nerviges piepsen aus hochtöner

Diskutiere nerviges piepsen aus hochtöner im Soundanlagen in euren Mazda´s Forum im Bereich Technik und Tuning; hallo, ich habe folgendes problem. wenn ich gas gebe, kommt ein sehr nerviges dauerhaftes piepsen. woher kann das kommen?! ist erst vor kurzem....

  1. zEEko

    zEEko Guest

    hallo, ich habe folgendes problem. wenn ich gas gebe, kommt ein sehr nerviges dauerhaftes piepsen.

    woher kann das kommen?! ist erst vor kurzem. davor hatte ich keine probleme :(
     
  2. #2 cyberFreak, 30.01.2007
    cyberFreak

    cyberFreak Stammgast

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BJ 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    Masseschleife?!
    Hast du eine Endstufe verbaut?
     
  3. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    jo, kommt von der lichtmaschiene. meist ne einstreuung im cimchkabel oder ein schlecht gewählter massepunkt. ein paar mehr angaben (was wo verbaut und wie verkabelt) und dir kann geholfen werden.
     
  4. zEEko

    zEEko Guest

    2 endstufen mit 4 verbauten boxen und 4 hochtöner!
    Mein Masse punkt ist im Kofferraum...an einer Schraueb fest. verkabelung habe ich an den einstiegsleisten. höchtöner sind einmal in der b und c säule...verlauft alles richtung kofferraum, logischer weise ;)
     
  5. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    welche schraube als masse? auch masse von der karosse zur batterie verstärkt?

    auf welcher seite liegt strom, auf welcher die cinchklabel?
     
  6. #6 cyberFreak, 31.01.2007
    cyberFreak

    cyberFreak Stammgast

    Dabei seit:
    28.01.2006
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BJ 2.0
    KFZ-Kennzeichen:
    wieviel fach abgeschirmt ist das Chinchkabel?
    liegen irgendwo chinch und Stromkabel übereinander?
    Irgend ne neue Lampe oder nen anderen Verbraucher ans Boardnetz abgeklemmt?
     
  7. #7 SCooney, 01.02.2007
    SCooney

    SCooney Guest

    hatte das gleiche problem bei meinem 323, war drehzahlabhängig, und ich hab dann einen "entstörfilter" (ka ob das wirklich so heisst) vor die endstufe ans dauerplus gehängt, bumm war die sache gegessen...

    hat glau bich 15 mark gekostet das ding :)

    mfg stefan
     
  8. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    und die dinger sind sowas von nicht empfehlenswert, weil es nicht die ursache behebt. sondern den frequenzgang "beschneidet" und bei ner etwas besseren anlage auch der klang darunter leidet.
     
  9. #9 Tommi323f, 01.02.2007
    Tommi323f

    Tommi323f Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.01.2006
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f bg 16V
    KFZ-Kennzeichen:
    eben...

    nen Limapfeifen mit den Endstöreren zu beheben ist nix...null

    also ich denke mal wurde schon gesagt aber egal.

    Chinch und Strom getrennt verlegen.

    Masse am besten von der Gurtschlossschraube nehmen.(vorher abschleifen und evt. Polfett wenn du sowas hast)

    Wieviel mm² hast du verlegt?

    Masse vorn auch verstärkt?


    PS:Wozu 4 Hochtöner???versaut den klang ;-)

    vorn spielt die Musik nicht hinten ;-)
     
  10. Jojo81

    Jojo81 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
    egal, wenns richtig eingepegelt ist ;)
     
  11. zEEko

    zEEko Guest


    Zu dem Endstörfilter: Habe ich auch schon was von gehört. War selber nicht ganz davon überzeugt. Nun habe ich ja von euch, das bestätigt bekommen :D
     
  12. #12 E2200, 06.02.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.02.2007
    E2200

    E2200 Guest

    Huhu..;)

    Dieses Pfeifen wird von der Lichtmaschine erzeugt und ist vom Frequenzbereich her
    sehr breitbandig. ( Geht bis in den Hochfrequenzbereich ).
    Diese Frequenzen pflanzen sich sowohl auf den Betriebsspannungsleitungen,
    als auch auf den Signalleitungen ( Cinch ) fort.
    Dazu bedarf es noch nicht mal eines Kontaktes der Leitungen untereinander,
    da sich die Frequenzen kapazitiv und induktiv übertragen.

    Masseverbindungen sind sicherlich wichtig, aber zuviel davon ist auch nicht gut.
    Manche Abschirmungen von Signalleitungen darf man nur an einer Seite erden.
    Ansonsten baut man sich sog. "Brummschleifen", durch die diese Störfrequenzen
    dann auf die Verstärkerstufen gelangen und dort prompt verstärkt werden.

    Entstörfilter in den Bordspannungsleitungen sind eine Abhilfe.
    Voraussetzung ist u.a. , daß sie richtig plaziert werden.
    Also unmittelbar hinter der Lichtmaschine.
    Da sie aus der Kombination von Spulen und Kondensatoren bestehen, ist es
    wichtig (!), diese auch gezielt für die unerwünschten Störfrequenzen auszusuchen.

    Keinesfalls beschneiden diese Filter den Frequenzgang der Anlagen !!
    Das geht nur, wenn man sowas in die Signalleitungen oder Lautsprecherleitungen einfügt.
    Aber da gehören sie ja auch nicht hin.

    Sie fungieren quasi als Sperre auf der Bordspannungsleitung.
    Sie lassen die Gleichspannung/Ladespannung durch und sperren die Störfrequenzen.
    Man kann sie in Reihe schalten und andere Varianten
    parallel zur Lima. Letztere am besten direkt am Verstärker.
    Diese schließen dann die Störfrequenzen nach Masse kurz.
    ( Sie sieben quasi die Störimpulse aus).

    Ein sog "Cap" ist nichts anderes als ein Pufferkondensator, um für eine
    leistungshungrige Endstufe die Bordspannung zu stabilisieren.
    In Abhängigkeit von der Last (z.B. laute Bässe) zieht die Endstufe Strom.
    Dadurch bricht die Bordspannung über die Leitungen bis hin zur Batterie
    ein. Der "Cap", der sich vorher aufgeladen hat, gibt in solchen Momenten
    seine Ladung ab und stabilisiert damit die Spannungsversorgung.
    So "nebenbei" filtert er auch Störungen vom Bordnetz ab.
    Aber das ist nicht seine Hauptaufgabe und für Lichtmaschinenpfeifen ist er
    erst recht nicht ausgelegt.

    Das beste Entstörfilter im Auto ist und bleibt die Batterie.
    Aber die Leitungen dahin sind das Problem, weil in /über ihnen diese
    Störungen "ihren Platz" finden.

    Solche Fehler durch Postings in einem Forum gezielt zu beheben, ist schwer,
    da die technischen Hintergründe und die Anzahl der Fehlermöglichkeiten
    sehr groß sind.
    Nur kommt man ohne Grundlagenkenntnisse nur durch viel Glück an die
    Lösung heran.

    Gruß
    E2200
     
  13. zEEko

    zEEko Guest

    Vielen Dank für deine Mühe die du dir gegeben hast! Dieser sehr aufklärende Text hat mir sehr viel geholfen. Ich kann "noch" mit dem piepsen leben. Ich werde im Sommer, wenn es angenehm warm ist verstärkt nach einer Lösung suchen. Ein "Cap" ;) ist auch schon in Planung :)

    Ein danke geht auch an die anderen die sich meinem Problem gewidmet haben :-)
     
Thema:

nerviges piepsen aus hochtöner

Die Seite wird geladen...

nerviges piepsen aus hochtöner - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BL) Hochtöner

    Hochtöner: Heute mal Hochtöner umgestellt auf 100Watt[ATTACH] Türlautsprecher sind noch in Arbeit! :-)
  2. Mazda 6 produziert nerviges Geräusch/quietschen beim einlenken

    Mazda 6 produziert nerviges Geräusch/quietschen beim einlenken: Hallo zusammen, Ich hatte mir ein Mazda 6 gg1, bj 2006, 2.3l Privat zugelegt und seit längerer Zeit nervt mich ein Geräusch wenn ich links...
  3. Mazda2 (DE) Ausbau bzw. Austausch Hochtöner

    Ausbau bzw. Austausch Hochtöner: Hallo zusammen ich möchte demnächst die Lautsprecher vorne austauschen. Die in den Türen werde ich wohl problemlos ausgetauscht bekommen. Aber bei...
  4. Nerviges Geklapper durch Plastikabdeckung

    Nerviges Geklapper durch Plastikabdeckung: Hallo, endlich bin ich dem nervigen Geklapper auf die Spur gekommen. Nachdem ge. Servicebulletin beidseitig die besagten Bleche gebogen wurden...
  5. Mazda MX5 NA mehrmaliges Piepsen beim Motorstart

    Mazda MX5 NA mehrmaliges Piepsen beim Motorstart: Hallo alle zusammen, Mir ist aufgefallen das jedes mal beim Start meines Miatas er vier bis fünf mal in einem dreier Interval piepst. Ich hab...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden