Muss die Motorwarnleuchte vor Fahrtantritt in Zündschlüsselposition „ON“ leuchten?

Diskutiere Muss die Motorwarnleuchte vor Fahrtantritt in Zündschlüsselposition „ON“ leuchten? im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, kann mir jemand helfen? MAZDA MOTORS (DEUTSCHLAND) GMBH kanns nur über den "autorisierten Mazda Händler"........! Gemäß der...

  1. #1 conyonline, 19.05.2008
    conyonline

    conyonline Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    kann mir jemand helfen?
    MAZDA MOTORS (DEUTSCHLAND) GMBH kanns nur über den "autorisierten Mazda Händler"........!

    Gemäß der Betriebsanleitung (8Q11-GE-00J) für mein unten aufgeführtes Fahrzeug soll vor Fahrtantritt eine Kontrolle der sich im Armaturenbrett befindlichen Warn und Kontrollleuchten durchgeführt werden (Seite 4-6). Diese Kontrolle soll in der Zündschlüsselposition „ON“ durchgeführt werden.
    Nun meine Frage muss/soll die vorhandene Motorwarnleuchte (Seite 5-24, Nr. 8 ) in der Zündschlüsselposition „ON“ auch aufleuchten und anschließend erst erlöschen?
    Leider wird diese Frage in der Betriebsanleitung (Seite 5-39) nicht ausreichend beantwortet.
    Es heißt es zum Beispiel bei anderen Warnleuchten: Die Warnleuchte leuchte für einige Sekunden, wenn der Zündschlüssel in Position „ON“ gedreht wird.
    Bei der Motorwarnleuchte wird im Text (Seite5-39) nicht weiter darauf eingegangen, das führt bei mir zu einiger Verwirrung, muss die Motorwarnleuchte nun vor Fahrtantritt in Zündschlüsselposition „ON“ leuchten und anschließend erlöschen oder nicht?

    Mazda 323F, Sporty
    Erstzulassung: 28.06.2002
    Typ/Variante/Version: 7118 / 2350036 / BJ
    Fahrgestell- Nummer: JMZBJ14M231481938
    Kraftstoffart: Benzin
    Schadstoffklasse: Euro 3 / 0444
    Hubraum: 1598
    KW: 72
    Nenndrehzahl: 5500
    Bereifung: 185/65R14 83U
    EG- Typengenehmigung: e1*98/14*0094

    Antwort von Mazda!

    Ihre Anfragen, Mazda 323

    Sehr geehrter Herr Kern,
    vielen Dank für Ihre E-Mail vom 9. Mai diesen Jahres.
    Betreffend Ihrer Anfragen bezüglich der Kontrollleuchten bitten wir Sie, um Missverständnisse zu vermeiden, sich an einen autorisierten Mazda Händler zu wenden.
    Anbei übersenden wir Ihnen die Rad/Reifenkombination, Datenblatt, für Ihren Mazda 323 und hoffen, Ihnen hiermit geholfen zu haben.
    Mit freundlichen Grüßen
    MAZDA MOTORS (DEUTSCHLAND) GMBH

    Bin nun genau so schlau wie vorher und zweifel an der Auskunft des "autorisierten" das die Motorwarnleuchte vor Fahrtantritt nicht leuchten muß!

    Wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

    Cony
     
  2. #2 future74, 20.05.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Wenn es sich um einen EOBD Fahrzeug handelt, dann sollte die Motorwarnlampe bei Zündung ein aufleuchten. Frühere Versionen hatten noch keine Motorchecklampe. Ob deiner schon über EOBD verfügt oder nicht, kannst erkennen ob im Bereich Fahrerfussraum ein zusätzlicher Diagnosestecker befindet. Beim Benziner sollte es beim Bj. 2002 schon vorhanden sein.

    Grüsse Peter
     
  3. #3 conyonline, 21.05.2008
    conyonline

    conyonline Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Muss die Motorwarnleuchte vor Fahrtantritt in Zündschlüsselposition "ON" leuchten?

    Hallo Peter,
    vielen Dank für deine Hilfe.:) Entsprechend deiner Empfehlung habe ich im Fussraum nachgesehen, dort sind zwei Steckdosen vorhanden die möglicherweise einen Diagnosestecker aufnehmen könnten. Denke aber das es mittlerweile nicht mehr ausschlaggebend ist, da die Motorwarnleuchte vorhanden ist und schon repariert wurde.:( Habe zwischenzeitlich auch eine Antwort von einer anderen Mazda Werkstatt mit folgendem Text erhalten: Die Motorwarnleuchte muss an sein und nach ca. 3 sec. ausgehen.
    Habe den Verdacht das "meine Werkstatt" mit der Abschaltung der Motorwarnleuchte "Ihr Problem" behoben hat.:x Die Werkstatt habe ich wie folgt zu Stellungsnahme aufgefordert: Ausgehend von einem weiterem / neuen Defekt möchte ich Sie bitten mir eine/n schriftliche Stellungnahme/ Lösungsvorschlag zu zusenden um das Problem fachmännisch und zu meiner Zufriedenheit zu beseitigen.:!:
    Mal sehen wie die weiteren Reaktionen sind.

    Gruß!
    Cony
     
  4. #4 Schurik29a, 21.05.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hallo Cony,

    die Motorkontrolleuchte lämpelt bei meinem älteren 323 (1997) erst, wenn der Motor an ist und erlischt ca 3 Sekunden später. Bei meinem vorherigen GE ging sie auch erst aus, wenn der Motor lief, weiß aber nicht, ob sie schon anging, wenn die Zündung auf on stand.

    Gruß Schurik
     
  5. #5 conyonline, 23.05.2008
    conyonline

    conyonline Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Muss die Motorwarnleuchte vor Fahrtantritt in Zündschlüsselposition „ON“ leuchten?

    Hallo Schurik,
    vielen Dank für deine Antwort.

    Deiner Beschreibung entsprechend leuchtet die Motorkontrolleuchte auf jeden Fall vor der Fahrt, sodas man weiß ob sie Funktionstüchtig ist. Das ist bei meinem Wagen, seit dem Werkstattaufenthalt nicht mehr der Fall.
    Also entweder Lampe defekt, oder die Werkstatt hat manipuliert um das Leuchten der Motorkontrolleuchte während der Fahrt in den "Griff" zu bekommen bzw. einen vorhandenen Fehler nicht dignostizieren kann oder will.

    Gruß!
    Cony
     
  6. #6 Schurik29a, 23.05.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Jepp, leuchten MUSS sie auf jeden Fall !!! Birnchen kaputt eher unwahrscheinlich, aber eben möglich.

    Gruß Schurik
     
  7. #7 conyonline, 03.06.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.06.2008
    conyonline

    conyonline Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Muss die Motorwarnleuchte vor Fahrtantritt in Zündschlüsselposition „ON“ leuchten?

    Hallo,
    nach einem Brief an die Geschäftsleitung, mit der Bitte um schriftliche Stellungsnahme , erhielt ich einen Anruf! Neuer Termin! Das Auto ist nun schon eine Woche in der Werkstatt, viele Versuche die Motorwarnleuchte in den Griff zu bekommen das heißt Ordnungsgemäß zu funktionieren haben laut dem Werkstattleiter noch nicht zum Erfolg geführt. Mal sehen was noch kommt? Sch*** Elektronik!

    Gruß Cony
     
  8. #8 Tha Rob, 03.06.2008
    Tha Rob

    Tha Rob Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    '91er Mazda 626 GD 2.0i, 290.000km
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    '02er Mitsu Galant 2.5 V6 Kombi Elegance, 135TKM
    ... was tatsächlich darauf schließen lassen könnte, daß hinter der Geschichte etwas mehr steckt. Wirklich Aufschluß gibt da wahrscheinlich nur das Fehlerspeicher auslesen.

    Aber korrekt ist auf alle Fälle: Die Leuchte muß in der zweiten Zündstellung (Motor aus!) angehen und nach dem Anlassen erlöschen.
     
  9. #9 Tommy6660, 04.06.2008
    Tommy6660

    Tommy6660 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Zweitwagen:
    Opel Astra Coupe Turbo Z20LET Phase1
    Hmm, hatte da mal was ganz ähnliches bei meinem Opel Tigra.

    Hab ihn gekauft und anfangs net so auf die Leuchten geachtet bis mir aufgefallen ist das die Airbag und Motorkontrollleuchte vorm starten garnicht leuchten:x
    Bin dann in die Werkstatt hatte Garantie, hab mir das ganze angesehen und als sie den Tacho ausgebaut haben waren da keine Birnen drin...
    Also Fehler vertuscht von wem auch immer die Werkstatt hats natürlich abgestritten.
    Fehlerspeicher ausgelesen und siehe da Airbag und LMM defekt..
    Hab dann einen neuen Airbag und LMM auf Garantie bekommen sowie die 2 Birnchen:D

    Ein ganz beliebter Trick bei gebrauchten Autos ist bei Fehlern die MKL einfach abzustecken und mit der Birne vom Öldrucksinal zu verbinden weil dann leuchtet sie genauso bei Zündung und geht nach dem starten aus hab das bis jetzt bei 3 Fahrzeugen gesehen:?
     
  10. #10 conyonline, 04.06.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.06.2008
    conyonline

    conyonline Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Muss die Motorwarnleuchte vor Fahrtantritt in Zündschlüsselposition „ON“ leuchten?

    Nach einer Woche Werkstattaufenthalt habe ich nun die Nachricht bekommen das der "autorisierte Mazda Händler" nicht in der Lage ist das Problem mit der MWL zu lösen. Haben anscheinend die nicht leuchtende MWL wieder zum leuchten gebracht, aber nach einigen Kilometern leuchtet diese während der Fahrt immer wieder auf.
    Erster angeblicher Fehler: Kalte Lötstelle am Radiostecker.
    Zweiter angeblicher Fehler: Steuerleitung zum Armaturenbrett.
    Dritter angeblich ausgelesener Fehler: Geschwindigkeitssensor am/im Getriebe defekt. Laut dem Werkstattmeister hat das Auto aber gar keinen solchen Sensor!
    Angebliche Auskunft vom Mazda Werk: Solch ein Fall war noch nie da!Steuergerät wurde angeblich auch überprüft, soll OK sein.

    Jetzt will mich der Autohausinhaber anrufen, schätze mal das er die Kiste zurücknehmen will. Eigentlich ist das Auto in einem Guten Zustand, bis auf diese Sch*** elektronisch Motorwarnleucht. Alles zusammengenommen hinterläßt das kein Gutes Gefühl. Hatte eigentlich mehr vom "Autorisierten" und vom Mazda-Werk erwartet als die geäußerte Hilflosigkeit, zum Glück wurde alles auf Garantie ausgeführt.

    Werde aber noch einen Abschlussbericht einstellen.

    Gruß an das Forum!
    Cony
     
  11. #11 da_user, 04.06.2008
    da_user

    da_user Guest

    Ähh.. mazda sendet dir auf die Frage, ob die Motorwarnleuchte leuchten muss, ein Datenblatt zur Rad-Reifenkombination?? AAAAja...
    (soll ich jetzt lachen oder weinen?)
     
  12. #12 conyonline, 04.06.2008
    conyonline

    conyonline Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Muss die Motorwarnleuchte vor Fahrtantritt in Zündschlüsselposition „ON“ leuchten?

    Hallo da_user,
    das Datenblat mit der Rad/Reifenkombination konnte der "Autorisierte" nicht besorgen, deshalb habe ich in einer Mail zwei Anfragen gestellt.
    1. Motorwarnleuchte
    2. Fehlendes Datenblatt



    Sehr geehrter Herr Kern,
    vielen Dank für Ihre E-Mail vom 9. Mai diesen Jahres.
    Betreffend Ihrer Anfragen bezüglich der Kontrollleuchten bitten wir Sie, um Missverständnisse zu vermeiden, sich an einen autorisierten Mazda Händler zu wenden.
    Anbei übersenden wir Ihnen die Rad/Reifenkombination, Datenblatt, für Ihren Mazda 323 und hoffen, Ihnen hiermit geholfen zu haben.
    Mit freundlichen Grüßen
    MAZDA MOTORS (DEUTSCHLAND) GMBH
     
  13. #13 conyonline, 22.06.2008
    conyonline

    conyonline Neuling

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Muss die Motorwarnleuchte vor Fahrtantritt in Zündschlüsselposition „ON“ leuchten?

    Hallo Forum,
    wie versprochen möchte ich einen Abschlussbericht abgeben. Nach drei Wochen Werkstattaufenthalt habe ich meinen Wagen wiederbekommen. Nach langer Überprüfung wurde die ganze Instrumententafel gegen eine Neue getauscht, bin bis jetzt ca. 300 km gefahren und die Motorrwarnleuchte vehält sich bis jetzt Normal.
    Also, Zündschlüsselstellung "ON", Motorwarnleuchte, leuchtet und erlischt beim Starten des Motors.
    Dank der Gebrauchtwagengarantie hat mich der "Spass" nichts gekostet, auser einiger Nerven.
    Möchte mich bei den Menschen bedanken die hilfreiche und unterstützende Kommentare abgegeben haben.

    Vielen Dank!
    Cony
     
Thema: Muss die Motorwarnleuchte vor Fahrtantritt in Zündschlüsselposition „ON“ leuchten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. p242f y6

Die Seite wird geladen...

Muss die Motorwarnleuchte vor Fahrtantritt in Zündschlüsselposition „ON“ leuchten? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Airbag-leuchte

    Hilfe bei Airbag-leuchte: Moin Ich habe den Fehlercode B1934 Und die airbag Leute blinkt wie folgt 1x, 9x dann Pause und von vorne Das wird ganze 5 mal gemacht bis diese...
  2. Heizungsbedienteil Leuchten tauschen

    Heizungsbedienteil Leuchten tauschen: wer weiß wie man die vordere Blende ablöst ohne den Hebel abzubrechen der damit verbunden ist ? Da muss doch irgendwo was ausgehängt werden bestimmt.
  3. Alle Warnzeichen leuchten nach DPF Reinigung

    Alle Warnzeichen leuchten nach DPF Reinigung: Hallo Community, bei meinem MAZDA 6 GH 2.0 CD bj 2008, 265tkm, habe ich eine DPF Reinigung gemacht. Kabel von der ABS Sicherung an Masse, dreimal...
  4. Würde bei einem defekten Kat die MKL leuchten?

    Würde bei einem defekten Kat die MKL leuchten?: Hallo, ich habe letzte Saison meinen MX-5 mit einem ungeklärten Problem in die Garage gestellt und so knapp vor der neuen Saison wär ich nach...
  5. Mazda6 (GG/GY) Motorleuchte und DSC Leuchte an nach Batterie-Tod

    Motorleuchte und DSC Leuchte an nach Batterie-Tod: Hi, ich habe eine Frage und hoffe, ihr könnt mir helfen. Mein Auto ist ein Mazda 6 Diesel mit 143 PS aus dem Jahre 2007 (Mazda GG1 AAL), ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden