Navi Lösung? Was haltet Ihr davon?

Diskutiere Navi Lösung? Was haltet Ihr davon? im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Leutz ! In ein paar Wochen gibts den neuen Transonic 7000 TMC/Europa von Navigon mit einem großen 4,3 Zoll Display. Eigtl. müßte der...

  1. #1 ergo1, 21.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2006
    ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Leutz !

    In ein paar Wochen gibts den neuen Transonic 7000 TMC/Europa von Navigon mit einem großen 4,3 Zoll Display.
    Eigtl. müßte der doch in den freien Raum zwischen den beiden Drehreglern passen?
    Wißt ihr, ob man die kleine schwarze Blende (da ist glaub ich sonst Casette oder Mini-Disk drin) entfernen kann. Dort könnte man dann die Kabel für Stromversorgung und Antennenanschluss für TMC (Y-Adapter an die Radioantenne) durchreichen.
    Dann müßte man nur noch eine geeignete Befestigungsmöglichkeit finden ...

    Die Frage aller Fragen ist aber, ob man dort noch ausreichend GPS-EMpfang hat. Hab gehört, dass das mit Sirf III aber kein problem wäre.

    Was haltet Ihr denn von der Lösung?
    Irgendwie so wie auf dem Bild müßtees dann ausschauen.
    Ein ähnliches Gerät gibts ab Donnerstag bei Aldi um 299 EUR.

    Gruß, ergo1.

    [​IMG]
     
  2. kuki

    kuki Stammgast

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Top Diesel (Navi + Entertainment + Login)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 121
    Es lässt sich vieles zurecht basteln. GPS Empfang bei SIRFIII ist sicher kein Problem. Ich sehe das Problem in der Ablesbarkeit, denn das ganze musste auch schwenkbar sein (je nach Licheinfall).
    Wenn schon nachträglich fest eingebaut würde ich mich für ein Navi-Radio mit ausfahrbarem Display entscheiden.
     
  3. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    ja, das wäre sicher eine Alternative, wenn auch eine sehr teuere (kostet ja 4 mal so viel wie der Transonic PNA).
    und schwenkbar sind die Fixeingebauten auch nicht ... aber da könnte man vielleicht mit dem mitgelieferten Schwenkarm was machen ... alles eine Frage der Befestigung.
     
  4. kuki

    kuki Stammgast

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Top Diesel (Navi + Entertainment + Login)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 121
    Die DIN Festeinbauten mit ausfahrbarem Display sind sehr wohl in verschiedenen Winkeln einstellbar. z.B. Pioneer, Panasonic. und sicher auch andere.
    Aber natürlich hast Du recht, sie sind einiges teurer, aber vielleicht muß ja nicht immer neu sein. Schau doch mal bei Ebay.
     
  5. #5 Zendo, 21.10.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2006
    Zendo

    Zendo Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    was mich dazu bewogen hat, das Werksnavi zu nehmen, war die Position des Bildschirms. Ich empfinde es als extrem störend, wenn ich jedesmal den Blick komplett von der Straße nehmen muss, nur um einmal auf die Karte sehen zu können. Mir ist eine solche Lösung einfach zu weit unten.

    Gruß

    Z.
     
  6. Dom

    Dom Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 / Audi A4
    Ich denke das portable Navigationseinheiten die beste Wahl sind. Zum einen sind sie günstiger zum anderen eben portabel auch in andere Fahrzeuge. EIn weiterer Vorteil ist das man eben den Blickwinkel beliebig verstellen kann.

    Ich setze eines von Becker ein und bin sehr zufrieden damit
     
  7. kuki

    kuki Stammgast

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Top Diesel (Navi + Entertainment + Login)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 121
    Tja, "nun mal Butter bei die Fische", wie wir Hamburger so sagen. Ergo1 hat sich vermute ich mal für seine Idee begeistert weil es zum einem kostengünstig ist und zum anderen auch ganz nett integriert aussieht.
    Ich find es auch ne schöne Idee.
    Ich persönlich habe mich auch für das Orginalnavi entschieden da ich das LCD auch noch für DVB-T nutzen möchte und natürlich auch die Rückfahrkamera.

    Aber das ist für Ergo1 ja nicht relevant. Bei seiner Idee sehe ich nur das Problem der Ablesbarkeit wenn man den LCD nicht vertikal schwenken kann. Und sicher ist es eine Menge Arbeit wenn es dann auch wirklich professionell ausehen soll. Ich persönlich hätte obwohl ich ein Spielvogel vor dem Herrn bin keine Lust beim neuen Auto gleich zu basteln.
    Preis / Leistung, da sind sich wohl die meisten einig, stimmt bei Orginal Navi sicher nicht, aber es sieht halt schön integriert aus.
     
  8. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    also was mich von dem fix eingebauten M5-Navi bzw. von festeingebauten Navis a la Pioneer abgeschreckt hat, ist natürlich erstens der Preis (Mazda traut sich ja auch für das Pioneer-Navi knapp 2500 EUR zu verlangen), aber auch, dass ich dann was verbaut habe, das nach zwei Jahren wahrscheinlich veraltet ist.
    klar, Straßenkarten kann man natürlich nachkaufen (sind aber auch nicht gerade billig, sind gleich mal flotte 200 EUR hinzublättern für eine neue Navi-DVD), aber es geht ja auch um die Software, die immer besser, komfortabler und schneller wird, neue Features, zukünftig TMC-pro, und und und ...
    da bin ich mit einem mobilen PNA-Navi um 300-400 EUR wesentlich flexibler, denn wenns was neues, besseres gibt, na dann holt man sich's und für das alte klriegt man über ebay noch gutes Geld ... der Verlust hält sich dann in Grenzen.
    ... das Geld, das man zusätzlich ins Extra "M5-Navi" gesteckt hat, kann man sowieso abschreiben.
     
  9. kuki

    kuki Stammgast

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Top Diesel (Navi + Entertainment + Login)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 121
    Das glaube ich nicht so ganz, Ein Navi gehört schon bald zur Standardausstattung eines jeden Autos und ich glaube das es, so wie schon heute bei der oberen Mittelklasse, sich ein Auto ohne Navi schlechter verkaufen lässt.
    Das lässt sich sicher nicht in Euro´s beziffern aber fakt ist (eigene Erfahrung) das z.B. bei einem Fünfer BMW bei der Inzahlungnahme sofort die Frage nach dem Navi kommt.
    Aber wie gesagt, das Preis / Leistung noch nicht übereinstimmt gebe ich Dir recht.
    Ein anderes Beispiel ist sicher, das derjenige der heute ein halbwegs modernes Auto gebraucht kaufen möchte auch selten auf elekt. Fenterheber verzichten würde. Das ist nunmal die technische Entwicklung und auch bald wird kaum einer mehr auf Xenon-Licht oder ähnliches verzichten wollen.
     
  10. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    jetzt hab ich mal interessehalber eine Eurotax-Bewertung gemacht:

    Mazda 5, Top 2.0 Benziner, Bj. 10/2005, 20.000km:

    1) metallic, sonst keine Extras: Eurotaxwert 15.600 EUR.
    2) metallic, M5-Navigationssys: Eurotaxwert 16.200 EUR.

    also für einen 1 Jahr alten M5 noch satte 600 EUR mehr für ein Extra im Wert von 2.500 EUR, d.h. für mich, wenn man das Auto nach 3-4 Jahren verkauft, hier wohl die Differenz nur mehr marginal ist.

    natürlich ist der Eurotaxwert nur die halbe Wahrheit, im Endeffekt kommt es immer auf das Verhandlungsgeschick bei der Inzahlungnahme an, da hat man mit integr. Navi sicher die besseren Karten als ohne ... aber als Orientierungshilfe schon ganz brauchbar.

    andere Frage:
    weiß einer von euch, von welchem Hersteller das M5-Navi ist ... konnte hier nix in Erfahrung bringen ... bei dt. Automarken kennt man ja die Navihersteller, z.B. bei BMW früher VDO-Siemens, jetzt Becker ... aber was ist den im Mazda 5 verbaut??
     
  11. Gintl

    Gintl Stammgast

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 Sport & Autogas Prins VSI
    Ich habe noch nie ein Navigationsgerät besessen.

    Muss ich da jetzt ein schlechtes Gewissen haben?
    Bin ich etwa statt 40 schon 85 Jahre alt?

    Vielleicht wohne ich ja im Neandertal, aber es gab in meinem Autofahrerleben erst 2 - 3 Situationen, in denen ich es vermisst habe.

    Falls ich mir jemals eines kaufen sollte, dann eins aus dem Supermarkt für 300 - 400 EUR.

    Wobei auch das noch ganz schön viel Geld ist, für etwas, dass ich eigentlich nicht brauche. Bei manchen Entwicklungen auf dem Elektronikmarkt frage ich mich schon, ob die Mehrzahl der Kunden da komplett besoffen gemacht wird oder komplett das Gehirn ausgeschalten hat.
    Bei Mobiltelefonen ist es ja ähnlich, das ist ein richter Milliardenmarkt. Bis zur Erfindung des Mobiltelefons hat das auch keiner vermisst. Ich habe ja auch eins, bei genauerer Betrachtung ist das aber für mich rausgeschmissenes Geld, weil ich es fast nie brauche, während der Woche von 8.00 bis 18.00 Uhr sitze ich an einem Schreibtisch mit Telefon!

    Es gibt natürlich durchaus Situationen und Kunden, die beides wirklich "BRAUCHEN", das werden aber die wenigsten sein.
     
  12. kuki

    kuki Stammgast

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Top Diesel (Navi + Entertainment + Login)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 121
    Weißt Du was ????? zu Neandertalers Zeiten hat noch nicht einmal jemand das Auto vermisst. Komisch was !?

    Du hast sicher nicht ganz unrecht, aber wenn wir bekloppten Menschen nicht so wären wie wir sind, würde die technische Entwicklung wohl auch noch auf Neandertalerniveau liegen.
    Ich kann mir nur schwer vorstellen das Du davon völlig frei bist, oder Hand auf Herz, brauchst Du wirklich alles was Du an technischen Neuerungen hast od. kommt auch bei Dir der Spieltrieb immer mal wieder durch.
    Ich jedenfalls, steh zu meinem Spieltrieb. Jeder muß wohl ganz individuell entscheiden ob ihn das ein odere andere Spielzeug interessiert und was er bereit ist dafür zu zahlen.
     
  13. Gintl

    Gintl Stammgast

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 Sport & Autogas Prins VSI
    Vollkommen klar.
    Nur: Je höher die Kosten, desto mehr stelle ich mir die Kosten-Nutzen-Frage.
    Es ist wohl besser, wenn das viele andere nicht tun ...... hängen auch wieder Arbeitsplätze dran.
     
  14. #14 gelsenmike, 22.10.2006
    gelsenmike

    gelsenmike Neuling

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    @Gintl
    Wers nicht braucht, der muß sowas auch nicht haben. Wer aber schon mehrfach in einer deutschen Großstadt nachts im Dunklen ohne weithin sichtbare Wegweiser in nächster Nähe den Weg auf die Autobahn gesucht hat, der weiß ein Navi zu schätzen. Auch derjenige, der in dunklen Ecken seiner Stadt Hausbesuche machen muß, wie z.B. meine Frau, der ist ebenfalls dankbar für die Segnungen der modernen Technik. Für die Fahrt zum Bäcker, die man ohnehin zu Fuß oder mit dem Rad erledigt, ist das Blödsinn.
    Eine realistische Kosten-Nutzenanalyse ist trotzdem sinnvoll, dabei schneiden Geräte wie z.B. unser Tomtom sicher günstiger ab, als der Festeinbau ab Werk für das 4fache.
    Gruß
    Michael
     
  15. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Pioneer ACIV-HD1BT

    also wenn schon Festeinbau, dann habe jetzt jetzt ganz was schnuckeliges gefunden.
    Gibts eigtl. als Sonderzubehör auch eine Doppel-DIN-Blende, wenn man das Original-Radio ausbauen will???

    8)

    Pioneer AVIC-HD1BT -- Hauptmerkmale:

    Gleichzeitige Navigation und AV Unterhaltung ja
    Navigationsabdeckung 26 Länder
    Kartentyp auf interner Festplatte vorinstalliert
    Touch Panel-Bedienung ja
    Color TFT Display 7" motorunterstützt
    Bluetooth ja
    Exclusive 3D Gyro ja
    TMC Traffic Info Receiver ja
    DVD-Videowiedergabe ja
    Anschluss für hinteres Display ja
    Radio ja
    MP3-Wiedergabe ja
    Musik Archiv (10GB HDD) ja
    Spracherkennung ja
    Installationsart Doppel-DIN

    [​IMG]
     
  16. Grossy

    Grossy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    M5 CR, 2,0 MZR, Top, MP3, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf Variant 1,6 TDI
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  17. #17 pazifik67, 25.10.2006
    pazifik67

    pazifik67 Neuling

    Dabei seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 5T 2.0 MZR-CD HP SV Top in Satinsilber
    ... Doppel Din-Blende ...

    Moin,

    ja, ich betätige mich in beiden Foren, damit mir auch gar nichts entgeht... . Und ja, es gibt eine Doppel-Din Blende, welche mit allem Zubehör, das man für ein anderes Radio braucht, ca. € 150,-- kostet. Den Einbau sollte bei mir eigentlich eine Fachwerkstatt übernehmen, aber als die einen ganzen Nachmittag nicht ans Telefon ging, habe ich es dann selber gemacht. Ist nicht sehr schwer und sieht am Ende richtig gut aus. Vom Klang etc. gar nicht zu sprechen. Auf die Navigation habe ich aus Kostengründen ( € 2.600,-- finde ich etwas abartig, dann hätte man ja gleich die MAZDA Navi-Lösung wählen können, nimmt sich im Preis dann nicht mehr viel ) verzichtet. Mir reicht mein kleines Navi-Handy von ALDI.


    Sonnige Grüße aus Hannover
     
  18. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Hab Dank für die Info ! :-D
    Klar, 2.600 EUR ist natürlich der Hammer, nur, dass hier Bluetooth, MP3 und DVD-Wiedergabe und auch das Radio alles integriert ist.
    Würde man sich auch noch das Entertainment-Paket sparen.

    Mal sehen ... morgen hole ich mir jedenfalls mal das Aldi-Navi um 299 EUR. ;)
     
  19. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Hat doch was, oder ??? 8)

    [​IMG]
     
  20. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:

    hallo pazifik,

    zur DoppelDIN-Blende:
    ist die auch so silber wie die werksblende bzw. ist da auch eine Anleitung dabei, wie man die werksblende ausbaut ??
    könntest du ein bild einstellen von deiner Lösung? wäre klasse.

    gruß, ergo1.
     
Thema: Navi Lösung? Was haltet Ihr davon?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 5 welches radio passt

    ,
  2. welcher navi passt mazda 5 2006

    ,
  3. mazda 5 original navi nachrüsten

    ,
  4. mazda 5 navi nachrüsten,
  5. Zigarettenanzünder im mazda 5,
  6. navi einbau in radio
Die Seite wird geladen...

Navi Lösung? Was haltet Ihr davon? - Ähnliche Themen

  1. Wieder M3 BK / Radio Navi

    Wieder M3 BK / Radio Navi: Moin Zusammen ich habe mir wieder einen BK zugelegt. Nachdem ich meinen alten BK verkauft hatte um am 1.8t aus dem VAG Konzern zu basteln, bin...
  2. Mazda3 (BK) Navi austauschen

    Navi austauschen: Hi, ich habe nicht wirklich viel Ahnung von Autos und bräuchte mal ein paar Tipps. Ich besitze einen Mazda 3BK Baujahr 2004 mit nur 33000...
  3. Navi für CX7 ? hab da eine Lösung

    Navi für CX7 ? hab da eine Lösung: Habe mir letzte Woche ein Navi für meinen heuet Abend auszuliefernden CX7 zugelegt. Ist ein TOMTOM XL. Mein Mazda Dealer hat das Teil auf den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden