Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren

Diskutiere Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren im Mazda allgemein Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Hallo zusammen, die Diskussionen, ob nun die aktuellen Mazda-Motoren von Ford oder von Mazda stammen, füllen ja wirklich jedes Forum. Nun bin ich...
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #1
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Hallo zusammen,

die Diskussionen, ob nun die aktuellen Mazda-Motoren von Ford oder von Mazda stammen, füllen ja wirklich jedes Forum. Nun bin ich im englischsprachigen Wikipedia über einige fachlich einwandfrei und umfassend recherchierte Dokumentationen gestolpert, die hier klar und klipp und offenkundig mit werksinternen Informationen gesegnet, Klarheit schaffen.

Mal kurz zusammengefasst:

Beruhigung bei allen Besitzern älterer Mazdas, deren Bezeichnung noch aus mehr als nur einer einzelnen Ziffer bestehen: das sind wirklich allesamt 100%ige, echte Mazda-Entwicklungen, auch vollständig von und bei Mazda produziert. Das gilt auch für den Z5 (1.5i 88PS, 323 BA), dem oft nachgesagt wird, es sei ein Ford-Motor. Stimmt nicht.

Interessant wird es erst bei den neuen Motoren. Die entsprechenden Mazda-Modelle tragen in der Typenbezeichnung dann ein MZR (Benziner) oder MZ-CD (Diesel).

MZ-CD (1.4 / 1.6 Diesel): "schlechte Nachricht" - diese Motoren stammen aus einer gemeinsamen Entwicklung von Ford und dem PSA-Konzern (Peugeot/Citroen). Im Original heißen sie HDi. Man könnte also dreist behaupten, es seien französische Motoren.

MZR (1.4 / 1.5 / 1.6 / 1.8 / 2.0 / 2.3 Benziner): "gute Nachricht" - das sind (fast) echte Mazda-Motoren. Ein bischen hat Ford allerdings bei der Entwicklung assistiert, wie es heißt. Also eben doch Mazda-Motoren.

Zitat: "The MZR is Mazda's latest Straight-4 engine. Development was assisted by Ford, who also sell the engine as the Duratec."

Und nun kommts: 2004 hat Ford die Produktion seiner Zetec genannten Reihenvierzylinder eingestellt und verwendet seitdem eben diese Mazda-Motoren in ihren Modellen unter dem Namen Duratec. Um genau zu sein, den DHE-418 (1.8 Liter, Mazda "L8"), DHE-420 (2.0 Liter, Mazda "LF") und den DHE-423 (2.3 Liter, Mazda "L3").

Zitat: "Thus, 2005 and present Duratec 4-cylinder engines are Mazdas. This includes the 2.0 L Duratec 20 and 2.3 L Duratec 23."

Auch der 2.3 DISI Turbo der MPS-Modelle ist eine Mazda-Entwicklung und ist nichts anderes als der um einen Turbo und Direkteinspritzung modifizierte L3.

Anders sieht es bei den als Duratec bezeichneten V6 (Duratec 25, 2.5 Liter V6; Duratec 30, 3.0 Liter V6; Duratec 35, 3.5 Liter V6) aus - das nun wieder sind reine Ford-Entwicklungen.

Der Duratec 30 findet sich übrigens auch im Jaguar S-Type, Mazda MPV, Mondeo ST220 und im leider nicht in Europa erhältlichen Mazda 6 V6.

Wo die beiden Zweiliter-Diesel im Mazda 6 herkommen, habe ich noch nicht herausgefunden. Da bleiben mir momentan nur die Gerüchte, die besagen, dass diese Diesel von Mazda persönlich "verbrochen" worden seien.

Gruß,
Christian
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #3
Clexi

Clexi

Stammgast
Dabei seit
14.03.2004
Beiträge
2.013
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 3 BL 1.6 MZR 77 kW Exclusive-Line
Zweitwagen
Opel Corsa D 1.3 CDTi 55kW Comfort-Enjoy
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hallo zusammen,

MZ-CD (1.4 / 1.6 Diesel): "schlechte Nachricht" - diese Motoren stammen aus einer gemeinsamen Entwicklung von Ford und dem PSA-Konzern (Peugeot/Citroen). Im Original heißen sie HDi. Man könnte also dreist behaupten, es seien französische Motoren.

[Gruß,
Christian

Schlecht ist diese Nachricht ja nicht unbedingt. Die französischen HDI-Motoren sind grundsätzlich nicht als "schlecht" zu bezeichnen und bewähren sich schon seit Jahren.

Soll also heißen in manchem Mazda steckt nicht nur Ford sondern auch noch Peugeot/Citroen.........
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #4

Wolfer

Schlecht ist diese Nachricht ja nicht unbedingt. Die französischen HDI-Motoren sind grundsätzlich nicht als "schlecht" zu bezeichnen und bewähren sich schon seit Jahren.

Soll also heißen in manchem Mazda steckt nicht nur Ford sondern auch noch Peugeot/Citroen.........
Honi soit qui mal y pense !

- wörtlich übersetzt: Schande über den, der schlecht darüber denkt!
- ins Deutsche übertragen: Ein Schelm, der Böses dabei denkt!
- der Engländer sagt: You are what you think!
:rolleyes:
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #5
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Schlecht ist diese Nachricht ja nicht unbedingt. Die französischen HDI-Motoren sind grundsätzlich nicht als "schlecht" zu bezeichnen und bewähren sich schon seit Jahren.

Ich habe ja nicht behauptet, die Motoren seien schlecht. Daher ja das "schlechte Nachricht" in Anführungszeichen. Schlechte Nachricht, für alle diejenigen, die bisher dachten oder hofften, die Diesel würden von Mazda stammen...

Gruß,
Christian
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #6

Stephan

Mazda-Forum User
Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
693
Zustimmungen
3
Ort
Sachsen Anhalt
Auto
6 GJ Upgrade G-192 Sportsline
KFZ-Kennzeichen
Also ist der ZM Motor ausm BJ auch nen Mazda Motor?
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #7
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Nochmal: alle Mazdas vor der Generation Mazda 2, 3, 5 und 6 wurden nur von Mazda alleine entwickelt und gebaut.

Gruß,
Christian
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #8
Lavender Cheetah

Lavender Cheetah

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
3.663
Zustimmungen
0
Ort
Cork City
Auto
Mazda RX-8 Challenge
finde die recherchearbeit beeindruckend und möchte mich im namen aller dafür bei dir bedanken!
:clap: hast dir viel mühe gemacht, danke!
grüße,

Lavender
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #9

BBAUSW

Nobody
Dabei seit
10.10.2006
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
nähe Nürnberg
Auto
GF/GW 1,9l
KFZ-Kennzeichen
Ford- Mazda Diesel

Hallo zusammen,
da Ford - Mazda keinen eigenen Dieselmotoren herstellen haben sie diese schon seit längerer Zeit von den franzosen- PSA früher Peugeot (übrigens der größte Dieselmotorenhersteller PKW weltweit).
Diese Infos sind mir von einem Fordverkäufer mitgeteilt worden. Ich hoffe sie stimmen auch.

Grüß an alle
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #10
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Ja, hatte ich ja oben schon erwähnt, dass die Diesel von PSA stammen. Gilt übrigens nicht für die Zweiliter, wie ich inzwischen erfahren habe. Deren Grundkonstruktion soll wohl auf die alten Diesel aus 626 GC Zeiten zurückreichen, halt mit modernen Zutaten, wie Common-Rail Direkteinspritzung.

Ansonsten sollte man nicht glauben, wo überall diese PSA-Diesel drin sind. Gerade in Japan und USA, wo Diesel in PKWs praktisch gar keinen Stellenwert haben, greift man gerne auf die Komponenten europäischer Herkunft zurück.

Aber auch sonst werden viele Motoren erfolgreich an Konkurrenten verkauft. Man denke z.B. mal ein Volkswagens 2.8 VR6, welcher sich auch u.a. in der Mercedes V-Klasse wieder fand. Oder Toyotas 1.8er VVT-i, den auch Lotus als gut befand. Und so weiter....

Gruß,
Christian
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #11
Projekt-FBA

Projekt-FBA

Gesperrt
Dabei seit
03.08.2006
Beiträge
1.152
Zustimmungen
1
Ort
Melsungen / Kassel
Auto
91er Subaru Legacy Turbo
Zweitwagen
Mazda 323F BA 1,5L
Z5 an die Macht ! 8)
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #12
Palim

Palim

Mod-Team
Dabei seit
30.07.2005
Beiträge
5.995
Zustimmungen
103
Ort
Gerolsheim
Auto
Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
KFZ-Kennzeichen
Wie schön ich fahre also einen zu 98 % reinen Mazda :D , hätte mich aber auch nicht gestört wenn es nicht so wäre ;-)
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #13
K3-VET

K3-VET

Mazda-Forum User
Dabei seit
23.06.2004
Beiträge
798
Zustimmungen
1
KFZ-Kennzeichen
Hallo,

die 2,0-l-Mazda-Diesel-Motoren sind Quadrathuber mit 86,0 mm. Die höchste Leistung (110, 121 bzw. 143 PS) liegt bereits bei 3500 /min an, das max. Drehmoment (310, 320 und 360 Nm) bei 2000 /min. Verdichtung ist 16,7 - also relativ niedrig.

Habe gestern mal die aktuellen Autokatalog durchgeblättert und habe viele Motoren gefunden, die auch Quadrathuber mit 86,0 mm sind. Die meisten sind amerikanische Benziner.
Einen identischen Motor habe ich leider nirgends gefunden - wäre wohl auch zu leicht gewesen.

Aufgefallen ist mir aber, dass Ford im Mondeo (und nur dort) auch einen solchen Motorblock verbaut. Der mit den ähnlichsten Motordaten ist der 130 PSer. Max Leistung bei 3500 /min, max Drehmoment von 330 Nm allerdings schon bei 1800 /min. Die Verdichtung ist zwar mit 17,5 nicht so niedrig, allerdings auch nicht gerade hoch.

Im Toyota Avensis gibts einen Diesel mit 86,0 x 86,0 und 126 PS (bei 3600 /min) mit 300 Nm - allerdings auch schon bei 1800 /min. Die Verdichtung liegt bei mazda-ähnlichen 16,8.

So richtig glauben, dass hier irgendwelche Motoren gleich sind, kann ich aber nicht ganz. Schade eigentlich.


Eine Weiterentwicklung alter Motoren wäre zwar denkbar, allerdings ist dann vermutlich nichts mehr gleich. (man brauch keine Vorkammer mehr - falls es ein Vorkammerdiesel war; vermutlich baut man heute eine andere Kolbenform als vor 20 Jahren - auch optimiert an die direkte Einspritzung; Kurbelwelle Pleuel die die Massen Drehmoment heutiger TD abkönnen - die 119 Nm eines 60-PS-Saug-Diesels aus dem GD sind ja geradezu lächerlich :) .....)
Bei dem Aufwand kann man auch etwas Neues entwickeln - gegen einen Quadrathuber spricht ja dann trotzdem nichts.


Bis denne

Daniel
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #14
Marlingo

Marlingo

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.10.2006
Beiträge
508
Zustimmungen
0
Ort
Thüringer Becken
Auto
Mazda5 Edition_40 2.0 DISI
KFZ-Kennzeichen
Nochmal: alle Mazdas vor der Generation Mazda 2, 3, 5 und 6 wurden nur von Mazda alleine entwickelt und gebaut.

Gruß,
Christian

..obwohl der 5er schon ziemlich stark dem Ford Focus ähnelt mit den hochgestzten Rückleuchten.

Spielt Volvo nicht auch noch mit bei Mazda und Ford? :confused:
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #15
Projekt-FBA

Projekt-FBA

Gesperrt
Dabei seit
03.08.2006
Beiträge
1.152
Zustimmungen
1
Ort
Melsungen / Kassel
Auto
91er Subaru Legacy Turbo
Zweitwagen
Mazda 323F BA 1,5L
Volvo glaube nicht. aber Mazda und Ford machen eh schon seit langer Zeit gemeinsame sache.
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #16
andi626

andi626

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
581
Zustimmungen
0
Ort
Kärnten/Ö
Auto
626GF 1,9i
Zweitwagen
626GE 2,0D-CX
Jo, und Volvo gehört auch (teilweise) Ford.

Es gibt auch einige Plattformen, die sich Volvo, Mazda und Ford teilen, aber fragt mich nicht welche!
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #17
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Doch, Volvo mischt in dem Spiel natürlich auch mit. So stammt z.B. der Motor des Focus ST (2.5 Liter Fünfzylinder-Turbo) von Volvo; die Plattforum von Mazda 3 und Ford Focus wurde von Volvo entwickelt, nämlich auch für den V50/S40. Auch der Volvo C30 kriegt diese Plattform.

Sogar Jaguar hängt mit drin: der Dreiliter-V6 ist ein Ford "Duratec 30" Motor, wie er auch im Mondeo ST220 und auch im Mazda 6 V6 zum Einsatz kommt. Der X-Type hat die gleiche Plattform drunter wie der Mondeo. Die Volvos ab S60 bzw. die XC-Modelle teilen sich Plattform und einige Motoren mit diversen Ford-Modellen.

Na ja, und Volvos Diesel sind die gleichen, gemeinsam von Ford und PSA entwickelten Motoren, die auch Mazda und natürlich Ford selbst verwendet. Ach ja, Jaguars hochgelobter 2.7 Liter V6 Biturbo Diesel wurde von Ford entwickelt (diesmal ohne PSA).

Und soweiter und sofort.....

Gruß,
Christian

..obwohl der 5er schon ziemlich stark dem Ford Focus ähnelt mit den hochgestzten Rückleuchten.

Na, das ist ja mal ein Vergleich.... dann sehen Focus und M5 sicher auch dem Opel Corsa, dem Fiat Punto, dem..... wasweisichwasnoch ähnlich?!

Gruß,
Christian
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #18
wirthensohn

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.804
Zustimmungen
11
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Ach ja, und wer es genau wissen will: die großen Motoren für Aston Martin werden in einer kleinen, zusätzlichen Halle auf dem Ford-Werksgelände in Köln von Ford-Mitarbeitern gebaut - allerdings natürlich jeder Motor von einem Mitarbeiter vollständig und ganz alleine per Hand ;)

Gruß,
Christian
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #19

2Xtreme

Neuling
Dabei seit
22.01.2012
Beiträge
205
Zustimmungen
8
Auto
Mazda 5 CR 2.0 Active Plus
Zweitwagen
Nissan 200SX S14a
MZR (1.4 / 1.5 / 1.6 / 1.8 / 2.0 / 2.3 Benziner): "gute Nachricht" - das sind (fast) echte Mazda-Motoren. Ein bischen hat Ford allerdings bei der Entwicklung assistiert, wie es heißt. Also eben doch Mazda-Motoren.

Und weil es nur fast echte Mazda-Motoren sind, ist z. B. auf dem Block des 2 Liter, 150 PS, "FoMoCo" eingeschlagen!?
 
  • Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren Beitrag #20
Gladbacher

Gladbacher

Mazda-Forum Urgestein
Dabei seit
24.08.2013
Beiträge
7.539
Zustimmungen
1.546
Ort
Mönchengladbach
Auto
Opel Cascada 1.6 T Innovation, Automatik, 170 PS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-3 SL, 120 PS, matrixgrauer Schalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Wahrscheinlich ist das so - im Colt fanden sich auch Teile mit Smart-Logo (der lief mit dem ersten Forfour gemeinsam in den Niederlanden vom Band)...es wird wohl viele Beispiele geben.
Mein V50 hatte soviel ich weiß die Plattform vom Ford Focus, den 1,6l-Dieselmotor von PSA (Peugeot) und die "Hülle" hat Volvo entwickelt...
 
Thema:

Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren

Nackte Tatsachen: Ford- / Mazda-Motoren - Ähnliche Themen

Umbau: 2005er Mazda 6 2.3 auf 3.0 V6: Hallo Mazda Freude! Da ich neu hier bin stelle ich mich kurz mal vor. :winke: Ich bin der Jan, komme aus Mittelfranken und bin seit ca. 5...
Mazda 3/6 MPS mit 5 Zylinder Focus RS Motor?: Da ich gerade noch so aus langeweile vorm schlafen bißchen durchs Nets gesurft bin, bin ich auf einen Link gestoßen den ich mir schon paar mal...
Mazda 3 BK Motor: Was heist MZR? ZJ? Z6? LF?: ***HAT SICH ERLEDIGT ... LESEN BILDET :D ... BITTE LÖSCHEN*** Hallo Zusammen, ich habe mal im Mazda 3 BK Werkstatt Handbuch rum gestöbert. Fast...
[Tik] Mazda 6 Sportbreak 2.3 Active '07 Radiant Ebony Grey: Hi Mazda 6 fans, Sorry my german is not that perfect , that is why it is in english... Starting this topic with introducing me and my car. My...
Mazda5 (CR) Kaufberatung Mazda5 CR 2005 - 2010: Kaufberatung Mazda 5 CR 2005-2010: Was man über gebrauchte Schrankwände wissen sollte Vorwort Die Auswahl gebrauchter Schrankwände ist aufgrund...

Sucheingaben

mazda lf motor

,

l8 motor mazda

,

mazda l8 motor

,
mazda herkunft
, mazda 6 motoren von ford, mazda 6 1.8 ford motor, mazda 6 mps ford motor, mazda motor ford, Mazda 2.5 motor gleich ford, mazda 6 ford motor, mazda ditd psa motor, Ford nackt, Forum-über.Mazda-2.0.MZR.Motoren., psa ford motorenkoorperation 1.5, mazda 6 französisch diesel motor, mazda lf motor ford, mazda diesel motor stammt von ford, psa motoren mazda, mazda und ford, Hat Mazda 5 einen Fordmotor, woran kann man erkennen ob ein ford einen französischen motor hat, mazda 6 herkunft, mazda motoren, mazda mzr motor 1.8, mazda ford motoren ein
Oben