Neue TOYO Reifen schlecht / gut?

Diskutiere Neue TOYO Reifen schlecht / gut? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo Freunde, jetzt bin ich auch in diesen Forum unterwegs. Und was stellen wir fest. Wir haben da ein Problem mit unseren Wagen :x...

  1. #1 gerdaushesse, 18.06.2012
    gerdaushesse

    gerdaushesse Einsteiger

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda
    Zweitwagen:
    MB SLK
    Hallo Freunde,

    jetzt bin ich auch in diesen Forum unterwegs.
    Und was stellen wir fest.
    Wir haben da ein Problem mit unseren Wagen :x

    Mazda 3 BL 2.0l MZR 150PS 4T 5AG AL-HIGH

    Fahrzeugtyp: 4-Türer 2.0l MZR Activematic Exclusiv - Line bzw. mit den Reifen ( TOYO PROXES R32 / 205/50 R17 89W DOT 1109 )
    ca. 16tkm runter.
    Also nix.
    Aber die dinger schmieren.
    Alles war ok, bis zum 10.06.2012 Vormittags.

    Da nahmen wir meine Frau mit dem Mazda und ich mit meinen Wagen an einen ADAC Intensiv Fahrsicherheits - Training am Nürburgring teil.

    Beginn: 9:00 Uhr Ende gegen: 16:30Uhr
    Leider wurde meine Frau nach 1Stunde Fahrtraining aus dem Kurs genommen.
    Grund: Die Reifen des Mazda haben keinen Grip aufgebaut, das Fahrzeug brauchte ca. 10 - 15m längeren Bremsweg!!!
    Diese Reifen sind Erstaustatter Reifen laut Mazda Händler in KS!?
    Meine Frau hat nun das Vertrauen in diesen Wagen bzw. die Reifen verloren.
    Jetzt schon wieder neue Reifen Kaufen!
    Wenn kommt nur ein Deutsches Fabrikat in frage.
    Mazda in Leverkusen wurde schriftlich darüber Informiert:

    Hier die Antwort:
    Sehr geehrter Herr ......,
    vielen Dank für Ihre Anfrage vom 13. Juni diesen Jahres. Wir freuen uns, dass Sie sich bei der Wahl eines Fahrzeuges für einen Mazda3 (EZ 28. April 2010) entschieden haben.
    Umso mehr bedauern wir Ihre Unzufriedenheit mit der Ausstattung des Wagens. Bei Ihrem Wunsch nach Erstattung der Kosten für neue Bereifung können wir Ihnen jedoch nicht behilflich sein. Bei Verschleißteilen, wie z.B. den Reifen, ist eine Regelung auf dem Garantie- oder Kulanzweg nach unseren Allgemeinen Garantiebedingungen ausgeschlossen. Hier verweisen wir auch auf die Aussage des Autohauses H......, das Sie bereits entsprechend informiert hatte.
    Die oben genannten Fakten mögen Ihre Verärgerung nicht mindern. Dennoch hoffen wir, trotz Ihrer Verstimmung für unsere Entscheidung etwas Verständnis geweckt zu haben.

    Also wer auch Probleme mit den ersten Reifen hat sollte es auch Mazda melden vielleicht wird ja mal was per Kulanz auf den Weg gebracht, oder wer hatte ERFOLGT bei MAZDA
    Hier die Adresse:info@mazda.de

    Wie ist euere Meinung dazu?


    Euer gerdaushesse
     
  2. #2 Andergraund, 18.06.2012
    Andergraund

    Andergraund Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 BL 2.2 Diesel 185er
    Hi,
    die Toyo Proxes sind ansich ok, aber die sind sehr sehr schnell runter. Schau mal wieviel mm noch drauf sind.
    Da sind vermutlich nicht mehr viele Millimeter drauf, was auch den extremen Bremsweg erklären würde.

    Ich fand die Proxes zwar komfortabel, aber sie verschleißen viel zu schnell.
    Nach 25 tkm sind sie auf jeden Fall runter.
     
  3. #3 stephan-jutta, 18.06.2012
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.528
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Kann mich meinem Voerredner nur anschliessen. Normal ist Toyo ok oder anders gesagt durchschnitt. Aber sie fallen sehr durch erhöhten Verschleiss auf. Ich hatte auch mal Toyos drauf und bin dann umgestiegen auf Fulda Sport. Die sind auch nur durchschnitt, haben den Vorteil das sie sehr lange halten und dadurch egibt sich wohl auch der Nachteil das sie ein etwas lauteres Abrollgeräusch haben. Bin kein Fachmann aber ich denke das sie etwas härtere Mischung haben und somit eben länger halten und etwas lauter sind. Auch preislich liegen sie in der Rubrik Markenreifen ehr im unteren Drittel(ich meine nur Rubrik Markenreifen und nicht China, Türkei usw). Der letzte Punkt ist noch das er in Deutschland hergestellt wird und somit unsere Arbeitsplätze sichert.
     
  4. #4 Panda78910, 18.06.2012
    Panda78910

    Panda78910 Stammgast

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0 DISI Sportsline
    Der Toyoreifen ist der letzte Sch***, sorry, aber so ist es. Bei Trockenheit vielleicht noch ok, bei Nässe braucht man nicht mehr drüber reden... Ich habe zwar das Gefühl, dass die Reifen mittlerweile etwas besser Grip haben als am Anfang aber trotzdem ist der Reifen der letzte Mist. Warum Mazda die auf die Autos lässt, ist mir nicht nachvollziehbar.
     
  5. bino71

    bino71 Guest

    Kann Panda und gerdaushesse zustimmen. Bei Trockenheit OK, bei Nässe lebensgefährlich (Schlieren, ABS setzt recht früh ein,...)
    Ich hab mit den Reifen 15tkm runter, aber wirklich viel Profil noch nicht verloren ... dürfte scheinbar vom Produktionsdatum abhängen.

    Kulanz seitens M kannst vergessen ... Toyos verkaufen und neue Reifen kaufen ist die einzige Lösung.
     
  6. Azam3

    Azam3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 AWD Benziner
    Zweitwagen:
    Lotus Evora
    Meiner Meinung nach hat der Reifen guten Grip sowohl bei Trockenheit als auch bei Regen. Auch ist er relativ leise. Habe allerdings auch das Gefühl er ist etwas zu weich und überhitzt daher zu schnell. Folge: "graining", die Oberfläche körnt und daher das Schmieren. Das dürfte beim Sicherheitstraining passiert sein. Einfach weiter fahren. Wenn die oberste Schicht abgehobelt ist dürfte der Reifen wieder "zurückkommen".
     
  7. Schung

    Schung Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Unsere Reifen werden diesen Sommer nicht mehr überleben. Der Kilometerstand beträgt ca. 32.000km. Ich finde daran jetzt erstmal keinen erhöhten Verschleiß, da ich beim Diesel ohnehin mit mehr Abrieb gerechnet habe, allerdings kann ich Eure Erfahrung bei Nässe gut teilen. Es ist noch ausreichend Profil auf den Reifen und ich erwarte bei einem betagten Reifen auch keine Wunder, aber wenn ich durch einen Rinnsaal, der durch Regen entstanden ist fahre und sofort das ESP durchdreht, dann passt da was nicht.

    Bin auch der Meinung, dass der Grip bei Trockenheit zu wünschen übrig lässt. Bin den Satz Reifen zwar zum Glück bald los, aber hab durch den Diebstahl noch einen fast brandneuen Satz in der Garage.
     
  8. #8 rcstorch, 19.06.2012
    rcstorch

    rcstorch Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.03.2011
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    49
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.2 MZR-CD 185PS Sportsline EZ 05/2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Focus RS MK3 Frostweiß EZ 04/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo zusammen,

    bin mit meinem 3er mittlerweile über 40 000 km gefahren. Abzüglich der gefahrenen Km mit Winterreifen bin ich mit den Toyos schon 25 000 km über deutsche Straßen gerollt und kann mich wirklich nicht beklagen, weder über den Grip noch über den Verschleiß. Finde die Reifen gar nicht schlecht, sind schön leise und komfortabel.

    Laut des Inspektionsprotokolls bei 40 000 km haben die Reifen noch ein Profil von 6,2 mm.
     
  9. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.792
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 EcoBo; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Anscheinend hat Mazda aber auch nichts gelernt....auch beim alten M3 BK waren die Erstausrüster Reifen (Bridgestone Potenza) der absolute Müll. Hab die dann auch relativ schnell durch Hankook's ersetzt und ich bin mehr als zufrieden mit den neuen Pneus! Preis/Leistungsverhältnis top!

    Das Mazda in diesem Fall aber absolut unkulant sind, das hätte ich dir vorher sagen können :| .
     
  10. #10 guest_jo, 19.06.2012
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wobei die Potenza ja im wesentlichen zu laut sind zumindest die 17 Zöller, oder war da noch mehr faul ? Ich hab die nämlich noch aber reize sie nie aus, daher die Frage.
     
  11. #11 TechoLogic, 19.06.2012
    TechoLogic

    TechoLogic Gefürchtet und gehasst ;)
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.498
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    BMW F30 - Limousine
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wir fahren die Potenza diesen Sommer noch. Laut? Kann man so sagen! Allerdings bei Nässe sind die Potenza nicht wirklich griffig, wie oft bei mir u.a. die Reifen durchdrehen ohne schnell zu beschleunigen (an der Ampel) ist abnormal. Dazu neigen die Reifen Spurrinnen gnadenlos nachzujagen. Mal schauen was nächsten Sommer drauf kommt.
     
  12. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.792
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 EcoBo; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Jap, die waren nicht nur laut, ich hatte auch noch Sägezahnbildung, ungleichmäßiges Abfahren u.s.w. War im Ganzen absolut unzufrieden mit den Dingern.
    Aber das soll ja nicht das Hauptthema hier sein, hier geht es ja eigentlich um die Toyos ;).
     
  13. #13 Andergraund, 19.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2012
    Andergraund

    Andergraund Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 BL 2.2 Diesel 185er
    Ich glaube man kann nie alle mit den Reifen glücklich machen. Da hat jeder irgendwie sein Gefühl und findet sie mal gut mal schlecht. Und gerade auf Nässe findet man jeden Reifen unglaublich schlecht, insbesondere wenn es leichter Regen ist und der Schmierige Dreck auf der Straße sich gerade löst. Ohne die richtigen Messmöglichkeiten ist jedermanns Eindruck ziemlich nutzlos, selbst wenn man einen Vergleich hat weil man mal andere Reifen gefahren ist.
    Denn immer gleiche Straßen/Testbedingungen kann man nur auf abgesperrten präparierten Gelände erreichen.

    Gerade die Potenzas sind eigentlich sehr gute Reifen, die man auch eher sportlich fährt. Da ist der Komfort/Umwelteigenschaften eher zweitrangig. Und wenn ich schon lese, dass Reifen oft druchdrehen: Denk mal über deinen Fahrstil nach und schau zu, dass du kuppeln übst und deinen Fahrstil anpasst. Ansonsten guck mal ob deine Traktionskontrolle überhaupt noch geht. Bei mir wird auf Nässe sehr schnell abgeregelt.

    Aber wenn man dann dem Reifen auch noch wegen ungleich abgefahren die Schuld gibt... *Facepalm*
    Würde eher den Schuldigen in der Werkstatt suchen, wo die Spur eingestellt hat oder bei einem selber, dass man das nicht rechtzeitig gemerkt hat oder sich die 60 EUR für die Spur sparen wollte.

    Und wegen Toyos:
    Die sind nach 25~28tkm bei mir fertig gewesen und fast auf Verschleißgrenze. (Hab den Wagen gebraucht geholt) Auf der anderen Achse waren noch fast neue Michelin aufgezogen, also vermute ich dass die "alten" Toyos noch die von der Hinterachse waren.
     
  14. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.792
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 EcoBo; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Aber wenn genau das gleiche Problem bei mehreren Leuten auftritt, kann man denke ich nicht mehr von einer nicht korrekt eingestellten Spur reden, oder??
    Lies dich mal ein bisschen durch die Threads zum Thema Potenza Reifen, da wirst du jede Menge Leute finden die genau die gleichen Probleme hatten...

    Das es aber zu jedem Reifen immer zig Meinungen gibt, da stimme ich dir voll zu. Jeder hat halt ein anderes empfinden.
     
  15. #15 Andergraund, 19.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2012
    Andergraund

    Andergraund Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 BL 2.2 Diesel 185er
    Das Problem bei Reifen (oder allgemein Dingen) die oft und viel von Leuten genutzt werden: Es gibt auch häufiger Probleme mit denen (absolut meine ich das, nicht relativ). Und wenn dann von den unendlich vielen Nutzern 100 in Foren was schlechtes drüber schreiben, kann es dennoch durchaus sein, dass die meisten Leute davon ihre Reifen missbraucht haben, ne falsche Spur hatten, falsch aufgezogen haben oder was weiß ich. Der Großteil könnte immer noch zufrieden sein.

    Die Bridgestone Potenzas sind, inbesondere auf PS starken Wagen, als Erstausrüstung drauf, und die gehen mal nicht zimperlich mit den Dingern um. Da wird auch gerne der Sturz etwas verstellt, damit man schneller um den Rundkurs kommt, aber gerade das verursacht auch gerne Probleme beim ungleichmäßigen Abfahren.
    Oder wer kennt es nicht, irgendjemand ohne jegliche Autokenntnisse fährt ein x-beliebiges Auto, Luftrdruck/Öl/Licht wird nur bei der Inspektion von der Werkstatt geprüft, von Sachen wie Spur hat man ohnehin nie was gehört, und dann irgendwann wundert man sich, dass der Reifen hin ist.

    Vielleicht haben die Potenzas wirklich ein Problem, aber wohl nicht mehr wie VW mit dem TDI (gibt genauso viele Horrorstorys mit TDIs) oder allgemein Diesel mit DPF.

    Um dann nicht total wie der letzte vollpfosten da zu stehen wir dann verheimlicht, dass man selber rumgebastelt hat, sich die 60-70 EUR aufm Messstand gespart hat oder man selber einfach verpennt hat sein Auto zu pflegen.

    Und ach ja... über irgendeinen Pirelli (Winterreifen), den Michelin den ich fahre und auch noch nen Conti auf dem Wagen von Mami und dem Kombi vom Papi, hab ich auch hier und dort schlechte Erfahrungen gelesen. Aber bisher hatten wir noch nie Probleme, ich selber schau immer dass auch unser Fuhrpark ordentlich in Schuss ist und regelmäßig Service bekommt. Meiner Mami hab ich gezeigt wie man das wichtigste selber macht (Öl/Wasser/Wischwaschwasser/Luft selber gucken) und ihr gesagt, dass sie mir immer bescheid geben soll wenn das Auto komische Dinge macht oder sich am Fahrverhalten was ändert.
    Ihr glaubt ja nicht wieviele Mädels im ehemaligen Abijahrgang entsprechende Anzeichen ignoriert haben. Ich kann sowas echt nicht verstehen.
     
  16. #16 stephan-jutta, 19.06.2012
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.528
    Zustimmungen:
    116
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Beim MPS sind keine Toyos als Erstausrüster drauf. Ich weiss die Marke leider nicht mehr weill ich sie direkt am ersten Tag bei meinem Reifenhändler gegen 19 Zöller eingetauscht habe aber ich erinnere mich das es eine bekannte Marke war allerdings mit einem Profil das es hier nicht gibt- laut meinem Reifenhänder.
    Bei Reifenvergleich sollte man auch immer auf die Grösse achten- wenn in vielen Test in einem Jahr z.b. bei 185/65 Fulda Testsieger ist, heisst das gar nichts für die Grösse 235/35. Ein Testergebniss ist nicht auf alle Grössen übertragbar.
    Wenn also hier jemand zugegeben subjektive Meinung über einen Reifen schreibt sollten wir wenigstens die Grösse dabei schreiben. Der Unterschied zwischen einem schmal bereiften wenig PS Mazda 3 und einem breit bereiften PS stearken MPS ist erheblich
     
  17. #17 TechoLogic, 19.06.2012
    TechoLogic

    TechoLogic Gefürchtet und gehasst ;)
    Mod-Team

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    4.498
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    BMW F30 - Limousine
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda CBR1000RR Fireblade [SC57]
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ach ja sorry, hab erst seit gestern meinen Führerschein (eher seit 9 Jahren, mit massig Kilometern auf der Uhr und "unzähligen" unterschiedlichen Autos) *kopschüttel. Danke ich weiß wie man anfährt und auch mein DSC funktioniert problemlos (selbst der Luftdruck in den Reifen stimmt und ist in allen vieren gleich). Über meinen Fahrstil muss ich nicht nachdenken. Nur zweifelst du selbst an deiner Aussage, denn diese beinhaltet "eigentlich".

    Da es hier eh um die Toyo und nicht Bridgestone Potenza geht, war das der letzte Off-Topic-Beitrag meinerseits.
     
  18. #18 gerdaushesse, 19.06.2012
    gerdaushesse

    gerdaushesse Einsteiger

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda
    Zweitwagen:
    MB SLK
    Hey meine lieben,
    Mazda läßt seine Kunden im Regen stehn.


    Wie ist euere ERFAHRUNG mit dem KUNDENSERCIVE von MAZDA in punkto KULANZ usw.?

    Auf euere Berichte bin ich mal gespannt!

    Es grüßt der gerdaushesse
     
  19. #19 gerdaushesse, 19.06.2012
    gerdaushesse

    gerdaushesse Einsteiger

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda
    Zweitwagen:
    MB SLK
    Hallo Andergraund,

    wir waren auf einen abgesperrten Gelände ( ADAC ) am Nürburgring. 2 Lehrgänge a 10 Fahrzeuge/ 10 Fahrer/inn
    Und sehr unterschiedliche Bereifung selbst 1KFZ mit M+S ist mit gefahren.
     
  20. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.792
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 EcoBo; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    So ich denke mal wir sollten jetzt wieder zurück zum eigentlichen Topic, nämlich den Toyos kommen. Ich habe zwar die Potenza Diskussion selbst heraufbeschworen, aber das es so ausartet, hätte ich nicht gedacht.
    Über die Potenza ist an anderer Stelle schon so viel diskutiert worden, das müssen wir hier nicht nochmal alles durchkauen...
    Also bitte kommt wieder zurück zum Thema!
     
Thema: Neue TOYO Reifen schlecht / gut?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyo reifen

    ,
  2. toyo winterreifen schlecht

    ,
  3. toyo reifen erfahrungen

    ,
  4. mazda 3 2018 reifen erstausrüstung,
  5. toyo proxes r32 mazda 3,
  6. mazda 3 toyo reifen,
  7. toyo reifen erfahrung,
  8. erstausrüster reifen mazda,
  9. toyo reifen auf mazda erfahrung,
  10. toyo reifen mit Mazda 3 Kennung ,
  11. toyo proxes mazda 3 mps kaufen,
  12. mazda originalreifen toyo,
  13. toyo reifen mazda 3,
  14. mazda 3 mps bl leise reifen,
  15. reifen mazda 3 toyo process,
  16. toyo reifen forum
Die Seite wird geladen...

Neue TOYO Reifen schlecht / gut? - Ähnliche Themen

  1. Neu aus Hannover mit einem neuen Mazda 2 90PS

    Neu aus Hannover mit einem neuen Mazda 2 90PS: Hallo aus Hannover, seit Fr., 17.05. bin ich Besitzer eines neuen Mazda 2! Soweit bin ich zufrieden, nur der Klang der Standardanlage gefällt mir...
  2. Mazda Connect komplett neu aufspielen

    Mazda Connect komplett neu aufspielen: Hallo zusammen, ein bis zwei Fragen an die Auto-Experten: 1. Ich möchte meinen Mazda 6 (BJ 2016) jetzt verkaufen. Ist die AIO Tweak Software wie...
  3. Gute Reifen für den Mazda 6 (GJ), Auswahl begrenzt?

    Gute Reifen für den Mazda 6 (GJ), Auswahl begrenzt?: Sooo, nachdem ich mit meinem 6er in neun Monaten fast 30.000 Km runtergerissen habe, brauche ich jetzt demnächst einen Satz neue Sommerreifen....
  4. Unsauberes Fahrverhalten beim neuen Mazda 3 BP 2019

    Unsauberes Fahrverhalten beim neuen Mazda 3 BP 2019: Guten Abend, ich fahre seit gut einem Monat den neuen Mazda 3 Benziner mit Automatikgetriebe. Leider bin ich der Meinung, dass der Wagen oft...
  5. Neu Vorstellung.

    Neu Vorstellung.: Hallo und guten Tag zusammen, ich bin neu hier im Forum und möchte mich für die Aufnahme bedanken. Zur meiner Person, ich bin der Ralf 51 Jahre...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden