Nach Ölwechsel qualmt´s

Diskutiere Nach Ölwechsel qualmt´s im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, habe das Problem das mein Wagen beim Starten (Kalter zustand) qualmt und nach verbrannten Öl stinkt, habe einen Ölwechsel machen lassen...

  1. Tunes

    Tunes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    31.01.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 Ge, 1,9L mit 90PS, Bauj.95
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    habe das Problem das mein Wagen beim Starten (Kalter zustand) qualmt und nach verbrannten Öl stinkt, habe einen Ölwechsel machen lassen weil das Öl schon ziemlich Dunkel war allerdings sagte der Vorbesitzer er habe 15W40 reingetan und ich habe jetzt von der Werkstatt 10W40 drin. Könnte es daran Liegen das der Qualmt habe es vorher NUR beim Starten gehabt jetzt auch bei der Fahrt oder im Leerlauf. Es ist Hellblauer Rauch ich mein ist nicht schön aber wenn man in der Stadt ist der Wagen steht ein paar Stunden, ich ihn dann Starte ist es nicht Prickelnd wenn die halbe Straße vernebelt ist da kommen schon mal Böse Blicke.
    Bitte um Antwort was es eventuell sein Könnte
    DANKE
     
  2. w108er

    w108er Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2,5 Dynamic
    Zweitwagen:
    Mazda3 BL 1,6/105PS, RX7 turbo Cabrio
    Hört sich nach Ventilschaftdichtungen an, so weit ich das Problem erkannt hab. Ist schwierig zu lesen, so ganz ohne Punkt und Komma.
     
  3. Tunes

    Tunes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    31.01.2011
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 Ge, 1,9L mit 90PS, Bauj.95
    KFZ-Kennzeichen:
    Ohne . und , ok sorry ;)

    Ventilschaftdichtung?? Die zu erneuern hat Bestimmt wieder seinen Preis da ja viel für Auseinander gebaut werden muß ODER.
     
  4. w108er

    w108er Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2,5 Dynamic
    Zweitwagen:
    Mazda3 BL 1,6/105PS, RX7 turbo Cabrio
    Die Ventilschaftdichtungen haben die Aufgabe, den ölumspülten Raum im Zylinderkopf zum Brennraum hin abzudichten. Die Dichtungen sind zylinderförmig und umschliessen die Ventile. Mit der Zeit werden diese Dichtungen spröde und lassen Öl durch, das dann verbrannt wird. Zuerst tritt der Effekt beim Staren auf, denn wenn der Motor steht, sickert langsam Öl an den Ventilen vorbei in den Brennraum. Beim Starten verbrennt es dann. Bei zunehmender Versprödung kommt dann auch während des Betriebs Öl in den Brennraum. Durch den Ölwechsel wurde der Effekt leicht verstärkt, da das neue Öl dünner ist und so leichter an den Dichtungen vorbeilaufen kann. Die Reparatur ist einigermaßen aufwändig, da der Zylinderkopf abgebaut werden muß. Wir hatten ein selbstgebautes Spezialwerkzeug, um die Reparatur im eingebauten Zustand zu machen, allerdings nur bei VW und Audi Fahrzeugen, da hier das Problem früher häufig auftrat. Ob das bei einem Mazda auch funktionieren würde, weiß ich nicht.
     
  5. #5 Mr.Yellow, 08.09.2011
    Mr.Yellow

    Mr.Yellow Stammgast

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Der Kopf kann eigentlich drauf bleiben.
    Man nimmt ne alte Zündkerze, kloppt den Keramikteil ab, bohrt die innen durch und lötet (oder klebt ein passendes Rohr oder direkt nen Anschluß für Pressluft ein.
    Dann einschrauben, Schauch drauf, Kompressor an.
    Vorher sollte aber die Kurbelwelle so gedreht werden, dass alle Ventile in dem betreffenden Zylinder geschlossen sind.
    Dann sorgt der Luftdruck des Kompressors dafür, dass die Ventile nicht nach unten plumpsen.
    Wenn man dann ein wenig vorsichtig beim entfernen der Keile ist, passiert nix und die Schaftabdichtungen sind relativ schnell gewechselt.

    Ist aber nix für Hobbybastler, man sollte sich schon mit Arbeiten am Zylinderkopf auskennen!

    Ich hab den blauen Qualm auch!
    Morgens nach dem Start gehts bei immer den Berg runter (so 3-4 km), das ist fast reiner Schiebebetrieb.
    Wenn ich dann unten aufs Gas steige, hab ich immer Nebel des Grauens im Rückspiegel.
    Kurze Zeit später ist der Spuk vorbei.

    Da ich aber trotzdem nur max. 1/2 Liter Öl auf 1000 km verbrauche, kipp ich lieber immer nach, statt mir die Arbeit mit den Schaftabdichtungen anzutun.
    Bei dem Preis von den Dingern, kann man schon ein paar Kanister Öl nachfüllen.
     
Thema: Nach Ölwechsel qualmt´s
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto qualmt nach ölwechsel

    ,
  2. blauer qualm nach ölwechsel

    ,
  3. blauer rauch nach ölwechsel

    ,
  4. qualm nach ölwechsel,
  5. auto raucht nach ölwechsel,
  6. nach ölwechsel qualm motor,
  7. blauer Qualm Auspuff weil Öl Wechsel ansteht,
  8. nach öll wechsel auto raucht,
  9. nach ölwechsel qualmt auto,
  10. meine auto nach olwechseln qualmt,
  11. motor qualmt blau im Leerlauf und nach Schiebebetrieb,
  12. auto qualmt und stinkt nach öl,
  13. auto stinkt nach ölwechsel ist das normal,
  14. auspuff qualmt nach ölwechsel,
  15. öl nachgefüllt auto qualmt,
  16. motor qualmt beim ölwechsel,
  17. suzuki savage nach ölwechsel rauch,
  18. nach olwechsel dampft Öl,
  19. öl wechsel qualm,
  20. ölweschel durchgeführt Auto qualmt,
  21. nach ölwechsel weisser rauch,
  22. Diesel qualmt ölwechsel,
  23. motor öl nach Ölwechsel qualmt,
  24. ölwechsel qualm,
  25. auspuff qualmt nach oelwechsel
Die Seite wird geladen...

Nach Ölwechsel qualmt´s - Ähnliche Themen

  1. Tribute (EP) Weißer Rauch nach Ölwechsel

    Weißer Rauch nach Ölwechsel: Hallo, mein Öl war alle laut Anzeige und Auto fuhr nicht mehr. Habe dann neues Öl zugegossen aber die ganzen 5liter. Das war sehr dumm und viel zu...
  2. MX-5 (NC) Ölwechsel nötig nach 2000 km/1 Jahr?

    Ölwechsel nötig nach 2000 km/1 Jahr?: Hallo zusammen, nach einer sehr langen Pause habe ich doch mal wieder eine Frage. Hintergrund: Normalerweise habe ich bis jetzt immer zum...
  3. Nach Rückrufaktion "Injektoren" nur noch Ärger - Ölwechsel nach 13tkm

    Nach Rückrufaktion "Injektoren" nur noch Ärger - Ölwechsel nach 13tkm: Hallo, ich bin neu hier. Seit Juni 2018 habe ich meinen CX5 und war bis Ende Januar 2019 auch total zufrieden mit dem Auto. Ist das Modell von...
  4. Kosten Ölwechsel

    Kosten Ölwechsel: Hallo, bin grade am Preise vergleichen. Für meinen BM G120 - Original Mazda Ultra Öl 5W-30 (ohne DPF, da Benziner) veranschlagt mein Händler...
  5. Ölwechsel

    Ölwechsel: Ist ein Ölwechsel überhaupt notwendig ? [MEDIA]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden