Mazda6 (GH) Motorschaden - Steuerkettegerissen

Diskutiere Motorschaden - Steuerkettegerissen im Mazda6 und Mazda6 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Toyota ist auch ne Extraklasse In welcher Hinsicht? Bestimmt nicht im Design. Und die Extraklasse ist ja wohl der Lexus...

  1. #61 M3.2012, 23.07.2020
    M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    175
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    In welcher Hinsicht? Bestimmt nicht im Design. Und die Extraklasse ist ja wohl der Lexus...
     
    Fabuleus, Bigteddy und Ostseekieker gefällt das.
  2. #62 Ostseekieker, 23.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2020
    Ostseekieker

    Ostseekieker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    225
    Auto:
    Mazda 6 GH Sport Kombi 2.5 MZR (FL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Stadtsemmel Ford KA Titanium RU8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Was hier an pauschalen Sachen aufgetischt wird, herrlich.

    Thema Steuerkette:

    Natürlich gibt es Probleme, und es gibt keine. Jetzt aber zu behaupten, dass Steuerketten allgemein Probleme verursachen und gewechselt werden müssen, das ist völliger Quatsch. Natürlich liest man im Netz nur die Probleme, aber nie die Leute, die keine Probleme haben. Ergo wird ein generelles Problem hingebastelt und vor allem wenn man selber schlechte Erfahrungen hatte, ist dann natürlich alles Scheiße.

    Auch im VAG Bereich lag die Steuerkettenproblematik nicht unbedingt an Kosteneinsparung. U.a. gab es z.B. ein Problem mit einem Zulieferer, der bei seinen Ketten eine Prägung an einem Kettenglied hatte, welche dann eben eine Materialermüdung verursachte. Ob man sowas vorhersehen kann? Neeee :-)

    Und oft waren es nicht die Ketten selber, die Probleme verursachten. Sondern z.B. Gleitschienen und / oder Kettenspanner. Z.B. damals bei den V8 FSI aus dem VAG Regal.

    Zahnriemen VAG: Jepp, früher waren es kurze Intervalle, mittlerweile (z.B. Golf 7) bis an die 210 k. Das hat nix mit Mist zu tun. Allerdings wird immer beim Service eine Sichtprüfung empfohlen, damit man die Verantwortung seitens VAG los ist, weil VAG kaum noch ein Zeitfenster vorgibt. So ist VAG halt raus aus der Sache :-/

    Alles hat Vor- und Nachteile. Man kann aber nie sagen: Zahnriemen ist Scheiße, Steuerkette ist Scheiße. Mir persönlich ist es egal, was da im Motor ist, hauptsache es funktioniert und wurde gewartet.

    Mein 6er mit Kette und 125k zeigt keine Anzeichen von Kettenproblemen. Nicht mal ein minimales Rasseln ist bei einem Kaltstart zu vernehmen.
     
    Sauerland, Skyhessen, Bigteddy und 2 anderen gefällt das.
  3. #63 Ostseekieker, 23.07.2020
    Ostseekieker

    Ostseekieker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    225
    Auto:
    Mazda 6 GH Sport Kombi 2.5 MZR (FL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Stadtsemmel Ford KA Titanium RU8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Solche Intervalle gibt es nur noch selten. Aber z.B. Ford KA / Fiat 500 haben solche witzigen Intervalle. Allerdings ist bei denen ein ZR Wechsel auch nix Dickes.


    Ich bin absolut kein Mazda - Fanboy, eher hängt mein Herz sogar noch an VAG ;-) Aber solch Aussagen wie deine, die passen doch eher an einen Stammtisch^^
     
    Alina82 und Bigteddy gefällt das.
  4. #64 Skyhessen, 23.07.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    1.310
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Haben die Skyactive Mazda eine Simplex- oder eine Duplexkette, weiß dies jemand?

    Hier mal zwei, ausnahmsweise echt informative, Artikel von Autobild zu Zahnriemen / Steuerkette
    autobild.de/artikel/zahnriemen-kosten-und-intervalle-beim-zahnriemenwechsel
    sowie
    autobild.de/artikel/steuerkette-wechsel-wartung-kosten
    Allerdings ist die pauschale Aussage "Simplexketten alle 100000km austauschen" völliger Blödsinn. Hier kommt es nämlich definitiv auf den Motortyp (Diesel/Benziner) sowie dessen Motorleistung drauf an. Bei großvolumigen Motoren werden auch oftmals weitere Motorenteile mit angetrieben, die Kette ist also zusätzlich noch mehr belastet.
    Statistisch gesehen ist ein Kettenriß sehr selten. Meistens versagen Teile wie Kettenspanner, Kettenschloss oder halt eine Kettenlängung, die sich immer durch lauter werdendem Rasseln ankündigt.

    Bei den vielen Aussagen hier im Thema sollte man zwischen "modernster MotorenTechnik" und "klassischer MotorenTechnik" unterscheiden. Nicht jeder fährt einen neueren Wagen. In den letzten 10-15 Jahren hat sich die Aussage bzgl. Wechselintervalle der Zahnriemen bzw. "Steuerkette hält lebenslang" auf Grund der technischen Motorenentwicklung und dem "Down-Sizing" verändert.
     
    Fabuleus, Mr. Mazda und Ostseekieker gefällt das.
  5. #65 Mr. Mazda, 23.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    734
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Skyhessen
    Ist eine super Frage und hoffentlich meldet sich hier ein Mazda Mechaniker zu den neuen G, D, X Motoren. Hier die Animation des G Triebwerks mit AHL, welche in vielen Modellen eingebaut ist.

    Die Kette sieht zumindest breiter aus als die bekannten Simplex in VAG, BMW, Mercedes oder was meint Ihr???

     
    Bigteddy gefällt das.
  6. #66 Skyhessen, 23.07.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    1.310
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Mr. Mazda und Bigteddy gefällt das.
  7. #67 Mr. Mazda, 23.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    734
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Jup sieht nicht nach Duplex aus... Im Video ist die Kette auch ne Simplex aber sah breiter/stabiler aus :?

    In 2020 sind bisher keine Kettenprobleme bei den Gs bekannt und die Motoren laufen ja schon seit vielen Jahren und haben auch teils über 200tkm gefahren.

    Echt schade, dass ich wegen Corona nicht mit meinem KFZ-Meister plaudern konnte...

    Hätte einige Fragen zum X Motor sowie möglicher Rostvorsorge für den 3BP sowie CX-30 gestellt :idea:
     
    Fabuleus gefällt das.
  8. #68 Fabuleus, 23.07.2020
    Fabuleus

    Fabuleus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    81
    Auto:
    Mazda 3 BP - ST/TE/SO/PR
    Zweitwagen:
    BMW 335d LCI (E91)
    Ja, die Skyactive Motoren haben alle einfache Simplexketten, die Benziner sowie auch die Diesel. Mehr ist da auch nicht nötig, habe persönlich noch nie von einem Skyactive mit Steuerkettenleiden gehört oder gelesen, die scheinen aus dem Diesel im GH/ BL gelernt zu haben. Aber gut, zu den ganz neuen Skyactives gibt es ja noch keine Langzeiterfahrungen, hoffen wir mal also dass das auch so bleibt :)
     
    marco19, Bigteddy und Mr. Mazda gefällt das.
  9. #69 tuerlich, 23.07.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    645
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Möchte mich mal, als Betroffener, zu dem Thema äußern.

    Mein BMW hat den 2,0L N46 Motor, einer Derjenigen welcher massiv mit zum schlechten Image der Steuerketten beigetragen hat.

    Ein Riementrieb, welcher einem Wartungsintervall unterliegt, ist grundsätzlich immer zugänglicher angelegt wie ein Kettentrieb, welcher eigentlich ein Fahrzeugleben halten soll!

    Die Längung einer Steuerkette hat mit ein paar Faktoren zu tun:
    - Das verwendete Material! Wo es heute auf jeden gesparten Cent ankommt wird hier gerne nur „das Nötigste“ verwendet...
    - Duplex vs. Simplexkette! Ich selbst habe eben auch nur eine Simplexkette verbaut, Grund steht ein Punkt höher bereits...
    - Häufige Lastwechsel! Da mein Wagen aber quasi über kein Drehmoment verfügt, muss diese Kraft woanders herkommen...

    Und da ist der Punkt wo ich ansetzen möchte!

    Eine sich bereits bewegende Masse in eine andere Bewegung zu versetzen, wie es beim Beschleunigen der Fall ist, braucht vergleichsweise wenig Energie.

    Viel mehr Energie wird benötigt um eine stehende Masse in Bewegung zu versetzen.

    Und schon sind wird beim Kausus Knacktus!!

    Ich habe meinen BMW aus erster Hand, und der Vorbesitzer hat rigoros die Start/Stop Funktion deaktiviert.
    Am Montag habe ich die Längung meiner Kette, bei mittlerweile 133tkm, geprüft und siehe da, absolut alles im grünen Bereich!

    Mein Denkansatz: Decken sich die vermehrten Kettenprobleme mit dem Einzug der Start/Stop Systemen in den Fahrzeugen??
     
    3bkDriver, Fabuleus, Ostseekieker und 2 anderen gefällt das.
  10. #70 Mr. Mazda, 23.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    734
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @tuerlich
    Ich hatte leider qualitatives Pech beim E90 320i gehabt, Kette futsch mit 60tkm + 2500€ Reparaturkosten, weil zum Tausch der Kette die ganze Front abgebaut werden muss... :|

    War übrigens ohne Start/Stopp und ich habe den Bock auch nur mit original BMW Pflege behandelt und jährlich Öl gewechselt :roll:

    Japaner haben eine andere Einstellung zum Thema "Sparen" die haben lieber bissel Plastik im Innenraum, dafür weniger Plastik im Motor.
    Dies ist auch der Grund wieso Toyota verdient Nr.1 ist!

    Nissan wollte unbedingt wie die Europäer sein, die Folge daraus ist vielen ehemaligen Nissan Fans gut bekannt :cry:
     
    Bigteddy gefällt das.
  11. #71 Ostseekieker, 23.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2020
    Ostseekieker

    Ostseekieker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.01.2020
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    225
    Auto:
    Mazda 6 GH Sport Kombi 2.5 MZR (FL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Stadtsemmel Ford KA Titanium RU8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Veto ;-)

    Da gibt es viele Beispiele, auch von deutscher Ingenieurskunst, die das Gegenteil beweisen. Vor allem bei Autos mit großen Motoren und dann halt wenig Platz. Da ist es schon fast egal, ob Kette oder ZR gewechselt wird. Spontan fällt mir da sofort (wenn auch bissel älter) der A8 D3 ein, siehe Bild. So sieht es aus, wenn nur der ZR gewechselt werden muss :-/

    [​IMG]

    Edit: Asche auf mein Haupt @tuerlich , vom Prinzip her hast du aber recht. Hat man z.B. einen V8 mit Kette, muss der ganze Motor raus beim A8 z.B.

    Mein Veto ziehe ich hiermit zurück!
     
  12. #72 Fabuleus, 23.07.2020
    Fabuleus

    Fabuleus Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.07.2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    81
    Auto:
    Mazda 3 BP - ST/TE/SO/PR
    Zweitwagen:
    BMW 335d LCI (E91)
    @tuerlich
    Das mit der Start-Stopp ist ein guter Ansatz, viele sind der Meinung, dass die Start-Stopp maßgeblich zum Verschleiß der Steuerkette beiträgt. Bin selbst ein typischer Kandidat der vor jedem Fahrtantritt die Start-Stopp deaktiviert, die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo zwischen Todsünde und komplett unbedenklich. Tja das ist die tolle Effizienz moderner Autos, am einen Ende werden Unmengen an Geld in die Herstellung und Entwicklung von Start-Stopp Systemen, Zylinderabschaltung, Abgasreinigung usw. investiert um vlt. 0.3 Liter Sprit und paar Gramm Co2 auf 100km zu sparen, und am anderen Ende schluckt man als Konsument da die Anschaffung teurer ist, und sich die ganzen Spielereien sich oft auf die Langlebigkeit auswirken und in teuren und rohstoffaufwendigen (Stichwort Palladium bei DPFs) Reparaturen resultieren.
    Auch interessant, angeblich sind Fahrzeuge mit Schaltgetriebe häufiger von Steuerkettenproblemen betroffen als automatische.
     
    Mr. Mazda und Bigteddy gefällt das.
  13. #73 Skyhessen, 23.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    1.310
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Das ist ein echter Denkanstoß!
    Überall nachzulesen ist, dass die Steuerkette beim Kaltstart am stärksten belastet und strapaziert wird. Dies liegt daran, dass sich ein Ölfilm erst mal überall hin verteilen muss. Es betrifft nicht nur die Kette selber, sondern auch beispielsweise den Kettenspanner.

    Gibt es einen Erfahrungswert, wie lange man warten sollte, bis bei einem Ölwechsel alles Öl sich in der Wanne gesammelt hat? 10 Min, 20 Min oder noch länger? Wieviel Öl tropft bei einem kurzen "iStop" weg von den Bauteilen, speziell der Kette? Ist diese Zeit (z.B. Max 2-3 Minuten) relevant?
    Selbst wenn es nur 20-30% des Ölfilms ausmacht, wird die Steuerkette dadurch "mehr gestresst" als ohne den MotorStop. Oder?
    Hierbei sind die erhöhten Belastungen bei Neustart, also um "die Masse" wieder in Bewegung zu setzen noch außer Acht gelassen.

    Andererseits sind die Fahrzeugtechnik-Ingenieure in der Lage diese auftretenden Kräfte mit Reibungsbeiwerten & Co. zu berechnen und die Bauteile entsprechend inclusive Sicherheitszuschläge zu dimensionieren? Und bei den Motortypen, die durch Kettenprobleme bekannt sind, hat man sich vielleicht verrechnet ... oder die Zulieferer eben nicht die geforderte Qualität geliefert?
     
    Mr. Mazda und Bigteddy gefällt das.
  14. #74 Mr. Mazda, 23.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    734
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Skyhessen
    Mit dem RSG sollte/könnte aber die Kette ja nun wieder weniger belastet werden nach i-Stop?

    Ich lasse die i-Stop Funktion meistens laufen, nur bei Fahrten wo ich mit viel Stop-Go rechne oder auch im kleinen Stau stelle ich i-Stop aus :)

    Da sind die aktuellen E-Autos/Vollhybride natürlich von großem Vorteil und stören sich an schlechtem Verkehrsfluss gar nicht.
     
    Fabuleus und Bigteddy gefällt das.
  15. #75 bigfluxxer, 23.07.2020
    bigfluxxer

    bigfluxxer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    73
    Auto:
    Mazda 3 Fastback
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    vorher Mazda 6 GH Kombi
    Mein 163PS-GH bekam nach 7000km wegen Längung eine neue Steuerkette. Aktuell 242000km, demzufolge rund 170000km mit der zweiten Steuerkette.
    Und das Auto hatte und hat kein Start/ Stopp...

    Also wohl doch das verwendete Material als Ursache.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  16. #76 marco19, 23.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2020
    marco19

    marco19 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    Mazda 3 BN G120
    Ja die skyactiv motoren haben eine simplex kette dafür ist es eine hülsenkette die gilt als besonders verschleissfest und bisher hab ich auch noch von keinem einzigen fall gehört von schäden an steuerketten bei den skyactivs. Dieselmotoren haben oft mehr kraftstoffeinträge im öl dadurch leidet die kette etwas mehr. Daher öfter das ölwechseln.

    interessant zum nachlesen. https://www.autotec.ch/technik/pdf/vt_Kettensteuertriebe.pdf
     

    Anhänge:

    Mr. Mazda, Skyhessen und 3bkDriver gefällt das.
  17. #77 Skyhessen, 23.07.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    1.310
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Habe gerade gerätselt: Hülsenkette - etwas schlechter im NVH-Verhalten ?

    Anmerkung 2020-07-23 190418.jpg

    NVH = NoiseVibrationHarshness : „Geräusch, Vibration, Rauhigkeit“ bezeichnet zusammenfassend die hör- oder spürbaren Schwingungen in Kraftfahrzeugen oder an Maschinen. Rauhigkeit bezeichnet den sowohl hör- als auch fühlbaren Übergangsbereich im Bereich von 20 Hz bis 100 Hz.
    wiki/Noise_Vibration_Harshness
     
    Mr. Mazda und 3bkDriver gefällt das.
  18. #78 marco19, 24.07.2020
    marco19

    marco19 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    Mazda 3 BN G120

    Anhänge:

    Mr. Mazda gefällt das.
  19. #79 Mr. Mazda, 24.07.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    790
    Zustimmungen:
    734
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @marco19
    Danke für die Info, hab mir die SP Sachen durchgelesen und klingt wirklich positiv soweit!

    Mein Favorit für Öl nach der Garantiezeit könnte ein "SP" werden, falls deren Preis bis dahin der Konkurrenz entspricht = Ravenol DXG 5W-30 :idea:

    Sehr komisch, dass andere Hersteller diese Spezifikation noch nicht aktiv anbieten/bewerben?
     
  20. #80 marco19, 24.07.2020
    marco19

    marco19 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.04.2014
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    62
    Auto:
    Mazda 3 BN G120
    @Mr. Mazda

    doch es gibt schon ein paar hersteller aber noch nicht so viele. Liquimoly hat zb auch schon ein paar API SP öle sowie amsoil in zukunft werden es noch mehr sein.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
Thema:

Motorschaden - Steuerkettegerissen

Die Seite wird geladen...

Motorschaden - Steuerkettegerissen - Ähnliche Themen

  1. Neu hier mit Motorschaden

    Neu hier mit Motorschaden: Hallo, nach 5 schönen Jahren hat es mich heute erwischt. - Motorschaden. Ich habe ja gewusst, dass er viel Öl schluckt, und doch habe ich es...
  2. MX-5 (NA) Mx-5 Motorschaden?

    Mx-5 Motorschaden?: Hallo alle zusammen Seit letzen Wochenende macht mein auto laute geräuche aus dem Motorraum.( siehe video) Nach einen ölwchsel wurde das geräuch...
  3. Motorschaden Mazda 6 Kombi 2014

    Motorschaden Mazda 6 Kombi 2014: Hallo zusammen, ich besaß bis heute einen Mazda 6 Kombi 2,2l Diesel 150PS BJ 2016. Er wurde vor 2 Jahren mit 46.000 km von privat gekauft. Dieser...
  4. Mazda Mx5 NA Motorschaden

    Mazda Mx5 NA Motorschaden: Hallo, mein Mazda MX-5 (mit Klappscheinwerfern) hat einen Motorschaden, der Zahnriemen ist gerissen. Er hatte fast 200.000 drauf. Ich hänge sehr...
  5. [Mazda 3 BK - Kintaro] Motorschaden zu verkaufen... :(

    [Mazda 3 BK - Kintaro] Motorschaden zu verkaufen... :(: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hiho. nach jahrelanger Abwesenheit im Forum und treue Dienste meines...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden