MPV (LW) MPV Öldruckmesser

Diskutiere MPV Öldruckmesser im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo im Forum! Seit 4 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines MPV 2,0 Diesel (02/2005, 125.000 km). Erst einmal mein Kompliment an alle in...

  1. #1 Michael59, 10.11.2011
    Michael59

    Michael59 Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MPV 2,0 Diesel 100KW
    Hallo im Forum!

    Seit 4 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines MPV 2,0 Diesel (02/2005,
    125.000 km). Erst einmal mein Kompliment an alle in diesem Forum - durch die sehr guten und sachlichen Beiträge habe ich bereits eine Menge über den MPV erfahren was mir in Zukunft einiges an Geld in der Werkstatt ersparen wird.

    In mehreren Beiträgen wird über sich zersetzende Kupferdichtringe der Injektoren berichtet mit der Folge
    - vermehrt Ruß im Öl
    - das Sieb der Ölpumpe setzt sich mit Ölschlamm immer mehr zu
    - mangelnde Ölversorgung
    - Motortotalschaden.

    Nun meine Fragen ans Forum:
    1. Kann man evtl. mit einem Öldruckmesser diesen schleichenden Prozess frühzeitig durch geringeren oder schwankenden Öldruck erkennen oder ändert sich, bei sich zusetzendem Sieb nur das von der Pumpe geförderte Ölvolumen und der Druck bleibt bis zum völligen Zusammenbruch unverändert?
    Wenn durch die Öldrucklampe eine zu geringer Öldruck angezeigt wird, ist es für den Motor ja doch meistens schon zu spät.

    2. Die Ölwanne abnehmen um das Sieb zu reinigen ist ja kein Problem, aber wie aufwändig ist es die Injektoren raus zu ziehen um die Dichtungen zu wechsen und wie groß ist die Gefahr die Injektoren dabei zu beschädigen?

    Danke für eure Antworten
    Michael
     
  2. #2 Diskus1, 12.11.2011
    Diskus1

    Diskus1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MPV LW Diesel 2.0 136 PS Bj. 2002
    Hallo Michael,

    defekte Injektordichtungen erkennt man zuverlässig daran, daß ein kurzes Rasselgeräüsch bzw. nagelendes Geräusch beim Lastwechsel (gasgeben) auftritt.
     
  3. #3 Michael59, 14.11.2011
    Michael59

    Michael59 Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MPV 2,0 Diesel 100KW
    Hallo!
    Danke für deine Antwort. Ich gebe Dir vollkommen Recht, wenn die Dichtungen der Injektoren hin sind müsste man es bestimmt höhren. Doch warum hört das keiner in den Vertragswerkstätten? Die meisten MPV Fahrer berichten, daß alle Inspektionen incl Ölwechsel durchgeführt wurden und trotzdem war die Maschine nach 120 t-km hin.

    Gruß
    Michael
     
  4. #4 Diskus1, 14.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2011
    Diskus1

    Diskus1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MPV LW Diesel 2.0 136 PS Bj. 2002
    gute Frage, vermutlich haben dieses Geräusch nur wenige Mechaniker defekten Düsendichtringen zuordnen können und bei der elektronischen Fehlerauslesung ist wahrscheinlich auch kein Fehler feststellbar gewesen.
    Außer diesem Rasselgeräusch beim Gasgeben gibt es keine feststellbaren Beeinträchtigung (wie z.B Leistungsverlust u.s.w.). Desweiteren ist es vermutlich wohl eine spezielle Schwäche dieses Camonraildieselmotors das die Dichtringe nicht halten. Zu bedenken ist m.E. auch das nicht jeder Mechaniker ein "Dieselspezi" ist .
    Selbst wenn die Dichtringe als defekt ausgemacht und gewechselt worden sind, ist wahrscheinlich die erste Zeit nur ein Ölwechsel + Filterwechsel gemacht worden, aber an ein sich zusetzendes Ölsieb hat da wohl noch niemand gedacht.

    Ich selber bin mit diesem Rasselgeräusch beim gasgeben ca. 25 Tkm gefahren, ohne zu wissen was das ist, dann hatte ich seltsame Geräusche beim Kaltstart die bei warmen Motor weg waren. Vermutet wurde da der Turbolader, da dieser aber recht teuer ist, habe ich dann hier erstmal nachgelesen und daraufhin beschlossen das Ölsieb saubermachen lassen. Der Mechaniker guckte mich erstmal etwas "entgeisternd" an, am nächsten Tag dann aber "begeisternd" mit dem Satz das er wieder etwas dazugelernt hat... . Und ich habe mir den teuren Turbo und den kapitalen Motorschaden erspart, Dank dem Forum hier!!!

    Weißt du eigentlich ob bei Deinem MPV schon mal die Düsendichtringe fällig waren ?
     
  5. #5 Michael59, 15.11.2011
    Michael59

    Michael59 Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MPV 2,0 Diesel 100KW
    Das weiß ich leider nicht - laut Kundendienst-Scheckheft sind bis 100 Tkm alle Inspektionen gemacht worden. Leider steht halt nicht drin, was gemacht worden ist. Und falls die Dichtringe gewechselt worden sind hat bestimmt keiner die Ölwanne abgenommen um das Sieb zu reinigen.
    Ich werde auf jeden Fall beim nächsten Ölwechsel die Wanne abnehmen und das Sieb begutachten.

    Bei welchem KM-Stand waren bei Deinem MPV die Dichtringe fällig und hat es Probleme beim ziehen der Injektoren gegeben?
     
  6. #6 Diskus1, 15.11.2011
    Diskus1

    Diskus1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MPV LW Diesel 2.0 136 PS Bj. 2002
    im Scheckheft steht da nichts drin, ist schon klar. Falls Du vom Vorbesitzer
    keine Rechnungen mitbekommen hast, weißt Du natürlich auch nicht was da schon mal gemacht wurde. Ist auf jedenfall keine Sache die beim Kundendienst mit gemacht wird.
    Meine Dichtungen habe ich bei ~129 TKM wechseln lassen, nachdem eine Dichtung weggeflogen und zwei Injektoren dadurch locker waren.
    Bei 120 TKM habe ich das erstemal das Sieb reinigen lassen. Der Mechaniker wollte da aber nicht an die Düsen ran, weil die manchmal extrem fest sitzen und beim Ausbau kaputt gehen könnten.
    Das Rasseln beim gasgeben, quasi das Problem mit den Dichtringen, fing nach 100 TKM an.
    Um auf deine Frage zurückzukommen, die vier Injektoren sind beim Ausbau
    alle heil geblieben, zum Glück - sind nicht gerade billig die von Denso.

    Im übrigen, wenn bei Dir die 120 TKM Inspektion nicht gemacht wurde, lass
    zumindestens den Zahnriemen + Umlenkrollen machen, - die sind da fällig.
     
  7. #7 Michael59, 15.11.2011
    Michael59

    Michael59 Neuling

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MPV 2,0 Diesel 100KW
    Danke für die Anregung!
    Ich war davon ausgegangen, daß der Zahnriemen bis spätestens 100Tkm gewechselt werden sollte (war bei meinem Fiat so). Also habe ich direkt den Gebrauchtwagenhändler angerufen und mich nach dem Zahnriemen erkundigt:
    Er meint der Zahnriemen sei in der ortsansässigen Mazdawerkstatt gemacht worden.
    Da der Händler sich aber nicht sicher war habe ich in der Werkstatt angerufen:
    Von denen habe ich an Hand der Fahrgestellnummer sehr freundlich erfahren, daß mein MPV nur einmal ( mit ca 85 Tkm ) bei ihnen in der Werkstatt war, und da haben sie einen neuen Turbo eingebaut.
    Also werde ich morgen noch weiter forschen müssen.
    Noch einmal danke für die Informationen und den Tip.
    Gruß
    Michael
     
Thema: MPV Öldruckmesser
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda mpv lw öl kapazität

Die Seite wird geladen...

MPV Öldruckmesser - Ähnliche Themen

  1. MPV 2 2.0 Benzin Zündspulenbelegung

    MPV 2 2.0 Benzin Zündspulenbelegung: Moin, In Folge eines Projektes ( '94er FS Motor mit FSH9 Einlassnockenwelle und angepasster auslassnockenwelle) bin ich nach langem Suchen...
  2. Mazda MPV Defekte Blinkeranlage

    Mazda MPV Defekte Blinkeranlage: Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt einem verzweifeltem MPV-Besitzer weiterhelfen. An unserem Wagen ist die komplette Blinkeranlage ausgefallen....
  3. Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln

    Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln: Hallo, ich bin Philippe, 43 Jahre Jahre alt und fahre mit meiner Familie seit 5 Jahren oben erwähnten MPV. Ich lese hier hin- und wieder, muss...
  4. Mazda MPV lw II Anlasser defekt???

    Mazda MPV lw II Anlasser defekt???: Hallo in die Runde, Ich habe leider ein Problem mit dem Anlasser meines MPV und weiß ums Verrecken nicht, wo ich danach suchen soll. Was so...
  5. MPV (LW) Hallo MPV Besitzer

    Hallo MPV Besitzer: Ich bin Matthias aus Berlin,Fahre seit letzten August einen MPV 2,0i Baujahr 2000. Habe heute versucht die Servoleitung die vor dem Kühler geht zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden