Neu hier und brauche Rat

Diskutiere Neu hier und brauche Rat im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo zusammen :-) Habe mich extra hier angemeldet um von Profis einen Rat zu bekommen, meine Internet Recherchen haben mir nicht viel gebracht....

  1. #1 Tinahase, 07.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2016
    Tinahase

    Tinahase Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    VW Touran 1,9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo Kombi soll gegen Mazda ersetzt werden^^
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo zusammen :-)

    Habe mich extra hier angemeldet um von Profis einen Rat zu bekommen, meine Internet Recherchen haben mir nicht viel gebracht.

    Also ich möchte mir einen neuen Zweitwagen anschaffen und finde den Mazda 6 Kombi ganz schick :-)
    Im Auge hätte ich einen Mazda 6 Sport Kombi 2.0 CD

    Kilometerstand: 198.000
    Erstzulassung: 06/2005
    Kraftstoffart: Diesel
    Leistung (PS):121
    Getriebe: Manuell

    Bei meinen suchen im Internet, habe ich nur schlechtes über den Mazda 6 als Diesel gelesen, wer kann das bestätigen und warum?
    Gibt es vielleicht doch eine Mehrzahl die damit zufrieden ist?

    Edit: Habe gerade nochmal nachgelesen wegen Zahnriemen, also der müsste ja einen haben und Intervalle sind 120.000 Km, wie sieht es mit Kosten aus?

    Vielen lieben Dank für eure Antworten, LG Tina
     
  2. #2 Skyhessen, 07.03.2016
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    1.930
    Zustimmungen:
    131
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Schau ihn Dir gut an ... die 6er Dieselmodelle bis Baujahr 10/2005 (Facelift) neigen zu Rost an den Schnittkanten von Türen, Hauben, Unterboden und an den hinteren Radläufen. Ursache ist eine unzureichende Korrosionsvorsorge ab Werk.

    Hier eine adac-bewertung des 2.0 cd als pdf
     
  3. #3 Tinahase, 07.03.2016
    Tinahase

    Tinahase Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    VW Touran 1,9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo Kombi soll gegen Mazda ersetzt werden^^
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Vielen Dank.

    Eine Bewertung von Leuten die Mazda fahren ist mir mehr Wert als die vom ADAC, da weiß man auch nie ob das alles so stimmt, genauso wie bei Stiftung warentest ;-)
    Das mit dem Rost ist ja bei Ford auch so. Hatte auch schon mit einem Mondeo geliebäugelt, aber bei den Dieseln auch nichts gutes gelesen, einziger Vorteil das der Steuerkette hat.

    Ich werde das vom ADAC mal lesen (falls nicht schon getan, sehe schon aus wie ein Bücherwurm), aber mir sind Erfahrungsberichte von anderen lieber, also meldet euch bitte noch zahlreich zu Wort ;-)
     
  4. #4 Tinahase, 07.03.2016
    Tinahase

    Tinahase Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    VW Touran 1,9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo Kombi soll gegen Mazda ersetzt werden^^
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also was der ADAC da schreibt, liest sich sehr positiv :-)
    Hinten sitzt selten jemand und wenn muss er sich eben eine dickere Jacke anziehen :-D
    Bei der versicherung wird er doch bestimmt auch nicht mehr so teuer sein.
    Alles in allem liest es sich gut, wäre dann also nur das Rostproblem^^
     
  5. #5 michael060392, 07.03.2016
    michael060392

    michael060392 Stammgast

    Dabei seit:
    30.04.2015
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 3 BK MZR-CD Kintaro Edition
    KFZ-Kennzeichen:
    Mazda hat den 2.0 l MZR-CD in zwei Leistungsstufen angeboten: Standard mit 122 PS, und High Power mit 143 PS. Bei dem High-Power gibt es einige Dinge zu beachten, die aus meiner Sicht ja für den Low-Power ebenso gelten müssten? Ich kann's nicht einschätzen, sage dir aber, was bei der 143 PS-Variante zu beachten ist:

    1. Achte darauf, dass dein Fahrprofil dem eines Diesel-Fahrers entspricht. Wenn dein Mazda 6 einen Dieselpartikelfilter hat, und du viel Kurzstrecke und wenig Langstrecke fährst, wirst du keinen Spaß mit dem Auto haben. Dieser DPF muss regelmäßig über längere Strecken freigebrannt werden. Er tut das in relativ festen Regenerations-Intervallen. Wenn du diese zu häufig durch Kurzfahrten unterbrichst, wird ständig das Notprogramm laufen. Bei Mazda ist das extrem krass, und auch bekannt, weswegen dort beim Nachfolger deutlich nachgebessert wurde. Ich behaupte mal: die Mehrheit deiner Fahrten sollten Strecken über 20 km sein.

    2. Aus demselben Grund kommt es bei den Mazda-Dieseln zu relativ starker Öl-Verdünnung. Ob das bei anderen Herstellern auch der Fall ist, weiß ich nicht. Aber der MZR-CD HP braucht alle 20.000 km neues Öl, manchmal auch vorher. Und das Öl muss möglichst Asche-arm sein. Das bedeutet, dass du alle 20.000 km zum Service musst.

    3. Injektorendichtungen (manchmal ist auch von Flammschutzdichtungen die Rede). Die verschleißen mit der Zeit. Dadurch wird Öl mitverbrannt und verkokt. Das verkokte Öl sammelt sich in der Öl-Wanne und verstopft mit der Zeit das Öl-Sieb. Einmal verstopft, bekommt der Motor kein Öl mehr. Das ist der Tod des Motors. Wenn die Öl-Warnlampe an geht, ist es zu spät. Dafür gibt es einen Ausweg, der lautet: regelmäßige Ölwechsel, Kontrolle des Öls auf Verkokung und Metallspäne (daran erkennt man, dass die Injektorendichtungen hinüber sind) und Wechsel der Injektorendichtungen bei Verkokung und mit dem Zahnriemen alle 120.000 km. Das wissen sie bei Mazda, nicht aber bei ATU.

    Wenn das Auto gut gewartet und so gefahren wird, wie es von den Entwicklern vorgesehen war, ist es ein super Motor, der viel leistet, und wenig verbraucht! Aber er hat halt ein gewisses Einsatzprofil und einige Macken, die beachtet werden müssen.
     
  6. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    118
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Tina ! 8)

    Also bei mir im Wohngebiet stehen einige M6 von dieser Baureihe mit Laternengarage rum. Von denen hat mir noch keiner von größeren Rostproblemen erzählt.
    Das einzige Problem sehe ich bei den hohen Kilometerstand 198.000.
    Aber bei einem Dieselmotor ist es OK.
     
  7. #7 ChauveSouris, 07.03.2016
    ChauveSouris

    ChauveSouris Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    87
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 f BG 1.6 16V & 626 GE 2.0 16 V
    Hi Tina und Willkommen im Forum.
    Bei diesem Kilometerstand muss man natürlich auch auf mehrere Dinge achten, welche neben Rost relevant sind.

    - Zahnriemen
    - Radlager (Ist dort Spiel vorhanden bzw machen sie Geräusche?)
    - Gummidichtungen an den Querlenkern anschauen (Fahr am besten bei einer Probefahrt über Kopfsteinpflaster)
    - Wie sehen die Spurstangenköpfe aus? (Hat die Lenkung ggf Spiel?)
    - Sind die Stoßdämpfer noch ok?
    - Wann wurde die letzte Inspektion gemacht? (kann ggf auch den einen oder anderen Euro sparen)

    Hast du ggf einen Link zum Angebot?

    Viele Grüße aus München
    Flo
     
  8. #8 driver626, 07.03.2016
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Flammschutzdichtungen sind da noch ein wichtiger Punkt,
    der erfolgte Austausch ist nachzuweisen.
    Sonst sind Motorschäden vorprogrammiert.
     
  9. #9 Tinahase, 07.03.2016
    Tinahase

    Tinahase Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    VW Touran 1,9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo Kombi soll gegen Mazda ersetzt werden^^
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Vielen lieben dank euch allen.

    @ChauveSouris ich schicke dir mal Links zu den ausgesuchten Fahrzeugen per PN.
     
  10. #10 Tinahase, 07.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.03.2016
    Tinahase

    Tinahase Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    VW Touran 1,9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo Kombi soll gegen Mazda ersetzt werden^^
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @driver626
    Dein Wagen auf dem Bildchen sieht schick aus :-)
     
  11. #11 ChauveSouris, 07.03.2016
    ChauveSouris

    ChauveSouris Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.11.2014
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    87
    Auto:
    Mazda 3 BK 1.6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 f BG 1.6 16V & 626 GE 2.0 16 V
    @Tina: Hast Post :-)
     
  12. #12 ImmalovemaGTR, 08.03.2016
    ImmalovemaGTR

    ImmalovemaGTR Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 626 GW 2,0 DITD / RF2A Motor / BJ 99
    Zweitwagen:
    Skoda Fabia II HTP / BZG Motor / BJ 08
    Bin mit meinen Vorrednern einer Meinung. Bei 198 tkm können einige Verschleißerscheinungen auftreten, das ist aber bei jedem Auto so (Stoßdämpfer, Gummibuchsen, etc.).
    Einfach einen Ankaufstest machen beim ADAC / ÖAMTC.

    Beim Motor sehe ich weniger Probleme außer eben den Flammschutzdichtungen. Wenn du dir nicht sicher bist, und du ihn aus irgend einem Grund trotzdem kaufen möchtest, dann fahr direkt zu einer freien Werkstatt und lass ein kleines Service machen, welches einen Ölwechsel, Flammschutzdichtungswechsel und evtl. eine Reinigung des Ölsiebes beeinhaltet. (Dafür muss die Ölwanne runter, ich weis nicht was die Werkstatt dafür verlangen würde).

    Ansonsten kann man mit einem Mazda 6 meines Wissens nicht viel falsch machen :)

    LG
     
  13. #13 jürgen fd, 08.03.2016
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wie schon erwähnt sind die Flammschutzdichtungen ein generelles Problem.

    Der Wagen den du in deinem ersten Post erwähnst ist ein Vor-Facelift und hat damit keinen DPF. Dieses Problem fällt dann schon mal weg. Wobei die Größe des Problems von deinem Fahrprofil abhängig ist.

    Die Modelle vor dem Facelift neigen jedoch dafür häufiger zu Korrosion. Das wurde mit dem Facelift ab Ende 2005 besser.
    Generell finde ich das Facelift vor Allem im Innenraum deutlich wertiger gemacht. Ist aber sicher Geschmackssache.

    Ich hatte 7 Jahre einen 6er mit dem 143Ps Diesel und war sehr zufrieden.

    Gruß,
    Jürgen
     
  14. #14 MazdaMatt, 08.03.2016
    MazdaMatt

    MazdaMatt Stammgast

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 Sport Kombi D-175PS Schwarzmatt Vollausst.
    Hallo zusammen:)
    Wann sollten Flammschutzdichtungen denn generell gewechselt werden? Ist das bei den neuen 6ern auch so?
    Was sind denn so die wichtigsten Wartungsmassnahmen mal abgesehen von Öl u Bremsen?
    Habe 16 Jahre nen Corolla gefahren u der brauchte außer Öl, Bremsen, alle 100.000km nen neuen Zahnriemen und bei 260.000km mal ne neue Kupplung. Das war alles, bis es dann mit 316.000km einmal Bums machte:(
     
  15. #15 driver626, 08.03.2016
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.291
    Zustimmungen:
    42
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Soweit mir bekannt liegt die Empfehlung (oder doch ein fester Intervall?) bei 120tkm.
    Ich würde aber schon bei 100tkm darüber nachdenken, da es schon einige Fälle von zugesetztem Ölsieb vor den berühmten 120tkm gab.
    Beim Austausch der Flammschutzdichtungen sollte auf jeden Fall das Ölsieb kontrolliert (Ölwanne runter) und bei Bedarf gereinigt werden.
    Nur dann hat man die Gewissheit, dass noch kein Schaden, keine Verschmutzung vorliegt und die Schmierung richtig funktioniert.


    Danke! Ist ein GH-Sport (Fließheck) aus 2010 mit Eibach-Tieferlegung 8)
     
  16. #16 Tinahase, 08.03.2016
    Tinahase

    Tinahase Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    VW Touran 1,9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo Kombi soll gegen Mazda ersetzt werden^^
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Guten Tag zusammen, danke für die vielen weiteren Antworten :-)

    Ich schwanke ja zwischen Ford Mondeo und dem Mazda 6. Eigentlich sollte es Diesel sein, dann habe ich aber wieder überlegt vllt doch lieber benziner da schon ein Touran Diesel vorhanden ist. Kann mir jemand Vor- und Nachteile zwischen Benziner und Diesel erläutern?
    Normale Altersspuren (Radlager und so, was bei jedem Auto sein kann) bei knapp 200k Km sind klar. Dieselpartikelfilter sind denke ich mal bei jedem Auto anfällig.
    Was beim Ford für sich spricht ist die Steuerkette. Ich weiß einfach nicht wie ich mich entscheiden soll :-/
    Das Auto sollte so 2-3 Jahre halten ohne größere Investitionen (daher schaue ich schon nach langem TÜV) und sollte 2000 € Kaufpreis auch nicht überschreiten.
    Klar kann immer mal was unvorhergesehenes passieren, davon schreibe ich aber auch nicht, sondern von 99% absehbaren Reperaturen die Kranheitsmässig auftreten.

    Was haltet ihr von diesem Angebot?

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...urbo-diesel-partikelfilter/430147756-216-4926

    Dagegen habe ich noch 2 Ford Mondeo im Auge (darf ich die Links auch posten?)

    Noch nie ist mir ein Autokauf so schwer gefallen, wie dieser. Vorher hatten wir 2 Passat 1,9 l diesen wollen wir aber wegen der teuren Reperaturen nicht mehr haben. Vergleichbar zum Passat war ja der Mondeo, allerdings sagt mir der Mazda optisch eher zu :-)
    Der Zweitwagen soll einen Polo Kombi Bj.1997 ersetzen.

    Danke für eure Geduld und weiteren Ratschläge, schönen Tag an alle, LG Tina
     
  17. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    118
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi Tina ! :thumbs:

    Also ich finde das ist für den Preis i.O.
    Was man da so liest ist doch OK.
    Und wenn der M6 auch noch optisch gut aussieht dann würde ich zuschlagen.
    Vielleicht noch ca. 100 € runterhandeln.
     
  18. #18 Der C.E., 08.03.2016
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Prinzipiell sollte deine Entscheidung ob Diesel oder Benziner davon abhängig gemacht werden, wie dein Fahrprofil ist. Wenn du nur Kurzstrecke fährst, ist der Diesel natürlich eine völlig falsche Wahl.
     
  19. #19 Tinahase, 08.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2016
    Tinahase

    Tinahase Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    VW Touran 1,9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo Kombi soll gegen Mazda ersetzt werden^^
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Vielen Dank :-)
    Ja das liest sich gut, habe den Verkäufer schon angeschrieben wegen Besichtigung und mit der Nachfrage wann der Zahnriemen zuletzt gemacht wurde. Ölwechsel würde ich dann machen lassen, dafür handele ich ja dann 100 Euro runter ^^:-D

    Edit: Wobei der ja bestimmt gemacht wurde beim Service in 2015
     
  20. #20 Tinahase, 08.03.2016
    Tinahase

    Tinahase Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    VW Touran 1,9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Polo Kombi soll gegen Mazda ersetzt werden^^
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also täglich 15 Km zur Arbeit hin und 15 zurück fast nur Landstrasse, am Wochenende dann auch mal längere Fahrten.
     
Thema:

Neu hier und brauche Rat

Die Seite wird geladen...

Neu hier und brauche Rat - Ähnliche Themen

  1. Einbau neues Radio

    Einbau neues Radio: Hallo, ich wollte ein neues Radio in meinen CX-5 Primeline Bj 2015 einbauen. Hab mir ein schönes von JVC bestellt komplett mit Einbausatz für...
  2. Mein neuer Mazda...und meine Fragen dazu

    Mein neuer Mazda...und meine Fragen dazu: Guten Tag meine neue Gemeinde :saufen: Seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines neuen alten Mazda 6 GH 2.5 170 PS BJ 2008. Im Vergleich zu...
  3. MX-5 (NC) Neues Radio

    Neues Radio: Hallo ihr Lieben.... ich möchte das originale Radio in meinem MX-5 NC gerne gegen ein hochwertigeres Radio tauschen. Die Bedienbarkeit über das...
  4. Mazda CX 5 Neu nicht Waschstraßen tauglich ?

    Mazda CX 5 Neu nicht Waschstraßen tauglich ?: Hallo zusammen, nach zwei Wochen mit dem neuesten 5er ein erstes mal in die Waschstraße. Das war es dann. Die Kunststoffblende vor der Motorhaube...
  5. Neuer Mazda 3 B? 2018

    Neuer Mazda 3 B? 2018: Auf der Tokyo Motor Show 2017 wird neben dem neuen CX-8 auch die seriennahe Studie vom Mazda 3 im Kodo 2.0 Design mit Disottomotor präsentiert....