die Masse ist halt anders als hier, die solche Fahrzeuge zu schätzen wissen.
     
  11. #11 RedRider, 15.04.2008
    RedRider

    RedRider Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX7 - ehemals RX8, Mx5 NB FL 1,6
    Zweitwagen:
    Audi 90 Quattro
    bin selber 2 jahre mit dem 2,5er MX6 gefahren
    der 6 zylinder war/ist nur geringfügig besser gegangen (und da auch nur im durchzug) als der kleinere 4 zylinder der weit spritziger war - wer es versteht mit dem auto zu fahren ist sogar mit dem kleinen schneller
    toll war nur die laufkultur des 6 zylinders (was mir aber fast nur was auf der autobahn beim cruisen bringt)
    sonst ist er nur wie eine angebunden kuh gegangen für seine 170PS
    und 1-2l mehr verbrauch wie der 4zyl. hat er auch und für die versicherung zahlst auch mehr

    ich bin normalerweise der psverfächter schlecht hin, aber beim mx6 würde ich aus rationalen gründen nur zum kleinen raten, denn was bringen einem 170ps auf dem papier :?:
     
  12. #12 nathan_se, 15.04.2008
    nathan_se

    nathan_se Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-5 Center-Line, FWD, 2.0 165PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta Sport 1.6 TDCi, Audi 200 Turbo (1983)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Zeige mir EINEN nicht-Premium Hersteller, der ERFOLGREICH (also mit Gewinn) 6-Zylinder Modelle in der Mittelklasse anbietet. Und der 6er soll KEINE Konkurrenz zur 3er, C-Klasse und A4 sein, sondern zu Opel Vectra, Ford Mondeo, Peugeot 407, Toyota Avensis etc. pp. Also Brot-und-Butter Autos. Klingt hart, ist aber so.

    Ciao,
    Jens
     
  13. #13 NickDiamond, 15.04.2008
    NickDiamond

    NickDiamond Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    KIA Sorento 2,5 LX
    Zweitwagen:
    bald M6 II 2.5 Dynamic + Leder, Schiebd, Nav, Prof
    Also soweit ich weiß gibt es für den Vectra einen 2,8l V6 mit bis zu 280PS, für den Ford einen V5 mit 220PS und Peugeot hat auch einen 2,7l V6 im Angebot... selbst gegen diese Hersteller ist die M6 Motorenpalette recht schwach. Ich weiß, die Lager spalten sich oft in 4 und 6 Zylinder Fans, aber ich mag einfach einen V6 und meine noch immer er würde prima in den neuen passen...
     
  14. #14 Probmaker, 15.04.2008
    Probmaker

    Probmaker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.11.2006
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda3 MPS
    KFZ-Kennzeichen:
    der neue mazda6 ist einfach kein konkurrenz produkt zu a4 usw, sondern zu den nicht-premium herstellern.

    meiner meinung nach hätte der M6 sicher das zeug dazu (aussehn...), aber leider werden "billige" (die mittelkonsole mit diesem fürchterlich grauslichem "klavierlack") materialen verwednet. es ist eben kein markt für ein premium-modell von mazda da (in europa).

    die österreicher bzw deutschen denekn eben anders. lieber einen Golf 1.9TDI in der basis ausstattung als einen M3 CD110TX Plus mit praktisch voller ausstattung... ich weiß nicht warum, aber es ist so.

    in amerika gehts einfach nach preis/leistung. da zählt ein deutscher bei weitem nicht so viel wie in österreich...

    aber mal ganz ehrlich: ein richtig gut abgestimmter reihenmotor ist geiler als ein V motor. obwohl es meiner meinung nach auch aufs auto ankommt... eine limo sollte diesen turbinenartigen aufbau (=V Motor) haben und auch so klingen - bei einem kleinen sportlichen M6 sollte es kerniger und dumpfer sein wie bei einem reihen motor... bin halt eher für langhubige niedrigdrehende drehmoment bullen als für motoren die ma praktsich ausdrehn muss (=KL/KF serie im xedos) damit mal leistung da ist...
     
  15. #15 NickDiamond, 15.04.2008
    NickDiamond

    NickDiamond Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    KIA Sorento 2,5 LX
    Zweitwagen:
    bald M6 II 2.5 Dynamic + Leder, Schiebd, Nav, Prof
  16. Mikeh

    Mikeh Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    09.04.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 (das war mal)
    Abgesehen davon gab es ja auch noch den Mitsubishi Galant mit V6. Der hat bei mir sogar einiges weniger verbraucht als der vorherige 2.0 l.

    In Amerika wird der neue 6er erst im Verlaufe dieses Jahres eingeführt. Bis dahin haben die ja die Wahl zwischen 4- und 6-Zylinder. Für die Hersteller ist es nun mal günstiger, 4 Töpfe zu produzieren. Hier greift das Downsizing halt schon länger. Leider...

    Was ich eigentlich noch sage wollte: Irgendwie trauere ich dem Sechszylinder immer noch nach, der Sound ist schon was anderes. War einfach ein feines Motörchen.
     
  17. #17 Smeschnoj, 15.04.2008
    Smeschnoj

    Smeschnoj Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda M6 4T Facelift 2.0L. MZR Activ Noblesgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Dahon - Faltrad!!!
    Das gefällt mir gar nicht!:neeee:
     
  18. #18 tuneman, 15.04.2008
    tuneman

    tuneman Stammgast

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 2.0i Sport Kombi TE plus (Bj. 2008)
    KFZ-Kennzeichen:
    Die US - version gefällt mir nicht wirklich.
    da verzichte ich gerne auf einen V6-Motor ... :???:
     
Thema: Neuer Mazda 6 als V6
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 zylinder

    ,
  2. mazda 6 v6

    ,
  3. mazda sechszylinder

    ,
  4. mazda 6 gh 6 zylinder fuer die usa,
  5. 6 zylinder mazda,
  6. mazda 6 6 zylinder,
  7. mazda 6 motor v6,
  8. mx5 sechszylinder,
  9. Mazda mit 6 zyilinder,
  10. Mazda 6 sechszylinder,
  11. gibt es einen mazda 6 mit 6 zylinder ?,
  12. mazda 6 6zylinder,
  13. Mazda 6 bj2002 6 zylinder,
  14. 6 zylinder von mazda,
  15. mazda 6 us modelk mit 6 Zylindern,
  16. mazda mit sechs zylindern usa?,
  17. mazda 6 zylinder diesel,
  18. 6zylinder diesel mazda,
  19. mazda 6 mit 6 zylinder,
  20. mazda 6 diesel 6 zylinder
Die Seite wird geladen...

Neuer Mazda 6 als V6 - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GH) Mazda 6 , 2019 Navigation MZ Connect

    Mazda 6 , 2019 Navigation MZ Connect: Liebes Forum! Hier ist ja MZConnect mit Kartenmaterial seitens HERE eingebaut. Leider gibt es nur 2 x/Jahr Aktualisierungen. Die Live Service...
  2. Mazda 3 1.6 MZR Modelle Unterschied

    Mazda 3 1.6 MZR Modelle Unterschied: Hallo zusammen, was ist der Unterschied zwischen Mazda 3 1.6 MZR Edition & MZR 90th & MZR Prime-Line & MZR Center-Line & High-Line & MZR Active &...
  3. ...und noch ein Neuer...

    ...und noch ein Neuer...: Hallo zusammen, ich bin seit ca. 3 Wochen stolzer Besitzer eines Mazda 3 BN in der "Signature" Ausstattung. Das Auto gab es als Auslaufmodell zu...
  4. Mazda2 (DE) Kondensator MAZDA 2 DE 1.6 MZ-CD 07/2014

    Kondensator MAZDA 2 DE 1.6 MZ-CD 07/2014: Ich brauche einen neuen Kondensator. Die Mazda-Teilenummer wäre DL58-61-480B, Kostenpunkt ca. 300 €. Aftermarket-Produkten finde ich nur für...
  5. Spurverbreiterung beim Mazda MX 5

    Spurverbreiterung beim Mazda MX 5: Man liest eigentlich nichts Gutes über eine Spurverbreiterung (Distanzscheiben, vorne 30 mm, hinten 40 mm pro Achse). Wer hat Distanzscheiben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden