Neuer gebrauchter 323, worauf achten? Tipps

Diskutiere Neuer gebrauchter 323, worauf achten? Tipps im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo zusammen! Ich fahre seit 7 Jahren einen alten 626 Bj. 90, der mir bisher wirklich spitzenmäßige Dienste geleistet hat! Absolut Zuverlässig...
  • Neuer gebrauchter 323, worauf achten? Tipps Beitrag #1

Keepsmile

Hallo zusammen!
Ich fahre seit 7 Jahren einen alten 626 Bj. 90, der mir bisher wirklich spitzenmäßige Dienste geleistet hat! Absolut Zuverlässig, ohne jede Panne bisher. Leider löst er sich zunehmend auf (233.000 km) und wird für jemanden ohne Bastelfähigkeit einfach zu teuer.

Darum muss ein neuer her, und natürlich sollte es wieder ein Mazda werden!:-)

Meine finanzielle Grenze liegt bei ca. 5.000€
Ins Auge hatte ich den 323 gefasst, allerdings gibt es hier ja extrem viele Variationen, duch die ich noch nicht durchblicke.
Kann man eigentlich die Rücksitze umklappen? (Wäre schon wichtig wegen Urlaube, mein bisheriger 626 ist ja ein unglaublicher Packelsel ;-)
Was kann ich für das Geld bekommen was Bj. KM, und Ausstattung angeht? Welche Baureihe, Typ, Baujahr könnt ihr mir empfehlen?
Worauf muss ich bei einem Kauf eines gebrauchten 323 besonders achten?

Vielen Dank für Tipps und Anregungen!

Grüße
Klaus
 
  • Neuer gebrauchter 323, worauf achten? Tipps Beitrag #2
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Hallo und herzlich Willokmmen im Forum :p

Für 5.000 bekommst Du schon die 323-BJ-Reihe mit 88 PS. Achten musst Du, wie bei jedem Auto auf Auffälligkeiten wie Rost und nachlackierte Stellen. Bei 90.000 sollte der Zahnriemen schon gewechselt sein.
Allerdings sind die BJ Facelift teurer, wird also die erste Generation werden. Da sind mir drei Autos bekannt, die Probleme mit dem Steuergerät hatten - was nicht unbedingt was heißen muss. Die Probleme traten bei ca 80.000 km auf. Des Weiteren gibt es vermehrt Probleme mit den hinteren ABS-Sensoren - aber auch hier ist es kein allgemeines Problem. Ein Mazda-Händler wird sehr wahrscheinlich mehr als 5.000 aufrufen, bei Gebrauchtwagenhändlern könntest Du Glück haben. In Goslar gab es einen (schon verkauft) für etwas über 4.000, allerdingsmit knapp über 100.000 km.
Dennoch empfiehlt es sich auch nach Autos zu schauen, die um die 6.000 liegen, da einige Händler Dein Auto ins Ausland vermitteln und oftmals dieser Erlös als Art Inzahlungnahme verrechnet wird. Mit ein wenig Glück kommst dann mit Deinem Auto und Deinem Budget zurecht.

Gruß Schurik

Beinahe vergessen: Hin und wieder findet man auch den Nachfolger, also den GF mit 90 bzw 116 PS für unter 5000. Diese haben Klima und um die 130.000 gelaufen, teilweise aus erster, oder zweiter Hand und mit etwas Glück Checkheftgepflegt. Diese findest Du jedoch auch nur bei Gebrauchtwagenhändlern, oder privat.
 
  • Neuer gebrauchter 323, worauf achten? Tipps Beitrag #3
Tha Rob

Tha Rob

Mazda-Forum User
Dabei seit
24.03.2004
Beiträge
748
Zustimmungen
0
Ort
Kirchardt
Auto
'91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
'02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
Kann Schurik im Wesentlichen nur zustimmen. Da die Modellpalette aber reichhaltig ist, solltest Du Deine Orientierung hinsichtlich Alter / Laufleistung etwas konkretisieren. Auf alle Fälle bekommst Du für 5000-6000 EUR schon sehr ordentliche Fahrzeuge, bei denen Dich auch Laufleistungen jenseits der 100 TKM nicht schrecken müssen - sollte bei einem ordentlich behandelten BJ oder GF noch nicht mal Halbzeit in der Haltbarkeit sein.
 
Thema:

Neuer gebrauchter 323, worauf achten? Tipps

Neuer gebrauchter 323, worauf achten? Tipps - Ähnliche Themen

Super 323 entdeckt, was darf er Kosten?: Hallo zusammen, Mein 626 Baujahr ´90 löst sich langsam auf. Allerdings hat er mir auch innerhalb der letzten 8 Jahre wirklich hervorragende...
Oben