Neue MPS-Generation in Planung?

Diskutiere Neue MPS-Generation in Planung? im Mazda 6 MPS Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Leute, viele hier warten (bislang vergeblich) auf eine Neuauflage der beliebten Mazda3 oder 6 MPS Version. Heute in der AutoMotorSport...

  1. #1 driver626, 08.11.2014
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    164
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Leute,

    viele hier warten (bislang vergeblich) auf eine Neuauflage der beliebten Mazda3 oder 6 MPS Version.
    Heute in der AutoMotorSport war zu lesen dass der nächste Mazda3 (Facelift oder ganz neues Modell) mit einem 2.5er-Turbo (300PS) auch als MPS kommen soll.

    Das wäre doch auch eine gute Top-Motorisierung für den M6, was meint ihr?
    Allrad bekommt der GJ mit dem Facelift praktischerweise schon mal.
    Vielleicht als Vorbereitung auf den starken Benziner?
     
  2. #2 FedEggs, 08.11.2014
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Ein 2,5 Liter mit Turbomotor und 300 PS ?


    Jedenfalls besser als ein 2,5 Liter ohne Turbo. Und wenn man den Verbrauch halbwegs im Rahmen halten kann, möchte ich mir das gerne vorstellen, denn so ein Modell fehlt derzeit bei Mazda.
    Ein Diesel mit etwas mehr Dampf und standfesten Bremsen wäre auch nicht schlecht.
    Immer her damit.:p

    Es sollten sich dann allerdings auch etwas mehr als 3 Käufer pro Monat einfinden, damit daraus auch wirklich etwas werden kann.
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Also ich wünsche mir ja einen MPS ;) .... ich hätte mir längst den 6er GJ als g192 gekauft, aber mich stört der Frontantrieb eben enorm.... so warte ich also noch auf MPS oder so ;) .... driver626, du schreibst, dass es in der AutoMotorSport stand ? Gabs da Hintergrundinformationen betreffend den Motor ? Denn nach wie vor halte ich einen neuen MPS für unwahrscheinlich, da ein Turbo auf den Skyactive Motoren als Basis nicht geht. Besser gesagt nicht funktioniert. Es müsste also ein komplett neuer Motor her, oder eben der alte 2.5er der auch im 6 er GH verbaut war als Basis. Aber das wäre weder effizient (was den Sprit und die Klimabilanz anginge) noch wäre es ein Schritt nach vorn. Und 2.5 Liter auf 4 Zylinder sind nunmal eh grenzwertig. Mazda ist nicht ein Hersteller, der solch einem Motor einen Turbo aufsetzen würde. Denn das würde zb. Premiumparts im Motor bedeuten, welche den Preis insgesamt nicht mehr "mazdatauglich" machen würden. Und ich glaube nicht, dass sie wieder zum 6 Zylinder zurück kommen ;) ... und vom 5 Zylinder sowieso fern bleiben.
     
  4. #4 FedEggs, 09.11.2014
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Natürlich geht das!
    Der Diesel im GJ ist doch auch ein Skyactive und hat trotzdem einen Turbo.
    Der BiTurbo im 2.2 mit 175 PS wird als als eine der wichtigen Komponenten von Skyactive beworben.
     
  5. #5 Gast, 09.11.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.11.2014
    Gast

    Gast Guest

    Da vergleichst du aber Birnen mit Äpfeln, das weißt du ? ;)
    Für einen Diesel sind selbst die Skyactives noch "normal" verdichtet.

    Auf der Seite der Benizer sieht es da anders aus. Eine 14:1 (13:1 beim 2.5er) Verdichtung ist mehr als Enorm. Und darauf kann man keinen Turbo fahren. Ginge man auf eine turboübliche Verdichtung von 9:1 bis (in krassen Fällen) 10:1 runter, wäre das Skyactivekonzept flöten.
    Ein Diesel lebt durch eine Selbstentzündung. Beim Benziner ist sie eher tödlich.

    Davon ab gibt es sowieso nach wie vor keine Biturbos bei Mazda ;)
     
  6. #6 FedEggs, 09.11.2014
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Sowohl die Skyactive-Äpfel, als auch die Skyactive-Birnen verdichten mit 14:1 . ;-)

    Dass man nicht einfach mal so einen Turbo dran schraubt ist klar, aber wie lange sind die Modellzyklen bei den Mazda Motoren in der Vergangenheit gewesen?
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Ja.... aber eine Verdichtung von 14:1 beim Diesel ist durchaus normal. Beim Benziner aber echt enorm. Darum gehts ;)

    Die Motorenzyklen an sich waren ja stets unterschiedlich..... ich glaube aber nicht, dass Mazda eben auf einen alten Motor zurückgreifen will. Oder verstehe ich dich falsch ?
     
  8. #8 FedEggs, 09.11.2014
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Moin Chris,

    Einen alten Motor wird man dafür sicher nicht heran nehmen.
    Es steckt viel von Skyactive im Zylinderkopf. Was spricht dagegen diesen weiter zu ändern/entwickeln und einen möglichen "ganz neuen" MPS Motor trotzdem Skyactive zu taufen? Grundsätzlich schließt sich Turbo und Skyactive ja nicht gegenseitig aus, was man am Diesel ja sieht.

    Skyactive ist ja auch nur ein Begriff für ein Maßnahmenpaket, das aus vielen Einzelkomponenten besteht, die auch von anderen Herstellern so zum Einsatz kommen, dort dann aber einen anderen Namen tragen.

    Gruß.
    Fed
     
  9. #9 Enberg, 09.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2014
    Enberg

    Enberg Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-D 210 (1st)
    Ja, aber Turbo + Skyactiv Benziner sind derzeit nicht zu kombinieren, wegen der für einen Benziner hohen Verdichtung. Für den Diesel ist die Verdichtung dagegen niedrig.
    Der neue Focus RS und Mustang kommen mit einem 300 PS 2.3 L, der ja offensichtlich aus dem MPS BL stammt.
    Es würde mich nicht wundern, wenn der neue MPS den gleichen Motor bekommt.
    Den 2.5er Skyactiv-Turbo halte ich derzeit noch für Wunschdenken, aber man weiß ja nie!
     
  10. Gast

    Gast Guest

    @FedEggs, lass bitte den Diesel hier raus ! Das passt nicht zum Thema MPS und der Vergleich zum Turbodiesel sowieso nicht. Du verstehst das offensichtlich nicht, dass die Verdichtung beim Skyactive Diesel NORMAL ist. Und ein Diesel braucht eben diese hohe Verdichtung, damit er funktioniert. Beim Benziner aber nicht. Und der Name Skyactive steht für ein Maßnahmenpaket, das dazu führt, dass einen 14:1 Verdichtung fahrbar ist. Mehr nicht ;) .... heißt, Skyactive-Benziner = hohe Verdichtung, mehr nicht. Woraus dann wieder resultiert, wie Enberg und ich mehrfach sagten, Skyactive und Turbo ist nicht kombinierbar.

    @Enberg, 300 PS aus dem alten DISI 2.3 Turbo, sind sicherlich möglich. Aber nicht so wie er im MPS war. Da sind wir dann wieder bei dem Punkt, dass einige Komponenten im Motor angepasst werden müssten, und da ist dann die Frage, ob es zu einem Mazda Preis passt :/
     
  11. solblo

    solblo Guest

    Der MPS wird doch nur was, wenn auf Start-Stop, IeLoop, ESP und variablen Allrad verzichtet wird...
    Alles eh nur schnick schnack und Buzzwords, für die Prospekte am Stammtisch.:saufen:


    Man könnte den unpopülaren Umweg, über Sprit mit höheren Oktan gehen, um den Benziner im Betrieb mit der hohen Verdichtung stabiler zu bekommen. Bzw. fängt an, wieder Zylinderdirekteinspritzung zu verwenden.
     
  12. #12 driver626, 09.11.2014
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.659
    Zustimmungen:
    164
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @ChrisEngel

    Leider waren nicht mehr Infos zu lesen. Im Grunde drehte sich der Bericht um die Zukunft der Konkurrenten des Golf, hauptsächlich den neuen Astra.
    Zum "neuen" Mazda 3 war nur ein kurzer Absatz geschrieben. Aber darin war von einem 2.5er-MPS mit 300PS die Rede.

    Die Bezeichnung Skyactiv hat nichts mit einer Technik zu tun, gibt der aktuellen Generation nur einen Namen.
    Ich bin mir aber sicher, dass auch diese Motoren noch weiter entwickelt werden. Und dabei auch
    (Mazda geht gerne ungewöhnliche Wege) die Aufladung zu ermöglichen ist.
    Es wird ja nicht nur ein anderer Krümmer mit Turbo daran gebastelt, also warum nicht?
     
  13. #13 FedEggs, 09.11.2014
    FedEggs

    FedEggs Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Jetzt hört mal bitte auf euch an Skyactive aufzuhängen, Namen sind immer nur Schall und Rauch, genauso wie die Werbung dazu.
    Die Technik, die dem zugrunde liegt, ist weder für alle Ewigkeit in Stein gemeißelt, noch ist sie etwas sehr außergewöhnliches.
    Genauso könnte Mazda einen R4 oder einen R6 mit Turbo und Zylinderabschaltung für den MPS bauen und das als Skyactive vermarkten und zwar völlig unabhängig davon, wie das Verdichtungsverhältnis dann sein wird. Andere nennen das dann Blue oder EarthDreams oder noch anders.
    Soviel Kompetenz im Motorenbau traue ich Mazda locker zu, die Frage nach der Akzeptanz im Markt muss sowieso vorher geklärt sein.

    Und was eine Zeitung wie die AMS schreibt und was davon tatsächlich eintreten wird , weiß bis hier auch kaum jemand.
     
  14. Enberg

    Enberg Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2014
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-D 210 (1st)
    Wo wir grad bei Namen sind. Was hat sich die Marketing-Abteilung dabei gedacht, Skyactiv ohne E zu schreiben? :)

    Zum MPS geht ja in diversen anderen u.a. auch ausländischen Foren das Gerücht rum, dass es einen MPS-Diesel geben könnte.
    Fänd ich gar nicht so verkehrt. Potent genug ist der 2.2er ja und die Konkurrenz macht es ja auch so - siehe neuer focus st oder golf gtd
     
  15. #15 M3RedGT, 09.11.2014
    M3RedGT

    M3RedGT Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    31.07.2012
    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5L GTA Facelift +BiXenon
    Is vlt eine Patentrechtliche Sache weil skyactive eine normale Wortkombination im englischen ist. Patentieren kann man aber nur Eigennamen
     
  16. BuFu79

    BuFu79 Stammgast

    Dabei seit:
    22.04.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda6 2.5 AT Takumi Plus SPC 2018
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda3 1.8 Revolution 2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also ich selbst arbeite bei einem Motorenhersteller.
    Und eines kann ich euch sagen und das wird bei Mazda nicht viel anders sein (hat uns ja die Vergangenheit schon gezeigt):
    Zylinderblock, Zylinderköpfe, Kurbelwellen, werden seltenst verändert. Anbauteile und Innenleben aber dafür sehr oft. Das ist einfach eine Frage der Entwicklungskosten. Mal einen geschmiedeten Kolben rein, andere Nockenwellen, Aufladung, Ventile, etc und schwups schon hat man 50 PS mehr.

    Wir z.B. bauen seit über zehn Jahren einen 1500cm³ Motor, der anfangs 90PS hatte. Mittlerweile gibt es eine 260PS Version (Kopresser, Ladeluftkühler, etc) und das Ding läuft wie eine eins!

    Was will ich damit sagen:
    Kann mir gut vorstellen dass der 2,5 aus dem GH ganz leicht so verändert werden kann, dass er bei hoher Effizienz bzgl. Kraftstoffausbeute, locker eine Leistung von 300PS und mehr, liefern kann.
     
  17. #17 rettsan03, 24.11.2014
Thema:

Neue MPS-Generation in Planung?

Die Seite wird geladen...

Neue MPS-Generation in Planung? - Ähnliche Themen

  1. Bin neu hier, servus miteinander

    Bin neu hier, servus miteinander: Hallo liebe Mazda-Fahrer und -Fans:winke:, wollte mich nur kurz vorstellen: ich bin der Michi aus dem nördlichen Münchner Umland. Ich werde...
  2. MX-5 (NC) Bin der neue und direkt ein Problem

    Bin der neue und direkt ein Problem: Hallo an alle, seit letztem Wochenende bin ich nun endlich auch stolzer Besitzer eines MX 5 NC. Nach jetzt ca. 300 Km mit teils sehr sonnigen...
  3. Mazda 6 (GJ) Mein neuer 6er

    Mein neuer 6er: Hi, ich hatte damals während meiner Ausbildung einen 323F BJ. Da ich 75km pro Wegstrecke pendeln musste, hatte er irgendwann echt viele KM auf...
  4. Die Neue oder auch nicht

    Die Neue oder auch nicht: Hallo zusammen, ich war vor ca. 8 Jahren auf dem Mazdatreffen, aber hier nie aktiv. Das wird sich aber nun ändern. Meine beiden vorherigen...
  5. Der neue, noch ohne Mazda ;P

    Der neue, noch ohne Mazda ;P: Hallo zusammen, ich komme aus Hessen und bin zukünftiger Mazda2-Fahrer. Der in der Signatur genannte 2020er ist bestellt und soll Ende Februar...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden