MX 5 Turbo Umbau, bis zu welcher Laufleistung? Was sollte alles gemacht werden?

Diskutiere MX 5 Turbo Umbau, bis zu welcher Laufleistung? Was sollte alles gemacht werden? im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Ich überlege mir jetzt einen Turbo Umbau, daher so ein paar Fragen: Bis zu welcher Laufleistung ist es empfehlenswert den 1.9 16v vom NB...
  • MX 5 Turbo Umbau, bis zu welcher Laufleistung? Was sollte alles gemacht werden? Beitrag #1

MiataFan310

Dabei seit
09.02.2016
Beiträge
6
Zustimmungen
0
Hallo
Ich überlege mir jetzt einen Turbo Umbau, daher so ein paar Fragen:
Bis zu welcher Laufleistung ist es empfehlenswert den 1.9 16v vom NB zwangszubeatmen?
Habt ihr mit bestimmten Teilen schon Erfahrung gemacht?
Sind solche Sachen, wie spezielle Pleuele und Kolben sinnvoll oder gar notwendig, wegen z.B. der Verdichtung?
Gibt es vielleicht auch gute und sinnvolle weitere Investitionen, wie Sportkupplung, Schwungrad, etc. ?

Bin schon mal auf die Antworten gespannt :)

LG, MiataFan
 
  • MX 5 Turbo Umbau, bis zu welcher Laufleistung? Was sollte alles gemacht werden? Beitrag #2

Der C.E.

Guten Morgen MiataFan310.
Also ich selbst habe schon einige Turboumbauten an Mixxern gemacht. Selbst fuhr ich einen "hochdrehzahl" Sauger im NB mit knapp 2Litern und 210 PS.

Generell ist ein Turbo immer eine Mehrbelastung für den Motor. Pauschal lässt sich nicht sagen, bis zu welcher KM-Leistung es sich lohnt. Das kommt immer auf den Zustand des Motors an. Manche sind mit 160 000 fertig, andere machen locker 300 000.
Ich perönlich würde aber nicht mehr als 100 000 empfehlen, wenn du den Motor nicht komplett revidieren willst.
Im Serienzustand des Motors kannst du ca. 180PS gut fahren, max 200, dann wirds aber schon sehr kritisch. Hier würdest du einen kleinen Lader fahren (zb. GT25), wie er in den meisten Kits auch der Standard ist. Ladeluftkühler, freiprogrammierbares Steuergerät und mehr Kühlung sind da schon Pflicht. Bei den Kosten liegst du dann bei ca. 5000-6500 Euro und ist auch noch eintragungsfähig.
Willst du mehr Leistung haben, musst du Schmiedekolben, Schmiedepleuel, ACL Lager und und und verbauen. Die Kolben gibt es als geringer verdichtend. Generell können diese Teile aber viel höhere Temperaturen und Belastungen wegstecken. Eine Kupplung mit höherem Reibungskoeffizient sollte dann auch verbaut werden, die originale rutsch nämlich je nach Zustand dann sehr schnell. Dann sind auch je nach Turbolader, Abgasanlage, Ladeluftkühler ect etc Leistungen um 280 - 300 PS drin. Dafür gibt es aber keine fertigen Kits, sodass du dir alles "zusammenkaufen" musst, oder eben direkt von einem Tuner machen lässt. Auch eine Eintragung ist hier ziemlich unmöglich, es sei denn, du verbaust eine größere Bremsanlage und beschaffst dir von Mazda ein Gutachten, in dem sie die Karaosserie für diese Leistung freigeben.
Kostenmäßig liegst du dann aber schon 10000-12000 Euro.
Generell sei jedenfalls gesagt, einfach ein Turbokit kaufen (am besten noch bei Ebay und co.) und mal eben draufbauen funktioniert leider nicht ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

MX 5 Turbo Umbau, bis zu welcher Laufleistung? Was sollte alles gemacht werden?

Sucheingaben

was soll mit dem Turbo alles mitgetauscht werden

,

mazda mx 5 nb 1.9 laufleistung

Oben