Navigationssysteme

Diskutiere Navigationssysteme im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, ich bin am Überlegen, ob ich mir in nächster Zeit doch einen Navi zulegen soll... Nach der CEBIT dürften die nun ja jetzt etwas ältere...

  1. #1 Knupsel, 19.03.2009
    Knupsel

    Knupsel Guest

    Hallo,
    ich bin am Überlegen, ob ich mir in nächster Zeit doch einen Navi zulegen soll...
    Nach der CEBIT dürften die nun ja jetzt etwas ältere Modelle günstiger werden;-)
    Nun habe ich mich im Netz etwas schlau gemacht, was sie so alles können oder auch nicht und nun endlich zu mein eigentliches Anliegen:
    Irgendwie stört mich die Vorstellung, dass ich "mitten" auf der Scheibe so eine Halterung kleben habe :think: Und es gibt ja auch recht unterschiedliche. Und manchmal sind sie beim Navi mit dabei und manchmal nicht....
    Wie sind da Eure Erfahrungen? Vielleicht habt Ihr ja Lust hier mal ein Foto reinzustellen:pray:
     
  2. #2 triple-seven, 19.03.2009
    triple-seven

    triple-seven Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1,4 80PS (DY)
    hallo. Ich persönlich habe ein Navigon 2110. Bin sehr zufrieden damit. Geräte von Navigon sind auch in vielen Tests als empfehlenswert eingestuft worden. Dies kann ich nur bestätigen. Die Halterung war dabei. Ich muss sagen, sie stört mich nicht. Und wenn ich das Navi nicht brauche, mache ich sie sowieso ab. Da dies ja auch schon Diebe anlockt. Da geh ich lieber auf Nummer sicher und verstau sie schnell im Handschuhfach.
     
  3. #3 DevilsFA, 19.03.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.283
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Ich hab den kleinen Bruder vom 2110, das 2100 und bin absolut hochzufrieden mit dem Gerät. Was mir angenehm auffällt an dem Gerät ist die relativ kurze Zeit bis ein GPS Signal steht. Navigon ist in meinen Augen generell zu empfehlen.
     
  4. #4 Knupsel, 19.03.2009
    Knupsel

    Knupsel Guest

    Ja, so würde ich das wohl auch machen...machst Du dann auch die Halterung weg oder nur das Navi selbst?
     
  5. #5 triple-seven, 19.03.2009
    triple-seven

    triple-seven Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.01.2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1,4 80PS (DY)
    Ich mache schon die komplette Halterung ab. Schon allein, weil ich es nicht so oft brauche. Ist ja nur eben der Saugnapf zu lösen.
     
  6. #6 astra_driver, 20.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2009
    astra_driver

    astra_driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Golf VI Team 1,4TSI 12/10
    KFZ-Kennzeichen:
    Es gibt mitlerweile auch Navihalterungen, wo man das Navi auf eine kleine Konsole aufsteckt... Da muss man nix mehr mit dem Saugnapf machen... Bin letztens beim Durchstöbern vom Netz über sowas gestolpert... Ich schau nochmal nach und stell dann mal ein Bild rein...

    *edit*
    Hier mal so ein Navihalter... Ich weiß zwar net, ob die jetzt universal sind oder auf Hersteller beschränkt, aber aussehen tuts eigentlich net schlecht...

    [​IMG]

    Es handelt sich dabei nur um die Konsole... Die stationäre Halterung muss man separat vom Hersteller des Navis kaufen...
     
  7. #7 beowulf, 20.03.2009
    beowulf

    beowulf Neuling

    Dabei seit:
    18.07.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5 MZR
    @astra_driver

    Und wie heisst diese Halterung(Hersteller)? Und wo gibts die zu kaufen? Hätte auch Interesse daran. Das Ding an der Scheiber stört nur und hält nicht mehr so gut wie früher.
     
  8. #8 astra_driver, 20.03.2009
    astra_driver

    astra_driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Golf VI Team 1,4TSI 12/10
    KFZ-Kennzeichen:
    Oh hab die Bezeichnung vergessen... Sorry...

    Der Hersteller ist KUDA... Klick mich...
     
  9. #9 Andy Argon, 20.03.2009
    Andy Argon

    Andy Argon Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 Sport Impression 1,3 86PS Brillantschwarz
    Hallo Knupsel,
    wir haben ein Medion-System von Aldi. Finde ich auch empfehlenswert. War eine Halterung mit Saugnapf dabei.
    Ist leicht an-und abzumontieren. Stört auch nicht wirklich wenn es dranbleibt.
    :|
     
  10. elasto

    elasto Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Wat so teuer!!!

    37-41 Euro nur für die Konsole!!! Hinzu kommt noch der passende Halter!!!

    Fast so teuer wie mein Navigon 2110 Max. ;)
     
  11. #11 astra_driver, 20.03.2009
    astra_driver

    astra_driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Golf VI Team 1,4TSI 12/10
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn du es bei Preisroboter angibst, dann bekommst du die Halterung auch für 31Euro... Aber billig waren die Dinger noch nie...
     
  12. #12 BerndDasBrot, 20.03.2009
    BerndDasBrot

    BerndDasBrot Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde mir kein Älteres kaufen. Viele alte Billiggeräte haben noch lahme Prozessoren drin, oder einen schlechten TMC-Empfänger. Auch reagieren die Billigteile schlecht wenn kurz zuvor ein Stau gemeldet wurde und schicken dich einfach mitten rein. Diverse Modelle haben auch bei der Stauumfahrung große Probleme, indem sie einen zwar von der Autobahn runterlotsen, aber den Stau nicht umgehen und dich dann wieder auf die nächste Autobahneinfahrt in den Stau schicken.:-)
    Dann haben mache Navis nicht die Möglichkeit Feldwege auszublenden. So kommt es dann sich so manch ein Fahrer im Acker wiederfand.:-)
    Oder es kann vielleicht auch keine Fähren ausblenden und schickt dich immer auf die teuren Fähren, obwohl du möglicherweise mit 3 km Umweg viel billiger davongekommen wärst, obwohl du in dem Navi den Modus "schnellster Weg" eingestellt hattest.
    Wenn du in Ballungsgebieten unterwegs bist, finde ich einen Fahrspurassistenten sehr angenehm und hilfreich. In FFM gibt es Autobahnzubringer wo so manches Navi dir zwar die Richtung und die Route richtig anzeigt, aber nicht mit den vielen Auf und Abfahrten zurecht kommt (Kelsterbacher Spange zum Beispiel). Das Navi bemerkt es dann zwar wenn du die falsche Ausfahrt genimmen hast, aber dann ist es zu spät.
    Gute Navis verbinden dich mit deinem Telefon via Blue-Tooth und somit hast du sogar eine Freisprecheinrichtung. Wählen tust du über das Navi über Kurzwahlnamen.
    Wenn du es auch für Europa nutzt, solltest du dich gleich für eins entscheiden welches alle 33 Länder beinhaltet. Aber auch dich über die Updatemodalitäten informieren. Nicht das du für jedes Land einzeln zahlen musst - solche Dinger gab's auch mal.
    Ein anderer Aspekt ist, wie schnell das Navi seine Satelliten findet und wieviel er im Voraus schon verbindet, damit du aus einem Tunnel gleich wieder eine Verbindung hast. Und hier trennt sich denn auch schnell die Spreu vom Weizen.

    Ich wankte damals zwischen Garmin und TomTom, hab mich aber aufgrund Kollegenmeinungen dann doch für den Garmin entschieden, weil man auch Seekarten laden kann (wer sowas halt braucht). Auch gibt es topografische Karten, Fahrradkarten und wenn du in die USA, Kanada oder Australien fliegst, auch die dortigen Karten zu kaufen.

    Aber selbst wenn du immer jährlich die teuren Updates kaufst, so kannst du dich trotzdem nie 100-Prozentig auf die Dinger verlassen.

    Kurzum... die 99 Euro-Dingers klingen verlockend, aber schade ums Geld.

    Lies dir doch einfach mal ein paar Rezensionen bei Amazon oder guenstiger.de durch. Sehr viele haben ihr Gerät verflucht und landeten beim Garmin.:-)
    Was nützt dir ne stylische Halterung, wenn du in der Wüste rumkurven musst?

    Aber wie gesagt, absolut perfekt ist kein Gerät, auch der Garmin nicht.
     
  13. #13 DevilsFA, 20.03.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.283
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Deswegen sollte es ja auch nicht gerade das Billigste vom Billigen sein ;)

    Ich hab mittlerweile schon den ein oder anderen Stau auf der Bahn mit meinem Navigon 2100 umfahren und war immer sehr erstaunt, wie zuverlässig er mich doch um den Stau herumführt. Vor allem von der Strecke ansich war ich begeistert.

    Vor mir war, nachdem wir die Autobahn verlassen haben, ein recht auffälliger gelber Porsche ;) Hatte wohl auch ein Navi mit TMC. Irgendwann schickte mich mein Navi dann mal rechts, während er gerade aus weitergefahren ist. Nach ca. 10 min auf der Autobahn hatte er mich dann wieder eingeholt. Ist zwar nur ne Vermutung aber ich glaube daß das Navigon nicht gerade das Schlechteste ist ;)
     
  14. #14 BerndDasBrot, 20.03.2009
    BerndDasBrot

    BerndDasBrot Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Jo sach ich ja.:-)

    Es sollte zumindest Kreuzungen und Autobahnausfahrten automatisch zoomen können. Das mit dem TMC ist ja auch so ne Sache. Das Navi mit TMC ist nur so gut wie die Meldungen der Radiostationen gepflegt werden.
    Ich blende bei meinem Navi die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten aus, weil sie meistens keine Regionalen Staus abbilden.
    Aber ein Allheilmittel ist es nicht. Auf machen Autobahnabschnitten kenne ich nun jeden Regenwurm und weiß warum an diversen Stellen ein Stau ist und fahre absichtlich hinein. Der Grund ist, weil die Radiosender nur im groben wissen wie lange der Stau ist, tragen sie eine längere Strecke ein. Und auf Strecken die ich kenne weiß ich, dass ich dann nur mal 2 Minuten stehen bleibe und somit schneller bin als das was mir das Navi anzeigt.
    Und das kommt auch denn zu 90 % hin.

    Wäre genial wenn die Regierung Stausensoren auf den Autobahnen verbauen würde. Der Umwelt und der Wirtschaft wäre damit sehr geholfen.
    Aber leider gibt es das noch nicht - außer TMC-Pro und dann nur bei einigen Autobahnen - und somit muss man sich mit Meldungen der Staumelder vom ADAC und der Polizei begnügen, die dann schon oft veraltet sind, oder völlig falsch.
     
  15. #15 axel52, 20.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2009
    axel52

    axel52 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 (NC1) 1,8/126 PS, EZ 07, satinsilber
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich kann nur für GARMIN sprechen und bin absoluter GARMIN-Fan. Habe mir 2002 mein erstes Navi einen StreetPilot III DeLuxe zugelegt - zu der Zeit noch ziemlich hoch im Preis und für diese Zeit zwar schnell aber nicht so schnell wie die heutigen mit SIRF III Empfänger. Wichtig war mir, dass das Teil hauptsächlich am Motorrad hängt und wasserdicht ist - alternativ dann auch mit ins Auto kann. Das Ding fiel mir mal auf den Boden, hat rechts am Rand einen Streifen mit Pixelfehler und funz immer noch. Hat mich mit dem Motorrad 2007 nach Irland und zurück gebracht.

    Hab mir dennoch vor knapp 1,5 Jahren den Zumo 500 für 499 € zugelegt. Gegen den StreetPilot rasant beim Routenberechnen und sonst auch wasserdicht (mit Bluetooth, das dem Helmlautsprecher sagt wo es hingeht)usw. Aus unerklärlichen Gründen vor etwa 6 Wochen beim Einschalten Bildschirm dunkel. GARMIN Deutschland in Gräfelfing bei München kontaktiert, Gerät Dienstags hingeschickt, Donnerstags einen nagelneuen (!) Zumo 550 erhalten (Wert lt. Listenpreis 649 € und der kann auch bissel mehr) weil der Zumo 500 nicht mehr im Programm ist. Das Gerät zu Hause neu registriert, die Karten (kompl. Europa Version 2008 ) neu registriert, fertig! Vor paar Tagen von GARMIN eine E-Mail erhalten, da ich ja ein neues Gerät registriert habe kann ich mir sogar (das ist bei Garmin so), das erste Update, also Europa Version 2009 kostenlos zukommen lassen (Wert 80 €). Soviel zum Service von GARMIN. Das schöne noch an mitgelieferten Kartenmaterial MapSource, das man am PC super toll bearbeiten und Strecken planen und in das Navi einspielen kann, gibt es kostenlose Updates.

    Ach, ja - Tochter hat zu Weihnachten auch ein GARMIN, ein Nüvi 255 bekommen.
     
  16. #16 BerndDasBrot, 20.03.2009
    BerndDasBrot

    BerndDasBrot Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.09.2008
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    0
    Hehe.. noch einer.

    Übrigens Herr Nachbar... magst du ähm... "Unfallschwerpunkte haben"? :-)
    Kannst du mit dem POI-Lader draufsemmeln.:-)... der beim Garmin auch kostenlos ist.... der POI-Lader.
     
  17. #17 axel52, 20.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2009
    axel52

    axel52 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 (NC1) 1,8/126 PS, EZ 07, satinsilber
    KFZ-Kennzeichen:
    Stimmt Herr Nachbar ;) - also GARMIN iss voll ok ! Einzigster Nachteil iss halt, wenn das Amiland mal wieder richtig Krieg macht und die Satelliten da oben bissel "korrigiert" werden - dann kann es manchmal bissel daneben gehen, aber das passiert dann allen Navis. Bin mal gespannt wenn und wann mal Galileo in Europa Einzug hält. Sind dann unabhängig von den amerikanischen Satelliten. Es soll Ende 2010 in Erscheinung treten. Wenn das so am Anfang denn so funzt wie TollCollect für die LKW-Maut.... dann wird's bestimmt 2011 oder 2012 - schau ma mal.
     
  18. MadMan

    MadMan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3 Sport City Packet
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich besitze einen TT One der dritten Generation. Man kann damit zwar keine Filme schauen, oder Musik hören, aber das Gerät leistet treu seine Dienste. Ich habe alle Europaländer darin eingespeichert. Überall, wo ich schon in D, Polen, Tschechien usw war, wurde ich tadellos zum Ziel geführt. Ich befestige den TT immer ganz oben, am Rand der Windschutzscheibe neben der Rückspiegel. Funktioniert ganz prächtig. Meistens lasse ich es aber eingeschaltet neben der Handbremse liegen und höre so die nette Stimme der Wegweisenden.
     
  19. axel52

    axel52 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.09.2008
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 (NC1) 1,8/126 PS, EZ 07, satinsilber
    KFZ-Kennzeichen:
    Europa mit 33 Länder ist im Zumo ja auch schon drin. Mit MapSource kann man zusätzlich Routen am PC ausarbeiten (halt hauptsächlich für das Motorrad gedacht), viele Zwischenziele mit POI's einarbeiten und das Ganze am PC in den GARMIN einspielen.
     
  20. #20 ArsNecardi, 23.03.2009
    ArsNecardi

    ArsNecardi Stammgast

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.5
    Ich habe ein Medion P4425 seit 2 Monaten und bin damit sehr zufrieden habs für 189€ bekommen. Nach n bissel suchen hab ich neuere Karten und TMCpro dafür (ähmm natürlich völlig legal;-)) gefunden.
    Das ding hat Europakarte, Spracheingabe und Fahrspurassistent hat auch recht gute Bewertungen bei Chip bekommen. Hab mir noch ne 16Gb karte bestellt (ca 25€) und damit kann ich jetzt ne Staffel Friends anschauen *g* (natürlich nur in den Fahrpausen)

    gruß Ars
     
Thema:

Navigationssysteme

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden