MZD Connect bald mit Apple CarPlay und Android Auto

Diskutiere MZD Connect bald mit Apple CarPlay und Android Auto im Pressemeldungen über Mazda Modelle Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Na beide USB Ports werden ja nicht aktiv gleichzeitig benutzt. Die CMU nutzt ja nur USB1 oder USB2 wenn kein CP/AA eingebaut ist. Bei CP/AA sieht...

  1. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    Mazda 3 (G120 BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Na beide USB Ports werden ja nicht aktiv gleichzeitig benutzt.
    Die CMU nutzt ja nur USB1 oder USB2 wenn kein CP/AA eingebaut ist.
    Bei CP/AA sieht das ja anders aus, da könnten ja beide USB Ports gleichzeitig genutzt werden und dann eben noch das Navi.
     
  2. Jas Man

    Jas Man Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    98
    Auto:
    Mazda 3 BM, Skyactiv 120G Sport
    Das Navi arbeit über den SD Slot. Der hängt nicht an den USB Schnittstellen soweit ich weiß.

    Das es nun zwei aktuelle Versionen gibt könnte damit zusammenhängen, dass man erst mal warten will wie die V70 läuft, und nicht direkt auf allem MZDs evtl. neu entstandenen Bugs durch die Integration von AA/CP aufspielen will. Die V59 läuft ja soweit ganz gut. Wer kein AA/CP will/hat, braucht auch erstmal keine V70 mit evtl. neuen Bugs.
    Wenn die V70 irgendwann mal sauber läuft, wird es wieder nur noch eine aktuelle Version geben.
    Was dagegen spricht ist die Installationsanleitung. Dort wird ja explizit drauf hingewiesen das man die V70 nur aufspielen soll, wenn direkt danach die neue Hardware verbaut wird.
     
  3. Maliboy

    Maliboy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 3 SKYACTIV-D 150
    KFZ-Kennzeichen:
    Auch der SD Kartenslot wird an einem USB Port hängen (es gibt ja in der IT an sich keine andere Schnittstelle mehr). Wenn man sich Dein verlinktes Wiring Diagram anschaut, sieht man, das es vorher nur ein Kabel gab, welches in die Grüne Buchse gegangen ist (welche genau 4 Pins hat). Der Breite Stecker scheint gar nicht in die CMU zu gehen (laut diesen Diagram). Mich würde nun aber schon Interessieren wie die neue Box intern 'verdrahtet' ist. Vor allem, da anscheinend nur einer der beiden Weißen Buchsen zum einsatz kommt (aber das kann man halt leider schlecht lesen).
     
  4. Jas Man

    Jas Man Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    98
    Auto:
    Mazda 3 BM, Skyactiv 120G Sport
    Der Kasten hat doch auch noch so nen breiten 12-poligen Stecker. Das Kabel dafür bleibt erhalten, daher wird das in der Anleitung nicht erwähnt. Das geht aber auch an die CMU (siehe 【マツダコネクト】Apple CarPlay / AndroidAuto追加キットの全容 : K-BLOG). Ich vermute das hierüber der SD Slot und die AUX Port angesprochen wird. Die beiden USB Ports gehen dann wie von Dir beschrieben über das bzw. die 4-poligen Kabel.

    SD Karten arbeiten über einen SD Bus. Die direkte Anbindung an USB ist m. E. nicht möglich. Dafür wird ein Kartenleser benötigt. Wenn der nicht mit im Kasten verbaut ist, kann der Slot nicht direkt über USB arbeiten.

    Würd mich auch interessieren wie die Kiste von Innen ausschaut bzw. was sich da geändert hat.
     
  5. Maliboy

    Maliboy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 3 SKYACTIV-D 150
    KFZ-Kennzeichen:
    Mich auch (also was da nun alles in der Box drin ist).

    da ich mein Auto noch nie zerlegt habe, weiß ich nicht, ob der 12 Polige Stecker wirklich zur CMU geht. Dachte das Kabel geht direkt zur TAO. Wenn man sich aber nun Bild 4 Deines Links anschaut, ist dem nicht so. Allerdings sieht es hier auch so aus, als ob nur 4 Pins vom 12 Poligen Stecker in Betrieb sind bzw. an der CMU ankommen. Jetzt gibt es in meinen Augen nur Zwei Möglichkeiten. Hier laufen nur die Analogen Signale von der Klinkenbuchse drüber, oder das Kabel teilt sich, 4 Kabel sind für die SD Karte und der Rest geht woanders (TAO?) hin. Die Frage könnte jemand beantworten, der die Box schon selber eingebaut hat.
     
  6. Jas Man

    Jas Man Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2007
    Beiträge:
    1.099
    Zustimmungen:
    98
    Auto:
    Mazda 3 BM, Skyactiv 120G Sport
    Joah, stimmt. Da gehen 12 Adern bzw. Kontakte ab, aber nur vier davon zur CMU. Gut beobachtet :ja:
    Hab mal im Werkstatthandbuch geschaut. Da gehen vier von den 12 Adern an die TAU. Die restlichen acht Adern konnte ich irgendwie nicht finden wohin die gehen.
     
  7. Maliboy

    Maliboy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 3 SKYACTIV-D 150
    KFZ-Kennzeichen:
    Zurück zum eigentlichen Thema: CarPlay

    Gestern konnte ich nach einen Tag Verzögerung (die hatten in der Werkstatt die falsche Firmware auf die CMU gespielt :wall: ) mein Auto mit CarPlay Upgrade abholen. Heute auf den Weg zur Arbeit habe ich es dann mal einen schnellen Test unterzogen:

    - Beim ersten Verbinden hat das System an sich sofort auf CarPlay umgeschaltet, so das ich erst dachte, das nun, sobald ich das iPhone via USB Verbinde, immer CarPlay aktiv sein wird. Dem war heute morgen aber nicht so. Das System startete in der Radio App und ich musste erst über die Anwendungen auf CarPlay umschalten (ich vermute aber, das ist bei vielen bis allen CarPlay Systemen so)
    - Die Bedienung hat Mazda in meinen Augen gut integriert. Ich habe mich z.B. mit Apple Karten navigieren lassen und konnte mit dem Druck auf die NAVI Taste immer zur Karten App zurück kehren (und nicht ins Mazda eigene Navi). Auch habe ich TuneIn verwendet und hier war es genauso: Druck auf Musik und ich war wieder in TuneIn (hier muss ich noch testen, wo ich lande, wenn ich FB/DAB Nutze). Home landet dann übrigens im Home Schirm von Car Play
    - Was Mazda NICHT integriert hat ist die Zwei Bildschirmfunktion. Sprich, die Pfeile beim Navigieren werden nicht mehr auf den HUD angezeigt. Hier vermute ich aber, das das ganze auch zu kompliziert geworden wäre da man ja Quasi den zweiten Bildschirm vom iPhone mit den Eigenen Daten (Geschwindigkeit, Radar Abstandssystem) hätte kombinieren müssen

    Von der Technischen umsetzung bin ich also erst einmal zu frieden.

    Nun zu CarPlay selber. Lohnt es sich? Die Frage muss wohl jeder für sich selber beantworten. Die Anzahl der CarPlay Apps kann man ja quasi an einer Hand Abzählen. Wer aber z.B. kein NAVI hat und doch gerne eines hätte kann sich ja nun überlegen, ob CarPlay nicht besser und Günstiger ist.
    Persönlich finde ich auch die Variante Internet Radio so besser. Mit der Aha App hatte ich immer wieder Trouble. Mal wollte sie nicht starten (passierte in letzter Zeit häufig wenn ich mal kurz angehalten habe), dann kam der Sound aus den iPhone Lautsprechern (Fehler Reproduzierbar, wenn man das Telefon via Kabel verbunden hat und Aha dann startet) oder die URLs der Streams haben sich geändert. Da Aha ja interessanter weise nicht CarPlay kompatibel ist, habe ich mir nun TuneIn installiert und die Funktion hat mir schon mal sehr gut gefallen. Zum einen waren in der Radioliste auch Sender die ich bei Aha vermisst habe, zum anderen kann ich hier im Notfall auch eigene URLs eingeben. Auch für User von Spotify wird IMHO CarPlay eine gute Option sein. Die Integration der Nachrichten App habe ich mir noch nicht angeschaut. Vermute aber, sie wird ähnlich wie WhatsApp sein. Und hier ist der Primäre Index wohl: Neue Nachrichten Schreiben und Neue Lesen. Eine Funktion zum durchblättern durch bestehende Chats habe ich bis jetzt nicht gefunden (Was an sich, im Zuge der Ablenkung auch sehr gut ist).
    Mit iOS 12 (kommt in ein paar Monaten) kommen ja auch weitere Navi Apps (wobei ich Karten jetzt nicht so schlecht fand).
    Was ich mir noch wünschen würde, wenn Apps wie Benzinpreise, Aral, Shell oder auch Fahrtenbuch Apps hier integriert werden könnten (aber das liegt ja mehr an Apple als an Mazda).
     
    Jas Man und tuerlich gefällt das.
  8. #168 tuerlich, 23.08.2018
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    279
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    @Maliboy

    Mich würde ein kleines Video brennend interessieren!

    Bin noch mit mir am hadern, ob es sich lohnen würde, alleine durch die Anzahl der Apps.

    Ich weiß wohl dass man das Video nicht mit dem verwendeten iPhone gleichzeitig machen kann, aber iPhone User haben ja auch meist noch nen IPad!:cheesy:

    Würd mich freuen!:headbang:
     
  9. #169 Baseraver, 23.08.2018
    Baseraver

    Baseraver Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 BN 06/2017 2.2D
    Ich bin zwar von der Android-Fraktion, aber ich überlege auch noch.
    Für mich ist der größte Wermutstropfen, dass sich der Touchscreen in Android Auto nicht während der Fahrt bedienen lässt. Da bleibe ich aktuell lieber beim inoffiziellen AA via AiO Tweaks und habe einen Touchscreen während der Fahrt.
     
  10. Maliboy

    Maliboy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 3 SKYACTIV-D 150
    KFZ-Kennzeichen:
    Such bei YouTube nach CarPlay. Die Integration sieht 100% genauso aus. Sprich, Du hast die Car Play Oberfläche (die man im iPhone gering Anpassen kann. Sprich man kann Icons Sortieren/Ausblenden kann, das war es), die ja auch so vom iPhone kommt. Und dann gibt es halt noch die 'App' Mazda die Dich wieder zum Original zurück bringt.

    Wie gesagt: Lohnen ist Relativ:
    - Hat man kein Navi ist das wohl die Günstigerere Variante (und wahrscheinlich auch aktueller)
    - Benutzt man Spotify hat man hier wohl eine bessere Steuerung (aber nur dafür? evtl. ist ne Apple Watch die bessere alternative zur Fernsteuerung)
    - Nutz man viel Internet Radio geht es hier IMHO auch besser/schneller (Aber das ist Subjektiv)
    - Will man WhatsApp Nachrichten vorgelesen bekommen, geht auch das nur mit CarPlay, wenn man nicht gegen den Gesetzgeber verstoßen will (Nachrichtenapp schaue ich mir noch an, wird aber wahrscheinlich identisch sein)

    Das war es dann aber leider auch schon. Info Apps wie Benzinpreise und Wetter gibt es ja leider (noch) nicht (aber evtl. kommt das mit der nächsten Navi Software).

    Es ist also an sich ein minimaler Bennefit für doch nicht gerade wenig Geld.

    Ach, was ich vergessen habe: Was auch klappt ist das umschalten Tag/Nacht anhand der Scheinwerfer.

    Zum Thema Touchscreen: Da ich schon mit der 21.xx die TOuchscreensperre aufgehoben habe, und die ja Updateresistent ist, kann ich dazu nicht mal was sagen. Ich fand aber, das man CarPlay durchaus angenehm auch mit den JogShuttle bedienen kann.
     
    3bkDriver gefällt das.
  11. #171 3bkDriver, 27.08.2018
    3bkDriver

    3bkDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    Mazda 2 DJ G115 Revolution
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GH 2.5 sport
    Sehr spannend... und ich seh schon, ich habe mich bisher viel zu wenig mit dem Thema auseinandergesetzt. Ich dachte die ganze Zeit, dass Android Auto im Prinzip ein Spiegel des ganzen Smartphones, mit allen Apps, ist. Dass aber nur einige wenige Apps verwendet werden können (laut Bericht oben zum Thema Äpfel), macht das ganze für mich wieder eher uninteressant. Ist das bei Android auch so oder können da alle gängigen Apps verwendet werden? Ich muss echt sagen, ich vermisse mein Eonon von Tag zu Tag mehr. Aber ist halt nicht das selbe, ein Smarphone zu integrieren oder direkt ein Android-Gerät im Auto zu haben. Da konnte man ja alles installieren, was auch am Smartphone ging.

    Hat jemand AA und kann sagen, ob TomTomGo und GooglePlayMusic funktionieren? Klar, die Anzeige im HUD finde ich auch erstklassig, dafür sind die Verkehrsdaten zum "sich übergeben" - einen Tod muss man wohl sterben. Aber genauere Verkehrsdaten wären schon wünschenswert, im Moment fahre ich mit dem Mazda-Navi und TomTom in der Handyhalterung parallel, zumindest bei längeren Strecken wo es mich interessiert, ob und welche Staus vorhanden sind und ob eine Umfahrung / Alternativroute Sinn machen würde. Letzte Woche bin ich Abend um 18 Uhr los gefahren von hier nach Mainz, gute 400 km. Um diese Zeit habe ich auf die Handy-Navi verzichtet und vor Karlsruhe stand ich auf einmal mitten im Stau, eine halbe Stunde fast komplett Stillstand. Das Navi im Mazda hatte den Stau bis zum Schluss nicht auf dem Schirm, bei Google Maps konnte ich genau nachschauen, wie lange ich voraussichtlich stehen werde - und hätte ich vom Stau gewusst, wäre ich ausgewichen über die AB auf der französischen Seite. Aber eben - wäre hätte würde =)
     
  12. Maliboy

    Maliboy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 3 SKYACTIV-D 150
    KFZ-Kennzeichen:
    Du musst bei den Verkehrsdaten denke ich ein wenig unterscheiden. ohne Online Dienste (keine Ahnung ob Du die hast) kommen nur 'normale' Meldungen via ÖR Radiosender. Und die waren schon immer langsam und veraltet. Seit dem ich DAB habe, habe ich das Gefühl, es sind nun mehr Meldungen und die auch schneller, aber ich vermute, auch das sind nur welche die 'Öffentlich' sind.

    Die Online Dienste sind da eine ganz andere Hausnummer. Anfangs waren die noch solala aber am ende fand ich die schon richtig gut. Auch, weil hier auch Verkehrsflussdaten mit einbezogen waren. Google benutzt ja auch immer Echtzeitdaten die sie von allen Tln einfach holen (teilweise sogar ohne zustimmung).
     
  13. #173 mrthomas, 27.08.2018
    mrthomas

    mrthomas Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.02.2018
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 BN G165
    @3bkDriver Google Play Music funktioniert, TomTom Go nicht, da wird nur Maps unterstützt. Man kann sich die Android Auto App zum ausprobieren aufs Handy herunterladen, ist im Playstore zu finden.
    So kann man einen Eindruck der Funktionen gewinnen. Im Auto sieht es dann auf dem MZD genauso aus wie auf dem Handybildschirm in der Android Auto App.
     
  14. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    2.869
    Zustimmungen:
    21
    Auto:
    Mazda 3 (G120 BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Sehe das leider wie 3bkDriver.
    Solange ich TomTom Go nicht da rein bekomme ist das uninteressant.
    Das Mazda Navi ist im günstigsten Falle bescheiden. Mit oder ohne Online Unterstützung.
     
  15. #175 3bkDriver, 27.08.2018
    3bkDriver

    3bkDriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    95
    Auto:
    Mazda 2 DJ G115 Revolution
    Zweitwagen:
    Mazda 6 GH 2.5 sport
    Ja, das mit den Online-Daten im MZD würde mich schon auch interessieren, ob die dann einfach etwas besser sind oder ob die auch eher ungenau sind. Da ich meinen DJ als Occasion gekauft habe, wurde bei mir die Testzeit offensichtlich schon genutzt, der Punkt im MZD ist zumindest ausgegraut.

    Allerdings wäre das mit dem Test auch nur aus Neugierde, weil den Betrag, den Mazda im Jahr dafür haben möchte, finde ich einfach nur frech. TomTom kostet nen 20er im Jahr inkl. Karten für ganz Europa und Verkehrsdaten, ziemlich sicher sind die Verkehrsdaten erst noch viel besser.

    Und du hast sicherlich recht, Maliboy, dass Google sich da grosszügig Daten abholt, aber zum einen hat man dafür sicherlich mal irgendwo irgendwelche Lizenzbedingungen abgehakt und zum anderen soll's mir recht sein - die sollen ruhig meine Daten holen, wenn ich dafür mit genauen Verkehrsinfos belohnt werde hat sich das schon lange gelohnt. Weil dafür bezahle ich bei Google nichts. Abgesehen davon werden das alle machen, wird auch bei Apple nicht anders sein, TomTom arbeitet genau so und Mazda wird das vermutlich auch tun. Und am Ende funktioniert es nur so - man kann nicht erwarten, dass bei einem selbst keine Daten raus gehen, man aber trotzdem mit Infos versorgt wird. Wenn niemand mehr seine Daten zur Verfügung stellt, gibt es auch bald keine solch guten Verkehrsdaten mehr.

    Ach ja, zu diesem Thema habe ich auch mal gelesen, dass man beim Kauf eines neuen VW / Audi etc. automatisch zum Verkehrsdaten-Lieferant wird. Das hat mit dem Kauf von HERE (ehemals Nokia) zu tun...
     
    taron93 gefällt das.
  16. Maliboy

    Maliboy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 3 SKYACTIV-D 150
    KFZ-Kennzeichen:
    Also, ich hatte die Online Daten mal. Das Problem bei mir war, das es Tage gab, da kamen dann so viele Daten, das das NAVI überlastet war (1000 Meldungen im System). Die Daten selber scheinen von INRIX zu kommen. Bei den Verkehrsfluss daten waren die IMHO nicht schlechter oder Besser wie Google (so wurde z.B. jede Baustelle automatisch als Viel Verkehrt angezeigt, weil man hier ja automatisch langsam fahren muss).
    Leider (oder Gott Sei Dank, ist an sich Sache) ist man halt nicht automatisch als Nutzer auch Datenlieferant. Weil damit wären die Daten wohl noch viel genauer.

    Inzwischen habe ich CarPlay aber ein wenig testen können (und auch das NAVI, auch wenn es aktuell nur Apple Karten ist).
    Der Vorteil liegt ganz klar darin, das man hier ja Online Kartenmaterial hat. Das Beste Beispiel hatte ich vor 2 Wochen, als ich noch mal mit den MAZDA Navi unterwegs war. Da kam eine Meldung das die A61 Voll gesperrt ist. Diese Info stimmte auch so (bzw. stimmt sogar immer noch). Aber, was das NAVI nicht wusste war, das das Dreieck Jackerath und somit die Umleitung fertig ist. Es wollte mich also Wild durch die Gegend schicken. Apple kannte das schon und hat mich auch Korrekt geroutet.

    Bei den Verkehrsmeldungen ist es so, das ich trotz besserer Daten in den Fußballstau gekommen bin. Auch vermisse ich (bei Apple) eine Möglichkeit, mir meldungen auf der Strecke anzuschauen bzw. überhaupt eingreifen zu können (das kann das MAZDA Navi ja). Auch Zwischenziele fehlen leider gänzlich (aber auch das ist wohl ein Problem von Apple Karten, mal sehen, wie das demnächst mit Google Maps wird).

    Ach die Eingabe von Zielen etc. ist über SIRI viel besser. Vor allem so befehle wie: Bring mich zur günstigsten Tankstelle ist 'spassig' (wobei ich bei den Online Dienste da mehr sehe).

    Darum, wie ich weiter oben schon geschrieben habe: Bei einer Neuanschaffung würde ich inzwischen CarPlay immer vor dem NAVI kaufen.
     
    Jas Man gefällt das.
  17. #177 tuerlich, 30.09.2018
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    279
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Und genau jetzt wird’s witzig!

    Wir haben gestern das Angebot zu einem neuen CX-3 Sportsline inkl. CP/AA bekommen und dies ist in Deutschland AUSSCHLIEßLICH in Verbindung MIT Navi Software zu bekommen!:cheesy:

    So können Sie eben sicherstellen die Software für 690€ trotzdem noch an den Mann zu bringen!:megalach:
     
  18. #178 stefanmz, 30.09.2018
    stefanmz

    stefanmz Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.07.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    sorry wenn die Frage jetzt besonders blöd ist aber ich habe etwas ganz grundsätzliches noch nicht verstanden: Wenn ich nun meinem Mazda um die (in meinem Fall) Android Auto Möglichkeit aufrüfsten lasse, verhält sich dann das MZD Connect wie bisher wenn ich kein Handy angeschlossen habe oder ändert sich dann da irgendwas?
     
  19. #179 tuerlich, 30.09.2018
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.338
    Zustimmungen:
    279
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Abgesehen davon dass Du eine neuere Version drauf hast, welche sich marginal unterscheiden kann von Deiner Jetzigen ändert sich gar nichts!

    Das Handy verbindet sich weiterhin via Bluetooth wie bisher.

    Selbst wenn aus lädst über USB und im MZD nicht CP/AA anwählst bleibt alles wie gehabt!
     
  20. #180 Maliboy, 04.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.2018
    Maliboy

    Maliboy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 3 SKYACTIV-D 150
    KFZ-Kennzeichen:
    Also ich habe mir gerade die Preisliste vom 1. Oktober für den MAZDA 3 angeschaut und da scheint es nicht so zu sein. Der * Text (Nur in Verbindung mit Navigationssystem) bezieht sich auf der Verkehrszeichenerkennung.
    Auch beim Konfigurator wurde das NAVI nicht mit angewählt.

    Edit: Habe mir das ganze mal eben für einen CX3 Sportline angeschaut. Da ist das NAVI ja sowieso Inklusive. Und bei Center Line und Exclusive Line muss man es NICHT nehmen.

    Edit 2: Man sollte immer richtig lesen. Du schreibst ja das es inkludiert ist. Aber so ist das halt bei Paketen. Da ist oft was dabei, was man nicht will/braucht. Beim MAZDA 3 ist es übrigens nicht so. Da kostet das NAVI auch bei der Sportsline Aufpreis (Andere habe ich mir jetzt nicht angeschaut).
     
Thema: MZD Connect bald mit Apple CarPlay und Android Auto
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda android auto

    ,
  2. android auto mazda

    ,
  3. mazda 3 android auto

    ,
  4. android auto mazda 3,
  5. mzd connect android auto,
  6. mazda connect android auto,
  7. mazda cx 5 android auto,
  8. mazda 6 android auto,
  9. android auto mazda download,
  10. mazda cx5 android auto,
  11. mazda android auto nachrüsten,
  12. mzd connect,
  13. mazda cx 3 android auto,
  14. mzd connect android,
  15. mazda 2 android auto,
  16. android auto mazda 2,
  17. Android Auto Mazda 6,
  18. Android Auto für mazda,
  19. mazda mzd connect anleitung,
  20. android auto mazda installieren deutsch,
  21. mazda mzd android auto,
  22. mazda apple carplay sofware downloaden ,
  23. mazda cx 3 whatsapp,
  24. mazda mzd connect android auto,
  25. Anddroid Auto im Mazda 3 Skyactive
Die Seite wird geladen...

MZD Connect bald mit Apple CarPlay und Android Auto - Ähnliche Themen

  1. Integrierte Navigation via Mazda connect- Live Services

    Integrierte Navigation via Mazda connect- Live Services: Ich habe einen neuen M 6 Sport Combi Bj. 2019. Tolles Infosystem. Bei der integrierten Navi Software (Navteq) besteht leider nicht mehr die...
  2. Mein erstes Auto - MX5 NA

    Mein erstes Auto - MX5 NA: Hallo Stelle euch hier auch mal meinen Mazda MX5 NA vor. Es handelt sich hierbei um die 1.6er Version mit 90 PS. Er hat 170 tkm, Motor und...
  3. PDC vorn zeigt Störung im MZD Connect an

    PDC vorn zeigt Störung im MZD Connect an: Hallo liebe Forum Mitglieder, ich habe seit neuestem folgendes Problem bei meinem Mazda 3 B; 1/2014 2.2D Sportline. Beim Einlegen des...
  4. Mazda 3 BK Carplay+Bose?

    Mazda 3 BK Carplay+Bose?: Hallo [IMG] Ich stehe vor dem Kauf eines Mazda 3 (2007 mit Bose System) und wollte mich vorab mal informieren wie die Lage bezüglich eines Radios...
  5. Werkstatt-Test Mazda 2019 in Auto-Bild

    Werkstatt-Test Mazda 2019 in Auto-Bild: Der Werkstatttest 2019 bei den Mazdawerkstätten fiel einigermaßen miserabel aus. Acht getestete Betriebe: nur 1 mal sehr gut, 1 mal gut, 2 mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden