Motortemparatur zu niedrig (323 F Lantis)

Diskutiere Motortemparatur zu niedrig (323 F Lantis) im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Mahlzeit, mein 323 F Lantis (88PS) macht mir derzeit ein wenig Sorge. Die Temparaturanzeige bewegt sich selten über ein viertel; das auch nur...

Michael Pfenig

Mahlzeit,

mein 323 F Lantis (88PS) macht mir derzeit ein wenig Sorge. Die Temparaturanzeige bewegt sich selten über ein viertel; das auch nur wenn ich vor einer Ampel stehe und sehr langsam in der Stadt unterwegs bin. Wenn ich z.B. auf der Schnellstrasse um die 100km/h fahre, kann es sogar passieren, dass die Motortemparatur wieder sinkt. Normalerweise würde ich ein defektes Thermostat annehmen, allerdings ist dieses erst vor einem halben jahr getauscht worden. Daher die Frage, ob solche Symptome auch auf ein anderes Problem als ein defektes Thermostat hinweisen können.

Danke für Eure Hilfe

Michael
 
Dominik

Dominik

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.01.2005
Beiträge
360
Zustimmungen
0
Ort
Kallmünz/ Gießen
Auto
323 C BA 1,5 ca. 8L/100km
KFZ-Kennzeichen
Hey Michael Pfenig,
so genau kenn ich mich da auch nicht aus.
Seit wann wird dein Wagen nichtmehr warm?
Seit dem das neue Thermostat drin ist?
Dann könnte es sein das ein falsches eigebaut worden ist das bei zu niedrigen Temperaturen öffnet.
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Tach auch.

Grundsätzlich könnte es am Thermostat liegen. Dieses öffnet bekanntlich ab einer gewissen Temperatur. Wenn es jedoch "nur" zu früh öffnet, dauert es etwas länger bis der Motor seine Betriebstemperatur hat. Die wiederum ist im Stadtverkehr, oder bei 100 km/h locker erreichbar ist.

Ich vermute einen defekt am Temp-Fühler, bzw. der Anzeige - habe aber keine Ahnung wie man das testen kann, ohne diese Sachen vorübergehend zu tauschen.

Bin gespannt an was es tatsächlich liegt.

Gruß Schurik
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Ich glaub, ich werd alt - noch was vergessen:

Bei den derzeitigen Aussentemperaturen reichen ca. 5 km Stadtverkehr nicht unbedingt aus um Betriebstemp. zu bekommen. Wieviel km fährst Du so am Stück? Und, läuft der Ventilator vielleicht gleich mit? Kann ja auch sein, dass der sofort mitläuft und dadurch zuviel kühlt.
 

Michael Pfenig

Just for info: das Problem ist erst seit ein paar Wochen, also am Einbau liegt es nicht. Zur Arbeit bin ich ca. 6 km unterwegs, allerdings "heizt" er sich auch nicht auf, wenn ich 20 km Schnellstrasse fahre, dananch wieder Stadtzyklus oder umgedreht.

Michael
 
HMK

HMK

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.03.2005
Beiträge
630
Zustimmungen
0
Auto
323F 1.5i BA
KFZ-Kennzeichen
Also wenn er sich nicht aufheizt dann klemmt garantiert das Thermostatventil. Bleibt dann immer offen und der Motor muß den großen Kühlwasserkreislauf aufheizen.
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
RICHTIG - aber bei 20 km sollte dennoch Betriebstemp zu erreichen sein, oder täusche ich mich da? Selbst hatte ich bei anderen Autos nur das Problem, dass das Therm... nicht öffnete. Habe es damals, wegen Geldmangel, ausgebaut und die Regelteile darin zerstört. Dann wieder eingebaut und somit war es auch immer offen - aber die Temp war, zwar später, immer erreicht. Gut, es war nen 3er BMW Bj. 1976 und ein Polo Bj. 78. Ist es so, dass die alten Motoren schneller wärmer wurden als die jetzigen?
 
chriis4

chriis4

Stammgast
Dabei seit
29.12.2004
Beiträge
1.016
Zustimmungen
0
Auto
323 P BA (Z5)
Schurik29a schrieb:
... Ist es so, dass die alten Motoren schneller wärmer wurden als die jetzigen?
Kann ich mir nicht vorstellen, ich hatte jetzt für eine Woche einen Mazda2 (als Ersatzwagen) und der wird/wurde schneller warm als mein 323 BA!!

mfg
chriis
 
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Chriis,

was sagst Du zum defekten Thermostat? Möglich, wahrscheinlich, kann nicht sein?

Bisher gibt es leider nur zwei Meinungen: Thermostat und defekter Temperaturfühler bzw, defekte Anzeige.

Ich habe viel drüber nachgedacht, kann mir das mit dem defekten Thermostat nicht vorstellen.

Gruß Schurik
 
chriis4

chriis4

Stammgast
Dabei seit
29.12.2004
Beiträge
1.016
Zustimmungen
0
Auto
323 P BA (Z5)
Hi,

muss ehrlich gestehen, dass ich mich da nicht so gut auskenne, aber es könnte auch sein, dass du zu wenig Kühlflüssigkeit drinnen hast!
War mal bei meinem alten Vectra so, denn der Fühler misst ja nicht die Temperatur des Motors sondern die des Wassers, und wenn du zu weing drinnen hast, kann er vielleicht nicht gut messen!! (is aber nur eine wage Vermutung!!) Kann aber auch, wie HMK schon sagte, das Ventil sein!!

mfg
chriis
 

arberr

servus allerseits,

@ michi,

du, ich denke auch das da zu wenig kühlflüssigkeit vorhanden sei!!!
das war die erste möglichkeit, die zweite ist:
dein thermostat hat irgend einen sensor-mechanischen fehler und somit öffnet sich früher als soll!

wie auch immer ich tippe auf zu wenig kühlflüssigkeit!

mfg
Arber
 
Thema:

Motortemparatur zu niedrig (323 F Lantis)

Motortemparatur zu niedrig (323 F Lantis) - Ähnliche Themen

Drehzahlproblem 323 F BA: Mahlzeit, Mein 323 F BA (Bj. 97/88 PS/100000 KM) macht mir ein wenig Sorge. Sobald ich ihn warm gefahren habe und vor z.B. einer Ampel zum...
Oben