[MX30] Erste Infos und Eindrücke

Diskutiere [MX30] Erste Infos und Eindrücke im Mazda MX-30 Forum im Bereich Elektro; Mit dem MX-30 will Mazda im kommenden Jahr sein erstes Elektroauto auf den Markt bringen – nach langem Zögern. Die Batterie hat eine Kapazität von...

  1. #1 Skyhessen, 11.12.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    628
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Mit dem MX-30 will Mazda im kommenden Jahr sein erstes Elektroauto auf den Markt bringen – nach langem Zögern. Die Batterie hat eine Kapazität von 35,5 Kilowattstunden und damit deutlich weniger als die der europäischen Konkurrenz. Mit 105 KW Motorleistung ist man damit flott unterwegs. Die Reichweite beträgt damit rund 200 Kilometer. "Das sind deutlich mehr als die 48 Kilometer, die ein europäischer Autofahrer im Schnitt am Tag zurücklegt. Wir wollen ein Auto mit einer Batterie bauen, keine Batterie mit Rädern", heißt es bei Mazda. Angesichts der durchschnittlichen täglichen Fahrstrecken scheint die Entscheidung für einen kleineren und umweltfreundlicheren Akku vernünftig. Bei den Japanern (z.B. auch beim Honda BEV) scheint sich die Idee durchzusetzen, dass vollelektrische Fahrzeuge vor allem im Stadtverkehr ihre Vorteile haben.

    Eigentlich hatte Mazda gar kein Elektroauto bauen wollen. Der Fokus der Japaner liegt ganz erfolgreich darauf, ihre Verbrennungsmotoren auf den Ausstoß immer weniger Schadstoffe zu trimmen. Doch angesichts der weltweit sinkenden Vorgaben für Grenzwerte kommt Mazda nun doch nicht an einem Stromer vorbei, um die Flottenvorgaben zu erfüllen.

    Bilder und erste techn. Informationen:

    focus.de/elektroauto/mazda-mx-30-bekannte-klaenge.html

    automobil-produktion.de/neue-modelle/mazda-mx-30-ab-sofort-mit-stecker.html

    https://www.electrive.net/2019/12/mazda-mx-30-verzicht-oder-vernunft

    ap-23445-bild04_neuvorstellung_mazda_mx-30-jpg-c4540952.jpg ap-23445-bild06_neuvorstellung_mazda_mx-30-jpg-23f7d0d5.jpg artikel23590-bild06.jpg artikel23590-bild08.jpg artikel23590-bild11.jpg artikel23590-bild16.jpg ap-23445-bild03_neuvorstellung_mazda_mx-30-jpg-b8a521ef.jpg
     
  2. #2 Skyhessen, 31.12.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.972
    Zustimmungen:
    628
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Er ist noch nicht erhältlich, schon wird die Mazda-Philosophie in Deutschland wegen der geringen Reichweite kritisiert.
    Der Chef des europäischen Zentrums für Forschung und Entwicklung von Mazda ist der Ansicht, dass Autos mit 35,5-KWh-Akkus und damit einer Reichweite von rund 240 Kilometern genug für die Kunden und auch besser für die Umwelt seien.
    Kleine Batterie im MX-30: Mazda erklärt, warum
    und
    Mazda: E-Autos sind schlimmer für die Umwelt als Diesel
    Akkus mit einer größeren Reichweite hingegen seien schlechter für die Umwelt.
    Der Chef der Entwicklungsabteilung Schultze verweist zunächst darauf, dass die CO2-Emissionen des Kompakt-SUVs MX-30 mit 35,5-KWh-Akku mit einem Mazda3-Diesel-Kompaktauto vergleichbar wären – Akkuherstellung und -entsorgung miteinbegriffen. So verursache eine 95-kWh-Batterie vom ersten Tag an höhere CO2-Emmissionen.
    Mazda: Elektroautos mit großen Akkus sind schlechter für CO2 als Diesel
    Allerdings wird Mazda nicht müde zu erläutern, dass der MX-30 ein etwas anderes E-Auto sein soll. Eines dass sich als Zweitwagen völlig zufrieden gibt, dass auf Fahrspaß setzt und auf die Beziehung zwischen Menschen und Autos.
     
    Gladbacher gefällt das.
  3. #3 Alhazred, 08.01.2020
    Alhazred

    Alhazred Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda CX-30 Skyactive-X 180PS Automatik
    Ich kann die Einstellung verstehen.
    Wenn ich das Fahrprofil meiner Freundin anschaue, dann reicht diese Reichweite fast eine Woche. Nur einmal im Quartal fährt sie ca. 60km am Stück (einfache Strecke) wobei Sie da ggf. auch in der Stadt demnächst eine Ladestation bekommt. Was bringen mir 350-400km Reichweite wenn ich zu 80-90% der Zeit das nicht nutze? Wir hatten uns 2014 für sie nach einem neuen Auto umgeschaut. Ein E-Auto (der Smart währe was gewesen) lohnte es sich nicht für sie. Wir waren wesentlich teuerer in der Anschaffung sowie im Unterhalt. Also wurde es ein Smart (Halbjahreswagen).
    Bei mir sieht es genau anders aus. Ich brauche ca. 300km Reichweite am Stück (2x die Woche). Unter der Woche kann das Auto sogar bei mir stehen gelassen werden oder wird nur auf Kurzstrecke bewegt.
    Hier im Ort (eher Dorf) fahren die Leute vom Alten und Pflegeheim mit Zoes durch die Gegend. Also auch völlig ausreichend. Die Autos können halt am Heim direkt geladen werden. Man muss halt immer den Anwendungsfall betrachten.
    Ich verstehe es eher nicht, warum jeder Elektro versucht extreme Beschleunigungswerte zu erreichen usw. Aber darüber kann man wohl verkaufen.
     
  4. tino27

    tino27 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    11
    Ein kurzer Bericht aus Brüssel von Autophorie zum MX-30.

     
Thema:

[MX30] Erste Infos und Eindrücke

Die Seite wird geladen...

[MX30] Erste Infos und Eindrücke - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BN) heizt erst nach Ewigkeit

    heizt erst nach Ewigkeit: Hallo Leute! Bin neu hier, habe hoffentlich den richtigen Forenbereich erwischt. Hab mir vor einem Monat einen gebrauchten Mazda 3 (Diesel, BJ...
  2. Das erste Jahr ist rum, ein paar offene Fragen

    Das erste Jahr ist rum, ein paar offene Fragen: Hallo zusammen! Ich fahre jetzt seit einem knappen Jahr meinen 6er GJ Kombi von 2015 (Exclusive Line) und bin soweit ganz zufrieden mit dem...
  3. 323 (FA) Springt schlecht an beim ersten Start

    Springt schlecht an beim ersten Start: Hallo zusammen, mein Mazda 323 f 1.5 ba 1996, hat ein Problem. Wenn ich morgens oder nach ein paar Stunden Standzeit, starten möchte, muss ich...
  4. Mazda 3 (BP) Erste Langstrecke

    Erste Langstrecke: Heute Stand die erste Langstrecke mit Salzburg - Strasbourg am Programm. Positives: - wesentlich ruhigeres Fahrverhalten im Vergleich zum BN -...
  5. FAQ/DOIY für Mazda BT 50 Erste Generation (2006 - 2012)

    FAQ/DOIY für Mazda BT 50 Erste Generation (2006 - 2012): Da immer wieder ähnliche Fragen gestellt werden und sich in den anderen Bereichen die FAQ`s pro Modell recht gut bewährt haben, wollen wir das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden