MPV: Multi Problem Vehicle ?

Diskutiere MPV: Multi Problem Vehicle ? im Demio, Premacy, MPV, Tribute und Xedos 6/9 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Habt Ihr ähnliche Erfahrunge ? Das Auto (Baujahr 2004, 52.000 km, checkheft gepflegt vom Mazda-dealer) habe ich in 2009 gekauft. Wegen die...

  1. #1 WEJWeber, 16.07.2011
    WEJWeber

    WEJWeber Einsteiger

    Dabei seit:
    16.07.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Habt Ihr ähnliche Erfahrunge ?

    Das Auto (Baujahr 2004, 52.000 km, checkheft gepflegt vom Mazda-dealer) habe ich in 2009 gekauft. Wegen die Beschwerde über die Solidität der zB Renault Espace, Chrysler Voyager und Alhambra / Galaxy / Sharan, musste es ein Japaner sein. Über diese Mazda MPV fand ich nur wenige Beschwerden über das Internet, so es schien eine gute Wahl. Leider war es anders, und es betraut mir sehr dass ich dieses Forum (unten) nicht früher entdeckt habe...

    Mazda MPV Gen.II Daten, Fakten, Fotos und Erfahrungsberichte - www.Auto-Mobil-Forum.de

    Wenn nicht im Werkstatt ist das Auto sehr komfortabel: fährt gut, ist groß, und die Raume ist flexibel, denn die dritte Sitzreihe lässt sich einfach mit zwei Handgriffen im Kofferraumboden versenken.

    Im täglichem Gebrauch hätten wir nur das Problem des Einfrieren der Schiebetüren im Winter, trotz ordnungsgemäßer Reinigung und reiben mit Vaseline / Silikon-Spray.

    Leider hätten auch wir viele sehr teurere Reparationen, genau die selbe, die man hier auch trifft:

    61.000 km: Relais von Fan kaputt. Ersatz Kosten: 97 €.
    73.000 km: Elektromotor für die Heckscheibe kaputt. Ersatz Kosten: 245 €.
    79000 km: Turbolader kaputt. Ersatz Kosten: 2830 €.
    81.000 km: Kupplung gebrochen. Ersatz Kosten: 1885 €.
    82.000 km: Spritzpumpe kaputt. Ersatz Kosten: 1500 €.

    Das letzte habe ich nicht reparieren lassen, ich habe das Auto verkauft. Ich hatte Angst, dass der nächste Ausfall ein totales Motorschaden sein wird.

    Wass mir sehr irritiert hat, is dass alle Mazda-dealer (Ich habe drei verschiedene besucht) sagen dass das Mazda MPV ein problemloses Auto ist. Das kann nicht stimmen. Wenn man nämlich das Auto einem Händler versucht zu verkaufen, dan weissen die das es doch ein Problemauto ist, und mann bekommt gar nichts führ das PKW zurück.

    Ich habe in zwei Jahren 10.000 € abgeschrieben, plus weitere 6.557 € für Reparationen, so etwa 1000 € pro Monat.
     
Thema:

MPV: Multi Problem Vehicle ?

Die Seite wird geladen...

MPV: Multi Problem Vehicle ? - Ähnliche Themen

  1. Problem mit Hintere scheibe+beläge

    Problem mit Hintere scheibe+beläge: Hallo leute, war heute bei DEKRA für HU. Leider hat meine Mazda 3 2.2D bj11/2013 Automatik nicht geschafft. Problem war Hintere Scheibe war...
  2. Mazda2 (DE) Regensensor Problem

    Regensensor Problem: Hallo liebes Forum, ich habe ein merkwürdiges Problem mit dem Regensensor. Unser Mazda 2 DE EZ 10/2010 Facelift 1,5L 102PS Sportline verfügt...
  3. MX-5 (NB) Problem Motorantenne

    Problem Motorantenne: Seit kurzem bleibt die MA von unserem MX5 NBFL hängen. Sie ist immer (fast) komplett ausgefahren. Bei Radio an/aus fährt nur das untere Segment...
  4. Mazda3 (BK) Problem mit den Bremsen

    Problem mit den Bremsen: Hallo Freunde, seit dem Tausch eines Radlagers auf der Fahrerseite wird die Scheibe nicht mehr gleichmäßig abgefahren. Woran könnte das liegen?...
  5. Mazda 6 Lenkung Problem

    Mazda 6 Lenkung Problem: Servus Freunde, bei meinem Mazda 6 GH. Sport.2,2 von 2009 macht meine Lenkung seit einigen Monaten das Problem ; wenn ich Z.B irgendwo versuche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden