MX-5 (ND) ND-Mitfahrbericht Sports-Line 2.0

Diskutiere ND-Mitfahrbericht Sports-Line 2.0 im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Letzte Woche war ich Beifahrer auf einer einstündigen Probefahrt in einem mondsteinweißen Serienfahrzeug von Mazda Belgium, die sich überwiegend...

  1. #1 SaphirND, 10.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2015
    SaphirND

    SaphirND Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.07.2015
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    smart roadster BRABUS
    Letzte Woche war ich Beifahrer auf einer einstündigen Probefahrt in einem mondsteinweißen Serienfahrzeug von Mazda Belgium, die sich überwiegend in artgerechter Umgebung, sprich auf kurvigem Luxemburger Geläuf, abspielte.

    Das Design außen und innen ist ja bereits hinlänglich bekannt, für mein Empfinden auch in natura eine Wucht! Das Intérieurmaterial ist sehr schön anzusehen, aber fast alle Kunststoffe sind Hartplastik. Das Armaturenbrett-Oberteil allerdings etwas weicheres. Also gilt: wer nichts anfasst, wird auch nicht enttäuscht :-)
    Die lackierten Türverkleidungen sind übrigens kein Blech, sondern Kunststoff.
    Das entfallene Handschuhfach wird durch ein ziemlich geräumiges Fach in der Rückwand zwischen den Sitzen gut kompensiert.
    Das Platzangebot für den Beifahrer in Längsrichtung ist ziemlich knapp. Ich (176 cm) muss den Sitz in Längsrichtung ganz genau justieren, um einerseits genügend Beinraum und andererseits genügend Raum zu haben, um die Lehne wenigstens halbwegs schräg stellen zu können. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich gerne mit extrem stark geneigter Rückenlehne sitze. Es geht dann schon, aber wenn ich öfter auch mal Beifahrer wäre, wäre das ein K. O. Kriterium. In meinem smart roadster (der zwar 49 cm kürzer ist) ist die Sitzposition im Vergleich dazu geradezu schlafkompatibel bequem. Besonders größeren Beifahrern empfehle ich also dringend eine Sitzprobe!
    In den Beifahrerfußraum ragt ein riesiger Höcker vom Mitteltunnel. Im Prinzip nicht schlimm, weil die Füße weiter vorne stehen, aber wenn man auf längeren Strecken die Beine mal bewegen und auch mal näher an den Sitz stellen möchte, stört das Ding natürlich.
    Man sitzt nach meinem Eindruck (wiederum im Vergleich zum gewohnten smart roadster) auch etwas hoch, aber da bin ich natürlich auch die Fahrerseite mit den Instrumenten vor mir gewohnt. Denke aber, im smart liegt der Beifahrer trotzdem tiefer.
    Kehrseite der Medaille ist zum Glück der Fahrerplatz, da hat man das Gefühl, dass fast endlose Länge zur Verfügung steht. Auch die Breite war für den 140 kg schweren Fahrer bequem. Und auch Gas- und Kupplungspedal liegen nicht mehr verschieden weit entfernt wie im NC was für mich dort stets eindeutiges K. O. Kriterium war. Die Sitzposition des Fahrers hat sich für mich gegenüber dem NC jedenfalls
    dramatisch verbessert.
    Der Lenkradkranz ist fur einen Sportwagen m. E. zu dünn, wobei ich natürlich von meinem smart-BRABUS Lenkrad mit gefühlten 4 cm Kranzdurchmesser vielleicht auch übermäßig verwöhnt bin.
    Toll ist der Blick auf die gefühlt extrem breite Motorhaube, deren größter Teil sichtbar ist, die hohen seitlichen Höcker natürlich sowieso, durch die man die Begrenzungen natürlich sehr genau abschätzen kann, was der Fahrer auf den engen Landstraßen sehr gelobt hat. Das auf dem Armaturenbrett stehende Display ragt übrigens nicht ins Sichtfeld der Frontscheibe, man sieht also quasi darüber hinweg.

    Das Motorgeräusch könnte man mit etwas gutem Willen als sportlich brummend beschreiben, ganz OK, aber nicht mehr. Es klingt gut, aber in einem Sportwagen wünsche ich mir doch etwas mehr. Hier wird wohl für viele ein Sportauspuff unabdingbar sein. Immerhin verlautete im Schubbetrieb (bei offenem Dach) mitunter ein zwar schüchtern vorgetragenes, aber ÄUSSERST angenehmes Blubbern. Toll - aber auch das ist etwas zuwenig (und bei geschlossenen Dach vermutlich gar nicht mehr da). Der Motor ist natürlich ganz kräftig, aber das muss man natürlich selber erfahren, da man letztendlich als Beifahrer nie genau weiß, wieviel Gas gerade gegeben wird. Wirkte jetzt auch nicht atemberaubend, allerdings waren die Straßen teilweise nass und das Gesamtgewicht der Insassen betrug immerhin (prozentual) beachtliche 215 kg. Ein absichtlich in einem relativ hohen Gang absolviertes Landstraßen-Überholmanöver ging jedenfalls angenehm druckvoll über die Bühne.

    Das Bilstein Sportfahrwerk ist sehr angenehm, eigentlich ideal, angenehm straff und verbindlich, mit angenehmem Restkomfort, bei langsamer Fahrt auf beschädigter Fahrbahn stuckert es natürlich spürbar. Für mein Empfinden perfekt. In schnell gefahrenen engen Kurven schwenkte übrigens das Heck teilweise kurz zur Seite weg, ließ sich aber sofort wieder einfangen. Sehr launig!

    Laut dem Fahrer macht das Fahren speziell auf den kurvigen Landstraßen einen Riesenspaß und erinnert stark an seinen NA. Das niedrige Gewicht des Wagens nimmt man sofort sehr angenehm wahr. Die Lenkung ermöglicht, in Verbindung mit dem optimal einsehbaren Vorderwagen, ein extrem genaues Ansteuern enger Kurven. Vom Lenkgefühl war er begeistert.

    Sonst noch was? An den Sitzen mit neuer Polsterkonstruktion (Serie, also keine Recaros) ist mir komfortmäßig nichts aufgefallen, was ja für gute Bequemlichkeit spricht. Und die Heizungsanlage reagiert im Automatikmodus in Sekundenbruchteilen auf Änderungen der Fensterstellung.

    Zusammenfassend würde ich - AUS BEIFAHRERSICHT! - von "gebremstem Schaum" sprechen. Positiv sind natürlich das sehr gefällige Design auch innen, die tolle Sicht auf die Motorhaube, die zu einem breiteren Wagen zu gehören scheint, das angenehme Fahrwerk und das kurvenfreudige Fahrverhalten. Weniger begeistern die schwache Motorakustik und mich persönlich noch weniger das enttäuschend begrenzte Knickmaß auf der Beifahrerseite, gegenüber dem ich mir in meinem einen halben Meter kürzeren smart roadster vorkomme wie in einem Liegestuhl für Übergrößen.
     
  2. Senshi

    Senshi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    netter Bericht, war es ein 1.5 oder 2.0 Liter Motor?
     
  3. #3 Postschlumpf59505, 10.08.2015
    Postschlumpf59505

    Postschlumpf59505 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    MX-5 ND G131 Sports-Line (Bj.2015)
    Zweitwagen:
    Mazda 3 2.0 Center-Line (Bj.2015)
    Da es ein Bilstein-Fahrwerk hatte, müßte es sich um einen 2.0 ohne Sportpaket gehandelt haben...
     
  4. #4 SaphirND, 10.08.2015
    SaphirND

    SaphirND Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.07.2015
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    smart roadster BRABUS
    Da der Thread einen Titel hat, müsste dieser ebenfalls Informationen bergen ;-)
     
  5. Senshi

    Senshi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.06.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    ups, lol Bericht zweimal durchgelesen weil ich mir schon dachte, dass ich es überlesen habe und dann sowas :schlag:
     
  6. #6 Wolli_Cologne, 10.08.2015
    Wolli_Cologne

    Wolli_Cologne Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 ND (EZ: 09/15)
    Hat der 2 Liter mit Sportpaket kein Bilstein-Fahrwerk?
     
  7. #7 Postschlumpf59505, 10.08.2015
    Postschlumpf59505

    Postschlumpf59505 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    13
    Auto:
    MX-5 ND G131 Sports-Line (Bj.2015)
    Zweitwagen:
    Mazda 3 2.0 Center-Line (Bj.2015)
    Doch... Ich hatte mich falsch ausgedrückt...
    Er hatte keine Recaros... Also kein Sport-Paket...

    Gesendet von meinem SGP511 mit Tapatalk
     
  8. #8 Wolli_Cologne, 10.08.2015
    Wolli_Cologne

    Wolli_Cologne Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 ND (EZ: 09/15)
    :thumbs:
     
  9. #9 Nihonsha, 10.08.2015
    Nihonsha

    Nihonsha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    46
    Auto:
    MX-5 NC 2.0 Coupe Sendo
    KFZ-Kennzeichen:
    Schöner objektiver Bericht :thumbs:
     
  10. Big-J

    Big-J Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Da SaphirND seinen Bericht abgegeben hat, geb ich mal meine Meinung von hinter dem Lenkrad des ND.
    Zum ersten kleine Autohistorie, hab +- 2x 130'000km in einem NA verbracht.

    Dieser NA hab ich heute noch (05/1992 - EU Modell) , leider mit kleinen Motorproblemen, Karrosserie aber rostfrei,
    fast nie im Winter gefahren.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Momentan fahr ich folgenden Cooper F56 , bevor hatte ich ein Abarth 500er (135PS)
    (& 2 andere Fiat 500er 1.2 & TwinAir)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Fahre +-35tkm min im Jahr , im ND werden es bestimmt vieeeeel mehr werden.
    Hab am 09 Mai (2015) ein 1.5 in der in D vergleichbare Center Line bestellt:
    Farbe : 41V - Rubinrot - Soul Red + Mazda SD Navi Karte.
    Er soll ende September beim Händler stehen
    (Hoffe aber irgendwie , daß er früher ankommen wird)

    Zum Test :
    Folgenden ND dürfte ich 1h Probefahren :

    [​IMG]

    Es war ein 2.0l , hab leider die Chassis N° nicht kontrolliert & ob er den Bilstein Fahrwerk drin hatte oder nicht.
    > 5300km auf der Uhr hatte er.
    Zuerst kurz 15' Autobahn , danach gut 30' kleine Landstrassen (Wofür so ein MX-5) gemacht ist,
    & zurück via 15' Autobahn.

    Bin nicht gerade der Schlankste, 1m83 gross, NC kam für mich leider nie in Frage,
    da mein Knie unangenehm gegen das Lenkrad stoßten.
    Im ND sind für die Beine paar cm mehr da, sodaß ich nach dem Probesitzen am 09 Mai , gleich bestellt habe.

    Es ist schwer in paar Sätze , daß Fahrgefühl zu Wiedergeben, hatte mich tierisch draufgefreut & wurde in keinem Fall ertäuscht.
    Die MX5 Fahren kennen, werden ihn sofort wiedererkennen, die Federung ist nicht steinhart, man kann den ND genau dort in der Kehre anpeilen ,
    wie man will, die Lenkung ist nicht so stramm wie dei vom MINI im SportModus, leicht ist sie jedoch nicht, man weiß ganz genau was vorne losgeht.

    Der Motor war für mich eine kleine Entäuschung, aber der 3zyl BMW 1.5 (131PS) in meinem aktuellen MINI ist reine Sahne,
    und de 1.4 vom Abarth 135PS war ein nervöser Ristretto. Der 2.0l Motor dreht willig hoch, aber 160PS vermisste ich irgendwie,
    auf dem Tacho standen jedoch die gleiche km/h auf dem Tacho wie beim MINI, auf den bekannten fast tägliche Strecken.

    Was weder der 500er , noch den MINI bringen können ist das Offen-Roadster fahren,
    das Dach lässt sich im 0,nix nach hinten schmeissen & da kommt endliche wieder das MX-5 Gefühl.

    Mitten in der Hitzewelle hatte es Nachts geregnet, auf dem 1sten Autobahnteil war das Dach noch zu, danach aber nur offen gefahren,
    zurück auf der Autobahn sogar mit bisschen grösseren Tropfen & leichter Stop&GO Verkehr, der Regen geht noch immer bei diese Bedingungen über dem Kopf.

    Das MZD Display störrte mich keineswegen, mehr jedoch den selbstblendenden Innenspeigel & die dahinter angebrachte Sensorenbox.
    Main 1.5 wird das zum Glück alles nicht haben, so daß die Sicht da bißchen freier ist.

    Da Lenkrad & Schaltknauf sinf filigraner als die vom Abarth 500er & MINI , werde mich aber ganz sicher dran gewönnen.
    Der große Tourenzähler in der Mitte ist einfach nur geil :razz: , das Design vom Interieur gefällt mir sowieso von der 1sten Photos.
    Es ist einfach verabeitet , aber nicht billig, die Sitze sind auch nach 1h gemütlich & bieten für meinen Körperbau genügend Halt.
    Hatte auch keine Krämpfe oder Rückenweh.

    Freue mich immens , daß der Händler endlich anruft um wieder Back to Roots einen MX-5 täglich zu fahren.
    Danke an Mazda , daß die Ingenieure noch solche Nischenprodukte für uns entwicklen dürfen. :thumbs:

    Für meinen Alltag, wird der 1.5 genau der Richtige sein , da bin ich mir fast sicher ,
    daß der sich Pudelwohl auf unsere kleine luxemburgische Ardenner Straßen fahren wird.

    Also für die noch auf ihre Testfahrt oder den bestellten ND warten, ihr habt alles richtig gemacht. 8)
     
  11. Sencer

    Sencer Stammgast

    Dabei seit:
    28.07.2015
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    In welchem Modus ward ihr denn unterwegs - dem normalen oder ESP aus bzw. eingeschränktes ESP? Fängt sich der Wagen selbst oder mit kurzem Gegenlenken? War es beim rausbeschleunigen (vermutlich das LSD?) oder seid ihr die Kurve nur leicht auf Zug durchgefahren und habt viel Tempo mitgenommen?
     
  12. #12 SaphirND, 11.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2015
    SaphirND

    SaphirND Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.07.2015
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    smart roadster BRABUS
    @Sencer
    Ich war ja nur Beifahrer, deshalb wird der Fahrer @Big-J deine Fragen besser beantworten können...

    Da die Straßen teilweise nass waren, denke ich, dass das ESP uneingeschränkt aktiv war.
    Das Ausbrechen des Hecks passierte bei engeren bzw. Haarnadelkurven. Da es ja ein jeweils überraschend und nur ganz kurz auftretendes Phänomen war, kann ich mich trotz intensiven Nachdenkens nicht erinnern, ob es durch Querbeschleunigung in oder Herausbeschleunigen nach der Kurve ausgelöst wurde.

    @Big-J, it's your turn ;-)
     
  13. J_a_n

    J_a_n Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ND 2.0 EL mit KW V3
    Hallo zusammen,

    Frage an euch, da das Informationsmaterial bekanntermaßen sehr dürftig ist und auch Mazda Deutschland per Mail nur Standardinfos liefert:

    Was wisst Ihr zum Thema Bremse? Sportline hat ja offensichtlich keine Brembo. Konntet Ihr einen Blick auf die Bremse werfen? War sie bei hoher Beanspruchung standhaft? Ist es vielleicht sogar die gleiche Bremse wie beim Clubsport aus den USA - nur ohne die rote Brembo Optik?

    Bin für alle Hinweise dankbar. Ohne Details dazu werde ich keinen MX-5 bestellen. Ich fahre gelegentlich auf Rennstrecken, aber ein kompletter Bremsenumbau kommt nicht in Frage.
     
  14. #14 Wolli_Cologne, 11.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2015
    Wolli_Cologne

    Wolli_Cologne Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 ND (EZ: 09/15)
    Das ist die ganz normale Bremsanlage. Die Brembos bekommst du nur mit dem Kit (zurzeit nur in USA und Japan verfügbar) oder irgendwann im Zubehörhandel. Für Rennstrecken musst du also umbauen.
     
  15. J_a_n

    J_a_n Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ND 2.0 EL mit KW V3
    Okay. Danke dir.

    Bekommst du zufällig mit, falls Mazda diesbezüglich was plant?
    Ich warte gerne auf ein Paket oder weiteres Modell. Aber ohne vernünftige Bremse wird es dann doch ein GT86.
     
  16. #16 SaphirND, 11.08.2015
    SaphirND

    SaphirND Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.07.2015
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    smart roadster BRABUS
    Die Bremsen haben wir keinen besonderen Prüfungen unterzogen.

    Vielleicht kann der Fahrer @Big-J zu seinem Eindruck noch etwas sagen?
     
  17. #17 Wolli_Cologne, 11.08.2015
    Wolli_Cologne

    Wolli_Cologne Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.09.2014
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX-5 ND (EZ: 09/15)
    Schau ab und zu in die ND-Beiträge rein, Neuigkeiten werden hier sehr zeitnah gepostet.

    Zu bedenken möchte ich geben, dass ein Mixxer nicht unbedingt für die Rennstrecke gebaut ist. Man kann damit sehr zackig fahren, keine Frage. Aber ein Race-Car ist das nicht. Auch einen GT86 musst du umbauen ;)
     
  18. J_a_n

    J_a_n Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ND 2.0 EL mit KW V3
    Das stimmt, keine Frage. Aber ich kaufe keinen MX-5, wenn es ein passendes Modell in den USA gibt und Mazda Deutschland zu blöd ist, sowas hier zu verkaufen. Möchte auch kein Vorreiter bei Experimenten mit der Bremse spielen. Beim GT86 weiß ich, was mich erwartet.

    Die anderen Info Threads habe ich abonniert. Danke soweit an euch.
     
  19. #19 gelöscht, 11.08.2015
    gelöscht

    gelöscht Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.03.2014
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ernst gemeinte Frage: Warum? Es hat keinen Einfluss auf die Leistung des Fahrzeugs und theoretisch würde es auch mit einem gänzlich leisem Geräusch gehen. Warum muss es immer lauter, tiefer donnernder sein? IMO einzig umweltunfreundliche Lärmbelästigung. Und das sage ich als jemand der Dank der "sportlichen" Fahrer die eigentlich ruhige Bundesstraße in der Nähe hören muss. Kilometerweit bei einigen Zweirad Freunden.

    Ein Tesla muss ja so geil sein mit seinem unhörbaren E Triebwerk!
     
  20. J_a_n

    J_a_n Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.08.2015
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ND 2.0 EL mit KW V3
    Es geht um Emotionen. Außerdem hat er sich "etwas mehr" gewünscht. Das muss nicht die Lautstärke sein, sondern er kann auch ein wohlklingenden sportlichen Sound meinen. Was du beschreibst, ist Ruhestörung, das dürften die meisten MX5-Fahrer ablehnen.
     
Thema: ND-Mitfahrbericht Sports-Line 2.0
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mx5 sportpaket

    ,
  2. mazda mx5 mondstein weiß

    ,
  3. mazda mx5 nd 2.0 sports line mit sportpaket nicht lieferbar

    ,
  4. mazda mx 5 mondsteinweiß,
  5. mazda mx 5 weiß,
  6. mazda mx5 mondstein,
  7. mx5 mondstein,
  8. mx 5 mondsteinweiss,
  9. mazda mx 5 nd bbs,
  10. mazda mx 5 mondstein,
  11. werkstattbuch mx5 nd ,
  12. mazda mx 5 weiß 2016,
  13. MX 5 2016 mondstein weiß,
  14. mx 5 nd test,
  15. mx 5 nd oder tt,
  16. mx5 sportsline sportpaket,
  17. mx5 bbd,
  18. mx5 vs z4 forum,
  19. mx nd sports line,
  20. mazda mx-5 brembo,
  21. Mazda mx 5 nd
Die Seite wird geladen...

ND-Mitfahrbericht Sports-Line 2.0 - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) 2.0 Klackern aus Motorraum.ä

    2.0 Klackern aus Motorraum.ä: Hallo Zusammen, Eben auf der Autobahn ist mir aufgefallen das es aus dem Motorraum laut klackert. Wie ein Diesel der nagelt. Das Geräusch kommt...
  2. Mazda6 (GJ) Optische Unterschiede 2.0 vs 2.5

    Optische Unterschiede 2.0 vs 2.5: Hallo Community, gibt es beim GJ/GL eine Möglichkeit dem Fahrzeug von außen die Motorisierung anzusehen? Wenn mich nicht alles täuscht hat ja...
  3. H&R Monotube Gew. FW in MX5 NC1 2.0

    H&R Monotube Gew. FW in MX5 NC1 2.0: Hallo Leute, fährt noch jemand dieses H&R Monotube Gewindefahrwerk? Wäre auf Erfahrungsberichte gespannt und ob ihr es ohne Probleme...
  4. Mazda5 (CW) Kaufberatung : Sports-line/ Bj. 2012/ 120.000km/ Benziner 144PS Automatik

    Kaufberatung : Sports-line/ Bj. 2012/ 120.000km/ Benziner 144PS Automatik: Hallo liebe Community, auf der Suche nach einer neuen gebrauchten Familienkutsche bin ich beim Mazda5 CW (pre Facelift) hängengeblieben....
  5. 3 BK Sport Spiegel

    3 BK Sport Spiegel: Hi, Ich suche Teile der Sport Spiegel für denn 3er BK, wichtig wären mir die Spiegeldreiecke. Falls jemand was liegen hat und es loswerden will,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden