Nach Zündkerzen-Abflug stottert 626 ... - alle Kerzen tauschen?

Diskutiere Nach Zündkerzen-Abflug stottert 626 ... - alle Kerzen tauschen? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hi, mir ist auf einer Autobahnabfahrt eine Zündkerze aus dem V6 geflogen. Warum die sich nach über 30.000 Kilometer gelöst hat?! "Tollerweise"...

  1. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Hi,

    mir ist auf einer Autobahnabfahrt eine Zündkerze aus dem V6 geflogen. Warum die sich nach über 30.000 Kilometer gelöst hat?! "Tollerweise" war das in einer fremden Stadt, kurz vor 20 Uhr. Immerhin war ein ATU in der Nähe, der so freundlich war, mir eine neue Kerze einzubauen, so dass ich immerhin weiterfahren konnte. Leider hat der Werkstattmeister trotz meinen Hinweisen auf NGK eine Bosch-Kerze verbaut.

    Tja, was soll ich sagen, der Wagen läuft im Leerlauf rund, aber sobald man stärker auf's Gas tritt stottert er ohne Ende. So kann man nur ganz langsam beschleunigen, dann fährt die Kiste, ansonsten gibt's übles Ruckeln (Benzin zündet nicht, einen Berg hoch ist der Wagen auch komplett abgesoffen).

    Wenn ich nun die Bosch-Kerze wieder durch eine NGK ersetze, meint ihr, das Ruckeln geht wieder weg oder hat da der Zündverteiler oder der Zylinder evtl. einen Schlag weg bekommen? Mit den 5 statt 6 Kerzen musste ich leider ca. 500 Meter fahren (mit entsprechend Feuchtigkeit im Motorraum), der Wagen war vorher gut warm.

    Genügt es theoretisch die eine Kerze zu tauschen oder sollte man in einem solchen Fall gleich alle nehmen?
    (Wenn ich jetzt überlege, dass die schon ca. 2 Jahre bzw. über 30.000 Kilometer drin sind, wäre das höchstwahrscheinlich eh überaus angebracht, obwohl ich im Mazda-Serviceheft auf die Schnelle nur etwas von Einstellen, nichts von Wechseln bei Zündkerzen gesehen habe.)

    Was könnte sonst noch Probleme machen?
     
  2. #2 da_user, 25.08.2008
    da_user

    da_user Guest

    Wenn du nicht alle Kerzen wechseln willst, würde ich es auf jeden Fall mal mit nur einer neuen probieren.

    (Pseudo-)Problem: Wenn du jetzt bei 40tkm Kerzen wechselst, wechselst du die eine evlt. nach nur 10tkm oder du musst 30tkm später ne einzelne Kerze wechseln. ;-)
     
  3. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bevor du großartig rumprobierst, würde ich es erstmal mit ner NGK-Kerze versuchen, das hat schon viel geholfen!

    Und je nachdem, wie die anderen Kerzen aussehen, würde ich mir überlegen, diese vielleicht gleich mitzutauschen,
    dann haste das in einem Aufwasch!

    Wegen der Fahrt auf 5 Pötten: Ich nehm mal an, dass die Kerze zumindest noch halbwegs im Loch gesteckt ist und
    sich hoffentlich nicht in ihre Einzelteile aufgelöst hat. Falls doch: Sehr schlecht! Keramikstücke im Brennraum sind
    sicher nicht gut für den Motor! Sollte es aber nicht so gewesen sein, dann dürfte diese kurze Fahrt dem Motor nicht
    allzu viel geschadet haben!
     
  4. #4 toc, 25.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2008
    toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Danke, ich werde heute Abend mal nach sechs neuen Kerzen Ausschau halten. Hoffentlich hilft das.

    Die Kerze ist raus, steckte aber noch ganz "oben" im Loch. Da ich etwas im Weg stand und kein Werkzeug hatte, um die Kerze wieder festzuziehen (hatte sowieso die Angst, dass das Gewinde hinüber sein könnte, obwohl keine Späne an der Kerze waren), habe ich kurzerhand das Kabel am Verteiler abgezogen und bin zum ATU weitergeruckelt - jede Diesel-Lok läuft runder als so ein unfreiwilliger Fünf-Zylinder.

    Auf dem Weg dorthin ist mir die Kerze weggesprungen und ich ärgere mich jetzt noch, dass ich nicht direkt das Kabel mitsamt Kerze ins Auto gelegt hatte, statt beides im Motorraum rumfliegen zu lassen! Als die Kerze noch da war, war sie ganz. Lediglich der Gummi am Ende des Steckers (geht rings herum) hatte einen Riss und war dabei, sich vollends aufzulösen. Aktuell fehlt dieser auch komplett.

    Noch eine Frage zu den Kerzen: Laut Manual sind NGK ZFR6F-11 und NGK ZFR5F-11 zulässig. Was ist der Unterschied zwischen beiden und welche habt ihr drin?
    Edit: Habe es, siehe http://www.ngk.de/index.php?id=403&pd=430&t=pkwzuendkerzen&lmf=MAZDA&h=MAZDA&m=626 ganz unten. Die 6F sind für den 2,5l von '92 bis '94 mit 121KW, die 5F für den neueren ab '94 mit 120KW.
     
  5. #5 mellissengeist, 25.08.2008
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Hallo toc,

    mal da mal 6 neue NGK laut Bedienungsanleitungen rein, kauf die im Zubehör irgendwo und dann läuft das Ding wieder.
    Die Kerzen kosten doch nicht viel.

    Gruß Roman;-)
     
  6. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Wie fest darf man die Kerzen anziehen?

    So, die Kerzen sind gekauft (nebenbei: bin richtiggehend überrascht, die sind doch tatsächlich billiger geworden und zwar über 30%!), zum Einbau bin ich leider noch nicht gekommen.

    Da die letzten Kerzen ja wohl - zumindest teilweise - nicht fest genug saßen hier die Frage, mit welchem Drehmoment ich sie anziehen darf/soll?

    NGK schreibt hier etwas dazu. Davon abgesehen, dass ich mir gerade nicht sicher bin, welcher Wert bei mir zutreffen soll, erscheint mir das fast zu wenig, ein Mechaniker hat von um die 100 Nm gesprochen.

    Kann jemand sagen oder vermuten, bei welcher Nm-Zahl das "ab" nach "fest" kommt?
     
  7. #7 mellissengeist, 26.08.2008
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Hallo,

    wenn du die Zündkerzen mit 100Nm anziehst dann kannst du deinen Zylinderkopf in Rente schicken!!!!:o

    Dem Mechaniker kannst du mal nach seinem Gesellenbrief fragen!
    Mit 100Nm zieht man Radmuttern an, aber niemals Zündkerzen.

    Habe jetzt gerade im Rep. Buch von meinem GE nachgeschaut, und da steht
    mit 20Nm anziehen:!: :!:
    Das wird bei deinem Modell nicht viel anderst sein.
    Zieh die Kerzen mit maximal 25Nm bei KALTEM Motor an und nicht mehr!
    Alles andere wäre Wahnsinn...........
    Gruß Roman;)
     
  8. #8 Schurik29a, 26.08.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Ich ziehe die Kerzen immer nach Gefühl an: Mit ner Knarre rein drehen und dann fasse ich die Knarre nicht am Hebel, sondern vorn am Drehpunkt an (etwa ne halbe Hand liegt am Hebel an) und drehe dann "Handfest". Wenn man nicht gerade Masseur oder ähnliches ist, dann wird die Kraft aus dem handgelenk kaum die 20 bis 25 Nm übersteigen. Und eine Kerze hat sich bei mir (toitoitoi) noch nicht gelockert.

    Gruß Schurik
     
  9. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Alles gar nicht so einfach. Gestern hat mir noch meine Zündkerzen-Nuss (oder wie sich das Teil schimpft) gefehlt, da dieser Werkzeugkasten bei einem Bekannten stand, jetzt wollte ich die Kerzen heute Abend wechseln, aber der Motor ist selbst nach zwei Stunden warten noch warm... Also morgen früh dann hoffentlich.

    Nochmals zum Anzugsmoment: Auf der o.g. Seite von NGK sind ja Anzugsmomente angegeben. Aber nicht für 16mm, was meine Kerzen ja haben?! Und der Motorblock ist Gußeisen und nicht Alu, oder? Ich nehme mal die 25Nm, wird hoffentlich passen, nicht, dass wieder eine Kerze irgendwann, in einem ungeschickten Moment, meint, abhauen zu müssen oder ich das Gewinde zerstöre...
     
  10. #10 mellissengeist, 28.08.2008
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Hallo,
    ich gebe dir jetzt eine 99%ig sicher methode::
    schraube die kerzen mit max. 25Nm rein bei KALTEM motor.
    Fahre dann mal ne zeit oder ca. 500km und zieh die nochmal
    mit 25Nm bei KALTEM motor nach!!
    Dann passt das auch und bist auf der sicheren seite OK????
    Gruß Roman
     
  11. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    "Juhu" Kerzengewinde war/ist kaputt!

    Sowas in der Art hatte ich ja schon befüchtet: Habe die Kerze, die ATU reingedreht hatte, herausgedreht und es waren lauter Splitter am Gewinde. Ließ sich auch nicht ohne weiteres herausdrehen, haben sie wohl verkantet... Jedenfalls greift das Gewinde praktisch nicht mehr, ich kann die neue Kerze zwar reindrehen, kann sie dann aber ohne weiteres wieder herausziehen. :sad: Das wird wohl auch der Grund gewesen sein, warum die alte Kerze rausgeflogen ist..?

    Was kostet es in etwa, da ein neues Gewinde reinmachen zu lassen bzw. welche Möglichkeiten gibt es noch? :?:
     
  12. #12 mellissengeist, 28.08.2008
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Jetzt wird es langsam ernst bei Dir!!

    Hallo,

    ich denke, dass jetzt der Zylinderkopf runter muß´!!
    Erstens kann man dann die Splitter usw entfernen und eine neues Gewinde reinschneiden.
    Fahren darfst du nicht mehr. Wenn die Splitter sich im Motor schön verteilen, ist ja klar, was dann passiert. :!:
    Also an die Arbeit Junge, ne andere Lösung wird es wohl nicht mehr geben.:|

    Gruß Roman :?
     
  13. #13 Matti782, 28.08.2008
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Oh wei. Das ist gar nicht gut. Wenn Du schon Splitter an der Kerze gesichtest hat, werden auch Splitter im Brennraum sein!

    Ich sags ja immer wieder, die Leute von ATU kannst in die Tonne kloppen verdammich nochmal. Die werden das Ding wohl mit Biegen und Brechen da reingedonnert haben um Feierabend zu machen! Falls es so war, hast Du evtl. die Möglichkeit die Bande da verantwortlich zu machen!

    Späne im Brennraum sind auf jeden Fall nicht gut und werden dem Motor schaden wenn man ihn anlässt. An Deiner Stelle würd ich nen bissl rumtelefonieren und mich bei ner guten Werkstatt erkundigen was die Erneuerung des Gewindes kostet. Es gibt Rep-Sätze für solche Probleme. Allein würde ich mir das aber nicht zutrauen.

    z.b. die Seite hier: http://www.gs-classic.de/tipps/zuend_11.htm

    Aber das Entfernen der Späne, bzw. die Überprüfung ob welche im Brennraum sind, wird Dir nicht erspart bleiben!
     
  14. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Helicoil - damit werden Sie gehelft! ;)
     
  15. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Oder Time Sert, wenn ich das richtig ergoogelt hab.

    Werde den Wagen über's Wochenende zur Werkstatt meines Vertrauens schleppen, mal schauen, was der Meister sagt, obwohl es ja absehbar ist... Kopf runter, neues Gewinde rein, Späne einsammeln, neue Dichtungen und wieder montieren macht ein paar Stunden Arbeit.
    Schei*e man! :(

    Ein Autohaus-Mitarbeiter meinte zu mir, dass es auch ohne Kopf-Demontage ginge und die Späne schon ihren Weg nach draußen finden würden, aber so wohl wäre mir dabei nicht.
     
  16. #16 mellissengeist, 29.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2008
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Ist wie beim Lotteriespiel!!

    Natürlich kannst du den Kopf drauf lassen.
    So viel ich weiß, werden beim Gewinde schneiden auch Späne entstehen, die fallen dann zum Teil auch noch mit rein, und dann haste wenigstens ne geile Mischung von allem.
    Danach auf die Autobahn und 2Std. Vollgas, dann ist der Motor wieder sauber.

    Dein Mechaniker mit den 100Nm für die Zündkerze und dein Mitarbeiter vom Autohaus sind echt Top Leute, da brauchst du keine Feinde mehr!!!

    Ich weiß ja nicht, was dir Dein Auto noch wert ist, und wie lange du ihn noch fahren möchtest???

    Wenn du sicher gehen willst, gibt es nur eine Lösung und die weißt du bereits.
    Alles andere ist Quatsch, der Dir irgendwann deinen Motor kosten wird.

    Auf der einen Seite wird immer gepredigt, regelmäßig Ölwechsel mit Filter zu machen und natürlich mit dem besten ÖL, damit der Abrieb im Motor keine Chance hat, und jetzt machen Keramik und Metallspäne im Motor nichts mehr aus und man kann getrost weiterfahren????
    Pascht scho !!!!
     
  17. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    Kerzen sitzen zu tief für HeliCoil-Reparatur

    Werkstatt sagt: Das Gewinde ist beim V6 so weit unten, dass man mit dem HeliCoil-Reparaturset nicht rankommt, sie haben es probiert. Womöglich gibt es da eine Verlängerung, aber die haben sie leider nicht.

    Richtig doof, jetzt darf ich mir 'nen Wolf telefonieren, um jemanden zu finden, der es vermeintlich kann, bei dem ich aber nicht weiß, was er für Arbeit abliefert...

    :(
     
  18. #18 Matti782, 03.09.2008
    Matti782

    Matti782 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.02.2007
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE 2.0 Sedan 16V Bj.1993 [7118;439]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323C BA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Blöd gelaufen das ganze...ach ich mach hier bald nen Anti A.T.U Thread auf ey! Verklagen müsste man die Bande dort!

    Ich wünsch Dir aber viel Erfolg bei der Rettung von Deinem V6 :(
     
  19. #19 mellissengeist, 03.09.2008
    mellissengeist

    mellissengeist Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 2.0 BL DISI SPORTS-LINE
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DY
    Ja, da bist du nicht zu beneiden!

    Hallo,

    ja das ist ech ne große Schei.... :(
    Machst du jetzt den Zylinderkopf runter oder willst du es so versuchen?
     
  20. toc

    toc Stammgast

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Efini-MS6 2,5l V6 (GE)
    So, der Motor ist für's erste gerettet, Würth's Time Sert und einem Motoreninstandsetzungsbetrieb mit extra dafür angepasstem Werkzeug für das Einsetzen der Buchse in der Tiefe des V6-Motorblocks sei Dank. Wenn diese Info mal jemandem hilft oder jemand noch mehr Details benötigt bitte Nachricht an mich. 8)

    Leider hat das Auto noch ein paar Problemchen, die sich nicht von selbst lösen, aber immerhin kann ich jetzt wieder damit fahren! :smile:
     
Thema: Nach Zündkerzen-Abflug stottert 626 ... - alle Kerzen tauschen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ZFR5F-11 Drehmoment

    ,
  2. mazda 626 zündkerze verkantet

Die Seite wird geladen...

Nach Zündkerzen-Abflug stottert 626 ... - alle Kerzen tauschen? - Ähnliche Themen

  1. Mazda5 (CR) CD-Player-Tausch

    CD-Player-Tausch: Hallo zusammen, ich besitze einen Mazda 5 CR Bj. 2007. Nun hat der CD-Player eine Macke. Ein Kumpel hat mir einen CD-Player aus einem Mazda 5 CR...
  2. Mein 626 GV Comprex Diesel

    Mein 626 GV Comprex Diesel: Mein Vater hat sich bis heute nur einen Neuwagen gegönnt (er fährt seine Autos auch immer recht lange). Einen 626 GV Comprex Diesel Kombi hat er...
  3. 626 GD Ersatzteile ?

    626 GD Ersatzteile ?: Wo bekommt man noch Ersatzteile . Ich suche die Chrome Zierleiste für die vordere Stoßstange .
  4. RX8 zündkerzen

    RX8 zündkerzen: Hey ihr gleichgesinnten, Ich habe folgendes problem. Ich beeitze meinen ersten REX und komme jetzt langsam in die Situation das ich meine neue...
  5. Mazda6 (GG/GY) Drucksensor nach DPF Reinigung tauschen?

    Drucksensor nach DPF Reinigung tauschen?: Hi zusammen, ich habe bei meinem Mazda 6 GY, EZ 2007, 2,0l Diesel, 143 PS, 220.000km den DPF ausgebaut und reinigen lassen. Mittlerweile ist der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden