Mazda2 (DJ) Neuer facelift vom Mazda 2

Diskutiere Neuer facelift vom Mazda 2 im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; bei 130 vergiss die <5L lieber ;P Unter 4L ist machbar bei Landstraße und max 80.

  1. #261 Pinkamena, 19.10.2020
    Pinkamena

    Pinkamena Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    214
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    bei 130 vergiss die <5L lieber ;P Unter 4L ist machbar bei Landstraße und max 80.
     
  2. #262 Heinz0307, 19.10.2020
    Heinz0307

    Heinz0307 Nobody

    Dabei seit:
    16.10.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    8
    Ich meinte ja auch nicht Momentanverbrauch, sondern bei einem Autobahnanteil wie ich ihn hab von ca. 20 % und da halt Maximum 130. Bei dem Realtest den ich erwähnt habe fuhr der Fahrer von 360 km ca. 90 auf der Autobahn mit knapp 130. Der Autobahnverbrauch lag mit dem alten mit 5 Gängen dann logischerweise bei 5,8 Litern. Aber auf die gesamte Strecke lag dann der Durschnitt bei eben 4,35 - wie gesagt, ohne Mildhybrid und eben 5-Gang Version.

    Interessant ist eben, welcher dauerhafter Durchschnittsverbrauch möglich ist. Und da gibt es eben nicht wenige, die mit dem Vorfacelift schon mit 5 Litern im Schnitt auskamen mit durschnittlichem Fahrprofil. Deswegen denke ich dass die unter 5 Liter mit dem Facelift im Schnitt durchaus realistisch sind.
     
  3. #263 Heinz0307, 21.10.2020
    Heinz0307

    Heinz0307 Nobody

    Dabei seit:
    16.10.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    8
    Kleine Ergänzung zu oben: Der ADAC hat mittlerweile das Facelift komplett getest. Beim Vorgänger kamen sie auf einen Testverbrauch von 5,7 Litern (Durschnittsverbrauch lt. Spritmonitor ca. 5,5 Liter) Beim jetzigen kamen sie auf 5,1 Liter. Das Mildhybridsystem und der 6. Gang scheinen wirklich einiges zu bringen. Ein reeller dauerhafter Schnitt von 5 Litern und sogar darunter, wenn man es durchgehend gemütlicher angehen lässt scheint also absolut machbar. Was mich allerdings dann doch etwas verwundert hatte, dass die Messwerte bei der Beschleunigung doch um einiges besser ausfielen, obwohl die Leistung auf dem Papier ja gleich geblieben ist. Beim Vorgänger hatten sie noch angegeben, dass sie beim Test 200 kg drauf gepackt hatten (also zum Fahrer hinzu). Könnte also durchaus sein, dass sie die beim jetzigen Test vergessen haben :smile: würde sowohl den doch erheblichen Verbrauchsunterschied als auch die Beschleunigungswerte zumindest teilweise erklären.
     
  4. #264 Pinkamena, 21.10.2020
    Pinkamena

    Pinkamena Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    214
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    Sie haben ihn auf jeden Fall scheinbar wieder in Regionen getreten für die er nicht gebaut ist - erfundenes Abgasproblem.
     
  5. #265 Pinkamena, 21.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2020
    Pinkamena

    Pinkamena Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    214
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    So mich hatte etwas genervt das ich hier mit meinen 26km Arbeitsweg nicht an die Verbräuche um 4,5L aus dem Urlaub (inkl der Autobahn) rannkomme, habe aktuell eher 5,2-5,4L. Deshalb habe ich heute mal was getestet und war am Ende doch etwas geschockt: Ich hab mich hinter einen LKW geklemmt und bin mit knapp unter 90 mit Tempomat mitgeschwommen. Praktisch nicht länger gebraucht als mit 120 wo es geht, aber *3,3L* Verbrauch...
     
    Mr. Mazda, Bigteddy und hjg48 gefällt das.
  6. #266 Bigteddy, 21.10.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    491
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Ja, eine ähnliche Erfahrung hatte ich letztes Wochenende auf der Autobahn. Fährt man 120/130 KM/H ist das ein extrem großer Unterschied als wenn man 150/160 fährt. War mir gar nicht so extrem bewusst, da ich von einem Diesel komme. Die Benzinmotoren reagieren da dann doch viel penibler drauf.
     
  7. #267 Pinkamena, 21.10.2020
    Pinkamena

    Pinkamena Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    214
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    Das für mich schockige ist das ein Benziner tatsächlich mit 3,3L auskommen kann. Werd das ne Weile beobachten und wenn es sich bestätigt bin ich auf solchen kürzeren Strecken, wo es zeitlich kaum was ausmacht, in Zukunft sehr entspannt unterwegs. Projekt < 4L ;P
     
    Mr. Mazda und Bigteddy gefällt das.
  8. #268 Mr. Mazda, 21.10.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    1.171
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Pinkamena
    Meine 5.X Liter im G122 bekomme ich auch nicht mehr so einfach hin und der Grund ist einfach "kalte" Temperaturen :idea:

    Einen richtigen goldenen Herbst haben wir schon seit Jahren nicht mehr gehabt und Morgens ist es derzeit teils schon 6 Grad kalt...

    Bis der Motor/Kat/Öle auf optimale Temparatur kommen vergeht mehr Zeit und deshalb auch der spürbare Mehrverbrauch.

    Wer kennt hier noch den "Choke" bei den Vergasern für Winterbetrieb :?::p
     
    Bigteddy gefällt das.
  9. #269 Bigteddy, 21.10.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    491
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Schaut mal im Spritmonitor meine letzten Verbräuche an, und ich bin KEIN Raser, fahre gerne mal zügiger, aber auch nicht immer. Vom Verbrauch des X bin ich weder begeistert noch entsetzt. 6,5 Liter auf ca. 8.500 KM ist ok, aber insgeheim hatte ich doch auf etwas bessere Werte gehofft.

    An den Mazda 2 von @Pinkamena komme ich bei weitem nicht ran, auch nicht wenn ich schleiche. Der beste X mit Automatik liegt bei Spritmonitor bei ca. 6 Litern Durchschnittsverbrauch. Und bei 6 Litern hat mein keinen Spaß, in meinen Augen zumindest nicht.

    Also soooo ein Sparwunder ist der X nicht so wirklich, der Madza 2 dagegen scheinbar schon. ;)
     
  10. #270 Pinkamena, 21.10.2020
    Pinkamena

    Pinkamena Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    214
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    Bist doch gut dabei, Schnitt für den X liegt wohl bei Spritmonitor bei knapp 7L. Aber ja ich hätte vom Bisel auch mehr erwartet.
     
  11. #271 2000tribute, 21.10.2020
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    1.512
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ....wenn ich den letzten Spaß am Autofahren gegen einen Minimalstverbrauch eintauschnen muß...nein Danke !! Und dann hinter irgendwelchen LKW eingefercht hinterher kriechen - für ein paar Zehntel weniger
    Verbrauch ??? Oh Mann....:pray:
     
    3bkDriver gefällt das.
  12. #272 Bigteddy, 21.10.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    491
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Jeder empfindet Spaß anders, das ist mehr als nur legitim. :wink:
     
  13. #273 Mr. Mazda, 21.10.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    1.171
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Bigteddy
    Also du liegst im WLTP des Xer mit Automatik bis 6,2 Liter und nein dies macht nicht immer Spaß als Fahrerlebnis ;)

    Ziel des Xer Motors war es die Verdichtung beim Benziner zu erhöhen und im SPCCI Brennverfahren näher an die Diesel zu kommen.

    Gemessen an der Energiedichte von Diesel vs. Benzin ist es für die erste Generation bereits ordentlich gelungen. Eine Zylinderabschaltung würde den Verbrauch bei gleichmäßigem Tempo nochmals weiter reduzieren.

    Womöglich kommt in Zukunft der neue Antrieb auch zum Mazda 2/CX-3 inklusive weiterer EV-Komponenten natürlich.
     
    Bigteddy gefällt das.
  14. #274 3bkDriver, 21.10.2020
    3bkDriver

    3bkDriver Stammgast

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    469
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.5 sport
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK6
    Ich sehe das genau wie @2000tribute , aber soll jeder machen wie er möchte. Leben und leben lassen. Ärgern tun mich Leute, die zwischen LKWs fahren, auch nicht. Da zerren jene, welche stur mit 100kmh 10 LKWs überholen mehr an meinen Nerven :cheesy:
     
    2000tribute, Sauerland, Pinkamena und 2 anderen gefällt das.
  15. #275 Mr. Mazda, 21.10.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    1.171
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hinter LKWs fahren bei uns eher nur die EVs um bis zur nächsten Ladesäule auf der AB zu kommen :lol:

    Den alten MZR 1.5er im Mazda 2 konnte man bei ruhiger Fahrweise auch bei 5.X Litern bewegen und AB Tempo war dann Richtung 110 kmh.
     
  16. #276 Pinkamena, 21.10.2020
    Pinkamena

    Pinkamena Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    214
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab den "Spaß" bei Autofahren nie ganz verstanden. Das sind Fortbewegungsmittel. Da gibt es angenehme und unangenehme (dt Bahn) aber wo da der Spaß reinkommen soll ist mir ein Rätsel.
     
  17. Trapper

    Trapper Einsteiger

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 3 G150 (BP)
    Das Fahren auf kurvigen Landstraßen oder gar Pässen ist für mich weit mehr als nur „fortbewegen, um ans Ziel zu kommen“. Aber ist wohl nicht bei jedem so...
     
  18. #278 2000tribute, 22.10.2020
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    4.122
    Zustimmungen:
    1.512
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...glaub´ ich dir - aber Spaß an deinem Auto, an der Technik hast du schon? Blöde Frage, sonst hättest du dich ja nicht in einem AUTOMOBIL-FORUM angemeldet...:rolleyes::think:
    ...da kann auch kein "Spaß" aufkommen. :wall:
    Viele, die nicht gerne fahren und viele miese Autofahrer dürften sich danach sehnen, wenn der private Individualverkehr "endlich" von autonom fahrenden Vehikeln übernommen
    wird - ich genieße jeden Tag, der dazwischen liegt....(obwohl bei einigen "Verkehrsteilnehmern" sollte es recht schnell gehen..:engel:)
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  19. #279 3bkDriver, 22.10.2020
    3bkDriver

    3bkDriver Stammgast

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    469
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.5 sport
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta ST MK6
    Ich liebe Autofahren auch, der Weg ist oft das Ziel. Und genau das fehlt mir auch brutal seit dieser Coronascheisse. Homeoffice und nur noch Webmeetings, keine Kundentermine mehr vor Ort und keine Meetings in unserer deutschen Zentrale... Das ist zum :kotz:! Wozu bin ich denn im Aussendienst???
    Edit: aber nix hindert mich daran, am Wochenende einfach mal ein Ziel rauszusuchen, Frau und Tochter einzupacken und los gehts :cheesy:!
     
    Andre-San und Mr. Mazda gefällt das.
  20. #280 Pinkamena, 23.10.2020
    Pinkamena

    Pinkamena Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    214
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    Oh ich freu mich auf den Tag an dem es zuverlässige AB-Autopiloten gibt. Gibt doch nichts langweiligeres als stundenlang AB zu fahren.
     
Thema: Neuer facelift vom Mazda 2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda form mazda 2

Die Seite wird geladen...

Neuer facelift vom Mazda 2 - Ähnliche Themen

  1. [Mazda 6 GJ Facelift]- Rücklicht links NEU

    [Mazda 6 GJ Facelift]- Rücklicht links NEU: Verkaufe ein originales, neues Rücklicht für einen Mazda 6 GJ Kombi Facelift für die linke Seite. Die Verpackung wurde nur für das Foto geöffnet....
  2. Mazda 6 (GJ) Mein neuer 6er GJ Facelift in Snowflake White

    Mein neuer 6er GJ Facelift in Snowflake White: Hey Leute =) Habe meinen 3er BL abgegeben da er schon zu viele km hatte und mir einen neuen 6er GJ Facelift zugelegt und ich find ihn eecht...
  3. Review neue Assistenzsysteme im 6er Facelift 2015

    Review neue Assistenzsysteme im 6er Facelift 2015: Im neuen 6er gibt es einige Assistenzsysteme die dazu gekommen sind: LKA, ALH, RCTS, usw. Hier ein kurzes Review dazu: Lane Keep Assistant: Der...
  4. [TL Verkauft]MAZDA 6 GH Facelift original Komplettradsatz 18 Zoll - Felgen wie neu

    [TL Verkauft]MAZDA 6 GH Facelift original Komplettradsatz 18 Zoll - Felgen wie neu: VERKAUFE Original 18 Zöller des Mazda 6 GH Sportsline Facelift EZ 12/11 7,5 x 18 ET 60 mit Werksbereifung Dunlop Sport 2050 225/45/18...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden