Neuer Mazda 2 2023

Diskutiere Neuer Mazda 2 2023 im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Eben folgenden Bericht gesehen: autocar.co.uk/car-news/new-cars/mazda-launch-own-version-new-toyota-yaris-2023 Wie es scheint könnte der nächste...
Nick996

Nick996

Dabei seit
02.04.2020
Beiträge
7
Zustimmungen
9
Eben folgenden Bericht gesehen:
autocar.co.uk/car-news/new-cars/mazda-launch-own-version-new-toyota-yaris-2023

Wie es scheint könnte der nächste 2er ein Toyota Yaris mit Mazda-Emblem werden.
Fände ich ein bisschen Schade, da mir die aktuelle Design-Sprache (M3, CX30) sehr gut gefällt.
Was meint ihr dazu? Vielleicht die einzige Chance für Mazda überhaupt noch einen neuen 2er anbieten zu können? :think:
 
#
schau mal hier: Neuer Mazda 2 2023. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Andre-San

Andre-San

Neuling
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
209
Zustimmungen
155
Ort
Dresden-Cotta
Auto
Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Passt für mich.

Allgemein:
Es war doch ein Trugschluss, dass jeder Hersteller immer in allen Kategorien ein Modell anbieten sollte, muss, ...

Konkret:
Der Mazda 2 im Toyota-Mantel sieht Sch... aus.

Gruß, Andre
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.357
Zustimmungen
2.210
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Ich halte diesen Artikel für eine reine Fotomontage, darauf spekulierend, dass Mazda tatsächlich auf Basis des Toyota Yaris einen Hybrid-2er bringen wird ... ohne Skyactive Motor? Dies glaube ich nicht.

Übersetzung des Artikel:
Mazda ist bereit, innerhalb der nächsten zwei Jahre eine Version des neuen Toyota Yaris Hybrid Supermini in Europa anzubieten, möglicherweise als Ersatz für den aktuellen Mazda 2.
Die beiden japanischen Autohersteller haben eine langfristige technische Partnerschaft, die auch die Arbeit an zukünftigen Elektrofahrzeugen umfasst.
In einer Präsentation, die die jüngsten Finanzergebnisse begleitete, erläuterte Mazda, wie das Unternehmen seine Partnerschaften mit anderen Herstellern nutzen will, um sein Angebot zu verbessern und zu erweitern. Dazu gehört der Plan, innerhalb der nächsten zwei Jahre in Europa ein "OEM-Liefermodell auf der Basis von Yaris THS [Toyota Hybrid System]" anzubieten.

Das lässt vermuten, dass das Modell von Toyota für Mazda gebaut werden soll, wahrscheinlich zusammen mit dem Yaris in dessen Fabrik in Nordfrankreich. Ein Fließheck mit Hybridantrieb würde Mazda helfen, sein CO2-Emissionsziel der Europäischen Union zu erreichen. Dies würde auch Toyota zugute kommen, da die beiden Unternehmen einen Herstellerpool gebildet haben, um ihre Flottenziele zu teilen.
Das auf Yaris basierende Modell von Mazda würde möglicherweise den aktuellen 2er ersetzen, der seit 2014 auf dem Markt ist und keinen Hybridantrieb hat, obwohl es möglich ist, dass die beiden Fließheckmodelle für eine begrenzte Zeit nebeneinander angeboten werden könnten.
Da Toyota das Modell für Mazda produziert, ist es unwahrscheinlich, dass die innovativen Benzinmotoren mit Selbstzündung des letzteren Unternehmens angeboten werden.

Mazda UK lehnte es ab, sich dazu zu äußern, wann das neue Modell erhältlich sein würde oder ob es den Namen 2 übernehmen würde.
In einer gegenüber Autocar abgegebenen Erklärung hieß es: "Wir setzen unseren Multi-Lösungs-Ansatz fort, der geeignete Lösungen bietet, die dem Leistungsmix, der Einzigartigkeit und den Kundenbedürfnissen in jedem Land und jeder Region entsprechen.
"Als eine der Multi-Lösungs-Maßnahmen kamen wir zu dem Schluss, dass das THS die optimale Lösung ist, um den Bedürfnissen und Anforderungen jeder Region gerecht zu werden.
"Diese Zusammenarbeit ist das Ergebnis von Diskussionen auf der Grundlage unserer Toyota-Mazda-Partnerschaftspolitik, die darauf abzielt, die Geschäftsressourcen beider Unternehmen effizient zu nutzen und gleichzeitig die Marke und die Unabhängigkeit des Managements des jeweils anderen zu respektieren.
Die Vereinbarung schließt sich an eine Vereinbarung an, die Toyota kürzlich mit Suzuki geschlossen hat, um neue Versionen des Hybrid-Kombis Corolla und des Plug-in-Hybrid-SUV RAV4 mit den Namen Swace und Across herzustellen.
Vor allem der 2er wurde als Basis für den in den USA verkauften Yaris verwendet - bis beide Modelle im vergangenen Jahr aufgrund der schleppenden Verkaufszahlen auf diesem Markt eingestellt wurden. autocar.co.uk/toyota/yaris 1.5 hybrid

mazda 2 hybrid.jpg toyota yaris hybrid.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Nick996

Nick996

Dabei seit
02.04.2020
Beiträge
7
Zustimmungen
9
Das Bild halte ich auch für reine Spekulation, aber vom Grundsatz her durchaus möglich. Wurde in den USA bereits gemacht in die andere Richtung.
Für wahrscheinlicher halte ich jedoch, dass Mazda nur Technik und Plattform übernehmen wird. anstatt einfach das Logo zu tauschen...
 
Andre-San

Andre-San

Neuling
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
209
Zustimmungen
155
Ort
Dresden-Cotta
Auto
Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Das das Bild eine Kunstbild ist, ist ja wohl klar.
Man sieht ja Design von Toyota, Mazda und Suzuki drin.
Das dient lediglich Versinnbildlichung.
Es geht ja darum, daß Mazda auch einen kleinen Hybrid haben will bzw. haben muss ...
Dahin gehend mach diese Partnerschaft ja auch Sinn.

Gruß, Andre
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.357
Zustimmungen
2.210
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Es geht ja darum, daß Mazda auch einen kleinen Hybrid haben will bzw. haben muss ...
Ja klar, dies wurde ja im Quartalsbericht von Mazda aufgeführt: verbrennungsmotor#post-808272
sowie auch erwähnt in https://caradvice.com.au/mazda-reveals-rwd-hybrid-four-cylinder-engines-destined-for-2022
"Elektrifizierung: Plug-in-Hybrid/48V-Mildhybrid" Hier gibt es keine wirklichen Überraschungen, das 48-Volt-System ist wahrscheinlich eine vergrößerte Version des aktuellen 24-Volt-Mildhybrids, wie er auf den SkyActiv-X-Versionen des CX-30 und Mazda 3 zu sehen ist. Ein PHEV entspricht nicht nur den gehobenen Ansprüchen von Mazda, sondern ermöglicht auch den Verkauf auf europäischen Märkten, wo Null-Emissionen oder teilweise Null-Emissions-Fähigkeiten zu einer Anforderung werden.
 

Bärenmarke

Mazda-Forum User
Dabei seit
09.10.2015
Beiträge
741
Zustimmungen
281
Vermutlich lohnt sich das im Kleinwagensegment für Mazda einfach nicht mehr dank der EU...
Das hatten wir doch schon letztes Jahr, dass für die Hersteller von Kleinwagen es immer unlukrativer wird und die Preise massiv steigen müssen. Marken wie Mitsubishi haben sich ja nicht umsonst aus dem EU Markt zurückgezogen, ab einem gewissen Punkt lohnt es sich einfach nicht mehr.
 
Nick996

Nick996

Dabei seit
02.04.2020
Beiträge
7
Zustimmungen
9
Ich denke wenn Mazda die Plattform und den Antrieb des Yaris nimmt und eine eigene Hülle darum bastelt sowie die Abstimmung anpasst, wäre das trotzdem kein Minus-Geschäft. Ähnlich wie bei Skoda Fabia, Seat Ibiza und Audi A1, die alle eigentlich ein Polo sind.
Durch den Hybrid-Antriebsstrang sollte es dann eigentlich keine Probleme mit der EU geben und durch vorhandene Plattform sinken die Kosten...
 
Rudolph

Rudolph

Neuling
Dabei seit
15.03.2018
Beiträge
96
Zustimmungen
36
Ort
IJsselstein (Utr.)
Auto
'13 Mazda 2 1,5 GT-M
Zweitwagen
'21 Lotus Evora GT 410 Sport ; '08 RX-8 Renesis HP
wenn Mazda die Plattform und den Antrieb des Yaris nimmt.

*****
Wäre nicht nach meinem Geschmack, den 1,5 Ltr DREI-Zylinder vom Yaris........niemals.....nur ein 4 Zyl. kommt bei mir im Frage.......
 
Andre-San

Andre-San

Neuling
Dabei seit
15.09.2020
Beiträge
209
Zustimmungen
155
Ort
Dresden-Cotta
Auto
Mazda 3, G122, Selection, Bj. 2019, weiß
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2, Bj '15, mit Standheizung :)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Plus Strom-Maxe ...
Wäre dann ja ne Hybrid-Version. ;)

LG, Andre
 
dom1983

dom1983

Mazda-Forum User
Dabei seit
03.06.2008
Beiträge
681
Zustimmungen
69
Ort
Linkenheim bei Karlsruhe
Auto
Mazda 2 SKYACTIV-G 90 Exclusive-Line Automatik
KFZ-Kennzeichen
Der Mazda 2 mit Stufenheck wird ja in anderen Ländern zurzeit auch als Toyota Yaris i.a. verkauft. Der Innenraum ist eins zu eins mit dem 2er baugleich. Sogar mit MZD Connect.
Es kann ja sein, dass Mazda einen Nachfolger mit Toyota in den nächsten Jahren auf den Markt bringt. Nur ist die Frage in welchen Ländern das Modell dann verkauft wird. Der letzte Mazda 121 war fast komplette baugleich mit dem Ford Fiesta und wurde u.a. nicht in Japan verkauft.
 
Thema:

Neuer Mazda 2 2023

Neuer Mazda 2 2023 - Ähnliche Themen

Mazda 2 DE oder DY welcher ist besser (Kauftipp): Hallo ihr Mazda2 Fahrer, Ich stehe kurz davor einer von euch zu werden allerdings bin ich mir nicht sicher welcher es werden soll. Ganz Klar, es...
[Erfahrungsbericht] Android Autoradio "hot audio 1030" für Mazda 3 BK: Hallo Zusammen, hier mal mein Erfahrungsbericht über das Android 4.22 Autoradio "hot audio 1030" für den Mazda 3 BK. Fahrzeug: Mazda 3 BK...
Mazda 3 1.6 Beschleunigung: Hallo liebe Mazda Freunde, ich stehe mehr oder weniger kurz vor dem Kauf eines Mazda 3 Sport. Das einzige Thema wo ich mir noch unsicher...
neuer Mazda 5 Excl. & Trend 2,0 Benziner: Ich habe einen Freund von mir überredet sich einen Mazda 5 zu kaufen. Eigentlich hatte er sich schon für einen Toyota Verso entschieden, aber...
Kultmobil Mazda MX-5: nach sechzehn Jahren mit kleinen Änderungen und großen Erfolgen steht nun die dritte Generation des Mazda MX-5 kurz vor der Einführung auf den...
Oben