Motorschaden bei Mazda 5 nach 6 Jahren bei Diesel mit 180.000 km

Diskutiere Motorschaden bei Mazda 5 nach 6 Jahren bei Diesel mit 180.000 km im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, mein Mazda 5 (und das war dann definitiv auch mein Letzter) hat jetzt auch nen Motorschaden. Auto ging auf der Autobahn einfach...

  1. Zehner

    Zehner Nobody

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    mein Mazda 5 (und das war dann definitiv auch mein Letzter) hat jetzt auch nen Motorschaden. Auto ging auf der Autobahn einfach aus, konnten grad noch auf nen Parkplatz rollen. Abgeschleppt, in 3 Werkstätten inspizieren lassen in der Hoffnung was zu retten. Erstdiagnose war Zahnriemen gerissen, Mazda hat Aussicht auf Kulanz gestellt. Auf Wunsch von Mazda wurde von der Werkstatt der Motor aufgemacht und Bilder an Mazda geschickt - dann hieß es plötzlich, KEINE Kulanz. Nockenwelle festgefahren, trotz scheckheftgepflegt (immer bei Mazda Vertragswerkstätten) und natürlich genug Öl im Motor. Ein "Freundlicher" hat mir gesagt, dass es wohl öfter Probleme mit Mazda Dieselmotoren gibt und wenn der Zahnriemen das Problem gewesen wäre, dann hätte Mazda was dazu gegeben und sich das vom Lieferant geholt. Nachdem aber der Motor komplett hinüber ist und mehrere Fälle von anderen Haltern drohen, geben sie mal lieber keine Kulanz.
    Toll waren auch die Diskussionen mit Mazda Hotline (O-Ton: "Wir geben deshalb nur 3 Jahre Gewährleistung auf den Motor" und "180.000 km ist doch ne Leistung")..
    Was ich besonders frech finde ist, dass man dann sogar auf den Werkstattkosten von 300 € fürs Analysieren und Bilder machen (die Mazda ja selbst gefordert hat, um über die Kulanz zu entscheiden!) sitzen bleibt, auch hier
    übernehmen sie lieber mal nichts.
    Hab hier von nem Taxifahrer gelesen, bei dem es nach 150.000 km auch soweit war, daher mal ein Update.
     
  2. #2 mitchel90, 27.12.2017
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS, jetzt Civic 10 Diesel
    Hallo,

    War es der 2.0 Diesel? Da sind Motorschäden nichts außergewöhnliches. Gibt genug beim 6 er GG/GY.

    Wenn das Ölsieb verstopft ist, hilft auch kein richtiger Ölstand. Über Ursachen dafür gibt es leider genug Lesestoff hier im Forum und anderswo.

    Michael
     
  3. #3 FloM3BN, 27.12.2017
    FloM3BN

    FloM3BN Neuling

    Dabei seit:
    09.05.2017
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    38
    Auto:
    Mazda 3 BP - Comfort+ /Style/Tech/Sound
    KFZ-Kennzeichen:
    Mit deiner Anfrage hast du das falsche Unterforum getroffen --> hier geht es um den Mazda 3
     
  4. #4 tuerlich, 27.12.2017
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    679
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 2,2D Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW E88 Cabrio
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Natürlich ist dies hier eine sehr ärgerliche Geschichte, nur wie man mit einem 6 Jahre alten Wagen der eine Laufleistung von 180tkm verfügt überhaupt auf die Idee kommen kann, dass sich der Hersteller da noch was von annimmt, verstehe ich nicht.

    Es ist in der Tat so, dass Dieselmotoren in etwa auf Deine Laufleistung ausgelegt sind, alles darüber hinaus ist Zugabe. Benziner sind sogar schon bei weniger abgeschrieben.

    Ich persönlich hätte den Wagen gar nicht in eine Vertragswerkstatt bringen lassen und Ihn definitiv nicht von denen begutachten lassen, wenn ich mir unsicher bin ob Kosten für mich entstehen hätten können!
     
    guest_jo gefällt das.
  5. #5 Skyhessen, 27.12.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.471
    Zustimmungen:
    1.674
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    @mitchel90
    Lese dich mal schlau ....
    Nockenwelle defekt
    Ölverdünnung und evtl. daraus resultierende Motorschäden

    @tuerlich
    Was? Lebensdauer für einen Dieselmotor bis max. 200000km ausgelegt, für einen Benziner eher noch weniger?
    Dies soll wohl ein Witz sein? Dann würde ich mir NIE WIEDER einen Mazda kaufen wollen. In unserem Peugeot-CC Forum, wo ich als Mod tätig bin, laufen eine Unmenge an HDI-Diesel, jenseits der 300k-Marke, so wie etliche Benziner jenseits der 200k-Marke.
    Offensichtlich ist aber wirklich die aktuelle Diesel-Generation (allen voran der D175) bei Mazda ein Problem-Bär?
     
    Zehner gefällt das.
  6. #6 drehstrom, 27.12.2017
    drehstrom

    drehstrom Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 3 BM "Black Limited" N°47/250
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Skyhessen

    Die Probleme haben alle modernen Diesel.:roll: Auch die von Peugeot. Das Problem sind die Abgasnormen mit den damit verbundenen Reinigungszyklen für die Partikelfilter (Stichwort: Ölverdünnung) und die (von den dummen Kunden geforderten) langen Ölwechselintervalle. :motz:

    Das zusätzlich noch solche Geschichten, wie Verkokung der Injektoren (bei den Direkteinspritzenden Dieseln und Benzinern) auftreten, macht die Sache nicht einfacher.:heulsuse:

    Hatte selbst 2 Motorschäden am MPS bei jeweils 84.000km. Einmal war ein Injektor verlockt und der Kolben hat sich verformt und beim 2. Mal war durch ein zugesetztes Ölsieb im Motor die Kolbenbodenkühlung nicht mehr vorhanden. Da hat es dann klassisch einen Pleul aus dem Block gehauen.

    Mal sehen ob der 2.2 Skyactive Diesel die 100.000km Marke schafft. :confused:
     
  7. #7 Skyhessen, 27.12.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.471
    Zustimmungen:
    1.674
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Dieser Artikel beschreibt es recht gut:
    https://mobile.de/magazin/ratgeber/2016/wieviele_km_hält_ein_motor
    Downsizing und Leistungsausbeute mittels Turbotechnik ist das eine Problem bei modernen Motoren. Schlimm aber, wenn durch einzelne Bauteildefekte (Steuerkette, verstopfte Ölsiebe, Injektoren) zusätzliche Quellen auftauchen, die ein Motorenleben vorzeitig beenden könnten.
    Auch war deswegen der Skyactive 2l-Sauger-Motor für mich ein zusätzliches Kaufargument.
     
  8. #8 drehstrom, 27.12.2017
    drehstrom

    drehstrom Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 3 BM "Black Limited" N°47/250
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das nichtvorhandene Downsizing war für mich ein Kaufargument beim 2.2 Skyactive Diesel.
     
  9. #9 Willicher_3er, 28.12.2017
    Willicher_3er

    Willicher_3er Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    58
    Auto:
    Mazda 3 (BM), D150 Center Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo zusammen und speziell hallo Zehner,

    das ist natürlich ein sehr ärgerlicher Fall.

    @mitchel90: Es gab keinen 2l Diesel im Mazda 5.

    Den PSA Diesel habe ich eigentlich als sehr zuverlässig kennengelernt. Natürlich gibt es immer Ausnahmen, aber die 190.000 km, die ich damit abgespult habe, waren problemlos, und in der Familie läuft ein Mazda 3 jetzt im 12. Jahr mit knapp 290.000 km ohne Probleme. Das deckt sich mit dem, was Skyhessen zu Peugeot und Co berichtet.

    Ich denke auch, dass das „+“ hinter euren PS-Zahlen der Langlebigkeit eher wenig zuträglich ist. ;-)

    Meiner hat jetzt fast 100.000 und geplant sind die 200.000 - in drei Jahren dürften die erreicht sein. Unabhängig davon, aber passend zum Thema, werde ich heute die Anschlussgarantie abschließen.

    Zurück zum Thema:

    Bei 180.000 km ist ein Motorschaden natürlich ärgerlich, aber meiner Meinung nach durchaus im Bereich des Möglichen. Wirklich ärgerlich ist aber doch, dass die Kosten für die Analyse durch dich, @Zehner übernommen werden müssen. Hat es dazu im Vorfeld keine klare Ansage seitens des Händlers gegeben?

    Viele Grüße
     
  10. #10 mitchel90, 28.12.2017
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS, jetzt Civic 10 Diesel
    @Skyhessen @ willicher
    die Rede ist von einem Mazda 5 und da gibt es keinen Skyactive-Motor. Sehr wohl die 2.0 Diesel und 1.6 Diesel.
    Mazda5 – Wikipedia
     
  11. #11 Skyhessen, 29.12.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.471
    Zustimmungen:
    1.674
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Ist mir schon klar.
    Meine Argumentation bezog sich auf "Downsizing, Turboeinsatz und niedrige Laufleistung" moderner Motoren, egal ob Diesel oder Benziner. Und den Nachteil, dass es durch den Ausfall von irgendwelchen Bauteilen zu immensen Motorschäden kommen kann. Der Vorteil der vielen Zusatztechnik ist natürlich der geringere Spritverbrauch und dass die Motoren weniger Dreck abblasen.
     
  12. #12 Willicher_3er, 29.12.2017
    Willicher_3er

    Willicher_3er Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    58
    Auto:
    Mazda 3 (BM), D150 Center Line
    KFZ-Kennzeichen:
    @mitchel90 Natürlich gab es damals keine Skyactive Motoren. Tuerlich hatte 6 Jahre als Fahrzeugalter ins Spiel gebracht, und damit scheidet der große Diesel aus.

    Mehr kann nur der Threadersteller sagen.
     
  13. #13 letschnbase, 09.01.2018
    letschnbase

    letschnbase Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    Mazda 3 Diesel 150 PS 303420 km 11/2014
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX 7 2.3 Expression Schwarz Akt. 406 200 km
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
     
  14. #14 letschnbase, 09.01.2018
    letschnbase

    letschnbase Neuling

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    Mazda 3 Diesel 150 PS 303420 km 11/2014
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX 7 2.3 Expression Schwarz Akt. 406 200 km
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Kein Problem das du die 100 000 km schaffst. Ich habe in 24 Monate über 130 000 km geschafft mit dem Diesel ohne ein Problem bis jetzt :) .
     
  15. #15 drehstrom, 11.01.2018
    drehstrom

    drehstrom Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 3 BM "Black Limited" N°47/250
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Suzuki GSX-S1000
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @letschnbase

    Das hoffe ich. :mrgreen:
     
  16. Zehner

    Zehner Nobody

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, hast recht
     
  17. Zehner

    Zehner Nobody

    Dabei seit:
    01.03.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Den Auftrag, dass in ner Vertragswerkstatt öffnen zu lassen, hat Mazda Leverkusen vorgeschlagen.. ja, Kulanz möglich, aber wir müssen erst Bilder vom Innenleben sehen... auf Verdacht hätte ich das nicht gemacht.. was oslls, aktuell wird es immer witziger: Das Autohaus sagt, Mazda hätte die Kulanz verweigert, daher keine Reperatur sinnvoll, Mazda Leverkusen schreibt, das Autohaus hätte gesagt, es lohnt sich nicht, daher keine Kulanz:)
    Hab die beiden jetzt zusammen angeschrieben, weil ich das lustig fand...peinlich peinlich.. jetzt kam die neue Ablehnung von Mazda Leverkusen: Keine Kulanz, weil ich vor 3 Jahren mal den Service um 2000 km überzogen habe! DAS haben sie aber schon vor dem Öffnen des Autos gewusst.....
     
  18. #18 tuerlich, 14.01.2018
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.314
    Zustimmungen:
    679
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 2,2D Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW E88 Cabrio
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das ist ja wohl mal ne ganz fiese Nummer!

    Da hast Du wohl Recht, das hätten Sie merken sollen!

    Habe aber schon gehört, das Mazda da sehr pingelig mit dem einhalten der Intervalle ist!
     
Thema: Motorschaden bei Mazda 5 nach 6 Jahren bei Diesel mit 180.000 km
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda skyactiv motoren probleme

    ,
  2. Mazda motor plötzlich aus cw

    ,
  3. mazda cx 5 2.2 diesel probleme

    ,
  4. skyactiv motorschaden,
  5. mazda 5 motorschaden,
  6. mazda kulanz,
  7. zahnriemen übersprungen Mazda cw,
  8. Mazda motorschaden cx5,
  9. mazda motorproblemer diesel,
  10. Mazda cw motorschaden,
  11. Mazda cw Nockenwelle zahnriemen gerissen,
  12. mazda 5 diesel probleme,
  13. mazda 5 diesel motor,
  14. mazda disesl verkokung,
  15. mazda 5 1.6 diesel zahnriemen gerissen,
  16. mazda 5 motor preis,
  17. Diesel Motorschaden 1.6,
  18. mazda skyactive Motorschaden,
  19. mazda cx5 motorprobleme,
  20. mazda cx 5 2.2 diesel motorschaden,
  21. mazda probleme motor,
  22. mazda cx 5 motorschaden durch defekten ölring,
  23. Mazda 5 Diesel Kilometer Motor,
  24. mazda diesel motorschaden,
  25. downsizing motorschaden
Die Seite wird geladen...

Motorschaden bei Mazda 5 nach 6 Jahren bei Diesel mit 180.000 km - Ähnliche Themen

  1. Motorschaden Mazda 6 Kombi 2014

    Motorschaden Mazda 6 Kombi 2014: Hallo zusammen, ich besaß bis heute einen Mazda 6 Kombi 2,2l Diesel 150PS BJ 2016. Er wurde vor 2 Jahren mit 46.000 km von privat gekauft. Dieser...
  2. Mazda Mx5 NA Motorschaden

    Mazda Mx5 NA Motorschaden: Hallo, mein Mazda MX-5 (mit Klappscheinwerfern) hat einen Motorschaden, der Zahnriemen ist gerissen. Er hatte fast 200.000 drauf. Ich hänge sehr...
  3. [Mazda 3 BK - Kintaro] Motorschaden zu verkaufen... :(

    [Mazda 3 BK - Kintaro] Motorschaden zu verkaufen... :(: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hiho. nach jahrelanger Abwesenheit im Forum und treue Dienste meines...
  4. Mazda6 (GH) Motorschaden aus dem Nichts, Mazda 6 GH 2.5 MZR Benziner , 2008

    Motorschaden aus dem Nichts, Mazda 6 GH 2.5 MZR Benziner , 2008: Liebe Mazdafreunde, traurig, aber wahr, unser treuer Mazda hat bei gut 150 TKM ohne Vorankündigung einen fiesen Motorschaden auf Zyl. 2 inkl....
  5. Mazda 6 motorschaden

    Mazda 6 motorschaden: Hallo Zusammen. Habe ein Problem. Vor 2 Wochen ist mein geliebter Mazda 6 bei 120000 km kaputt gegangen. Wie es aussieht ist die kurbelwelle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden