Motorschaden?

Diskutiere Motorschaden? im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo, eben auf der Autobahn bei 200 fing plötzlich der Motor an zu Rattern, Gas hat er nicht mehr angenommen und ist ausgegangen. beim...

  1. #1 WallOfDeath, 11.02.2015
    WallOfDeath

    WallOfDeath Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 NB Bj.98 1.8 16V 140PS
    Zweitwagen:
    VW Golf II
    Hallo, eben auf der Autobahn bei 200 fing plötzlich der Motor an zu Rattern, Gas hat er nicht mehr angenommen und ist ausgegangen. beim startversuch schafft es nicht der Anlasser zu drehen. Er zieht dabei sämtlichen Strom dass alle Lichter beim Anlassen aus gehen und schafft ne viertel Umdrehung. Könntest der Zahnriemen sein? Oder ein Motorschaden?

    Lg
     
  2. #2 Mikey77, 11.02.2015
    Mikey77

    Mikey77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mx5nb Bj 2000 110 PS
    Hi, keine Panik, schau mal nach der Batterie ob die in Ordnung ist, danach könnte die Lichtmaschine kaputt sein, die Zündspule,
    schau, ob alle Sicherungen noch heil sind, auch die im Motorraum, die Kabel zur Zündspule usw.
    Ich hoffe auch, dass es nur ein elektrisches Problem ist
     
  3. #3 WallOfDeath, 11.02.2015
    WallOfDeath

    WallOfDeath Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 NB Bj.98 1.8 16V 140PS
    Zweitwagen:
    VW Golf II
    Naja bei dem Geräusch was er gemacht hat, klang es nach einem mechanischem Problem.
    Die Batterie ist ok, die Warnblinker und Standlicht haben 2 Stunden Gehalten.
    Keilriemen sind ok.
    Habe den Verdacht auf Keilriemen.
     
  4. #4 Mikey77, 11.02.2015
    Mikey77

    Mikey77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mx5nb Bj 2000 110 PS
    Die Lichter brauchen wesentlich weniger Strom als die Zündanlage.
    Lade mal deine Batterie auf, und dann versuche mal zu starten, wenn der Motor wenigstens durchdreht,
    dann kann es z.B. kein Kolbenfresser sein.
    Besorg dir mal einen Kumpel, schraub den Öldeckel am Ventildeckel ab, starte den Motor, und wenn du siehst, dass
    die Nockenwelle sich beim starten nicht dreht, dann ist der Zahnriemen gerissen, das kannst du durch die Öffnung sehen.
     
  5. #5 Feierabend, 12.02.2015
    Feierabend

    Feierabend Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX5
    Vielleicht erstmal den Zahnriemen checken?
     
  6. #6 Tom1506, 12.02.2015
    Tom1506

    Tom1506 Neuling

    Dabei seit:
    04.12.2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX5 NB, 1,6 BJ.2000
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW M 550d, MB 560 SEC, MB 350 SE, Capri 2600 RS
    Hallo,

    ich hatte das Problem bei meinem NB auch. Bei mir ist scheinbar der Anlasser nach dem Starten nicht ausgerückt und wurde mitgedreht, hören konnte ich davon komischerweise nichts, die Karre ging bei 130 auf der Autobahn aus. Ich habe dann versucht zu starten und der Motor drehte total schwer. ADAC kam, der hat dann festgestellt das der Anlasser defekt ist und soviel Strom zieht dass die Kabel an der Batterie direkt heiß wurden. Anlasser getauscht und gut war es.

    Zahnriemen glaube ich eher nicht, mir ist mal ein Zahnriemen übergesprungen, da drehte der Motor so leicht als hätte er keine Kompression mehr.
     
  7. #7 WallOfDeath, 12.02.2015
    WallOfDeath

    WallOfDeath Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 NB Bj.98 1.8 16V 140PS
    Zweitwagen:
    VW Golf II
    Alles klar, das wäre ja halb so schlimm. Vielleicht hat der ne Macke. Da hat erdie 240 bergab nicht so gut vertragen.8)
     
  8. #8 WallOfDeath, 14.02.2015
    WallOfDeath

    WallOfDeath Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 NB Bj.98 1.8 16V 140PS
    Zweitwagen:
    VW Golf II
    So, ich wollte eben schauen ob sich die Nockenwelle dreht, siehe da der Motor sprang nach einer Umdrehung an. Er hat wie sau geklopft. Habe ihn aus gemacht und nach dem Öl geschaut. Das war im unteren Drittel, also noch ok. Habe aber dennoch etwas Öl nachgeschüttet und das Klopfen ging im Standgas weg. Der Motor läuft schön friedlich rund um Standgas. Allerdings Klopft er bei Drehzahl extrem und hat auch kaum Leistung. Also er schleppt sich beim Gas geben in den oberen Drehzahlbereich. Von dem Klopfen habe ich mal ein Video gemacht.


    LG
     
  9. #9 Feierabend, 14.02.2015
    Feierabend

    Feierabend Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX5
    Wenn das weiter so machst, wirst bald ein Loch im Block haben. So hat sich mein Justy um das Jahr 2000 auch angehört, bevors ihn zerlegt hat.

    Würd mal grob auf einen sauberen Lagerschaden tippen. Kostentechnisch würde ich mir an deiner Stelle gleich einen neuen gebrauchten Motor an Land ziehen.

    240 bergab!!! Das wars ihm wohl etwas zu heiß....
     
  10. #10 WallOfDeath, 14.02.2015
    WallOfDeath

    WallOfDeath Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 NB Bj.98 1.8 16V 140PS
    Zweitwagen:
    VW Golf II
    So ein Mist aber warum sollte ihm die Geschwindigkeit weh tun, bin ja vielleicht ne Minute so schnell gefahren. Die Drehzahl ist ja nicht an den begrenzter gekommen
     
  11. #11 WallOfDeath, 14.02.2015
    WallOfDeath

    WallOfDeath Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 NB Bj.98 1.8 16V 140PS
    Zweitwagen:
    VW Golf II
    Würde da auch der 1.9er vom Facelift passen? Habe da nen guten gefunden. Bin mir nicht sicher wegen Steuergerät, Schwungrad und Getriebe.
    Lg
     
  12. #12 Feierabend, 14.02.2015
    Feierabend

    Feierabend Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX5
    Na, es liegt nicht an der Geschwindigkeit. Aber du warst mit sehr hoher Drehzahl unterwegs und dass nicht nur eine Minute.
    Welches Öl hast in deinem NB?
    Wann hättest das letzte Mal das Öl gewechselt?

    Ich denke, dir ist unter der Belastung hitzetechnisch mit einem schon etwas ältere Öl der Schmierfilm vom Öl im Motor gerissen und somit hast dir irgendein Lager, oder vielleicht sogar mehrere Lager zerstört. Vermutlich das Pleulauge an der Kurbelwelle oder am Kolben. Ist doch ziemlich laut dein Klopfen, daher schließe ich deinen Lagerschaden an der Kurbelwelle aus. Aber das ist nur eine reine Vermutung von mir. Als aller erstes würd ich mal mit einem Oszilloskop in den Motor schauen lassen, evtl. Ölwanne runter und dort die Sachlage checken. Sonst muss der Kopf runter...aber wenn das machen lassen musst fallen bereits bis zur Ursachenforschung schon einige Arbeitsstunden an. Und je nach dem wie erfolgreich und wie lange es dauert je teurer wird's in der Werkstatt. Dann kommt es drauf an was hin ist, kann das schonmal schnell sehr teuer werden. Deswegen vom Schlachter des Vertrauens einen guten Motor holen und umbauen. Dauert nicht sehr lange und die Kosten halten sich im Rahmen.

    Aber das ist von mir aus der Entfernung nur eine Vermutung. Es gibt auch hier im Forum einige, die sich etwas besser auskennen und die werden sich ggf. auch noch zu Wort melden.

    Soweit ich weiß, hat der 1.9er einen anderen Kabelbaum, Steuergerät... Plug and Play glaub wird nicht gehen...warten wir auf C.E.
     
  13. #13 Mikey77, 14.02.2015
    Mikey77

    Mikey77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mx5nb Bj 2000 110 PS
    Du meintest wohl Endoskop :)
    Ja du kannst die Ölwanne abmontieren, und da schon mal schaun, ob die was auffällt, da siehst du die Kurbelwelle. Einfach ist auch den
    Ventildeckel ab, da kannst du schaun, ob an der Nockenwelle etwas nicht in Ordnung ist, und ob die Lager beschädigt sind.
    Mit dem Endoskop kannst du dich dann durch den Motor schlängeln.
    Vielleicht ist auch eins der Ventile beschädigt, oder ein Ventilschaft gebrochen, sodass keine Kompression auf einem Zylinder statt findet.
    Wenn du nichts finden kannst, dann muss der Zylinderkopf ab...
     
  14. #14 Feierabend, 14.02.2015
    Feierabend

    Feierabend Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX5
    Richtig, das Oszi war was anderes. Danke für die Richtigstellung und Ergänzung. Wie schon gesagt, ich bin kein Experte wollte nur mit meinen bereits gesammelten Erfahrungen schnelle Hilfe leisten.
     
  15. #15 WallOfDeath, 14.02.2015
    WallOfDeath

    WallOfDeath Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 NB Bj.98 1.8 16V 140PS
    Zweitwagen:
    VW Golf II
    Ich hab jetzt den Entschluss gefasst das Auto zu verkaufen. Ich hatte mit dem Auto leider permanent Pech. Daher habe ich keine Lust und Energie mehr, weiter Geld und Arbeit da rein zu stecken. Wird zwar wenn es vielleicht ne Kleinigkeit ist unter Wert verkauft aber vorher da noch groß zu gucken Lohnt sich dann wohl nicht mehr.
     
  16. #16 Feierabend, 14.02.2015
    Feierabend

    Feierabend Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX5
    Ok, tut mir leid für dich und wünsch dir viel Glück beim verkaufen.
     
  17. #17 WallOfDeath, 14.02.2015
    WallOfDeath

    WallOfDeath Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 NB Bj.98 1.8 16V 140PS
    Zweitwagen:
    VW Golf II
    Ach so ÖL ist 10W40 drin und habe ich das letzte Mal im Oktober gewechselt
     
  18. #18 Mikey77, 14.02.2015
    Mikey77

    Mikey77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mx5nb Bj 2000 110 PS
    Kommt das Klackern eher von unten oder von oben her? Wenns von oben kommt, dann kannst du ja schon mal grob
    ausschließen, dass es die Kurbelwelle ist. Denn es ist ja einfach, den Ventildeckel zu entfernen und dort zu schaun,
    ob da ein Lager oder etwas Anderes kaputt ist. Da brauchst du noch nicht einmal Öl ablassen.
    Wenns die Nockenwelle ist, die lässt sich relativ leicht ersetzen und kostet auch nicht sooo viel Geld, auch wenn
    nur ein Lager defekt ist.
     
  19. #19 WallOfDeath, 14.02.2015
    WallOfDeath

    WallOfDeath Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda MX5 NB Bj.98 1.8 16V 140PS
    Zweitwagen:
    VW Golf II
    Ich glaube eher dass es von oben kommt ungefähr vom 2. Zylinder. Mal schauen, habe heute ein neues Auto gekauft und Finanziert. Ich habe es daher nicht so sehr nötig das Geld für das vom Verkauf zu bekommen. Habe überlegt ihnirgendwo in die Garage zu stellen und je nach Zeit und Geld ein bisschen zu schrauben und ihr irgendwann wieder fit zu haben. Werde bei Zeiten mal nach den Nockenwellen schauen und berichten. Vielen Dank
     
  20. #20 Feierabend, 15.02.2015
    Feierabend

    Feierabend Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.02.2014
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    MX5
    Ich hoff es ist nicht so heftig mit dem Schaden und du kannst bald wieder mit dem MX wieder durch die Gegend düsen
     
Thema:

Motorschaden?

Die Seite wird geladen...

Motorschaden? - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GH) Motorschaden aus dem Nichts, Mazda 6 GH 2.5 MZR Benziner , 2008

    Motorschaden aus dem Nichts, Mazda 6 GH 2.5 MZR Benziner , 2008: Liebe Mazdafreunde, traurig, aber wahr, unser treuer Mazda hat bei gut 150 TKM ohne Vorankündigung einen fiesen Motorschaden auf Zyl. 2 inkl....
  2. Mazda 6 motorschaden

    Mazda 6 motorschaden: Hallo Zusammen. Habe ein Problem. Vor 2 Wochen ist mein geliebter Mazda 6 bei 120000 km kaputt gegangen. Wie es aussieht ist die kurbelwelle...
  3. CX7 Flammscheiben Motorschaden

    CX7 Flammscheiben Motorschaden: Hallo zusammen, bin seit kurzer Zeit stolzer Besitzer eines schwarzen 7ers (EZ09/2012 Diesel) mit ca. 80.000km). Da ich 2m groß bin und fast jeden...
  4. Mazda3 (BK) Motorschaden Mazda 3 MPS??????

    Motorschaden Mazda 3 MPS??????: Hallo Leute, mein Sohn hat ein Motor schaden, in seinem Mazda 3 MPS, BJ 2007. Habe bei eBay gefunden. Der ist aber von einem Mazda 6 MPS. Darf...
  5. Mazda 5 Motorschaden

    Mazda 5 Motorschaden: Hatte den Thread versehentlich in die falsche Kategorie gepostet, daher jetzt richtig: Hallo zusammen, mein Mazda 5 (und das war dann definitiv...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden