MX-5 (NC) MX5 NC rollt nicht frei

Diskutiere MX5 NC rollt nicht frei im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo! Habe ein Problem mit meinem MX5 NC,der rollt nicht frei.Wenn ich an einer leichten Steigung stehe kann ich die Bremse loslassen und der...

  1. RS-MX5

    RS-MX5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Habe ein Problem mit meinem MX5 NC,der rollt nicht frei.Wenn ich an einer leichten Steigung stehe kann ich die Bremse loslassen und der MX5 bleibt stehen,wenn er Bergab rollt wird er im Leerlauf nicht schneller,also irgendwas scheint zu bremsen.Im Stand kann ich ihn aber problemlos hin und her schieben.Hatte letztens deshalb die Werkstatt ausgesucht,und es wurden die vorderen Bremsen gängig gemacht,und neue Gleitbuchsen eingebaut.Habe gestern mal nachgeschaut ob eines der Räder besonders warm wird nach der Ausfahrt,ist aber nichts dergleichen festzustellen.Ebenso habe ich kräftig an den Rädern gezogen,kein Spiel feststellbar.Was kann das sein?Hat jemand vielleicht schonmal ähnliches gehabt?
    Mein Verdacht ist das eines oder mehrer Radlager nicht mehr ganz ok sind,aber wie kann ich das testen,um heraus zu finden welches Radlager evtl. defekt ist.

    Gruss Frank
     
  2. #2 Feierabend, 27.10.2014
    Feierabend

    Feierabend Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX5
    Moin,

    Was hast denn für einen NC?

    Versteh ich nicht....

    An ner leichten Steigung bleibt der MX wie von Geisterhand von allein stehen, aber auf der Geraden kannste ihn problemlos hin und her schieben? Das beißt sich doch.

    Kein Spiel an den Rädern, dann kann's auch nix am Radlager sein, die würd man auch definitiv hören, wenn sie das Fahrzeug leicht einbremsen würden.

    Bremsen i.o. Werden auch nicht heiß nach einigen KM

    Sonstige Geräusche wenn ihn im Leerlauf auslaufen lässt?

    Getriebe, oder Diff? Alles i.o.?
     
  3. #3 RS-MX5, 27.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2014
    RS-MX5

    RS-MX5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ist ein 2.0 MZR aus 2006 mit 104Tkm.
    Ja genau,an leichten Steigungen bleibt er von alleine stehen ohne Bremse.Auf dem Parkplatz kann ich ihn aber problemlos hin und her rollen.Vorne wurden bereits die Gleitbolzen/Führungsbolzen? an der Bremse erneuert,weil vermutet wurde das die Beläge an der Scheibe schleifen.Da ich einen relativ lauten Auspuff verbaut habe,hört man leider nicht mehr allzuviel beim fahren.Ich meine aber er macht ein gleichmässig brummendes sonores Geräusch wenn ich ihn rollen lasse.Aufe jeden Fall merkt man deutlcih das er nicht frei rollt und ich gegen einen Wiederstand anfahre.Räder sind normal warm nach dem Fahren,vorne etwas wärmer als hinten aber gleichmäßig.
    Gruss Frank

    PS:Ich habe das gerade mal auf dem Wagenheber getestet,alle 4 Räder drehen frei,die hinteren natürlich etwas schwerer.Die Bremsen und Radlager denke ich kann man damit ausschliessen.Wie könnte ich das Differenzial denn testen,bzw wie merkt oder sieht man das es defekt evtl.ist??Das Differenzialöl wurde bei 100Tkm gewechselt,ebenso das Getriebeöl.Hatte mich extra hier im Forum schalu gemacht welches Öl dafür zu verwenden ist.
     
  4. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    Die Handbremse ist aber schon richtig eingestellt? ;)
    Vielleicht einfach mal testweise etwas lockerer drehen, falls das beim NC so einfach ist wie beim NA.
     
  5. RS-MX5

    RS-MX5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ie Handbremse im Dauerbetrieb wäre könnte ich ja die hinteren Räder nicht drehen.:?:
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Um welches BJ handelt es sich denn ? Und ggf. wären auch noch alle anderen Infos ganz interessant. Muss man doch eigentlich nicht immer drauf hinweisen oder ? ;)
    Ein HillHolder ist aber bei den NC Modellen nicht verbaut oder ?

    Wenn du schreibst, der Wagen hängt, wenn du an einer Steigung stehst, dann rührt das definitv von den Bremsen her !
     
  7. RS-MX5

    RS-MX5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ist ein 2.0 NC mit EZ8/2006.Einen Hillholder kenne ich nicht!
    Wenn die Bremsen festhängen würden könnte ich ihn doch nicht hin und her rollen.Hatte ihn heute auch auf dem Wagenheber und jedes Rad lässt sich frei drehen,auch wenn ich zwischendurch mal Bremse lässt die Bremse sofort wieder los,vorne wie hinten,da schleift nichts übermäßig.Die hinteren Räder drehen etwas schwerer als die vorderen aber gleichmäßig schwer,denke aber das ist normal.Er rollt mit eingelegtem Gang und getretener Kupplung nur schwer,aber ebenso wenn ich den Gang ganz rausnehme,das macht keinen Unterschied!Das bedeutet wenn ich einen steilen Berg hinunter fahre wird er immer langsamer statt schneller,oder wenn ich an einer Steigung oder an einem Gefälle stehe,bleibt er ohne Bremse von alleine stehen.Könnte es was mit der Antriebswelle zu tun haben?Hört sich merkwürdig an,ist aber leider so!

    Gruss Frank
     
  8. DrArno

    DrArno Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.06.2013
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    '94 MX-5 NA 1.9
    Zweitwagen:
    BMW 320dA Touring (E46)
    Die Handbremse arbeitet doch nicht digital. Es gibt *gerade* bei der Handbremse einen ziemlich großen Bereich zwischen "Räder drehen vollkommen frei" und "Räder blockiert, nichts bewegt sich". Du kannst die problemlos so einstellen dass die Bremsen schon schleifen und einen merklichen Widerstand erzeugen, du aber die Räder immer noch von Hand durchdrehen kannst. Um einen leichten Wagen wie den MX bei leicht unebener Strecke zum stehenbleiben zu bekommen braucht es nicht viel Bremskraft.
    Jeder Widerstand, der durch irgendeine Komponente wie Diff oder Antriebswellen verursacht sein könnte, lässt sich in meinen Augen plausibler durch eine nicht 100% gelöste Handbremse erklären.

    Dass sich die hinteren Räder *etwas* schwerer drehen lassen als die vorderen ist normal, vor allem wenn nur ein Hinterrad angehoben wird und dann der halbe Antriebsstrang bis zum Getriebe im Leerlauf mit durchgedreht wird. Hebt man beide Räder an, sollte normalerweise der Antrieb stillstehen und beide Räder entgegengesetzt rotieren. Sollte in dem Fall das nicht gedrehte Rad stehenbleiben und doch der Antriebsstrang drehen, würde ich hier erhöhten Widerstand am Radlager/Bremse/Welle sehen. Kann aber auch sein, dass das mit einem LS-Diff wie es sicher im NC 2.0 drin ist anders aussieht, ich hab hier nur Erfahrungen mit offenen Diffs.

    Wie du das Diff testen kannst? Im Grunde gar nicht. :) Wenn es wirklich mit der Zeit kaputtgeht, wirst du recht deutliche Geräusche hören, die geschwindigkeitsabhängig sind und oft auch davon, ob du im Schubbetrieb bist oder "normal" fährst. Zusätzlich wirst du wahrscheinlich Späne an der Ablassschraube haben.

    Und ich frage mal ganz blöd...der Luftdruck ist okay? :)
     
  9. #9 Feierabend, 28.10.2014
    Feierabend

    Feierabend Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX5
    Kilometerlaufleistung?
     
  10. RS-MX5

    RS-MX5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Mein MX hat jetzt 103Tkm gelaufen.Werde in den nächsten tagen nochmal die Werkstatt aufsuchen,muss doch zu finden sein der Fehler.Die Bremsen sind meiner Meinung nach frei.Habe auch schon während der Fahrt mal vorsichtig die Handbremse ein paar mal betätigt,konnte nichts ungewöhnliches feststellen.Irgendwas am MX schleift bzw.bremst ihn,aber scheinbar nur beim fahren und nicht im Stand.Luftdruck werde ich heute prüfen!

    Gruss Frank
     
  11. #11 Ricky_P, 28.10.2014
    Ricky_P

    Ricky_P Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.03.2013
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    33
    Auto:
    Mazda MX5 NCFL 2.0
    Hättest du erheblich zu wenig Luft auf allen Reifen, würdest du das sehen...und der Wagen würde an starken Steigungen trotzdem bergab rollen. In der Tat kann zu wenig Luftdruck dazu führen, dass das Fahrzeug schwerer anrollt und bei ganz geringen Steigungen stehenbleibt. Ich hatte das bei mir schon erlebt...mein MX5 ist mit den Hankook EVO S1 Reifen immer nach dem Starten aus der Garage gerollt, nach dem Wechsel auf UHP Reifen mit weicherer Gummi-Mischung und weniger Luftdruck blieb die Karre an dieser geringen Steigung nach dem Lösen der Bremse wie angewurzelt stehen. Allerdings rede ich hier von einer kaum wahrnehmbaren/sichtbaren Steigung...deiner Beschreibung nach spielt sich das ja bei stärkeren Steigungen ab. Ich würde das Fahrzeug nach dem Prüfen des Luftdrucks von einer Werkstatt checken lassen...wenn möglich eine Probefahrt mit dem Meister vereinbaren.

    Gruß
     
  12. #12 Feierabend, 28.10.2014
    Feierabend

    Feierabend Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX5
    Ich bin ja gespannt, wo hier das Problem liegt.
     
  13. #13 RS-MX5, 28.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2014
    RS-MX5

    RS-MX5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Heute habe ich festgestellt,das je länger ich fahre desto schlechter rollt er.Was so unerklärlich daran ist das sich alle 4 Räder frei drehen lassen.Termin leider erst nächste Woche,aber wo soll er anfangen mit suchen?Keiner hier mal ähnliches gehabt?

    Habe das jetzt nochmal auf dem Parkplatz getestet,der MX rollt einwandfrei auch an nur sehr leichtem Gefälle,ich werde noch bekloppt!Scheint also erst nach ein paar Kilometern Fahrt aufzutreten.Die Bremsen schließe ich mal aus,es nichts zu sehen und alle Versuche beim Bremsen verliefen positiv,der lässt sofort los!

    Gruss Frank
     
  14. #14 MX5Holger, 28.10.2014
    MX5Holger

    MX5Holger Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    Mazda MX5 NC 1.8 Kenko
    Zweitwagen:
    VW Golf 6 GTI
    Differenzial funktioniert bei entlasteten Rädern, bei Belastung (wenn das Auto auf den Rädern steht) verspannt/verkantet sich etwas -> Differenzial oder Gelenk oder Radlager defekt (meine Vermutung)
     
  15. RS-MX5

    RS-MX5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Laut Werkstatt sind die Bremsättel fest,bzw. gehen nicht mehr ganz zurück.Habe jetzt folgende Optionen,entweder 2 neue Bremssättel,oder der kostenpflichtige Versuch die Bremsättel gangbar zu machen,was aber nur evtl.funktioniert,kommt halt drauf an was alles defekt ist am Bremssattel.Neue orig.Mazda Bremssättel kosten 349EUR das Stück.Es gibt auch welche im Austausch,zum Stückpreis von ca.75EUR mit dem Hinweiss einer Hersteller Beschränkung Sumitomo,könnte ich die überhaupt verwenden?Denke ich habe noch die ersten orig. Mazda Bremssättel verbaut.Es gäbe noch zwei orig.Sättel vom Verwerter für 120EUR mit angeblich 40Tkm Laufleistung,die sehen aber optisch schon ziemlich bescheiden aus.Vielleicht kennt ja noch jemand eine günstige alternative Einkaufsquelle,oder Reparatur Möglichkeit.

    Gruss Frank
     
  16. #16 Feierabend, 06.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2014
    Feierabend

    Feierabend Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX5
  17. Gast

    Gast Guest

    Wenn ich mich recht erinnere wurden die von mir anhand der symptome ferndiagnostizierten festen Bremssättel "lautstark" ausgeschlossen :think:

    Die gängige Variante, wie man dieses Problem behebt ist, dass man die Sättel auseinander schiebt und die Gleitbolzen mit Kupferpaste schmiert. Das Bremssattelproblem hat ca. jeder 3. Mixxer, weil die Sättel eben unzureichend gewartet werden. Sollte in der Werkstatt nicht mehr als ca. 70 Euro kosten.
    Warum immer direkt das Argument kommt, es müssen neue Sättel sein, kann dann auch keiner so recht erläutern ;)
    Die Wirtschaftlichkeit der Werkstatt mal außen vor gelassen.
     
  18. #18 mi28havoc, 07.11.2014
    mi28havoc

    mi28havoc Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.12.2012
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    MX5 2.0 Niseko RC (2008)
    KFZ-Kennzeichen:
    Sind feste Sättel vorn, war bei meinem auch so. Wir haben sie ausgebaut, Kolben geöffnet, innen alles ordentlich sauber gemacht (war schon gut verdreckt), wieder eingebaut und sie sind wieder top. Meiner Meinung nach braucht man keine neuen, ein Bremssattel ist ziemlich robust, so schnell geht da nichts kaputt, er geht einfach aufgrund von Dreck und Ablagerungen schwergängig. Problem ist auch eher im Kolben selber, meine Gleitbolzen funktionierten top.
     
  19. RS-MX5

    RS-MX5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Die Gleitbolzen sind bereits erneuert worden,es hängt der Kolben im Bremssattel fest.Die haben heute versucht das ganze wieder gängig zu machen,leider ohne Erfolg.Da ich die neuen Sättel selbst mitbringe und das der Werkstatt auch schon mitgeteilt habe,schliesse ich mal aus das sie mich beschei...wollen.Es gibt gebrauchte mit wenig Kilometerleistung bei Ebay.Meine Frage ist jetzt noch ob die vom 1.8er auch passen bzw. ob es die gleichen sind.
     
  20. RS-MX5

    RS-MX5 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.10.2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    So habe jetzt 2 Bremsättel mit nachvollziehbaren 27Tkm erworben,sind aus einem 2.0Liter Modell aus 2009.
     
Thema: MX5 NC rollt nicht frei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. maurice bruckart

    ,
  2. mbauto-center bruckart

    ,
  3. mazda mx 5 bremse schleift

    ,
  4. maurice bruckart werkstatt,
  5. mazda mx5 bremst von alleine,
  6. mx5 nc bremse hinten schleift,
  7. mx5 nc radlager hinten tauschen
Die Seite wird geladen...

MX5 NC rollt nicht frei - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NC) Mx5 NC Coupé Dachverriegelung defekt

    Mx5 NC Coupé Dachverriegelung defekt: Hallo, bei meinem Hardtop vom MX5 NC1 funktioniert die Dachverriegelung nicht mehr richtig. Beim Öffnen und Schließen gibt es ein lautes Geräusch...
  2. Jemand mit einem MX5 NC aus Nähe Aachen hier?

    Jemand mit einem MX5 NC aus Nähe Aachen hier?: Hallo Zusammen, ich suche zur Zeit nach einem MX5. Da es ein Daily Driver wird, suche ich nach einem NC. Am liebsten wäre mir ein 2.0 Liter. Ich...
  3. MX-5 NB oder NC?

    MX-5 NB oder NC?: Hallo Zusammen, da mein Roter leider einen Motorschaden hat, kommt er nun weg. Nun belege ich mir einen Mazda MX-5 zu kaufen. Ich wollte schon...
  4. Hilfe, suche B-Säulenverkleidung oben vom NC

    Hilfe, suche B-Säulenverkleidung oben vom NC: Hallo an Alle, ich habe dem Käufer meines Hardtops das Installations-Kit mit gegeben. Jetzt ist ist mir aufgefallen, dass ich die rechte...
  5. Befestigungssatz für Hardtop Mazda Mx5 NC1 ab Bj 2006 wer kann mir weiterhelfen?

    Befestigungssatz für Hardtop Mazda Mx5 NC1 ab Bj 2006 wer kann mir weiterhelfen?: Hallo Suche Befestigungssatz für Hardtop Mazda Mx5 NC1 Bj.2006 Wer kann mir weiterhelfen. MfG
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden