Neuer Mazda 5 2.0, hoher Verbrauch

Diskutiere Neuer Mazda 5 2.0, hoher Verbrauch im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, bin zum ersten Mal in einem Forum und hoffe, jemand kann mir mit Infos weiterhelfen. Ich habe einen nagelneuen Mazda 5 2.0 (gekauft wegen...

  1. #1 shirubia, 04.10.2010
    shirubia

    shirubia Einsteiger

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin zum ersten Mal in einem Forum und hoffe, jemand kann mir mit Infos weiterhelfen. Ich habe einen nagelneuen Mazda 5 2.0 (gekauft wegen der 7-Sitze und der Schiebetüren), der jetzt knapp 1000 km gefahren ist, ausschließlich Stadtverkehr. Ich habe gerade zum 3. Mal getankt und der Verbrauch laut Bordcomputer liegt bei 10.4, errechnet bei knapp 11l! Laut Prospekt soll das Auto viel weniger verbrauchen und ich wollte extra keinen Spritfresser. Ist das normal?? Was kann ich tun? Ist das ein Thema für die Werkstatt? Ich bin, was das Thema Auto betrifft aus dem Tal der Ahnungslosen, daher bitte keine technischen Details. Bin dankbar für Tips
    Gruß Shirubia
     
  2. #2 blumentopferde, 04.10.2010
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Der Verbrauch ist leider normal, Willkommen bei Mazda...
     
  3. #3 rippchen_, 04.10.2010
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Hallo,
    auf dieses Problem stößt Du bei jedem Neuwagenkauf. Egal bei welchem Hersteller. Die angegebenen Werte sind Idealwerte - ich will nicht Laborwerte schreiben - und in der Praxis nie erreichbar. Frag mal uns Dieselfahrer :(
    Wenn Du damit nicht zufrieden bist und die Werkstatt sagt "alles i.O. am Wagen", kannst Du über ein Gutachten das Auto überprüfen lassen - nur kostet das 'ne Stange Geld und am Schluss bleibst Du auf den Kosten sitzen.

    Mit etwas Glück geht Dein Verbrauch nach einigen Tausend Kilometern noch etwas runter. Aber 10-11 Liter sind für diese Autogröße völlig normal. Bedenke bitte einmal, wie hoch er gegenüber z.B. dem 6er ist...

    Grüße
    Henrik
     
  4. #4 blumentopferde, 04.10.2010
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Also normal ist was anderes. Der Verbrauch ist keineswegs mehr zeitgemäß und er wird auch gern von den Werkstätten herunter gespielt. Leider wird der Verbrauch mit der Zeit nicht weniger...
     
  5. #5 Grim626, 04.10.2010
    Grim626

    Grim626 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE GLX 16v
    KFZ-Kennzeichen:
    kein wunder bei ausschließlich stadtverkehr....
    die Werksangabe bezieht sich ja aufn misch auf Stadt/Land/AB,

    und wenn du nur stadt fährst dan geht der mehr verbrauch net durch die ab runter also net wundern.
    und um die werksangaben zu erreichen muss man wie ne alte oma fahren die kurz vorm sterben ist ....

    mfg Grim626
     
  6. #6 rippchen_, 04.10.2010
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Hallo,
    was will man von einer Standard-2-Liter-Maschine erwarten? Demzufolge ist der Verbrauch "normal"!

    Man könnte natürlich bei anderen Herstellern schauen - aber dann vergleicht man schnell Äpfel mit Birnen - und die Herstellerangaben erreicht man mit einem z.B: TSI auch nicht, zumindest nicht auf der Autobahn.

    Grüße
    Henrik
     
  7. Magnus

    Magnus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.2 l MZR-CD Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich will nun nicht für andere Marken werben oder sonstiges.
    Aber ein Freund fährt seinen 285PS Cupra auf 8,8 Litern.
    Allerdings sind auch 28l / 100km drin :D
     
  8. #8 rippchen_, 04.10.2010
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Hallo,
    und wenn man mal vergleicht, was ein zig-tonnenschwerer LKW im Verhältnis verbraucht... dann dürfte ein PKW sich mit 0,1 Litern begnügen - naa, ganz grob mal geschätzt.
    Grüße
    Henrik
     
  9. Magnus

    Magnus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.2 l MZR-CD Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Das kann man leider so nicht rechnen.
    Da erstmal eine gewissen Grundleistung da sein muss. :-)
     
  10. Tigger

    Tigger Guest

    Verkaufen bzw. dem Händler zurückgeben! [Ganz im Ernst]
    Mazda scheint die Verbräuche irgendwie nicht in den Griff zu bekommen...
     
  11. Magnus

    Magnus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.2 l MZR-CD Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Jetzt verkaufen lohnt so oder so nicht mehr.
    Der Wertverlust ist groß.

    Gehen wir mal davon aus, dass der Wagen bisher 4000€ verloren hat.
    Gehen wir weiterhin davon aus, dass ein sparsamerer Wagen in vergleichbarer Größe nochmal 1000 bis 2000€ mehr kostet.

    Demnach haben wir einen Betrag von 5000 - 6000€ den man erstmal mit dem neuen Wagen wieder rein fahren müsste.

    Verbraucht der Neue 2 Liter weniger Super auf 100km, ergibt sich folgende Rechnung:

    5000€ / (2Liter/100km * 1,4€/Liter) = 180000km

    Demnach müsste das Auto mindestens 180000km gefahren werden um das Geld einer Neuanschaffung wieder rein zu holen.

    Gruß,
    Magnus.
     
  12. #12 Tingeltangelbob, 05.10.2010
    Tingeltangelbob

    Tingeltangelbob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi GJ
    KFZ-Kennzeichen:
    Gude,
    ich habe auch den 2,0 Liter Benziner in meinem Facelift von 2008. Fahre fast auch nur Stadt (Frankfurt), häufig im Berufsverkehr. Bei meinem war der Verbrauch um 1 Liter höher als er zur Zeit bei 30 Tkm ist. Mein Händler hatte Recht, ich hätte nach 6Tkm auch nicht mehr daran gedacht das der Verbrauch noch ein wenig runter geht. Ist aber, zumindest bei mir der Fall.
    Zur Zeit verbrauche ich, wenn ich ausschließlich in der Stadt unterwegs bin, zwischen 9,5 und 10 Litern. Passt für mich, denn mir ist klar das bei dieser Betriebsart schließlich an jeder Ampel 1,4 Tonnen angefahren werden wollen...
    So ganz nebenbei, ein Bekannter von mir hat einen Ford C-Max mit der 1,6er Benzinmaschine, der braucht auch 8 Liter in der Stadt....


    Gruß:


    Tingeltangelbob
     
  13. danny

    danny Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Diesel (143 PS)
    Verkaufen nach so kurzer Zeit bringt in der Tat nix.
    Ich trage mich auch mit dem Gedanken, da mein M5 Diesel durstig ist und ich zur Zeit von Mazda verlange die Ölverdünnung in den Griff zu bekommen. Hätte ich das alles vorher gewusst wäre es kein Mazda bei mir geworden.
     
  14. #14 rippchen_, 05.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2010
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Hallo,
    wegen dem Verbrauch ein Auto zu verkaufen hat noch nie gelohnt. Magnus hat es voll auf den Punkt gebracht.
    Allerdings sollte man mal die Steuerersparnis mit reinrechnen. Nach 5 Jahren können da schnell 1000 Euro zusammenkommen - wobei das immer noch nicht reicht, den Wertverlust auszugleichen.

    Mir ist zurzeit der Spritverbrauch meines Mazdas egal. Fahre viel zu wenig, als dass es sich lohnt auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden. Naja, man ist schon am Grübeln, wieso plötzlich 12 Liter verbraucht werden. Aber da er nur noch absolute Kurzstrecken bewegt wird, Standheizung an usw., ist das kein Wunder.
    Eigentlich müßte doch der Filter voll sein? Aber am Samstag war ich doch tatsächlich mal wieder auf der Autobahn... nur 2x15 Kilometer... aber da hätte doch eine Regenrationsphase eingeleitet werden können... oder?
    Grüße
    Henrik
     
  15. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi,

    Verbrauchsangaben 2.0 MZR lt. Mazda-Broschüre:

    Stadt: 10,6 L
    außerorts: 6,3 L
    kombiniert: 7,9 L

    Wo ist dein Problem ??
     
  16. #16 blumentopferde, 05.10.2010
    blumentopferde

    blumentopferde Guest

    Das Problem ist, dass der kombinierte Wert nicht erreicht wird.
    Mein Rekord: 8,95 Liter bei einer Schleichfahrt über die Autobahn (80-90km/h)
     
  17. #17 De Maddin, 05.10.2010
    De Maddin

    De Maddin Guest

    Ich sehe das wie ergo1, nur Stadtverkehr laut Prospekt 10,6l - passt doch :?:

    Das die Mix-Verbräuche in der Praxis nicht erreichbar sind, wissen wir alle.
     
  18. Magnus

    Magnus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.04.2010
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 2.2 l MZR-CD Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
  19. #19 rs4-cabrio, 05.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2010
    rs4-cabrio

    rs4-cabrio Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M5 Active Plus 2.0 6G 146 PS brillantschwarz
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    (R)S4-Cabrio 4,2 LPG
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also ich weiß nicht...- meine Frau hat den M5 nun seit 3500km bewegt und laut BC brauchen wir 8,7 Liter...

    das find ich für 2.0 Liter und 146 PS ganz ordentlich...- da ist relativ kalte Autobahn (Kurzstrecke 10 km ins Büro mit ca. 6,5 KM AB) ebenso dabei wie Kurzstrecke...

    also ich find den Verbrauch absolut in Ordnung...

    @ Blumentopferde: Deine Automatik wird auch nochmal nen Liter extra wegschlucken oder??

    P.S: Dein und mein Avatar sind ja mal ganz schön ähnlich...:-)

    Gruß Torsten
     
  20. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Hallo,
    der 2 Liter ist kein Direkteinspritzer und leistet kanpp 150 PS. "Dank" Saugrohreinspritzung verbraucht er, solange nicht gerade Betriebstemperatur erreicht hat, horrend Sprit. Die Wahl des Motors ist aus meiner Sicht bei fast nur Stadtverkehr falsch gewesen. Der 1,8er hätte es auch getan, aber nicht wirklich viel Sprit gespart. Die alte Dieselvariante mit DPF und zusätzliche Dieseleinspritzung zur Regeneration ist ein nogo für Stadtverkehr. Also was tun? Andere vergleichbar motorisierte Vans als Benziner mit der Leistung liegen nicht wirklich unterhalb des Verbrauchswertes. Alternative wäre ein Modell als Diesel mit FAP Filter gewesen, die laufen relativ problemlos.
    Oder ein LPG Modell ala Zafira, wobei die zumindest die ersten paar 100 m auch auf Benzin laufen. Den Mazda mit LPG nachrüsten geht auch nicht, weil der Kopf früher oder später stirbt, also unwirtschaftlich.
    Ergo behalten und mit dem Verbrauch leben.
    Wobei der Mazda Motor einige Vorteile hat: Langlebig, Kette statt Zahnriemen, laufruhig, kräftig und drehwillig und wartungsarm.
    Da ich prinzipiell die gleiche Maschine habe, nur eben mit 150 PS, kann ich sagen, dass der Verbrauch in der Stadt sich nur mit einer vorausschauenden Fahrweise deutlich unter 10 l drücken lässt, aber eine 9 wird immer vorne stehen. Dafür gehen auch tatsächlich unter 7 l bei Überlandfahrten. Und bei mir auch mal 7000 U/min im Notfall. Im Schnitt liege ich mit dem 3er bei etwa 8,5 l im Mischverkehr, wobei Stadt momentan etwa 50% ausmacht. Gewichtsmäßig komme ich auf knapp 1400 Kilo real, also etwas weniger als der 5er, die Stirnfläche macht in der Stadt nicht so viel aus. Also reklamieren kannst Du knicken, der Wert von ca. 11 Liter passt für Stadtbetrieb, der lässt sich nur durch eine gelassenere und verbrauchsoptimierte Fahrweise senken.
    Gruß
     
Thema: Neuer Mazda 5 2.0, hoher Verbrauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 5 hoher verbrauch

    ,
  2. mazda 5 ölverbrauch

    ,
  3. mazda 5 hoher ölverbrauch

    ,
  4. verbrauch mazda 5 2.0,
  5. Hoher treibstoffverbrauch mazda 5,
  6. mazda 5 automatik,
  7. mazda 3 zu hoher verbrauch was kann ich tun,
  8. neuer diesel hoher verbrauch,
  9. hoher verbrauch mazda 5,
  10. mazda 5 höherer verbrauch,
  11. verbrauch mazda 5 benziner automatik,
  12. mazda 3 145 ps hoher verbrauch,
  13. cmax 2.0 hoher benzinverbrauch,
  14. ölverbrauch mazda 5 benziner 2.0 mzr,
  15. mazda 5 2.0 benziner ölverbrauch ,
  16. hoher ölverbrauch mazda 5,
  17. hohe verbrauch mazda 5 diesel,
  18. mazda 5 diesel hoher ölverbrauch,
  19. hoher verbrauch mazda 5 automatik,
  20. erhöhter gehäusedruck mazda 5,
  21. mazda 5 forum probleme ölverbrauch
Die Seite wird geladen...

Neuer Mazda 5 2.0, hoher Verbrauch - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?

    Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?: Hallo hab ein Problem mit meinem Mazda3. 80 KW Y6 Motor ! Während der Fahrt macht es einen Ruck das Lämpchen vom esr leuchtet auf einmal dauerhaft...
  2. Einparkhilfe hinten Mazda 5

    Einparkhilfe hinten Mazda 5: Hallo Ihr Lieben, seit 2 Jahren fahren wir einen Mazda 5 Baujahr 2012. Nun kam es leider dass nach 75000 km die Kupplung völlig hinüber war und...
  3. MX-5 NB oder NC?

    MX-5 NB oder NC?: Hallo Zusammen, da mein Roter leider einen Motorschaden hat, kommt er nun weg. Nun belege ich mir einen Mazda MX-5 zu kaufen. Ich wollte schon...
  4. Verbrauch ablesen

    Verbrauch ablesen: Guten Tag, ich habe bei meinem Mazda 2 1.3 Independence noch keinen Weg gefunden mir anzeigen zu lassen, was ich auf 100 Km Verbrauche, da es bei...
  5. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden