Neu: Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer eingesetzt

Diskutiere Neu: Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer eingesetzt im Off Topic Forum im Bereich Public Section; Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein Die rheinland-pfälzische Landespolizei setzt ab 1. Juni 2022 die Monocam ein. Dieses...
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.353
Zustimmungen
2.774
Ort
Irschendwo bei Dilleburch ...
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein

Die rheinland-pfälzische Landespolizei setzt ab 1. Juni 2022 die Monocam ein.
Dieses Kamerasystem kann von oben, beispielsweise von Autobahnbrücken aus, in vorbeifahrende Autos schauen und erkennen, ob der Fahrer mit seinem Handy hantiert. Das ist verboten und wird mit 100 Euro Bußgeld und einem Punkt in Flensburg bestraft, bei Gefährdung oder Sachbeschädigung steigt die Strafe und die Punktzahl. Die Kamera löst aus, wenn ein Mobiltelefon und eine entsprechende Handhaltung erkannt werden. Polizeibeamte bewerten dann vor Ort den festgestellten Verstoß, fertigen den Bußgeldbescheid aus und halten gegebenenfalls das Fahrzeug an.
Das System arbeite sehr effektiv. Fast jede Stunde werden 10 - 12 Handysünder ermittelt.
Das Kamerasystem wird bis Jahresende an verschiedenen Stellen in Mainz & Trier getestet. Bewährt es sich dort, soll es bundesweit eingeführt werden.
Neue Kamera überführt Handy-Sünder

Das System kommt aus den Niederlanden und wird dort nach einer längeren Testphase schon seit Sommer 2021 Jahr offiziell eingesetzt.
Dort kostet der Verstoß 240€ !
Künstliche Intelligenz erkennt Handy am Steuer

 
HELAN

HELAN

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
3.641
Zustimmungen
796
Ort
Königs Wusterhausen
Auto
CX-5 / 2,2 Skyactiv-D Automatik / 150PS (FWD)
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
CX-5 / 2,2 Skyaktiv-D Automatik / 175 PS (AWD)
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Wird aber leider nicht viel bringen bei den lächerlichen 100 € Bußgeld.
Ich habe manchmal das Gefühl manche fahren nur Auto um zu telefonieren.
 
NeuerDreier

NeuerDreier

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.613
Zustimmungen
1.229
Ort
Lennestadt
Auto
noch CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Altes Bobbycar
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Der Staat könnte viel mehr einnehmen, wenn mehr überwacht würde.
Nee,das hatten wir doch schon mal, oder?
Aber Strafen die weh tun, da würde der ein oder andere vielleicht mal drüber nachdenken.

Und einfach die ganze unnütze Technik im Auto verbieten und sich wieder auf das Wesentliche beim Autofahren konzentrieren. Dann würden die Autos auch wieder um einiges billiger. Wer braucht schon adaptive Dämpfer? Ich nicht! Lieber sofort ein gutes Fahrwerk einbauen.

Ein guter Bekannter von mir ist Inhaber eines Mercedes Autohaus.
Hab ihn jetzt einen Tag nack Köln begleitet.
Durfte auf der Rückfahrt dann mal autonomes Mercedes Fahren auf der Autobahn erleben.
Bin klatschnass ausgestiegen und mir war echt übel von der ganzen Anspannung.
Das hat doch nichts mit Autofahren zu tun. Das ist purer Stress!

Ich will selbst bestimmen wie ich Auto fahre und mich nicht von Computern abhängig machen.

Das gleich sehe ich beim Nachbarn mit seinem Tesla. Das ewige Gefummel an dem riesigen Bildschirm ginge mir echt an die Nerven.

Manchmal wünsche ich mir meinen ersten Käfer zurück.

- Im Fußraum Pumpen damit Wasser auf die Scheibe kommt
- Heizung? Was ist das?
- 4 Schrauben und der Motor ist raus
- Abarth Sportauspuff
- Tacho bis 160
- Spikes im Winter
- Heckklappenkofferhalter

Ach ja, wo wir schon dabei sind - hätte nichts gegen Tempo

30 innerorts
80 auf 2spurigen Landstraßen
100 auf 4spurigen Landstraßen
130 auf Autobahnen

(wird über kurz oder lang sowieso kommen)

Genug gelästert. Schöne Woche :winke:
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.353
Zustimmungen
2.774
Ort
Irschendwo bei Dilleburch ...
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Es stimmt allerdings - die "Preise" in Deutschland als spürbare Bestrafung bei gravierenden Verkehrssünden (ich meine jetzt nicht das Parken mit einem Rad auf dem Gehsteig) sind viel zu niedrig. Schaut man in unsere Nachbarländer, so langen die dort ganz anders zu. (siehe NL, wo der Handyverstoß gleich 240€ kostet oder Italien, wo schon zwischen 5-10km/h außerhalb Ortschaften zu schnell gleich 75€ abkassiert werden).
 
DC87

DC87

Neuling
Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
197
Zustimmungen
73
Auto
Mazda 6 GH Exclusive Edition 40 2.0 DISI
Es stimmt allerdings - die "Preise" in Deutschland als spürbare Bestrafung bei gravierenden Verkehrssünden (ich meine jetzt nicht das Parken mit einem Rad auf dem Gehsteig) sind viel zu niedrig. Schaut man in unsere Nachbarländer, so langen die dort ganz anders zu. (siehe NL, wo der Handyverstoß gleich 240€ kostet oder Italien, wo schon zwischen 5-10km/h außerhalb Ortschaften zu schnell gleich 75€ abkassiert werden).
Ich wäre auch dafür, dass die Strafen irgendwie einkommens- bzw. Fahrzeugklasseabhängig wären. Für einen können die beispielhaften 150€ Bußgeld schon etwas schmerzhaft sein; der andere kann sich das öfters leisten und merkt sie nicht mal - da ist der Lern- bzw. Vorbeugeeffekt doch ganz anders oder gar nicht vorhanden.
 
NeuerDreier

NeuerDreier

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.613
Zustimmungen
1.229
Ort
Lennestadt
Auto
noch CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Altes Bobbycar
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich wäre auch dafür, dass die Strafen irgendwie einkommens- bzw. Fahrzeugklasseabhängig wären. Für einen können die beispielhaften 150€ Bußgeld schon etwas schmerzhaft sein; der andere kann sich das öfters leisten und merkt sie nicht mal - da ist der Lern- bzw. Vorbeugeeffekt doch ganz anders oder gar nicht vorhanden.
Wo liegt denn da der Unterschied ob ein VW Lupo oder ein Porsche 911 in der Ortschaft 50 Kmh zu schnell ist?
 
DC87

DC87

Neuling
Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
197
Zustimmungen
73
Auto
Mazda 6 GH Exclusive Edition 40 2.0 DISI
Wo liegt denn da der Unterschied ob ein VW Lupo oder ein Porsche 911 in der Ortschaft 50 Kmh zu schnell ist?
Im Einzelfall - gar kein Unterschied.
Systematisch wäre Bereitschaft eines solchen Verhaltens bei dem 911er Fahrer höher, nach dem Motto "auch wenn ich erwischt werden sollte, tut es meinem Konto nicht besonders weh". Geldstrafe soll ja auch abschrecken - wie sollen 200€ Bußgeld einen abschrecken, der einen 911er fährt?
 
NeuerDreier

NeuerDreier

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.613
Zustimmungen
1.229
Ort
Lennestadt
Auto
noch CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Altes Bobbycar
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Möchte nicht wissen, wie viele sich in Deutschland ihren Ar... mit Zeitungspapier abwischen, nur um sich als Porschefahrer seinen Mitmenschen gegenüber als Porschebesitzer darstellen können.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
7.353
Zustimmungen
2.774
Ort
Irschendwo bei Dilleburch ...
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Schon vor über 30 Jahren sagte man "Bei Einigen laufen die Wechselschecks schneller, als ihre Autos"

(für die jüngeren unter uns, die dies nicht kennen: Scheck-Wechsel-Verfahren )
 
Mickey

Mickey

Nobody
Dabei seit
01.03.2022
Beiträge
10
Zustimmungen
3
Auto
Mazda 323C BA 1994
Wer für Tempolimit ist, kann ja langsam fahren. Hindert ihn niemand dran. Aber die wenigen Strecken ohne Limit sollte man auch lassen.
 
Thema:

Neu: Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer eingesetzt

Oben