MX 5 kontra SLK und andere Cabrios

Diskutiere MX 5 kontra SLK und andere Cabrios im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; xxx

  1. #1 Taxidriver, 07.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2014
    Taxidriver

    Taxidriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    2
    xxx
     
  2. #2 Wolfermann, 07.02.2013
    Wolfermann

    Wolfermann Stammgast

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 NC 1,8
    Soll der Thread mit Humor, oder mit ernsthaften Fakten gefüllt werden?
    Bei letzterem kann ich über einige Cabrios etwas beitragen ;)
     
  3. #3 Taxidriver, 07.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2014
    Taxidriver

    Taxidriver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    3.591
    Zustimmungen:
    2
    xxx
     
  4. #4 heidelberg0066, 07.02.2013
    heidelberg0066

    heidelberg0066 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 NC 2 (160 PS)Sportline/Sportpaket
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MINI Cooper S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Einzige Alternative Lotus Elise. Alle anderen möchtegern Roadster sind zu schwer oder haben den falschen Antrieb (MINI Roadster S) obwohl der Motor schon gut ist .Aber eine elektr.Sperre vs.mech.Sperre beim 2.0 Mixer.Von der Dachkonstruktion beim Mixer ganz zu schweigen.Wer weis wie schnell der Mixer offen und wieder zu ist will nichts anderes mehr.
     
  5. #5 MX5Rudi, 07.02.2013
    MX5Rudi

    MX5Rudi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NC RC
    Zweitwagen:
    Smart CDI, Wiesmann Roadster
    Dazu trage ich gerne ein paar Fakten bei, wobei jeder das Wohl anders sehen wird. Z3 3.0i Motor und Getriebe waren ein Traum 230PS völlig ausreichend, mit einer Eisenmann Abgasanlage ein Sound von dem ich heute noch ab und zu Träume. Negativ die Verarbeitung ging garnicht, ein BMW war es nie und ich hatte viel Pech mit dem Teil und mich schon nach 3 Monaten davon getrennt obwohl der Fahrspaß sehr hoch war.
    SLK R170 3.2 218PS sehr solide mit Automatik die sehr gut funktioniert hat, und trotzdem sportliches fahren zugelassen hat. Mit Koni Fahrwerk 11X18 265/35 und 9X18 225/30 stand er brutal da, mit Umbau auf 3.5L 300PS von Väth Leistung im Überfluß und Fahrspaß ohne Ende, den Verbrauch konnte man unter 10Liter halten. Die Verarbeitung war gut hatte nie ein großes Problem mit ihm und nur verkauft weil ein R170 32AMG folgte, was noch mal eine Steigerung war. Einziges Negative die Lenkung war etwas schwammig und Welten von dem direkten Fahrverhalten vom MX5 entfernt. Trotzdem ein guter Roadster an dem ich viele Erinnerungen habe.
    Z4 3.0i kein Vergleich mehr zum Z3 aber meiner Meinung immer noch kein vollwertiger BMW Motor Getriebe wieder 1a Verarbeitung besser als beim Z3 aber immer noch mit Schwächen. Hatte Probleme mit knatsch Geräusche Wassereinbruch und und und auch der Verbrauch war recht hoch 13Liter im Schnitt, da konnte ich den 32AMG mit bewegen.
    MX5 finde ihn recht gut verarbeitet das relativ geringe Fahrzeuggewicht macht ihn sehr agil die Ultra direkte Lenkung und die Knackige Schaltung kenne ich so nur noch im Mini JCW der MX5 bietet Fahrspaß pur, und die Leistung von 160PS im 2.0 geht in Ordnung auch wenn ich mir mehr wünschen würde. Ganz klar für den MX5 spricht der Preis und die Unterhaltungskosten einzig mein Smart kostet noch weniger, aber sonst hatte ich nie ein günstigeres Fahrzeug wie den MX5. Aber Schwachpunkte hat er eben auch wie jedes Fahrzeug, ich finde die Sitzposition schlecht mit meinen 186cm geht es noch so gerade eben, die Recaros sind zwar Super zum Kurven hetzen aber auf Langstrecke eine Katastrophe. Das Thema Rost ist ja nun mal bekannt, hier kann man vorbeugen und andere Hersteller sind davon auch nicht gänzlich frei davon trotzdem scheint es am MX schon recht extrem zu sein. Was mich richtig nervt wenigstens am RC sind die Windgeräusche ab 180km/h schneller fahren macht keinen Sinn so extrem laut das man sich nicht mehr unterhalten kann. Wollte meinen erst Wandeln wegen diesem Problem, mein Händler hat das nie hin bekommen und MAZDA stellt sich dumm.
    Hatte sonst nur wenige Mängel bis jetzt und halte den MX für recht solide mit nötiger Pflege sollte man da lange Spaß dran haben, trotzdem werde ich nicht zu 100% warm damit und der Wunsch kam immer wieder nach einer anderen Liga auf. Und irgend wie habe ich das Gefühl das der NC nicht wirklich standfest und für Laufleistungen Jenseits der 200tkm gut ist. Vielleicht nur son Gefühl von mir, aber ich habe eben schon von vielen Motorschäden Problemen gelesen und das habe ich immer im Hinterkopf.
    Mehr fällt mir zur Zeit nicht ein...
    Gruß Rudi
     
  6. #6 driver626, 07.02.2013
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.629
    Zustimmungen:
    153
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Danke für den Bericht. Wenn er doch (mit ordentlichem Satzbau) leichter zu lesen wäre.
    Aber ansonsten sehr informativ und interessant.
     
  7. #7 MX5Rudi, 07.02.2013
    MX5Rudi

    MX5Rudi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NC RC
    Zweitwagen:
    Smart CDI, Wiesmann Roadster
    Sorry musste ich mit iPad tippen Gruß Rudi
     
  8. #8 Bluesilentpro, 07.02.2013
    Bluesilentpro

    Bluesilentpro Guest

    Meine Alternativen wären ein später S2000 oder gleich eine offene Corvette.
     
  9. #9 lecomte, 07.02.2013
    lecomte

    lecomte Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.10.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 20th Anniversary
    Dann möchte ich auch mal meinen "Senf" dazu geben.

    Ich habe in der Vergangenheit schon so manchen Sportwagen bzw. Roadster gefahren.
    Was den MX-5 von allen anderen abhebt, ist seine "Leichtigkeit" - der Wagen ist einzig und allein dazu konstruriert, Fahrspass zu vermitteln - Mazda macht das seit vielen Jahren sehr konsequent und bewegt sich auch kaum vom Grundgedanken weg. Die Motorleistung ist im Vergleich zu anderen Fahrzeugen lächerlich und viele Features die andere Hersteller bieten hat der MX-5 auch nicht.

    Aber genau das ist es, was mir so gut am MX-5 gefällt - er macht einfach Spass.

    Letzten Herbst hatte ich einen Z3 2,8i Probegefahren - die Verarbeitung ist eines BMW nicht würdig. Der Motor war wirklich toll - super Sound, guter Anzug, aber das knackige Fahrverhalten des MX-5 hat er bei weitem nicht.

    Mit einem Porsche Boxter S (1. Serie mit 272 PS) bin ich auch mal einige Tage unterwegs gewesen - super Maschine, tolle Fahrleistungen. Für meinen Geschmack aber trotzdem nicht dieses direkte Fahrgefühl, dass ein MX-5 bietet.

    Der Nissan 350Z (280 PS) ist auch ein tolles Auto, allerdings hatte ich hier nie das Gefühl in einem "echten" Roadster zu sitzen. Eher wie in einem Targa. Da passte das ganze Zusammenspiel einfach nicht, Schaltung, Lenkung, Fahrwerk - sicher hochwertig aber einfach zu Schwerfällig.

    Mercedes SLK (1. Serie, 193 Ps Kompressor Leistungsgesteigert auf 235 Ps) war eigentlich sehr sportlich und hatte eine gute Leistungsentfaltung und auch ein gutes Fahrverhalten (war aber auch ein Fahrwerk verbaut) - hat auf mich einen guten Eindruck hinterlassen.

    Letztlich muss ich aber sagen, dass mir persönlich der MX-5 einfach am meisten Spass macht und den grössten Fahrspass vermittelt. In dem Wagen sturmt es zum Teil wenn man die Fenster öffnet - man fühlt sich ein wenig wie in die Vergangenheit zurück versetzt, da einem der Wagen das Gefühl vermittelt den Wagen wirklich noch zu fahren und nicht vom Wagen gefahren zu werden.
     
  10. #10 ollotec, 07.02.2013
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:

    Bist Du mit dem Ding mit Vier platten Reifen gefahren, oder was????
     
  11. #11 Dennis_Lambkin, 08.02.2013
    Dennis_Lambkin

    Dennis_Lambkin Stammgast

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mich Rudi nur anschließen. Mercedes ist immer was anderes. War für mich schon eine Überwindung, den CLK zu verkaufen und mich in den MX5 zu setzen. Nur hat der NC mir schon immer gefallen, er hat mich förmlich magisch angezogen. Aber egal mit welcher Motorisierung: Das Fahrgefühl wird auch im AMG nicht so wie im MX5. Ich kenne jetzt nur den E AMG. Mir gefällt der Sound überhaupt nicht, dieses Knattern find ich doof. Außerdem geht der zwar wie die Hölle, aber man merkt es nicht so direkt. Gehört wohl zur Philosophie. ABER: Man hat das Gefühl, dahin zu gleiten. Offen ist es halt ein Cabrio-Genuss. Im MX5 ist es Fahrspaß pur.

    Alternativen? S2000 bestimmt. Boxster ganz sicher. Beim S2000 weiß ich wegen der Haltbarkeit nicht so recht und den Boxster hab ich abgeschrieben. Bekommen tut man den gebraucht kaum teurer als den Mazda, wenn dann natürlich auch älter. Ich fahre jeden Tag. Nicht viel, aber ich muss fahren. Einen zweiten Stellplatz habe ich nicht, ein Alltagsauto dazu kommt also nicht in Frage. Andererseits sind die Ersatzteile beim Porsche gar nicht mal unbedingt teurer, wenn was dran kommt. Japaner halt.

    Z3 ist ebenso eine Alternative. Wer sowas wirklich nur als Spaßauto hat, kann mit dem M3 Roadster nix falsch machen. Der kleinere geht auch toll. Nur ist´s eben inzwischen ein älteres Auto, also auch ein Haken. Bleibt der Z4, der mir nicht so recht gefällt.

    Audi hat dann noch den TT im Programm, der wirklich toll verarbeitet ist und als S auch wirklich geht wie die Hölle. Mir gefällt auch der dezente Turbo--Sound. Vor allem ist der Wagen gut motorisiert, aber halbwegs günstig im Unterhalt wegen des Hubraums. So direkt wie ein MX5 ist der aber auch nicht.

    Alles in allem war ein Japaner für mich immer nix Halbes und nix Ganzes. Nur der MX5 war selbst mir ein Begriff als echtes Original. Vorteilhaft ist natürlich, dass der Wagen kaum was wiegt und extrem direkt ist. Man hat ihn jahrelang weiterentwickelt und einen reinrassigen Sportwagen ohne Kompromisse hingestellt. Die Verarbeitung ist gut, man könnte aber bessere Rostvorsorge betreiben. Er ist "günstig" (im Vergleich, denn wirklich wenig waren 30000 für meinen in neu ja auch nicht) und solide. Der Unterhalt hält sich in Grenzen. Dumm wird es, wenn was ernsthaftes dran ist. Dann wirds u.U. teuer. Die Inspektionen sind dafür aber sehr preiswert.

    Wirklich vergleichen kann man ihn aber m.E. nur mit dem Z3 und halt noch einem Fiat Barchetta. Zweiterer wird aber die Diskussion nicht wert sein, denke ich 8)

    Man könnte den MX5 mit dem MPS Motor anbieten. Mir reichen die 160 PS zwar und 350 braucht er nicht, aber ein wenig mehr Druck würde nicht schaden. Es ist halt eine Drehorgel.
     
  12. #12 driver626, 08.02.2013
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.629
    Zustimmungen:
    153
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich glaube "lecomte" hat vergessen bei dem Wagen die Handbremse zu lösen.
    Bin den letzten 350er, mit 313PS, gefahren.
    Allerdings war dies ein Sondermodell: Fahrwerk, Bereifung, Auspuffanlage tendierte alles in Richtung "Extrem".
    Hätte nie gedacht, dass Nissan für relativ kleines Geld (soo teuer ist der Z gar nicht) so ein geiles Teil auf die Räder stellt.
    Hab den mit dem Gasfuß um die Ecken gelenkt, dazu fällt mir nur ein: "leider geil" (von Deichkind)

    Ok, preislich und Motorisch spielt der in einer anderen Liga als der MX5. Aber Spaß machen beide auf ihre Art. :D
     
  13. #13 lecomte, 08.02.2013
    lecomte

    lecomte Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.10.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 20th Anniversary
    Nein, ganz so schlimm war es nicht - aber der 350Z ist mir zumindest vom Fahrgefühl träger, nicht so direkt vorgekommen. Motorleistung ist nicht das Thema, aber die Rückmeldung des Wagens ist ganz anders als beim MX-5.

    Ich sitze im MX-5 auch wirklich gut (bin "nur" 175 cm groß) und hab mit das Gaspedal umgebaut (da gibts eine Anleitung dazu). Wie gesagt, der MX-5 vermittelt die Direktheit, Leichtigkeit die mir bisher kein anderer Roadster den ich gefahren bin, vermittelt hat.
     
  14. #14 Wolfermann, 08.02.2013
    Wolfermann

    Wolfermann Stammgast

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 NC 1,8
    Von den offenen Fahrzeugen hatte ich auch schon so einige…….

    MX5 NA
    Honda S2000 pre FL
    Honda S2000 FL
    Astra Turbo Twintop
    SLK 55 AMG
    BMW Z4 3.0i + Kompressor von GPower
    MX5 NC

    Als den fahrdynamischsten würde ich den S2000 FL erachten. Der BMW und der Mercedes waren eher die Cruiser, obwohl mit anderem Fahrwerk und mehr Sturz ausgestattet.

    Der NC verkörpert die Leichtigkeit mit einer modernen Technik. Nur die mangelnde Leistung stört. In unseren den S2000-Motor und er wäre perfekt.
     
  15. Monaco

    Monaco Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.09.2009
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    verkauft: MX5 NC Niseko Roadster, Xenon, Bose
    Was wird da am Gaspedal modifiziert und mit welchem Zweck? Mehr Platz? Oder bringt man es auf eine Linie mit den anderen Pedalen?
     
  16. #16 MX5Rudi, 08.02.2013
    MX5Rudi

    MX5Rudi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NC RC
    Zweitwagen:
    Smart CDI, Wiesmann Roadster
    Also so leicht finde ich den MX5 nun auch wieder nicht, ein Speedster älteres Modell das war leicht. Moderne Technik im NC8) unter modern verstehe ich auch etwas anderes. Und so ein super geiles Fahrgefühl vermittelt mir den NC jetzt auch wieder nicht, da war mein Mini JCW mit 258PS deutlich besser auch wenn es kein Roadster war.
    Und ein TT Bä Vrontkratzer oder Allradler nein Danke fällt komplett aus, S2000 da kenne ich nur das aller erste Modell hatte mal eine Freundin der war schon sehr geil muß ich sagen.
    Wenn ich die Kohle hätte stünde in meiner Garage ein Wiesmann, aber die Kohle habe und werde ich nie haben. Einen Boxter S bin ich mal Probe gefahren war schon ein Kampf den überhaupt testen zu dürfen bei Porsche haben sie es ja nicht nötig. Fand ich schon ziemlich gut ein wahnsinns Handling das Teil aber den Hype um den Porsche Sound verstehe ich nicht? Und dann die Unterhaltungskosten hier kommt auch der Porsche Zuschlag drauf, und man kommt ja nirgend wo richtig ran an dem Teil. Mit selber schrauben ist da nicht viel fällt also auch aus, ich habe echt viel durch und für mich bleibt der 55AMG einfach ein geiler Roadster mit man sowohl Cruisen kann als auch den Asphalt ab brennen.
    Gruß Rudi
     
  17. #17 lecomte, 08.02.2013
    lecomte

    lecomte Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.10.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 20th Anniversary
    Das Gaspedal wird ca. 2 cm nach hinten versetzt. Dadurch steht es nicht so unnatürlich nach vorne und man muss das rechte Bein nicht mehr so stark abwinkeln - ein Unterschied wie Tag und Nacht - wirklich. Das hatte ich bei meinem ersten NC auch schon umgebaut (kann man selber machen - ist in 15 min. erledigt)
     
  18. #18 Wolfermann, 08.02.2013
    Wolfermann

    Wolfermann Stammgast

    Dabei seit:
    12.12.2012
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 NC 1,8
    Bitte sag mal etwas über den Umbau des Gaspedals. Ich bin über jeden cm mehr "Beinfreiheit" dankbar.
     
  19. #19 lecomte, 08.02.2013
    lecomte

    lecomte Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.10.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX-5 20th Anniversary
    Umgebaut wird nur das Gaspedal, damit es ca. 2 cm weiter zur Spritzwand kommt.
    Zündung aus - Schlüssel abziehen
    Gaspedal abstecken und die beiden Schrauben lösen
    Das Gaspedal am unteren Ende ca. 2 cm absägen (in ausgebautem Zustand - wenn so wie bei mir der Alupedalsatz verbaut ist, diesen zuerst entfernen und NICHT wieder anbringen. Wenn man das ganze wieder zurück baut und das Alupedal wieder anschraubt sieht man nicht, dass das Gaspedal gekürzt wurde)
    Die obere Schraube durch eine längere (ca. 15 mm) ersetzen.
    Zwischen Gaspedal und Spritzwand an der oberen Schraube 2 grössere Muttern mit je ca. 6 mm als Beilagen dazwischenlegen, die untere Schraube wie zuvor einschrauben, alles Festziehen (nicht mit Gewalt) und das Gaspedal wieder anstecken.

    Der Effekt ist, dass sich der Winkel des Gaspedals dadurch, dass es bei der oberen Aufnahme um 12 mm weiter weg von der Spritzwand ist, um ca. 20 mm am unteren Ende zur Spritzwand hin bewegt. Die Pedale sind dann alle ca. auf der selben Linie und man sitzt viel komfortabler im Wagen.
     
  20. #20 MX5Rudi, 08.02.2013
    MX5Rudi

    MX5Rudi Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NC RC
    Zweitwagen:
    Smart CDI, Wiesmann Roadster
    Dafür sollten wir wieder einen neuen Tread aufmachen, da das sicher viele interessieren wird und es hier untergehen würde. Also neuen Beitrag darüber eröffnen mit genauer Anleitung damit jeder in den Genuß kommt.
    Gruß Rudi

    Wenn möglich mit Fotos damit man sich etwas darunter vorstellen kann.
     
Thema: MX 5 kontra SLK und andere Cabrios
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. slk vs mx5 2008

    ,
  2. mazda mx 5 rf oder slk

    ,
  3. slk oder mx 5

    ,
  4. slk 230 motorschaden,
  5. mx5 vs z4 forum www.mazda-forum.info,
  6. z3 slk oder mx5,
  7. welches cabrio gebraucht kaufen slk oder mx5
Die Seite wird geladen...

MX 5 kontra SLK und andere Cabrios - Ähnliche Themen

  1. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  2. [MX-5 NB / NBFL] Classic Carrier Edelstahl-Gepäckträger

    [MX-5 NB / NBFL] Classic Carrier Edelstahl-Gepäckträger: Ich verkaufe meinen Classic Carrier passend für NB und NBFL. Das Auto ist leider einem Unfall zum Opfer gefallen, der Träger muss also auch weg....
  3. Mazda 5 Fenster geht nicht mehr ganz zu

    Mazda 5 Fenster geht nicht mehr ganz zu: Hallo, heute ging plötzlich während der Fahrt das Beifahrerfenster etwas auf ohne das ein Knopf gedrückt wurde. Ich kann das Fenster runter und...
  4. Mazda5 (CW) Mazda 5 Motoröl, Kühlflüssigkeit, Lenkrad-Radio-Adapter

    Mazda 5 Motoröl, Kühlflüssigkeit, Lenkrad-Radio-Adapter: Guten Tag, seit 2 Tagen bin ich stolzer Besitzer eines Mazda 5 CW, so heißt das glaube ich :shock: Kurz zu meinen Fahrzeugdaten: Baujahr 10/2010...
  5. Mazda 5 neue Kurbellwelle

    Mazda 5 neue Kurbellwelle: Hallo, Angaben zum Fahrzeug: Mazda 5 1.8 I MZR 2011 Benzin, 6 Gang Schaltgetriebe. Motor macht beim Gas geben und wegnehmen kurz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden