MX5 NB Kompressor

Diskutiere MX5 NB Kompressor im Performance Tuning Forum im Bereich Technik und Tuning; Und zwar ist für 2016 nen Kompressorumbau geplant, passendes Kit ist auch bereits gefunden, jetzt stellt sich noch die ein oder andere Frage wegen...

  1. Regok

    Regok Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    A4 B5 1.8T Quattro
    Und zwar ist für 2016 nen Kompressorumbau geplant, passendes Kit ist auch bereits gefunden, jetzt stellt sich noch die ein oder andere Frage wegen Tüv.

    Geplant ist folgendes Kit:

    MX-5 Rotrex Supercharger Kit Kraftwerks 01-05


    Allerdings gibts dort nur nen Gutachten für den NBFL, verbaut werden soll es aber in nen NB Bj. 1999.


    Beim Hersteller gibts nen Kit für besagtes Auto mit Gutachten, aber nur für den C15-60 Lader, ich hät aber gerne den größeren C30-74 drin.

    Hat zufällig jemand für besagte Kombination nen Gutachten, oder das ganze bereits bei sich eingetragen und könnt mir sagen wo ich mich dann hin wenden soll zwecks Eintragung?

    SPS usw. ist klar, nur wollt ich ungern mehr für die Eintragung zahlen als nen neues Gutachten kosten würde...
     
  2. #2 Der C.E., 12.01.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.01.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Hey Regok,

    die sinnvollere Variante ist das ganze direkt bei Komo Tec zu bestellen. Dort kannst du auch gegen Aufpreis einen C30 ins Kit nehmen. Habe ich schon mehrfach bestellt ;)
    Beim TÜV, bzw. direkt über Komo Tec ist auch eine Eintragung im NB-FL möglich.

    Sinnvoll wäre es hier ohnehin, den Kopf des FL gegen einen 4W Kopf aus einem vFL mit entsprechender Einlassnockenwelle zu tauschen ;) wenn du einen C30 statt C15 haben möchtest, willst du ja sicherlich mehr als 220 PS fahren, was sowieso eine komplette Zerlegung des Motors und Tausch der Komponenten (besonders beim FL) mit sich bringt.

    Auch hier ist es wieder nur logisch das Kit von KomoTec zu verbauen, als das im Link von Kraftwerks. Denn mehr als 0,3 Bar ohne Ladeluftkühler sind arg "nicht gut". Und welchen Sinn macht es dann sich das Kit zu kaufen und noch 1000 Euro in LLK und Verrohrung zu stecken, wenn es das bei KomoTec komplett gibt ;)
     
  3. Regok

    Regok Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    A4 B5 1.8T Quattro
    Ok, hab mich oben glaubich etwas doof ausgedrückt, geplant ist das ganze in nen 99er NB OHNE FL einzubauen, fürn FL ists ja einfach, da gibts ja überall Gutachten.
     
  4. #4 drifter, 12.01.2015
    drifter

    drifter Stammgast

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 Kompressor/MX 5 Rennwagen/BK MPS
    Nur zur Info: das IL Kit beinhaltet einen LLK.
    Das Bild im Shop ist veraltet, geliefert wird das Kit mit LLK.
    So wie es auch von Kraftwerks ( dort kommt es her) angeboten wird.
     
  5. #5 Der C.E., 13.01.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    @ Regok, okay dann hab ich aber etwas blöde gelesen ;)

    Dennoch würde ich das Kit bei KomoTec bestellen. Erstens wäre mit es mit dem C15 Lader günstiger, und zweitens hat man eben die Möglichkeit einen größeren Lader mit ins Kit zu nehmen.

    Die Eitragung macht egal ob NB oder NB FL keine Probleme.
     
  6. Regok

    Regok Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    A4 B5 1.8T Quattro
    So, hab ne Antwort von Komo-Tec bekommen. Eintragen können die nur den c15 da für den 30er kein Abgasgutachtrn vorhanden ist-.-.

    Also entweder den 15er nemen (der mir eigentlich zu wenig leistung hat). Oder doch nen Abgasgutachten erstellen...
     
  7. #7 Der C.E., 14.01.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Naja, wieviel Leistung strebst du denn an ?
     
  8. #8 drifter, 14.01.2015
    drifter

    drifter Stammgast

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 Kompressor/MX 5 Rennwagen/BK MPS
    Würd mich nur gerne informieren, warum der Como TEc Kit besser al das IL/Kraftwerks Kit ?
    Komo Tec macht das ganze mit dem Seriensteuergerät, leider läuft das ganze im Non Boost Bereich extrem Fett, Verbrauchswerte unter 10l unmöglich.
    Bei Komo Tec ist kein Ölkühler für das Laderöl(nur der kleine gerillte Ölfilter) im Kit, dadurch wird bei "anspruchsvoller" Fahrweise das Laderöl zu warm.
    Ladeluftkühler haben beide Kits.
    Das IL/Kraftwerks Kit beinhaltet auch noch eine stärkere Benzinpumpe, und grössere Einspritzdüsen, was nicht unbedingt nötig ist, aber wenn man den Restrictor entfern, und den 30/74 Lader mit einem 75mm Pully an die 120 000 Drehzahlgrenze bringt, macht das schon sinn.

    Ich möchte für keine Firma Werbung machen (auch das KRaftwerks Kit hat so seine Tücken, vor allem wenn man einen FL ab Bj.: 2003 hat, so wie ich ihn fahre), habe mich aber sehr genau mit dem Thema beschäftigt, bevor ich meinen 1,9er NBFL aufgeladen habe.
    Ich bin davor schon 8 Jahre einen mittels JR MP45 Kompressor geladenen 1,6er NA gefahren, den ich auch selbst umgebaut habe. Langes Projekt, das am Limit angekommen ist, darum musste ein neues Projekt her.
     
  9. #9 Der C.E., 14.01.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Ich habe lediglich gesagt, dass das Kraftwerks Kit mit einem C15 kommt. Das will er aber nicht.
    Bei KomoTec kann man das Kit eben auch mit einem größeren Laden bekommen.
    Das Fahren auf Serien ECU fällt ohnehin dann weg, das sei mal gesagt. Egal mit welchem Lader, ein freiprogrammierbares Steuergerät sollte Pflicht sein, sonst ist das ganz nichts halbes und nichts ganzes.

    Und ob nun das Bild bei IL nicht aktuell ist, sei mal dahin gestellt. Fakt ist aber, dass auch kein Ladeluftkühler in der Artikelbeschreibung steht.
     
  10. #10 drifter, 14.01.2015
    drifter

    drifter Stammgast

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 Kompressor/MX 5 Rennwagen/BK MPS
    Ich hab das Kit bei IL bestellt, mitlerweile verbaut und 7 tkm damit zurückgelegt.
    Darum weis ich das mit dem LLk.
    Wie gesagt ich will weder für den einen noch den anderen Partei ergreifen.
    Freiprogramierbar ist absolut kein muss, beim MX 5 funktionieren Pigypacks teilweise sehr gut.
    Man erleichtert sich dadurch die ganze Abstimmung mit Kaltlauf, Leerlauf Usw.
    Natürlich hat man mit zb. einem MS viel mehr Möglichkeiten, vor allem um die Zündung zurückzunehmen.
    Läst sich aber auch mit zb. einem Greddy EMU als Piggypack machen.
    Aber viele Wege führn nach Rom
     
  11. Regok

    Regok Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    A4 B5 1.8T Quattro
    Also geplant war auf ca. 240PS zu kommen, gerne auch mehr.

    Was eingetragen wird ist erstmal 2. ranging, im Grunde würds reichen wenn 190-200 eingetragen werden, solange das Kit auch mehr schafft dass mans ggf. für die Rennstrecke usw. umprogrammieren kann auf mehr Leistung. Wichtig ist erstmal dass nen Kompressor im Fahrzeugschein steht.



    Das IL-Kit wird mit nem C30-74 geliefert wofür es auch nen Gutachten gibt im gegensatz zum KomoTec-Kit, das Problem ist aber wie gesagt dass dieses Gutachten nur für den NBFL mit 6-Gang gilt, und ich nen vor-FL (5Gang) habe in den das ganze soll.

    Also würd da auch wieder nen Abgasgutachten benötigt, außer irgendjemand hier hat zufälligerweise schon eins und würd mir das für ne kleine Gebühr überlassen.

    Hauptpunkt war halt dass der Kompressor an sich mit zugehörigen Anbauteilen die 4000€ nicht wirklich übersteigt also wirklich nur der Kompressor usw., zusätzliche Kühlung usw. ist nochmal einzeln.
     
  12. #12 Der C.E., 14.01.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Oh hatte mich bezüglich des C30 verlesen.

    Wie gesagt, du bekommst in der Regel alle Rotrex Kompressoren auf allen MX5 Motoren eingetragen. Natürlich dann nicht nach §19. Dann wirst du schon zb. SPS aufsuchen müssen, oder einen Tuner, die diese Umbauten machen. Die brauchen in der Regel dann eben auch kein Gutachten dafür.

    Naja, also wenn du auf 240 PS kommen willst, dann musst natürlich zum C30 greifen, das ist klar. Aber bei der Leistung würde ich wirklich ein freiprogrammierbares Steuergerät nahe legen.
    Ander Kolben, Pleuel und Lager versteht sich dabei natürlich von selbst. Größerer Kühler, besser noch Coolant Re-Route, aber ich denke, damit wirst du dich schon zu genüge befasst haben.

    Mal davon ab, wenn du generell einen TÜV Prüfer findest, der solche Umbauten abnimmt, und du vorher das Gespräch suchst, wird der auch das Gutachten des Fl akzeptieren. Da kommt es dann ganz auf den Prüfer an. Denn für die Abgaswerte hat das ja nun keine Relevanz. Bezüglich der Leistung, wirst du vielleicht ein Diagramm vom Prüfstand mitbringen müssen.
     
  13. Regok

    Regok Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX-5 NB 1.9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    A4 B5 1.8T Quattro
    Ja Leitungsdiagramm usw. ist klar, nur mit dem Abgasgutachten mach ich mir noch so meine Sorgen.

    Der FL hat ja nicht nur ne andre Typnummer, da ist ja wenns mans ganz genau nimmt nen ganz andrer Motor drin als im VFL.

    Sonstigte Umbauten sind klar, geht wie gesagt nur um den Kompressor an sich aktuell.

    SPS usw. wollt ich weitestgehends vermeiden, da kommts günstiger nen neues Abgasgutachten zu erstellen:) So ganz schlau wie die auf ihre Preise kommt bin ich noch nicht^^
     
  14. Nemix

    Nemix Einsteiger

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander,
    ich klinke mich mal in dieses Thema mit ein weil ich mich ebenfalls für einen Kompressorumbau meines MX5 NBFL interessiere. Ich habe auch schon beide Anbieter (Kraftwerks und Komo Tec) verglichen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Leistungsangaben sich grundlegend unterscheiden. Beim Kraftwerks Kit wird von 195 PS am Rad gesprochen. Die Komo Tech Angabe ist am Schwungrad gemessen (bzw. berechnet).

    Ich strebe ca. 200 PS am Rad an. Ist das Kraftwerkskit in Verbindung mit dem NBFL Motor (146 PS 6 Gang) haltbar und Altagstauglich?

    Was kostet denn so ein frei programmierbares Steuergerät (Hardware und Programierung getrennt) wenn die piggyback Lösung nicht optimal ist?

    Bin gespannt auf eure Erfahrungen bzw. Infos

    Gruß,
    Nemix


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  15. #15 Der C.E., 14.01.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Für ein Steuergerät musst du ca. 1000 Euro einrechnen, wenn du es nicht komplett zusammenlöten willst/kannst.

    Die Angabe von 200PS ist ziemlich realistisch mit dem Kit.
    Alltagstauglich auf jeden Fall, wenn man den Spritverbrauch mal außen vor lässt. Haltbar.... tja, das kommt drauf an, wie du das definierst. ;) ... grundsätzlich sollte selbst bei der Leistung für ausreichend zusätzliche Kühlung gesorgt sein. Und gerade beim FL sollte man schon mit der Verdichtung runtergehen. Aber da sagt auch nunmal jeder was anderes. ;) .... ICH persönlich würde definitiv bei 200PS andere Innerein verbauen, andere sind der Meinung der Serienmotor hält über 1000 PS aus :D ... Achtung Sarkasmus.
     
  16. Nemix

    Nemix Einsteiger

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beschränken sich andere Innereien auf Kolben & Pleul oder ist mehr notwendig um Standfestigkeit zu erreichen?

    Mit nem richtig programmierten Steuergerät ist der Verbrauch aber nicht so hoch wie mit der Piggyback Lösung, oder?


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  17. #17 Der C.E., 14.01.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Also wenn Kloben und Pleuel gewechselt werden, sollte man gleich andere Lager mit verbauen. Das ist nicht teuer ;)

    Naja... es kommt drauf an... du programmierst das Steuergerät ja nicht, damit du möglichst wenig verbrauchst, sondern der Motor in allen Bereichen optimal läuft. Bei solch einem Vorhaben sollte Verbrauch schon hinten anstehen. Aber so überirdisch hoch wird er eh nicht ;)
     
  18. Nemix

    Nemix Einsteiger

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die ganzen Informationen soweit :-)


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  19. #19 drifter, 14.01.2015
    drifter

    drifter Stammgast

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 Kompressor/MX 5 Rennwagen/BK MPS
    Verbrauch ist bei normaler Fahrweise nicht höher als beim Serien MX 5.
    Ist egal ob Pigy oder Standalone.
    Bei ambitionierter Fahrweise allerdings, vor allem hier bei uns in den Österreichischen Bergen bis zu 15l.
    Kupplung ist absolut ein muss, bei der von Dir angestrebten Leistung, ich verwende zb. eine von Flying Miata, die haben nicht das schlechteste Zeug.
    Auch ein dicker Wasserkühler ist Lebenswichtig.
    Dazu schadet auch ein Ölkühler nicht. Der 1.8er hat schon Serie einen Wärmetauscher, ein sepperater Luft/Ölkühler kanns halt ein bischen besser.
    Vielleicht noch die Serienlüfter(1 oder 2 Stk. kommt drauf an ob Klima oder nicht) gegen welche von Spall tauschen.
    Das ganze noch mit einer Breitbandlamdasonde zum kontrolieren (ein Muss bei Standalone, aber eigentlich auch zum Piggaback einstellen)
    Dann kannst am 1,9 er FL mal 0,5 Bar LD fahren, ob das 200PS an den Rädern sind waage ich zu bezweifeln.
    Der C30/74 Lader kann aber gute 0,7 Bar, das würde ich aber auch dem FL Motor mit seiner relativ hohen Verdichtung von
    10:1 nicht mehr zutrauen.
    Aber wenn ich schon auch Kolben, Pleuel, Lager tausche, dann täte ich auf jeden Fall den C30/94 verbauen.
     
  20. #20 Der C.E., 15.01.2015
    Der C.E.

    Der C.E. Guest

    Meinst du, dass er Serienmäßig einen Ölkühler hat ? Denn das ist natürlich nicht der Fall.

    Ansonsten stimme ich da in allen Punkten zu.
     
Thema: MX5 NB Kompressor
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda mx 5 kompressor kit

    ,
  2. mazda mx 5 kompressor

    ,
  3. mx5 nb kompressor

    ,
  4. mx5 nb kompressor kit,
  5. mx 5 kompressor umbau,
  6. mx 5 kompressor kit,
  7. mazda mx 5 kompressor umbau,
  8. mx-5 nb kompressor,
  9. mx 5 kompressor,
  10. mazda mx 5 nb kompressor,
  11. mx5 kompressor,
  12. mazda mx5 nb kompressor,
  13. Kompressor Kit mazda mx 5,
  14. Mx5 Kompressor kit,
  15. mazda mx 5 turbo oder kompressor,
  16. mx 5 nb kompressor kit,
  17. mx-5 1.8 kompressor,
  18. mx 5 kompressor erfahrungen,
  19. mx5 turbo oder kompressor,
  20. mazda mx 5 nb 1.6 kompressor,
  21. mazda mx5 nb kompressor umbau,
  22. kompressor kit mp 42 mx5,
  23. Mx 5 nbfl Kompressor ,
  24. mx5 nb Kompressor eintragen,
  25. rotrex ladeluftkühler mx5
Die Seite wird geladen...

MX5 NB Kompressor - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NC) Mx5 NC Coupé Dachverriegelung defekt

    Mx5 NC Coupé Dachverriegelung defekt: Hallo, bei meinem Hardtop vom MX5 NC1 funktioniert die Dachverriegelung nicht mehr richtig. Beim Öffnen und Schließen gibt es ein lautes Geräusch...
  2. [Mazda MX-5 NB] Scheinwerfer rechts, inkl. Leuchtweitenregulierung

    [Mazda MX-5 NB] Scheinwerfer rechts, inkl. Leuchtweitenregulierung: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 90€ VB Typ: Scheinwerfer, rechts Marke: Mazda Modell: MX-5 NB (vor FL)...
  3. [Mazda MX-5 NB] Motorhaube

    [Mazda MX-5 NB] Motorhaube: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 100€ VB Art: Karosserieteil Typ: Motorhaube Farbe: Bordeauxrot...
  4. [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne

    [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne: [ATTACH][ATTACH] -------------------------------------- Preis: 50€ VB Art: Karosserieteil Typ: Stoßstangenträger Marke: Mazda Modell: MX-5 NB...
  5. [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne

    [Mazda MX-5 NB] Stoßstangenträger vorne: Zur Anzeige geht's hier lang. -------------------------------------- [ATTACH] -------------------------------------- Preis: 50€ VB Art:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden