Motortuining beim 323F BA

Diskutiere Motortuining beim 323F BA im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hi leute, hab einen mazda 323F BA mit 88ps hab aber gehört das man den auf 120ps bringen kann. Weiß aber net wie des gehtund ob des überhaupt...

  1. Roland

    Roland Neuling

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA Bj.97
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi leute,
    hab einen mazda 323F BA mit 88ps hab aber gehört das man den auf 120ps bringen kann.
    Weiß aber net wie des gehtund ob des überhaupt geht.
    kann mir jemand helfen.
     
  2. #2 Projekt-FBA, 03.08.2008
    Projekt-FBA

    Projekt-FBA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BA 1,5L
    Mit Chiptuning geht der auf 140PS allerdings kostet so ein Chip Tuning und das anpassen des Steuergerätes weit über 500€, zudem lohnt es sich nicht den 1,5L Motor so aufzumotzen.

    Die andere Möglichkeit ist der Turboumbau, es gibt diverse Fahrer (Holland) die einen alten Mitsubishi TD004 (oder so ähnlich) auf den 1,5er Motor gebaut haben, allerdings musst du dann einiges Umbauen und das kostet dich auch locker 2000€ mal davon abgesehen das es dir kein TÜV in Deutschland eintragen wird.

    Verkauf deinen 1,5er und kauf dir den 1,8er da lohnt sich das eher :)

    Ausserdem wurde dieses Thema schon so häufig besprochen, musst einfach mal suchen im Forum dann findest du sicher den ein oder anderen Threat indem das schon mal alles besprochen wurde.

    gruß PFBA
     
  3. M.A.W.

    M.A.W. Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ich würd mir gleich den V6 holen.
    Hab ich auch so gemacht
    Und die Versicherung wird dann auch gleich günstieger.
     
  4. #4 Projekt-FBA, 03.08.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.08.2008
    Projekt-FBA

    Projekt-FBA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BA 1,5L
    der V6 is ka*** ^^ 1,8er und dann turbo umbau :) ruppt mehr als der v6 der viel zu träge ist :) naja is ja auch wurst.... wie gesagt mit dem 1,5er verschwendest du zuviel kohle um was draus zu machen! ausser du sagst dir kohle spielt keine rolle?
     
  5. Roland

    Roland Neuling

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F BA Bj.97
    KFZ-Kennzeichen:
    ja geld spielt bei mir scho ne große rolle. ja dann muss ich mal schaun was ich mach aber éin neues kann ich ma mal gar net leisten.
     
  6. #6 da_user, 04.08.2008
    da_user

    da_user Guest

    Wie will man aus nen 88PS Sauger per Chiptuning noch 30PS rausholen? Bzw wie lange?

    Ne Möglichkeit wäre, die Kolben aufzubohren und bla, aber da würd ich dann auch lieber beim 1,8 oder V6 ansetzten. Am liebsten V6, Umbau auf (getunten?) KLZE. Der 1,5L Motor ist auch von der Stabilität her einer der schwächsten Motoren.
     
  7. #7 normi79, 04.08.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.08.2008
    normi79

    normi79 Guest

    Also, bei einem Sauger bekommste mit nem Chip vielleicht 5PS, aber keine 50 zusammen. Somit war das der 1. Brüller des Tages. Weiter gehts das der Z5 sowieso vollkommen ungeeignet zum "Turbotuning" oder einer Leistungssteigerung im allgemeinen ist. Ein Umbau ist auch ECHT sinnfrei, da an dem 1.5er wirklich alles getauscht werden muss, wenn ein V6 rein soll. Also: Auto verkaufen und was mit mehr Power kaufen. Und nein, denkt nicht von vorneherein an nen Turbo auf nem 1.8er oder V6. Weil wer sich es nicht leisten kann ein Auto mit genügend Leistung zu kaufen (z.B. nen MPS), der brauch auch keine 2000€ Gurke kaufen und mit nem Turbo versuchen aus Sch**** Gold zu machen ;)

    Fahr einfach mal bei Gelegenheit nen 1.8er oder nen V6. Bedenke aber auch ob es sich für dich lohnt, da die dinger: Mehr Sprit saufen, mehr unterhalt kosten. Oder du sparst auf ein neueres Auto mit mehr Saft unter der Haube
     
  8. #8 Projekt-FBA, 04.08.2008
    Projekt-FBA

    Projekt-FBA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BA 1,5L
    "Der 1,5L Motor ist auch von der Stabilität her einer der schwächsten Motoren."

    wenn ich sowas schon lese krieg ich nen Hals, Leute ihr habt sowas von keine Ahnung, der Motor ist überhaupt nicht unstabil. Im Vergleich zu allen anderen marken auf dieser welt für motoren unter/bis 1,6L ist der BA Motor mit der beste.

    und totaler unsinn.... 5PS?! junge wenn man keine erfahrung mit sowas hat sollte man solche kommentare besser sein lassen, denn das verwirrt die "auto anfänger" nur viel mehr. Sauger oder nicht Sauger spielt überhaupt keine Rolle beim Chiptuning. Es kann beim jedem Fahrzeug egal welcher Hubraum egal welche Motorart gechiped und gemapped werden. es kostet nur unterschiedlich.

    aufm letzten mazda treffen in hersfeld (nähe von mir) war einer mit nem 1,8L MX5 (auch sauger), und er hatte chuptuning (sogenannte blackbox für saugermotoren), mehr leistung von ca. 35 PS.

    also bitte leute, nur posten wenn man selbst refahrung mit sowas hat und net vom hören sagen einfach drauf los babbeln.

    auch ich habe mich vor einiger zeit über chiptuning für mein 1,5er umgehört bei versch. tunern... der Grund warum is ech nicht gemacht hab? Ganz einfach, weil es sich vom geld her niht lohnt dafür 700 flocken hinzulegen.
     
  9. #9 da_user, 04.08.2008
    da_user

    da_user Guest

    Niemand hat nen Z5 mit nem Opel Corsa 1,5L verglichen, sondern die Motoren vom Lantis untereinander.

    "Garantiert" oder richtig gemessen?
     
  10. #10 jürgen fd, 04.08.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    so junge, und jetzt nimmst du dich mal etwas zurück denn das was du hier erzählst ist der reinste bullshit!
     
  11. #11 Projekt-FBA, 04.08.2008
    Projekt-FBA

    Projekt-FBA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BA 1,5L
    rofl... Leute wenn ihr keine Ahnung habt von solchen sachen dann schreibt bitte nicht in einem Forum sondern erzählt das euren Kumpels daheim....


    @ da_user ...richtig gemssen hatte sogar das mess ergebnis im handschuhfach weils ihm nur wenige geglaubt haben bis er es gezeigt hat.... (und nein TÜV stempel und unterschriften kann man nicht fälschen)
     
  12. #12 da_user, 04.08.2008
    da_user

    da_user Guest

    Och, das würde ich nicht behaupten.
    Aber 35PS mehr aus diesen Motor? Standfest ist das dann ja nicht mehr?
     
  13. #13 Projekt-FBA, 04.08.2008
    Projekt-FBA

    Projekt-FBA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BA 1,5L
    scheinbar schon :o

    hab immernoch kontakt mit denen und es läuft.

    wie gesagt ich war selber bei nem tuner wollte mir das machen lassen aber es lohnte sich vom geld nicht.
     
  14. #14 jürgen fd, 04.08.2008
    jürgen fd

    jürgen fd Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.05.2004
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 6 CD179 GTA
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 BG 1.9 Sedan
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    es ist so anstrengend... :(

    ich mache mit dir jetzt einen gaaanz kurzen ausflug in die welt des nicht aufgeladenen ottomotors. es gibt da so faszinierende sachen wie bohrung/hub, kompression, luft/kraftstoff verhältnis, kolbengeschwindigkeiten, zusammenhänge zwischen drehmoment/drehzahl/leistung,...

    und diese ganzen dinge sind gar nicht mal so unwichtig für die leistungssteigerung an so einem motor.
    wie selbst so beratungsresistenten personen wie dir sicher schon aufgefallen ist sind da "einige" faktoren dabei die der programmierer am pc mal nicht eben verändern kann. das nennt sich dann mechanik :dance:

    und genau da ist der springende punkt warum es eben doch einen winzigen unterschied gibt beim chippen eines saugers und eines turbos.
    bei einem turbomotor erhöht der tuner den ladedruck und kann somit mehr benzin einspritzen (nicht vergessen, es ist beim benziner immer ganz lässig wenn luft und kraftstoff in einem gewissen verhältnis stehen) -> tadaaa mehr leistung 8)

    wie der chiptuner einem saugmotor einreden will mal eben 40% mehr luft anzusaugen ist eine kleine denksportaufgabe für dich.

    klar es gibt da so nette spielerein mit resonanzen, stoßaufladung usw. aber da kommt dann hardware ins spiel wie fächerkrümmer oder ganz raffinierte ansaugsysteme...
    zur erklärung: sowas kann man auch nicht per software dazuprogrammieren :neeee:

    jetzt noch auf die weiteren technischen aspekte die beim chippen eines diesels auftreten einzugehen wäre zuviel, da ich nicht denke dass du mir überhaupt bis hierher folgen konntest.

    mir ist auch klar dass meine kurzen ausführungen nichts an deiner technisch inkompetenten ansicht ändern werden, aber es lesen ja schließlich mehr leute mit...
     
  15. #15 Schurik29a, 05.08.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Wie der 1,8er plus Turbo geht, weiß ich nicht - dass der V6 zu träge ist, ist ein Gerücht ;)
    Klar kann man von 144 PS etwas bessere Beschleunigung erwarten. Jedoch betrifft das nur den ersten Gang bis 3.500/4.000 U/Min. Dann schalten die anderen, man dreht noch bis etwa 6.500 und schaltet dann in den zweiten und landet.. wo? Richtig, beim optimalen Drehmoment und schwupp gehts voran 8)
    Wenn ich den V6 gemütlich durch die Gegend schiebe, dann ist er durchaus träge und man kann sogar ein dieselähnliches Fahren an den Tag legen - muss man aber nicht. Ich bin kein Verkehrshindernis und habe Spaß am Proletenärgern - mein Verbrauch liegt bei unter 9 Litern, was nicht wirklich viel ist ;)

    Also, der V6 ist nur träge, wenn der Fahrer es so will und saufen tut er auch nur, wenn man ihn nicht pflegt, oder ständig jenseits der 6.000 U/Min hält.

    Im Unterhalt ist er günstiger als der 626 GE (gleichen Baujahres) mit 90 PS.

    Gruß Schurik
     
  16. Andi88

    Andi88 Stammgast

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    und saufen tut er auch nur, wenn man ihn nicht pflegt, oder ständig jenseits der 6.000 U/Min hält
    willst du damit sagen das der weniger schluckt wenn man extrem hochtourig fährt oder wie meinst du das ??
     
  17. #17 Nazrule, 05.08.2008
    Nazrule

    Nazrule Neuling

    Dabei seit:
    01.08.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ich nix Mazda, nur Weibchen hat aber 323F BA ´95
    KFZ-Kennzeichen:
    und wie du sicherlich feststellen konntest, kriegen einige hier - ich eingeschlossen - von DEINEM beitrag nen dicken hals. etwas weiter oben steht ja schon ne schicke erklärung, die du dir einverleiben solltest.

    nun möchte ich dir aber gern mal aufzeigen, was du so für einen schwachsinn von dir gibst:

    Für diese Aussage hätte ich gerne mal einen Beleg, der auch nur Ansatzweise glaubwürdig erscheint. Denn ich denke du wirst von jeder Automarke zu jedem Modell viele viele Menschen wie dich finden die sagen "dieser 4-Zylinder mit 1.4/1.6/1.8 litern gehört zum besten der Welt!" - die meisten findest du wohl bei Toyota, Opel und VW.

    Wer also keine Ahnung hat sollte besser gleich die Klappe halten? Dann leg besser die Finger bei Seite. Denn wenn es um Punkto "Erfahrung" geht, hast du nämlich auch NICHTS vorzuweisen, außer ein bisschen rumgooglen, bei "Tunern" rumschnüffeln und sich irgendwelche Zettelchen (Aussage unbestätigt) unter die Nase reiben zu lassen.

    Diese Aussage ist schonmal grundlegend falsch. Richtig wäre sie so:
    Es kann beim jedem Fahrzeug versucht werden zu chippen/mappen, egal welcher Hubraum, egal welche Motorart.

    Richtig! Das ist der springende Punkt! Halte dich dran!

    last but not least...
    So mein Freund... Also gehen wir mal davon aus, du bekommst mit 700€ doch 20PS raus - angeblich mehr, weil dein "Kollege mit fälschungsfreiem Wisch" hat das auch hinbekommen - dann macht das 35€ pro PS. Wärst du wirklich jemand "vom Fach" wie du hier großkotzig tust, würdest du diese Art des Tunings in der Kategorie "billig" mit einem Preis versehen. Chiptunen ist die billigste und einfachste Lösung aus seinem Motor Leistungsreserven (nicht "mehr Leistung" sondern "Mehrleistung") herauszukitzeln.

    Aber du kannst dir ja auch solche "garantierten" Leistungssteigerungen besorgen, die tun deinem Auto bestimmt gut 8)
    http://cgi.ebay.de/VW-Dampfrad-Tuni...ryZ33597QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/Powerbox-alle-CR...ryZ33597QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    Bin echt froh dass ich so Tuninggelump net brauch :)
    Ich lach dann auch immer über die "Kiddies" die mit ihrem Ebay-Tuning versuchen mich zu Ärgern. Außen hui innen pfui ;) Wer net das Geld für Leistung oder deren Steigerung hat soll´s halt einfach lassen. Kommt eh meist nur Blödsinn raus.

    Cya
     
  18. #18 Projekt-FBA, 05.08.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2008
    Projekt-FBA

    Projekt-FBA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Mazda 323F BA 1,5L
    @ jürgen FD du hast von tubro motoren echt null ahnung ^^

    Um einen Tubrowagen zu chippen erhöht man sicherlich nicht den ladedruck...

    das sind 2 andere welten von denen du da laberst.

    Ladedruck erhöht man mit einem Fuelcutdefender der in die ecu gelötet wird und der ecu vorgaukelt das der serienladedruck (bei dem der normal dann abschaltet mal angenommen 0,8 bar wie bei meim subaru turbo), noch nicht erreicht ist...

    um den ladedruck dann anzuheben benötigt man einen boostcontroller, da gibt es manuelle und elektronische, (wenn man nich zu sehr ovn lektrik abhängig sein will nimmt man nen 2 phasen manuellen, dann kan man zwischen 2 drücken hin und her pendeln mit knopfdruck)

    chiptuning hingegen ist die komplette umprogrammieren des steuergerätes (der ecu) das hat mit ladedruck reingarnix zu tun. Nimm mal den turbo weg dann hast du auchn stinkt normalen ottomotor, auf den du genauso die ecu verändern kannst.


    und "ohrung/hub, kompression, luft/kraftstoff verhältnis, kolbengeschwindigkeiten"

    haben mit der elektronik (bis auf die einspitzung und luftgemisch) überhaupt nix mit chiptuning zu tun ;) sie tragen nur dazu bei die kraft wieder zu übertragen, und entweder klappts oder es reißt dich kaputt ;)




    Der V6 ist meiner meinung nach trotz der 144 ps zu träge in der beschleunigung, bin bis jetzt schon jeden ba motor mal gefahren und muss sagen das der 1,9er am besten geht :)


    @Nazrule

    du laberst einen Bullshit das gibt es nicht....

    Woher willst du wissen das ich keine Erfahrung habe, ich kann mit gutem gewissen sagen das ich sehr viel erfahrungen mit solchen dingen habe, da ich mit leib und seele tuner bin und das nicht erst seitde ich einen Führerschein habe...

    Chiptuning ist die "billigste" art und weise leistung zu bekommen das ist richtig hat auch nie einer anders behauptet, aber dennoch muss man es sich überlegen ob es sich lohnt.

    und von ebay tuning brauchst du garnicht anfangen, das gewäsch was du von dir gibst ist mehr als unreif, du solltest mal eher dich fragen ob du nicht das "kiddie" bist.

    ich fahre neben bei einen subaru legacy turbo an dem ich auch alles selber mache und sicherlich nicht mit ebay material ich habe verwandte die eine werkstatt besitzen sogar ein autohaus ;) ich habe einige kontakte zu mazda tunern zu vw und audi tunern und und und dadruch erhalten und daher auch die erfahrungen...

    wer sich hier bei google oder wikipedia schlau macht das bist höchstens du mein Freund ;)
     
  19. #19 323 F 2.5l V6, 05.08.2008
    323 F 2.5l V6

    323 F 2.5l V6 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    06.07.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA Bj.96 PFL KL-Engine
    KFZ-Kennzeichen:
    Na wenn ich das hier so lese hätte ich mir die 4k um meinen KL Motor auf über 200 PS zu bekommen auch sparen können! Naja, hinterher is man immer schlauer! Wo bekomme ich denn so einen +20PS Chip für 700 Euro? Wenn ich mir den auch noch einbau, dann hab ich ja bald über 250 PS! Dann noch der ESD, der Luftfilter, die Zündkerzen und die Chromsticker und ich hab über 300PS! Wenn ich das hier so lese frag ich mich warum ich 3,5 Jahre ne Ausbildung zum KFZ-Mech gemacht habe und seit mittlerweile 2 Jahren Fahrzeugtechnik studiere, alles für die Katz! Hab auch echt keine Lust, wie viele andere hier noch groß auf ein wandelndes Vakuum einzureden!

    Fakt ist das ABT, was ja nun wirklich ein Namenhafter Hersteller mit Garantie und jahrelanger Erfahrung ist kein Chiptuning für Saugmotoren anbietet! Nur für TFSI und TDI und da werden für 40 PS mal locker 1400 € verlangt, ohne einbau und ohne Abnahme! Die Verbrennung im nicht aufgeladenen Otto-Motor benötigt Luft, Kraftstoff, nen abgeschlossenen Raum und nen Zündfunke wenn man da was verbessern oder optimieren will dann muß man einen der Parameter ändern! Jetzt frage ich dich, Projekt-FBA, als den der jemanden kennt der da was hat und an seinem Subaru Turbo auch alles selber macht was ja nichts mit professionellem Sauger-Tuning zu tun hat, welchen der genannten Paramter willst du denn mit dem Chip oder Steuergerät ändern? Ich warte gespannt auf deine Antwort, gerne auch per PN!
     
  20. #20 der_joerg, 05.08.2008
    der_joerg

    der_joerg Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.12.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sportkombi 2.0i-MZR active (16w)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 323 s (ba) 1.5i (Champagnerbeige met. 4f)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @ Projekt-FBA-Tuner

    Dein "Spezial-Tuning" mag ja bei den von dir gelobten "TUBRO o. TUBOR o. TUMOR-Motoren" funzen, aber dass du dermaßen auf deinem Halbwissen als einzige Wahrheit bestehst, ist ja fast anmaßend.

    Dein UrOpa hieß nich zufällig Nicolaus August Otto, oder?

    Wenn ich mir deine fadenscheinige Erklärung zur Ladedruckerhöhung bei TURBO-Motoren so anseh', denk' ich, ich hab' grad 'n Leserbrief ausser VW-Scene vor mir und du fragst DR. Tuning um Rat.

    Du kanst dir nich' im gerinsten vorstellen, welch komplexem Vorgang eine solche Ladedruckerhöhung gleichkommt und auf wie viele Arten die realisiert werden kann.

    Fahr' ruhig weiter mit geringvolumigen Saugern und erzähl nur weiter deinen Leuten, wie doll man denen mit nem anderen Mapping auf die Sprünge helfen kann, von Zeit zu Zeit findest du bestimmt noch 'n paar Zuhörer, die dir glauben.

    Gruß an Alle
    Jörg
     
Thema: Motortuining beim 323F BA
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 323 f ba Blackbox

Die Seite wird geladen...

Motortuining beim 323F BA - Ähnliche Themen

  1. Hilfe beim Mazda-Kauf

    Hilfe beim Mazda-Kauf: Hallo zusammen, Ich würde mich wahnsinnig über eure Hilfe freuen, ich bin nämlich gerade etwas ratlos und könnte Meinungen von Mazda 2 Fahrern...
  2. Meinung zum Kauf 323F BG

    Meinung zum Kauf 323F BG: Hallo Forum, vor einiger Zeit hatte ich euch schon einmal um eine Kaufberatung gebeten...aus dem Kauf ist leider nichts geworden, so dass ich...
  3. 323 (BG) Bremse flötet beim Auslösen

    Bremse flötet beim Auslösen: Habe einen 1993 BG Automatik und habe bemerkt, dass die Bremse beim Auslösen kurz leise flötet. Mit flöten meine ich das auch so, es ist kein...
  4. BT 50 kurzzeitiger Leistungsverlust beim fahren

    BT 50 kurzzeitiger Leistungsverlust beim fahren: Hallo zusammen habe mit meinem Bt50 Baujahr 2008 2,5l 143 PS 148000km folgendes Problem Beim Fahren bricht die Leistung kurzeitig zusammen so...
  5. Mazda6 (GG/GY) 2,3 Benziner Rasseln beim starten

    2,3 Benziner Rasseln beim starten: Grüßt euch, der Mazda 6 2004 2,3 Liter Benziner meines Bruders rasselt beim Kaltstart über gut 30-40 Sekunden. Für mich klingt das sehr eindeutig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden