Nebelscheinwerfer+Lufteinlaß

Diskutiere Nebelscheinwerfer+Lufteinlaß im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, ist es beim Diesel normal, dass der linke Nebelscheinwerfer in einem "Kühluftkanal" steckt und beim rechten eine schwarze Abdeckkappe...

  1. #1 rippchen_, 01.10.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Hallo,

    ist es beim Diesel normal, dass der linke Nebelscheinwerfer in einem "Kühluftkanal" steckt und beim rechten eine schwarze Abdeckkappe vorhanden ist?
    Habe den 5er schon seit April, aber dass das die Umfassungen der Nebelscheinwerfer unterschiedlich ist, habe ich erst heute festgestellt... :idea:

    Grüße

    Henrik
     
  2. #2 frank-knut, 01.10.2007
    frank-knut

    frank-knut Guest

    Hi!

    Das habe ich am Tag der Abholung bereits bemerkt, und den Verkäufer auf das fehlende Teil hingewiesen...... Fehlt aber nix. Ist bei allen so.
    Was bei Mazda so alles normal ist....:idiot:
     
  3. #3 rippchen_, 01.10.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Schreck

    Hallo,
    danke für die schnelle Antwort. :clap: ...Habe zuerst einen riesen Schreck bekommen, schließlich kann man ja auch mal was verlieren... oder ein anderer hat es gebraucht. :gun:
    Aber wenn man sich das genau anschaut sieht man, dass die Fassungen original sind... aber wunderlich ist das schon. :shock:
    Alles irgend wie komisch konstruiert... da wäre genug Platz für Nebler und Tagler, direkt als "Set".
    Grüße
    Henrik
     
  4. #4 optistefan, 01.10.2007
    optistefan

    optistefan Stammgast

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2,0 CD
    Zweitwagen:
    Mazda Premacy
    Nach meinem Wissen handelt es sich um den Kühllufteinlass für den Turbo!:-D
     
  5. #5 future74, 01.10.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Es handelt sich um dem Kühllufteinlas für den Ladeluftkühler. Aber auch wenn Nebelscheinwerfer montiert sind, gelangt noch genügend Luft zum Kühler.

    Grüsse Peter
     
  6. #6 rippchen_, 02.10.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    zusätzliche

    Hallo,
    die Nebelscheinwerfer habe ich dort schon serienmäßig. Ich war nur mal interessehalber auf der Suche nach einem geeigneten Platz für "Taglichter".
    Aber je moderner die Autos werden, um so komplizierter wird das Nachrüsten von Zubehör...
    Grüße
    Henrik
     
  7. #7 future74, 02.10.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, es ist generell so das zusätzliche Tagfahrleuchten vorne die man nachträglich einbaut, eher schlecht zu der Front des Autos passt, da man sie ja bei fast keinem Auto in die Stossstange montieren kann, sondern nur vor die Stossstange, was optisch nicht gerade schön wirkt.

    Ich weis nicht wie die Gesetzeslage in D mit Tagfahrlicht ist, aber bei uns in Österreich wird die Pflicht, am Tag mit Licht zu fahren wieder aufgehoben, und derzeit ist es noch Pflicht, man kann aber dazu auch nur Standlicht und Nebelscheinwerfer einschalten.

    Grüsse Peter
     
  8. #8 rippchen_, 10.10.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    zusätzlich

    Hallo,
    ich habe mir das noch einmal angeschaut.
    Direkt neben die Nebelscheinwerfer würden noch Tagsfahrscheinlampen (z.B. Hella 90x80x60 mm) passen, ohne, dass es doof ausschaut.
    Nur stellt sich die Frage: Bekommt der Ladeluftkühler dann noch genügend Luft???
    Grüße
    Henrik
     
  9. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    @future74: Gut dass Du das erwähnst mit dem Ösitagfahrlicht! Ist aber noch nicht beschlossen die Änderung - oder? Es war doch bloß erst mal ein Testergebnis veröffentlicht worden und nun wird wieder drüber gequatscht, habe ich kürzlich in unserer Presse gelesen. Ich hab ja auch ein gebrochenes Verhältnis zu diesen pauschal vorgeschriebenen Lichtpflichten in einigen europäischen Ländern und halte es persönlich bei schönstem Sonnenschein-Sommerwetter für völligen Blödsinn - zumal als Motorradfahrer. Bin gespannt, was dabei raus kommt. Woanders erzählen die Statistiken, dass seit der Lichtpflicheinführung die Unfallzahlen rückläuig seien. Wer will dabei wie beweisen, dass dies hauptsächlich durch eingeschaltetes Licht eintrat und nicht vielleicht durch inzwischen besser ausgebaute Verlehrswege oder technisch intaktere Autos - siehe Polen oder Tschechien? Ich bin ja gespannt, was letztlich EU-weit am Ende raus kommt. Egal kann es ja mal in 5 - 6 Jahren sein, wenn alle Neuwagen hoffentlich Tagfahrlicht drin haben. Diese Scheißnachrüsterei, bloß weil dauerend Schlauberger die Gesetze ändern, schafft ziemlich Verdruss. Frank.
     
  10. #10 future74, 10.10.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo, optimal wäre es nicht diesen Luftkanal zu beeinträchtigen. Vermutlich würde die Kühlluft noch ausreichen, aber besser wäre eine andere Lösung.

    Grüsse Peter
     
  11. #11 rippchen_, 10.10.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Hallo,
    das Motorradfahrerproblem ist mir auch bewußt, denn wenn jeder mit Licht rumfährt, ist es kein Warnsignal mehr. Aber es gibt auch viele Situationen, wo Licht am Auto sinnvoll ist, aber man schnell vergißt es einzuschalten, bzw. nicht daran denkt, dass man schlecht gesehen wird. Gerade jetzt, wo die Sonne wieder tiefer steht und blendet, geht das Übersehen verdammt schnell. Man sollte sich irgend wie zwingen möglichst immer zweimal zu schauen.
    Vielleicht wäre es ja eine Lösung, dass dann Motorradfahrer mit Aufblendlicht fahren, um sie von den PKWs unterscheiden zu können? Ich weiß nicht... *schulterzucken* ...oder ein andersfarbiges Licht?
    Warum darf man nicht die Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht umrüsten? Wenn die richtig eingestellt sind, blenden die doch eh niemanden bei Tage! Viel häufiger ist doch das normale Abblendlicht falsch eingestellt...

    zu future74: Da wirst Du leider Recht haben... also den Gedanken schnell verwerfen.

    Viele Grüße
    Henrik
     
  12. #12 frank-knut, 10.10.2007
    frank-knut

    frank-knut Guest

    kein Argument


    Das mit den Motorradfahrern ist nicht wirklich ein Argument.
    Warum muss ich sie denn von den Autos unterscheiden können?
    Wenn mich als PKW einer übersieht, kann es genauso gefährlich sein wie für einen Motorradfahrer. Und der könnte mich ja mit meinem Taglicht auch besser (früher) sehen, oder?
    An meinem Firmenwagen hab ich das Tagfahrlicht programmieren lassen, war 3 Minuten Arbeit beim übrigens wirklich freundlichen.:)
    Da leuchten jetzt nur noch vorne die Abblendlichter und sonst nix.
    Klasse!
     
  13. #13 rippchen_, 10.10.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Xenon

    Hallo,

    ach ja, Xenon hat halt auch seine Nachteile... man könnte es zum Tagfahrlicht umrüsten, aber nur mit 100 Prozent Leuchtkraft. Und das ist Käse, da kann ich es auch manuell anschalten...

    Grüße
    Henrik
     
  14. #14 newtack, 11.10.2007
    newtack

    newtack Neuling

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Top (105kW) eismeersilber
    Hallo,

    Xenon braucht eh weniger Leistung als Halogen-Scheinwerfer, selbst wenn diese auf 80% gedimmt sind.

    Manuelles anschalten aktiviert immer alle Leuchten, sprich auch die Rückleuchten, die Kennzeichenleuchten, die Armaturenbeleuchtung (geht ggf. sogar in Nachtmodus in dem man tagsüber nix mehr sieht).

    Da ist es wirklich besser nur die Xenons vorne würden leuchten und nicht auch noch der Rest. Dieses "Tagfahrlicht = alles an" ist eine Billig-Lösung, welche nur unnötig Strom verbraucht.

    Richtig schlecht finde ich es, wenn bereits bei Klemme 15, sprich Zündung an, das Tagfahrlicht angeht und nicht erst bei engine-running.
    Das täte auch den Xenons nicht so weh...


    Viele Grüße,
    newtack
     
  15. #15 rippchen_, 11.10.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    stimmt

    Hallo,
    da hast Du vollkommen Recht, an die anderen Leuchten habe ich gar nicht gedacht.
    Aber Xenon dimmen geht nicht. Auf verschiedenen Seiten ist auch erklärt warum (Lichtbogen bricht ab etc.).
    Es gibt noch die Möglichkeit das Fernlicht abzuschwächen, aber da muss ne Menge verkabelt und verschaltet werden und ob dann noch die Garantie erhalten bleibt???
    Grüße
    Henrik
     
  16. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    @Frank-Knut: Ich hab mich noch nie richtig intensiv und mit sämtlichen Argumenten befasst, weshalb anfangs bei Zweirädern Taglichtpflicht vorgeschrieben war - zumindest hab ich es vergessen. (ich glaube, es war wegen der kleineren Siluette der Kräder und dass man sie dadurch übersehen konnte) Diese Argumente müsste man logischerweise heranziehen, wenn man jetzt diskutiert, weshalb eventuell ein Krad übersehen werden könnte, wenn alle Licht anhaben. Ich weiß aber, dass Zweiräder gerne falsch eingeschätzt werden - sowohl hinsichtlich Fahrdynamik als auch hinsichtlich des tatsächlichen Bedarfs an Fahrbahn, was z.B. Kurven betrifft. Große Zweiräder in Schräglage benötigen teilweise PKW-Breite und dazu muss man keine Rennen fahren. Ein einzelner Scheinwerfer, welcher auf noch gerader Strecke schön weit links am Straßenrand entgegen kommt, ist vor mir in der Kurve vielleicht immer noch recht weit von mir weg - aber der Fahrerkopf ist ganz woanders, nämlich bereits fast auf Mittelinie und nahe bei mir. Als Beispiel. Ich finde schon, dass es besser ist, man weiß, was einem entgegen kommt oder wer gerade hinter mir ist und das erfährt man eben eher, wenn man Zweiräder wegen Licht von PKW unterscheiden kann.
     
  17. #17 rippchen_, 11.10.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    nichts zu ergänzen

    Hallo,

    da stimme ich Dir voll zu. Nur bin ich am Grübeln, wie man sich als Autofahrer "bemerkbar" machen kann, ohne dass die Motorräder Gefahr laufen, übersehen zu werden.
    Licht ist wohl die einzige Möglichkeit. Aber zu viel Licht stumpft die Psyche, die eben Warnsignale benötigt, ab und man schaut nur noch nach Licht - die ohne Licht werden dann übersehen.
    Also kann man daraus schlußfolgern, dass alle Licht haben müssen?
    Mir ist es egal, ob das Licht von einem Auto oder einem Motorradfahrer kommt. Hauptsache es weißt mich darauf hin, dass jemand kommt. Problematisch wird es doch nur, weil man die Geschwindigkeit des Motorradfahrers unterschätzt - weil die eben oftmals viel zu hoch ist.
    Beim Abbiegen ist es ähnlich. Wenn ich durch das Licht bemerke, dass sich doch noch jemand neben mir befindet, ist es mir auch egal, ob das ein Motorradfahrer, ein Bus oder ein UFO ist. Man hat ihn bemerkt und paßt auf.

    Die Tagfahrlichter, die man nachrüsten kann, sind ja von der Leuchtkraft und Größe kleiner als ein Abblendlicht. Somit müßte der Unterschied zum Motorrad doch noch erkennbar sein... bzw. es soll ja nur in bestimmten Situationen (Lichtwechsel durch Bäume etc.) einen "auffälliger" machen...

    *Grübel*
    und Grüße
    Henrik
     
  18. #18 future74, 11.10.2007
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Das Fernlicht darf auf keinen Fall abgeschwächt als Tagfahrlicht genutzt werden, weil diese dann Blenden würde, auch dann wenn es abgeschwächt ist. Das Fernlicht wird ganz anders auf die Fahrbahn projektiert und ein Umbau auf Tagfahrlicht ist nicht möglich/erlaubt.

    Grüsse Peter
     
  19. #19 rippchen_, 11.10.2007
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    zu lesen

    Hallo,
    ganz interessanter Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Tagfahrlicht
    Aber ob die Sache mit dem Fernlicht erlaubt ist, geht daraus nicht hervor. Ich werde morgen mal den Anbieter von so einem Modul anrufen...
    Grüße
    Henrik
     
  20. #20 optistefan, 11.10.2007
    optistefan

    optistefan Stammgast

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2,0 CD
    Zweitwagen:
    Mazda Premacy
    Ich versteh die ganze Diskusion nicht so Recht! Bei meinen Freunden in Dänemark ist es schon seit Jahren Pflicht, Mit Abblendlicht zu fahren. Nachweislich sind dort dadurch nicht mehr Motorradfahrer verunglückt. Im Gegenteil! Auch ich habe es mir zur Angewohnheit am Tage mit normalem Abblendlicht zu fahren! Das geht inzwischen automatisch. Einsteigen, Motor an, Licht an!
     
Thema: Nebelscheinwerfer+Lufteinlaß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tagfahrlicht hinter gitter

Die Seite wird geladen...

Nebelscheinwerfer+Lufteinlaß - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Nebelscheinwerfer bzw Tagfahrlichtnachrüsten

    Mazda 2 Nebelscheinwerfer bzw Tagfahrlichtnachrüsten: Hallo Leute, meine Frau fährt ein Mazda 2 ,Baujahr 2008 in diesem ganz grellen Froschgrün sag ich mal. Nun habe ich letztens den selben mit...
  2. Nebelscheinwerfer Mazda 3 (BK) und 5 (CW)

    Nebelscheinwerfer Mazda 3 (BK) und 5 (CW): Hallo zusammen, es gab hier laut Suche schon das ein oder andere Mal etwas zum Thema NSW... allerdings sind die Ergebnisse nicht ganz...
  3. 626 (GF/GW) Wie die Halogen-Birne im Nebelscheinwerfer beifahrerseitig wechseln

    Wie die Halogen-Birne im Nebelscheinwerfer beifahrerseitig wechseln: Kann mir bitte jemand einen Hinweis /Anleitung geben ,wie ich die Halogen-Birne im Nebelscheinwerfer Mazda 626Gf GW beifahrerseitig wechseln kann ?
  4. Mazda3 (BM) Lichtausbeute für Nebelscheinwerfer

    Lichtausbeute für Nebelscheinwerfer: Heyho Mazda Freunde. Hab mir die CreeLEDs für die Nebelscheinwerfer eingebaut. Sie haben auch eine bessere Lichtausbeute, aber wirklich zufrieden...
  5. [BM] Primeline - Blenden ohne Nebelscheinwerfer

    [BM] Primeline - Blenden ohne Nebelscheinwerfer: Hallo Leute!:winke: Ich möchte gern meine Nebelscheinwerfer verbannen und suche dazu die Abdeckungen rechts / links in der Stoßstange eines 3er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden