neu und gleich mal ne frage

Diskutiere neu und gleich mal ne frage im Newbie Ecke Forum im Bereich Public Section; tach auch, zuerst etwas vorstellen: bin fast 19, mach dieses jahr mein führerschein da es finanziell früher nicht ging, bin durch meinen...

  1. #1 ADD-M-Fan, 25.03.2008
    ADD-M-Fan

    ADD-M-Fan Guest

    tach auch,

    zuerst etwas vorstellen:
    bin fast 19, mach dieses jahr mein führerschein da es finanziell früher nicht ging, bin durch meinen vater (626 GE) schon jung auf Mazda gekommen und will jetzt mein eigenes auto

    habe einen MX-6 gefunden der mich einfach über alles gefällt
    denke schon nach was ich so neu kaufen würde, also mal öl, bremsschläuche, überhaupt die ganzen kabel im motorraum, bremsen, reifen, felgen (weil die aktuellen an ihm mir nich gefallen), edelstahlauspuffanlage damit die auch schön lange hält

    aber das was wohl am meisten geld kosten wird sind neue zylinderkopfdichtungen, leider weis ich nich wieviel das kostet und würde mich freuen wenn mir jemand einen ungefähren preis nennen kann

    auch frage ich mich im moment wie das mit der steuer und versicherung ist.
    das auto würde ich über meinen vater anmelden, trotzdem werde ich dann doch hochgestuft und müsste über 100% zahlen? weis jemand wie viel das so wäre? mein vater zahlt nur schlappe 35% falls diese info nötig ist

    danke schon mal im vorraus für antworten
    ADD-M-Fan
     
  2. #2 mario323gt, 25.03.2008
    mario323gt

    mario323gt Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.03.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-7
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG GT
    steuern kostet er im jahr gut kohle so in etwa 280euro wenn ich mich nicht irre. versicherungstechnisch wird er wohl nicht so teuer sein. hinzu kommt die sache wo du ihn zulässt weil es da regional auch schon gute unterschiede zu den kosten gibt.

    die kopfdichtung direkt über mazda kostet für das model 55euro inkl märchensteuer. der einbau denke ich so um die 200euro.
     
  3. #3 Chrisbo, 25.03.2008
    Chrisbo

    Chrisbo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2007
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda Rx-7 Mazda 626 GC Mazda 626 Ge (Winter)
    Hallo

    Wünsche dir viel Spaß im Forum.
     
  4. M0gRiS

    M0gRiS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo jg. 87, Mazda 323 1.8 GTX
    Zweitwagen:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo; Fiat 500
    Sali
    Viel Spass im Forum! Also das teuerste wird sicher die Edelstahlanlage sein! Und ja Zylinderkopfdichtung könntest du auch selbst montieren kostet dich ein Stück weniger und lernst erst noch was dabei!

    MFG
    Sam
     
  5. #5 wirthensohn, 25.03.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Der Preis hängt davon ab, ob Du den MX-6 mit dem 2.0i 16V oder mit dem 2.5i V6 hast. Da Du von Zylinderkopfdichtungen sprichst, fürchte ich, dass es um den V6 geht.

    Beim Zweiliter-Vierzylinder ist der Wechsel der Zylinderkopfdichtung schon recht teuer. Oder meinst Du doch eher die Ventildeckeldichtung? Der Tausch der Ventildeckeldichtung ist beim Vierzylinder kein Thema und nicht sonderlich teuer.

    Beim V6 ist der Wechsel der Ventildeckeldichtungen schon deutlich teurer, zumal der Motor enorm Mechaniker-Feindlich ist und gerade die hinter Zylinderbank unkomfortabel zu erreichen ist. Aber der Preis für den Wechsel der beiden Zylinderkopfdichtungen dürfte schnell in die Nähe des Gesamtwerts eines ganzen, älteren gebrauchten MX-6 kommen.

    Also: Vier- oder Sechszylinder? Ventildeckeldichtungen oder tatsächlich Zylinderkopfdichtungen?

    Was die Vorredner betrifft: für 200 oder 300 Euro kriegt man vielleicht die Ventildeckeldichtung beim Vierzylinder gewechselt. Aber man zeige mir eine Werkstatt, die die Zylinderkopfdichtung(en) für diesen Preis wechselt...

    Wenn das Auto auf Deinen Vater angemeldet wird, dann startet der MX-6 als Zweitwagen Deines Vaters, was bei den allermeisten Versicherungen 85% bedeutet. Warum solltest Du hochgestuft werden, wenn Du offiziell und für die Versicherung doch gar kein Auto hast?

    Es gibt allerdings einige wenige Versicherungen, bei denen der Zweitwagen die gleichen Prozente bekommt, wie der Erstwagen. So ganz habe ich bei den Voraussetzungen und Bedingungen aber noch nicht durchgeblickt.

    Über meinen Vater hatte ich damals auch günstig bei 85% angefangen und habe die Prozente dann einige Jahre später (dann schon um einige Schadenfreiheits-Stufen verbessert) übernehmen können.

    Die Steuer ist ja klar: wenn der MX-6 nicht schon Euro2 hat bzw. nicht schon umgerüstet wurde, dann solltest Du zuerst in einen Kaltlaufregler investieren (rund 200 Euro), den es sowohl für den 2.0i 16V als auch für den 2.5i V6 gibt. Das ergibt dann eine jährliche KFZ-Steuer von 147 Euro für den Zweiliter-16V bzw. 184 Euro für den 2.5i V6.

    Gruß,
    Christian
     
  6. #6 Schurik29a, 25.03.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo und herzlich Willkommen :p

    Wenn sich das bei den Versicherern noch nicht geändert hat, dann fängt man grundsätzlich bei 125% (als Zweitwagen) an. Wie wirthensohn schon schrieb, gibt es aber Versicherungen die 85% bieten, oder gar genauso wie den Erstwagen einstufen. Aber Vorsicht: Man kann zwar nach zwei Jahren die Schadenfreiheitklasse übernehmen, aber nicht unbedingt zu den gleichen Konditionen. Wie es beim Start als Zwietwagen und 85% ausschaut weiß ich nicht genau - aber wenn Du auf 35% (Zweitwagen) eingestuft wurdest, wirst Du die SFK mit Sicherheit nicht nach zwei Jahren bekommen. Zudem sind einige Versicherer bei beispielsweise 50% teurer, als andere bei 100% - also nicht nur ducrh die SFK locken lassen, sondern im eigenen Interesse richtig vergleichen ;) Und wegen der SFK-Übernahme auch genau nachfragen - nicht das Du nach ein, oder zwei Jahren nen Schreck bekommst.

    Gruß Schurik
     
  7. #7 ADD-M-Fan, 25.03.2008
    ADD-M-Fan

    ADD-M-Fan Guest

    Ja danke für alle Antworten, vor allem von wirthensohn und Schurik ( Russe? )

    Bei dem MX-6 den ich vorhabe mir zu kaufen, handelt es sich um einen 2,5 V6.
    Aber auch 2,0 V4 bin ich am schauen.
    Leider ist mein Wissen an Fahrzeugen etwas begrenzt da ich nicht die Mittel habe mich intensiv damit zu beschäftigen, ist ein bisschen eng wegen Schule und so.
    Deswegen ist mir der Begriff Ventildeckeldichtung etwas unbekannt.
    Ventildeckel ist eine andere Bezeichnung für Zylinderkopfdeckel, weiter komm ich nicht :|
     
  8. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Auweh, ich seh schon - mit selber wechseln ist bei dir nichts! ;)

    Lies dir vielleicht mal (zumindest grob) das hier bei Wikipedia durch: Verbrennungsmotor.
    Dann kuck dir das erste Bild (das bewegte) mal genau an - dieses hier:


    Ich hab auf diesem "Standbild" mal die VENTILDECKELdichtung grün und die
    ZYLINDERKOPDICHTUNG rot markiert.

    [​IMG]

    Du siehst schon an der Position: An VentilDECKELdichtung kommst du wesentlich leichter dran, die sitzt viel weiter oben,
    kostet (nur die Dichtung, ohne Einbau) ca. 15-20 Euro (nur eine Seite!!), die Zylinderkopfdichtung liegt bei ca. 35-45 Euro
    pro Bank, da brauchst du aber noch die Zylinderkopfschrauben dazu, da das "Einmalschrauben" sind, diese sind das teuerste
    mit 80-90 Euro (gesamt für V6), beim Reihenvierzylinder (R4 - nicht V4!!!) kosten die rund 50 Euro.



    Wegen der
    Warum eigentlich immer Kaltlaufregler für 200 Euro? Jedesmal wird der sauteure Kaltlaufregler angeboten bzw. empfohlen -
    wo es doch für die meisten Motoren genauso einen Minikat gibt - der mit rund 70 Euro DEUTLICH günstiger ist! ;) :!:
     
  9. #9 ADD-M-Fan, 26.03.2008
    ADD-M-Fan

    ADD-M-Fan Guest

    Ne, selbst schrauben ist nicht, da lass ich lieber die Leute von der Werkstatt ran, die kennen mich ja schon.

    Jetzt weis ich ja etwas mehr, aber warum wird dann der Ventildeckel auch als Zylinderkopfdeckel bezeichnet? Steht ja bei Wikipedia.
     
  10. #10 wirthensohn, 26.03.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Sorry, aber ich bleibe einfach beharrlich bei meiner Meinung, dass mir der (teure) elektronische Kaltlaufregler lieber ist, der bei betriebswarmem Motor abschaltet und dann überhaupt nicht mehr in Motor und Antrieb eingreift, als der billigere Mini-Kat, der permanent im Abgassystem hängt und ebenso permanent den Abgasstaudruck erhöht, selbst wenn seine Mitarbeit wegen betriebswarmem Haupt-Katalysator überhaupt nicht mehr benötigt wird.

    Den Begriff Zylinderkopfdeckel höre ich gerade zum ersten mal und kein ("normaler") Mensch benutzt diesen Begriff. Das könnte aber daher kommen, weil der Ventildeckel auf dem Zylinderkopf aufliegt. Nichtsdestotrotz ist die Zylinderkopfdichtung ganz weit unten im Motor und um diese zu erreichen muss man oberhalb des Motorblocks alles demontieren: Ventildeckel, Nockenwellen und den Krimskrams und natürlich muss der Zylinderkopf runter. Siehe obiges Bild von Jay.

    Gruß,
    Christian
     
  11. #11 ADD-M-Fan, 27.03.2008
    ADD-M-Fan

    ADD-M-Fan Guest

    Danke für die genauen Antworten.

    Zuerst etwas an die Leute die sich bei Hagen_77 wegen meinem Avatar beschwert haben, egal was ihr damit interpretiert habt, es ist zu 99% falsch denn ich selbst habe zwar einen deutschen Ausweis, bin aber Russe.
    Wenn euch bei meinem 3ten Avatar etwas nicht gefallen wird, bitte ich euch sich bei mir zu melden.

    Eine Frage ich aber noch zum MX-6:
    Wie viel würdet ihr für den zahlen?
    Klar kommt es auf Zustand und Kilometeranzahl an, als Beispiel nehmen wir jetzt mal einen mit 160.000 Kilometer auf dem Tacho und gutem Zustand.
    Also keine Reparaturen etc notwendig und Tüv bis zum nächsten Jahr.

    Danke schon mal für Antworten
     
  12. Ace82

    Ace82 Neuling

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.0 MZR Facelift Bj.Ende 05 50000km
    Hi @ all

    edit
     
  13. #13 ADD-M-Fan, 28.03.2008
    ADD-M-Fan

    ADD-M-Fan Guest

    auch eine antwort :-D
     
  14. Ace82

    Ace82 Neuling

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.0 MZR Facelift Bj.Ende 05 50000km
    Hab mich in der ecke vertan wollte mich selbst vorstellen deswegen edit. (Peinlich) :-)
     
Thema:

neu und gleich mal ne frage

Die Seite wird geladen...

neu und gleich mal ne frage - Ähnliche Themen

  1. Das erste Jahr ist rum, ein paar offene Fragen

    Das erste Jahr ist rum, ein paar offene Fragen: Hallo zusammen! Ich fahre jetzt seit einem knappen Jahr meinen 6er GJ Kombi von 2015 (Exclusive Line) und bin soweit ganz zufrieden mit dem...
  2. Mazda 3 (BP) meine Mängel, neu: Klima und Türdichtung...

    meine Mängel, neu: Klima und Türdichtung...: Hallo zusammen, Dienstag geht mein Auto wieder in die Werkstatt. Die Klima arbeitet manchmal gar nicht, einmal hab ich bemerkt das die...
  3. Kein GPS Signal im neuen Kizoku ?

    Kein GPS Signal im neuen Kizoku ?: Hallo, ich habe seit Anfang der Wochen einen Mazda 2 Kizoku. Daraufhin in der Bucht einen SD Karte besorgt. Diese in den SD Slot eingeführt,...
  4. Mazda 5 neue Kurbellwelle

    Mazda 5 neue Kurbellwelle: Hallo, Angaben zum Fahrzeug: Mazda 5 1.8 I MZR 2011 Benzin, 6 Gang Schaltgetriebe. Motor macht beim Gas geben und wegnehmen kurz...
  5. Noch ein Neuer aus Wien :) - braucht Profitipps

    Noch ein Neuer aus Wien :) - braucht Profitipps: Tsja ... heute scheint "Ösi" Tag hier zu sein ;) Ich habe persönliche bis dato KEINEN Mazda besessen, kann mich jedoch noch an die 80er Jahre...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden