MX6 Ankauf

Diskutiere MX6 Ankauf im MX-3 und MX-6 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; hallo ihr experten da draußen Also ich fahre mom. einen 626GE 2.0i dh 117PS 1170kg geht ja gar ned so schlecht sag ich mal lieblingsfutter...

  1. #1 BN669GU A, 24.08.2009
    BN669GU A

    BN669GU A Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE Hatchback, 92, 2.0 16Vi, 85kw
    hallo ihr experten da draußen

    Also ich fahre mom. einen 626GE 2.0i dh 117PS 1170kg geht ja gar ned so schlecht sag ich mal lieblingsfutter golf3.

    so jetzt überlege ich schon lang entwas schnelleres anzuschaffn und daher i a mazda fanatiker bin bin ich da auf den mx6 gestoßn. weil mx5 naja ka zu klein und 3 sowieso.

    jetzt ist meine frage hat der mx6 2.0i das potenzial zum sportwagen oder sieht der nur sportlich aus??? dh beschleunigung??? ka mich schreckn ein bisschen die 1500kg die ja meinen fehlen??? fahrwerk is das akzeptabel oda so beschissn wie das vom GE???
    und . . .

    is der umbau dann zum V6 recht aufwendig oder erledigt sich das mit engine replace??? (leida brauch ich zuerst den 2.0i weil i mom a wengl knapp bei kasse bin und so das gerät auf wechselkennzeichn nehmen kann)

    vielen dank für eure erfahrungswerte!!!!
     
  2. Paul20

    Paul20 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Beiträge:
    987
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 GT-R
    Ich würd gleich den V6 nehmen denn das Umbaun kostet ein kleines Vermögen (Fahrwerk, Bremsen, Getriebe, Halbachsen, Achsschenkel,.......)
    Der hat 1200kg;)
     
  3. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der MX-6 (2nd Gen.) hat genau die gleiche Basis und genau den gleichen Motor wie der 626 GE, genau der gleiche Motor und alles drum und dran - nur das Blech außenrum ist anders. Ich denke also nicht, dass du von den Fahrleistungen her irgendnen Unterschied feststellen wirst!


    Edit@Paul: Bremsen und Fahrwerk sind beim 2,0 und beim 2,5l identisch, einzig die Innenverzahnung des Achsschenkels ist anders, wenn man aber das Gelenk vom 2,0l auf die Antriebswelle vom 2,5l steckt, passt es auch! Somit muss man "nur" Motor mit Getriebe, Antriebswellen und halt die ganze Elektrik tauschen! Ich weiss das ziemlich genau - ich habe beide! :D
     
  4. #4 BN669GU A, 26.08.2009
    BN669GU A

    BN669GU A Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE Hatchback, 92, 2.0 16Vi, 85kw
    und hat da wer leistugsdaten sprint 0-100???

    oder erfahrungsgemäße werte was das fahrwerk angeht???
     
  5. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wie gesagt: Das ist ein GE mit nem anderen Blech - kannst jedes GE-Fahrwerk verweden, ist absolut identisch. Aber sag mal, wie kommst du eigentlich auf die 1.500kg Gewicht??

    Vielleicht solltest du dich erstmal grundsätzlich schlau machen, was du überhaupt willst. Soll es "nur" ein Golfkiller sein, dann kauf dir bitte gleich was ganz anderes, aber keinen Mazda! :roll:

    Ansonsten kuck mal auf MX6.de - da stehen sowohl Gewicht als auch Beschleunigungsdaten drin - und auch der Vergleich zum 2,5l V6!
     
  6. #6 BN669GU A, 27.08.2009
    BN669GU A

    BN669GU A Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE Hatchback, 92, 2.0 16Vi, 85kw
    is bei an verkäufer drin gstanden 1500kg
     
  7. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dann wars falsch! 8)
     
  8. #8 Alex1988, 30.08.2009
    Alex1988

    Alex1988 Neuling

    Dabei seit:
    17.07.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Jup, 1500 Kg für den mx6 ist zuviel.
    Mein Xedos 9 2.5L Maschine wiegt um die 1500kg, der mx wiegt so um die 1200 kg.


    mfg
     
  9. #9 BN669GU A, 30.08.2009
    BN669GU A

    BN669GU A Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE Hatchback, 92, 2.0 16Vi, 85kw
    und weis wer wie robust die maschiene ist 2.0??? zweks turbo???

    oder gibts andere anbaugeräte wo erfahrungswerte vorhanden sind die das ding spritziger machn??? z.b. Fächerkrümmer, Nockenwellen???
     
  10. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die 2,0er Maschine ist sehr robust und in Amerika gibt es auch einige Turbo-Umbauten. Angaben zur Haltbarkeit vom 2,0l Turbo wirst du da aber nicht finden - "haltbar" heisst bei denen schon, wenn der Motor ganze 402,336 m aushält!

    Du solltest dir aber bewusst sein, dass ein Turbo-Umbau wesentlich mehr Aufwand erfordert als "nur" der Anbau vom Turbo. Du brauchst nen komplett anderen Auspuff, die ganze Motorsteuerung muss angepasst werden, entsprechend passt auch die Verkabelung nicht mehr und und und....

    Nen Fächerkrümmer gibt es - die Modelle bis 1994 (also alle mit Euro 1) haben nen serienmäigen 4-1 Fächerkrümmer. Bringt geringfügig mehr "Spritzigkeit" als mit dem ab 95 (Euro2) Gußkrümmer. Ne Nockenwelle gibt es nicht im Laden zu kaufen, müsstest du dir einzeln anfertigen bzw. umschleifen lassen (z.B. bei Suhe Motorsport, die haben das zumindest schon einmal gemacht). Kostet aber auch nicht unerheblich viel Geld.

    Mein Tipp, wenn es unbeding ein MX6 mit Leistung sein soll: Warte noch, bis du das Geld für den 2,5l hast!

    Ansonsten verweise ich auf meinen Beitrag weiter oben:

    Denn auch der 2,5l V6 ist keine Rennmaschine, sondern eher ein Cruiser!
     
  11. #11 BN669GU A, 01.09.2009
    BN669GU A

    BN669GU A Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE Hatchback, 92, 2.0 16Vi, 85kw
    macht mi voll fertig mag ned Golfkiller unter ner mazda haube =( und ka mx3 zu klein mx5 gefällt nicht rx7 zu teuer rx8 viel zu teuer mazda autos die was gleich schaun ende ka . . .

    ford probe ka schaut ja ned schlecht aus steht aber ford drauf

    und was i auf keinen fall mag is a 323 oda an 323F

    was no in frage kommt is honda prelude aber auch nur 2,5l weil angeblich is der 2.0 ur müde

    gibts sonst no mazdas oda spritzige zweisitzer auser mitsubishi eclipse und toyota celica oda supra ????
     
  12. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    DAS kann man leicht ändern - aber lass gut sein, für dich ist der eh nix!
     
  13. #13 BN669GU A, 03.09.2009
    BN669GU A

    BN669GU A Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE Hatchback, 92, 2.0 16Vi, 85kw
    sehr freundlich =)
     
  14. McDux

    McDux Neuling

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '90er Polo ~_~ ich raste!
    Grausamer Schreibstil, ich versteh nur jedes 3. Wort.

    Welchen Celica, Eclipse und Supra? MKIV Supra kannst du knicken, sowohl von der Anschaffung her als auch von der Leistung (für Fahranfänger VIEL zu viel). Eclipse kann ich nicht beurteilen, finde die Autos aber optisch nicht so schick und Celica kommt auch drauf an welcher. Ein GT-Four wäre viel zu viel, ein normaler GT reicht locker um einen Standard Golf 3 1.6l abzuziehen... immerhin hast du die doppelte Leistung. Wenn es dir aber nur darum geht, kannst du dir auch einen 1.6l Escort 16v holen. Die gehen besser als man glauben mag. Ach und apropos Ford, die bauen gute Autos ;) oder nehmen sich gut gebaute Autos (Probe, alte Fiestas :p).

    Wieviel Budget hast du überhaupt? Kein Geld für einen v6 MX6 aber nach ner Supra fragen :think:
     
  15. #15 HeavenMx6, 18.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2009
    HeavenMx6

    HeavenMx6 Neuling

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 BG
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    VW Caddy (Dienstauto) :D
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    bezüglich turbo würde ich dir empfehlen vergiss es weil da bekommst relative viele probleme mit die abgaswert was ich dir empfehlen würde ist ein kompressor (zb mercedes kompressor), hab ich in meinem verbaut musst zwar ein bissi spielen aber da hast du nicht sooo viele probleme mitn tüv als bei einem turbo.... bezüglich gewicht hat da mx6 1200 kg... und als wirkt als golf killer ;) nur wirds beim vr6 bissi kritisch ^^... motor ist ziemlich robust meiner hat jetzt mittlerweile 250t km :( und geht noch immer wie die feuerwehr ;).... also mx6 kann ich dir nur empfehlen......


    zum supra kann ich dir nur sagen drehzahlmonster und wahnsinns power O.o wenn der mitn 2jz motor also biturbo den sauger würde ich dir nicht empfehlen.. ja der eclipse is halt so ne sache ^^ is halt was für junge und führerschein neulinge ( ja passd ich hab das fast and the furious auto.. und geht schon los ans herrichten ;)) GT Four kann ich mich nur mcdux anschließen das ding is viel zu brutal genauso wie ein lancia delta hf intergrale 16v oO...

    @mcdux ford und gute autos bauen ^^'? das sind 2 verschiedene welten :P.. ok ich gebs zu das der cosworth und probe wahnsinnsteile sind aber alle anderen kannst vergessen... habs bei einem freund von mir gesehen hat eine älteren sierra gehabt laut ankaufstest spitzen zustand und dann nach 2 wochen ist ihm das kupplungseil gerissen auf einer hauptstraße >_<....
     
  16. #16 Nils200, 18.09.2009
    Nils200

    Nils200 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.04.2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    v6 und dann das facelift ab 94.
    hat dann z.B. Seitenaufprallschutz und einige andere Änderungen.

    Ein Sportwagen ist der Mx6 nicht! Macht aber auch so spaß :)
     
  17. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Cosworth ist ja nur ein Motorenbauer, hat mit Ford nix zu tun, die bekannten Karosserie-Probleme wie z.b. Rost hat auch jeder Cosworth-Ford, nur die Motoren sind besser. Und der Probe hat nur das Design vom Ford, gebaut wurde er von Mazda im Mazdawerk mit Mazdablech und entsprechender Mazda-Qualität. Was meinst, warum ich im Mazda-Forum bin? Weil es alles Mazdas sind! 8)
     
  18. McDux

    McDux Neuling

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '90er Polo ~_~ ich raste!
    Die Sauger Supra geht auch schon "ganz gut" ;) Bewegt sich halt so im Gebiet vom Golf V GTI oder Focus ST. Aber eine Supra sollte sich ihre Gegner nicht im Kompaktwagensegment aussuchen, sondern eher bei den Sport- bis Supersportwagen :P GT3? Na und? :D

    Zu Ford nochmal:
    Ich bin leicht Ford addicted, aber jeder hat so seinen Favorit unter den Marken ;) Persönlich hatte ich nie Probleme mit Ford bis auf Rost bei meinem Escort. Vom Motor her ging der verdammt gut für so einen eigentlich kleinen Motor. Von den alten XRis mal ganz zu schweigen. 131 PS in einem 950 KG Fiesta ab Werk ist Spaß pur oO Aber das soll ja hier sicher nicht in einem Herstellerkampf enden :P

    Ich würd dem Threadersteller auch einen 316i oder 318i ans Herz legen. Da hast du 100 PS und mehr. Das reicht als Fahranfänger. Wenn ich überlege das meine Freundin anfangs nicht mal mit meinen 90 PS klar kam oO

    PS: Noch eine Frage am Rand: Alter MK3 Fiesta ist auf Basis des alten 121 gebaut?
    PPS: stimmts, das der v6 Probe besser gehen soll als der v6 MX6?
     
  19. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Siehe Wikipedia.de/Mazda 121 - da stehts ganz genau, wer mit wem auf was! ;)
    Mal die Eckdaten zusammengefasst:
    Probe 2,0l
    Höchstgeschwindigkeit 204 km/h Beschleunigung (0-100 km/h) 10,6 s, Leergewicht in (Kg): 1.215 kg
    Probe 2,5l
    Höchstgeschwindigkeit 220 km/h Beschleunigung (0-100 km/h) 8,5 s, Leergewicht in (Kg): 1.280 kg

    MX-6 2,0l
    Höchstgeschwindigkeit 204 km/h Beschleunigung (0-100 km/h) 10,4 s, Leergewicht in (Kg): 1.120-1.159
    MX-6 2,5l
    Höchstgeschwindigkeit 220 km/h Beschleunigung (0-100 km/h) 7,5 s, Leergewicht in (Kg): 1.205-1.259

    Du siehst, der Probe minimal schwerer als der Mazda, laut Datenblatt ist der MX-6 in der Beschleunigung nen Tick schneller. Aber ob das alles in nem spürbaren Rahmen ist? Ich zweifel das mal an! ;)
     
  20. McDux

    McDux Neuling

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '90er Polo ~_~ ich raste!
    Wunderbär, besten Dank. :) Erschreckend das 80kg mehr 1sek. langsamer in der Beschleunigung ist oO
    Ist beim MX6 der Ölkühler dann ebenfalls zu klein bemessen? Dies soll beim Probe ein Problem sein, da für die Größe des Motors ein zu kleiner Ölkühler verbaut sei. Gerade bei längeren Vollgasfahrten kanns zu Problemen kommen.

    Wie man merkt hab ich von Mazda keinen Plan :P
     
Thema:

MX6 Ankauf

Die Seite wird geladen...

MX6 Ankauf - Ähnliche Themen

  1. [Mazda MX6 ] Foha Front

    [Mazda MX6 ] Foha Front: Hallo, Verkaufe meine Seltene Foha Front für den Mx 6. Preislich hätte ich an 500 incl. Versand gedacht. VB versteht sich eh von selbst
  2. MX6 V6 startet nicht

    MX6 V6 startet nicht: Hallo Leute Hab mir einen zweiten MX6 V6 zugelegt...der startet aber nicht. Dreht ganz normal, alle Lampen leuchten schön normal wies sein soll...
  3. Motorteile für MX6 2,5l V6

    Motorteile für MX6 2,5l V6: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Biete Motorteile Nockenwelle KL31, Zylinderkopf KL31 101, 1A1, Pleuel K1 Kolbenbolzen 21mm, ECU KL31 für KLZE.
  4. Bild&Zettel Verkaufe mx6 v6

    Bild&Zettel Verkaufe mx6 v6: Hallo ich biete hier das Auto von meinem Onkel an und bei Interesse bitte bei ihm melden. 2,5 V6 mit 167PS VB € 1.500,-...
  5. suche sportauspuff für mx6 v6

    suche sportauspuff für mx6 v6: Hey Leute bin neu hier und hab direkt mal eine frage. Ich suche nach einem schönen sportauspuff für meinen mx6 v6, Ich will jetzt nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden